Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 17.05.2018, 17:04


Was den meisten sowieso schon sicher erschien, ist nun auch ganz offiziell noch mal bestätigt: Ruben Jenssen wird nach Ende seiner Ausleihe und Platzen der Option "Verlängerung bei Klassenerhalt" zum FC Groningen zurückkehren.

Bild

Exklusiv: Jenssen kehrt Lautern den Rücken

Im Januar kehrte Ruben Jenssen zum 1. FC Kaiserslautern zurück und sollte im Kampf um den Klassenerhalt eine tragende Rolle spielen. Der Plan aber schlug fehl: Nach dem Abstieg in die 3. Liga hat der Norweger auf dem Betzenberg daher keine Zukunft mehr.

Jenssen wird den 1. FC Kaiserslautern nach einem halben Jahr definitiv wieder verlassen. "Das haben wir dem Klub so mitgeteilt", stellt Berater Kent Karlsen gegenüber fussball.news klar. Sein voller Fokus liege momentan auf dem FC Groningen, bei dem Jenssen noch einen gültigen Vertrag bis 2019 besitzt. (…)

Quelle und kompletter Text: fussball.news

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon WolframWuttke » 17.05.2018, 17:08


Sympathischer Junge, aber das war´s auch. Als einer der älteren mit seiner internationalen Erfahrung hätte ich mir von ihm erwartet, dass er Verantwortung übernimmt - das Gegenteil war der Fall: Ausser Rückpässen und Tempo rausnehmen habe ich nichts von ihm gesehen. 0 starke Spiele, 0 Tore, 0 Vorlagen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Forever Betze » 17.05.2018, 17:14


"Kehrt uns den Rücken" finde ich eine eher überzogene Beschreibung, der Überschrift.. Er war nur geliehen und schön, dass er uns überhaupt helfen wollte und am Ende flossen auch die Tränen bei ihm. Er hat alles gegeben, es hat aber nicht gereicht und er konnte nicht mehr an sein altes Niveau anknüpfen. Die Rückrunde war schlecht. Trotzdem hat er sich nichts zu Schulden kommen lassen.
Alles Gute auf deinem weiteren Weg Ruben



Beitragvon wernerg1958 » 17.05.2018, 17:21


Was soll er denn sonst tun? Der Spieler war ausgeliehen und Kaufen können/dürfen wir kein Spieler also was soll diese Schlagzeile! Es werden uns noch weitere den Rücken kehren was sehr schmerzhaft ist da wir für keinen nur einen Cent bekommen. Ich möchte den Job der Kaderzusammenstellung beim FCK derzeit nicht machen wollen. Kein Geld ausgeben und eine Mannschaft bekommen die sofort in Liga 2 wieder aufsteigt. Hut ab vor denen die das angehn und am Ende hoffentlich schaffen!



Beitragvon Mephistopheles » 17.05.2018, 17:21


Wie Altintop auch sportlich eher eine Enttäuschung. Beide aber sehr sympathische Zeitgenossen, denen es auch ein Anliegen war, dem FCK zu helfen. Der FCK kann es sich aber überhaupt nicht leisten, Jenssen weiter zu verpflichten. Von daher absolut okay, dass er geht, zumal er nur geliehen war.

Zu Halil: Mir ist nicht klar, welche Aufgabe er in der neu formierten Mannschaft übernehmen sollte. Ich sehe hier eher ein Problem. Ein Spieler mit seinem Renomee muss den Anspruch haben zu spielen. Von der Leistung kann er diesen Anspruch aber nicht legitimieren. Ob er sich auf Dauer mit der Rolle des Jokers identifizieren kann? Die Spieler der 3. Liga werden nicht langsamer sein als die Spieler der 2. Liga. Er kommt einfach mit dem Tempo nicht mehr mit. :nachdenklich:



Beitragvon Davy Jones » 17.05.2018, 17:36


@Mephistopheles:
Ich hätte ihn ja gerne häufiger von Anfang gesehen. In Bochum hat er ja, zumindest was ich gehört und gelesen hatte, ein gutes Spiel gemacht und ist auch viel gelaufen.
Wie Jenssen war er auch ein Opfer der großen Erwartungen. Jenssen war meines Erachtens defensiv aber auch nicht verkehrt. Offensiv blieb mir eine Aktion gegen Heidenheim (?) in Erinnerung, wo er nur noch gewaltsam gestoppt werden konnte, in Erinnerung.

Alles Gute, Ruben!



Beitragvon niemand27 » 17.05.2018, 17:37


Zu Halil: Mir ist nicht klar, welche Aufgabe er in der neu formierten Mannschaft übernehmen sollte. Ich sehe hier eher ein Problem. Ein Spieler mit seinem Renomee muss den Anspruch haben zu spielen. Von der Leistung kann er diesen Anspruch aber nicht legitimieren. Ob er sich auf Dauer mit der Rolle des Jokers identifizieren kann? Die Spieler der 3. Liga werden nicht langsamer sein als die Spieler der 2. Liga. Er kommt einfach mit dem Tempo nicht mehr mit.

Das sehe ich anders. Halil hatte in der Rückrunde durchaus gute Momente. Insbesondere zum Ende hin konnte er zeigen was er drauf hat. Z.B. in Bochum von anfang an gespielt, 1 Tor gemacht, die Ecke getreten die dann zum zwischenzeitlichen 2:2 geführt hat und insgesamt eine gute Leistung gezeigt (Kicker-Note 2,5 als bester Lautrer mit Borrello). Er ist natürlich kein Messi, der im Alleingang Spiele entscheiden kann, aber ich bin sicher, dass er in der 3. Liga noch mithalten kann.
Warnung! Dieser Verein gefährdet Ihre Gesundheit



Beitragvon Thomas » 17.05.2018, 17:39


Forever Betze hat geschrieben:"Kehrt uns den Rücken" finde ich eine eher überzogene Beschreibung, der Überschrift.

Hast recht - wir haben die Überschrift hier für DBB nun geändert!
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Mephistopheles » 17.05.2018, 17:44


@ Davy Jones

Bochum war das beste Spiel Halils, da gebe ich Dir Recht. Das Tor war souverän gemacht. Er ist - wenn ich mich richtig erinnere - über 12 Kilometer gelaufen. Aber mir sind zu viele Szenen in Erinnerung, wo er mir einfach "lahm" vorkam. Ich habe nichts gegen Halil. Ich habe den Beginn seiner Karriere beim FCK intensiv verfolgt. Er war mal mein Lieblingsspieler. Überlassen wir die Entscheidung dem Trainer ...

Zu Ruben: Ich fand ihn sehr stark unter Fünfstück in der Rückrunde. Er sprühte damals vor Tatendrang und Spielintelligenz. Sicher hatte er auch gute Szenen in der Rückrunde der Saison 17/18. Aber unterm Strich eher doch etwas enttäuschend. Er ist aber ein netter Zeitgenosse.
Zuletzt geändert von Mephistopheles am 17.05.2018, 17:47, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon jan » 17.05.2018, 17:46


Alles Gute Rüben!

Altintop??
Wird unser neuer Libero :wink:



Beitragvon Schnullibulli » 17.05.2018, 17:55


Hab ich gegen bo was verpasst?!
Die kicker Note konnte ich nicht nachvollziehen. Ja hat halil die Bude gemacht ordentlich gespielt, aber auch beim 1:1 übelst gepennt und den Torschützen laufen lassen...

Egal, Geschichte und abgehakt.
Jedoch muss das System umgestellt werden, wenn halil das Team führen soll.
Im diesjährigen System ist kein Platz. Allein deswegen hoffe ich auf den Systemwechsel



Beitragvon Teufel92 » 17.05.2018, 18:02


Man sollte, wenn man Altintop bewertet, auch nicht den schnell ausgeführten Freistoß gegen St. Pauli vergessen, den Spalvis zum 1:1 verwertet hat.

Der hat uns in Unterzahl spielend immerhin einen Punkt gerettet.

Altintop würde ich erst dann richtig bewerten, wenn er die Vorbereitung bei uns komplett gemacht hat.

Zu Jenssen: Ja rein charakterlich ist es schade. Spielerisch war er natürlich nicht die Hilfe, die man / die wir uns erwartet haben.



Beitragvon Davy Jones » 17.05.2018, 18:08


Schnullibulli hat geschrieben:Hab ich gegen bo was verpasst?!
Die kicker Note konnte ich nicht nachvollziehen. Ja hat halil die Bude gemacht ordentlich gespielt, aber auch beim 1:1 übelst gepennt und den Torschützen laufen lassen...

Egal, Geschichte und abgehakt.
Jedoch muss das System umgestellt werden, wenn halil das Team führen soll.
Im diesjährigen System ist kein Platz. Allein deswegen hoffe ich auf den Systemwechsel



Ich denke, dass er auch hier als hängende Spitze agieren könnte, also im 442. Wünsche mir aber grundsätzlich mehr Flexibilität. Hierfür braucht es aber Zeit, die Frontzeck jetzt auch hat.
Was er gegen Dresden nicht sogar hängende Spitze? Auch wenn das Spiel insbesondere offensiv zu wünschen übrig lies, lag es meines Erachtens weniger an ihm. Viel mehr an der Abstimmung (?) und an dem Tag auch an Spalvis, der im einer wenig guten Mannschaft auffiel und wohl einen noch schlechteren Tag erwischt hat. Ich erinnere mich daran, dass Halil die Dresdner oft anlaufen wollte und da kein Zug von hinten oder von rechts reinkam.



Beitragvon Betze_FUX » 17.05.2018, 21:28


Man darf auch nicht vergessen das eine fussballmannschaft kein Getriebe ist bei dem man ein Zahnrad tauscht und es läuft wieder.
Es dauert eine Zeit bis sich Spieler in eine Mannschaft eingespielt haben bzw die Mannschaft eingespielt ist.

Von der Leistung oder was auch immer mal abgesehen find ich war eine grosse Geste von Ruben das er zu uns kam und helfen wollte!
Davor hab ich echt Respekt!
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon ChrisW » 17.05.2018, 22:05


Er wollte uns helfen, konnte aber nicht. Vom Retter zur tragischen Figur. Leider kein gutes Spiel gemacht, da er nicht mehr an seine früheren Leistungen anknüpfen konnte.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 17.05.2018, 23:11


Ruben hat irgendwie nicht wirklich seine Rolle in der Truppe gefunden. Aber alleine dafür, dass er bereit war zu helfen hat er viel Respekt verdient :!: Alles Gute Ruben.

Zu Altintop. Lasst den erstmal die Vorbereitung mitmachen bevor hier schon wieder abgeurteilt wird. Außerdem ist die dritte Liga in der Tat etwas langsamer und statischer als die zweite Liga. Da kann alleine seine Erfahrung und sein Können sehr viel Wert sein. Beispiel das 1:1 gegen Pauli. Genau solche Cleverness haben nicht viele Spieler in der Liga. Ich wette gerne ein Bier drauf, dass er in dieser Runde eine wichtige Rolle einnehmen wird. Wie schon öfter gesagt, ich habe einige Spiele gesehen in der dritten Liga diese Runde. Schnell ist da doch recht wenig und wenn dann selten gut. Man muss immer bedenken, wer richtig schnell und auch noch gut ist, der spielt halt nicht dort, zumindest nicht lange. Mal als Beispiel eine Klasse höher Dick bei uns. Wenn der hätte noch regelmäßig gut flanken können, wäre der kaum so lange bei uns geblieben. Man muss den Spieler immer im Gesamtbild sehen. Und da wird Altintop in der neuen Runde seht wertvoll für uns sein. Wie übrigens auch Dick. Wetten?
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Hellboy » 17.05.2018, 23:29


Danke, Ruben, für die Rückkehr! Schade, dass es nicht so gut gelaufen ist. Mach es gut!
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon LDH » 18.05.2018, 00:18


Schade. Die Anlaufzeit war zu kurz. Wenn ich so drüber nachdenke haben die Winterzugänge nicht so gezogen.
Bleibt die Frage: Wann kann ich endlich in die Fansäule investieren?



Beitragvon GerryTarzan1979 » 18.05.2018, 08:20


Was habe ich für Luftsprünge gemacht, als Ruben im Winter wieder zu uns gekommen ist.
Leider hat er nicht die erhoffte Leistung gebracht. Schade, aber ich nehme ihm ab, dass er alles getan hat, vielleicht reicht es bei ihm nicht mehr. Der FCK hat ihm am Herzen gelegen, für mich kein Söldner, der nur auf´s Geld aus ist. Das haben seine Tränen nach dem Abstieg deutlich gezeigt.
Da er nur ausgeliehen war, haben wir nun auch keine Möglichkeit ihn ablösefrei zu bekommen. Ob das sportlich Sinn gemacht hätte, ist eine andere Seite. (evtl. Backup LV) Menschlich war er in meinen Augen ein echt sympathischer und angenehmer Zeitgenosse.
Ruben, mach es gut auf deinem weiteren Weg!
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight

AOMV jetzt!

https://www.fck-jetzt.de/
Warum? Vielleicht bekommen wir die Gräben doch irgendwann zugeschüttet?!



Beitragvon FCK-Ralle » 18.05.2018, 11:15


Alles Gute in Groningen dir lieber Ruben und deiner Familie.

Schade, dass die Mission Rettung-FCK schief gelaufen ist.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon kategorie abc » 18.05.2018, 11:39


Na dann, servus mach s gut. War Halt nix....................
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lautern-Fahne und 3 Gäste