Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Sanchez44 » 10.08.2016, 13:36


Absolute Zustimmung bezüglich Ilicevic!
Mr. Bauchmuskelzerrung brauch ich hier nicht mehr....
Der hatte bei uns die Chance und hat sich, wo es drauf ankam, nen Scheiss drum gekümmert was aus dem FCK wird
Also bleib wo du bist :daumen:

Stieber würde ich begrüßen!
Er ist so einer, der auf außen was bewegen KANN
Ob es klappt, ist ne andere Frage
Aber....wir müssen uns bewusst werden, dass wir froh sein können, dass Spieler von seinem Format überhaupt zu uns WOLLEN
Den Luxus an jedem was schlechtes zu finden und bessere holen zu wollen haben wir schlichtweg nicht mit unseren Finanziellen Mitteln.
Das ist einfach die Realität :nachdenklich:
Einmal Lauterer, immer Lauterer! Forza FCK



Beitragvon HarryKoch24 » 10.08.2016, 14:02


Also ich für meinen Teil freue mich auf eine Stieber Verpflichtung. Die erwähnte Ablöse von 200.000-300.000 scheint auf einem Markt, auf dem die Preise mehr und mehr in lächerliche Höhen getrieben werden, in Ordnung für einen Spieler wie Stieber, verglichen mit den über 3 Millionen die wir für einen bestenfalls durchschnittlichen Zweitligastürmer wie Bödvarsson bekommen haben. Außerdem ist die Position im offensiven Mittelfeld seit dem Abgang von Baumjohann einfach nicht mehr gleichwertig besetzt gewesen und mit so wenig Torgefahr aus dem offensiven Mittelfeld kann man einfach nicht aufsteigen. Ich denke auch nicht, dass Stieber allzu viel Gehalt verlangt, denn ansonsten würde er nicht zu uns kommen.

Da er nichtmal mehr mitgereist ist ins Hamburger Trainingslager, denke ich der Deal wird heute oder morgen perfekt gemacht.

Genug Geld sollte dann noch vorhanden sein, um bitte auch andere Spieler zu verpflichten, die DIREKT in der Startelf bestehen können. Bitte nicht den jungen Kanadier oder die beiden Schweden holen, zumal wir auf der Mittelstürmerposition ausreichend besetzt sind(Osawe, Pritsche, Görtler). Über einen fähigen RV, einen starken IV(die Nichtverpflichtung von Höhn ärgert mich noch immer) und einen weiteren offensiven Mittelfeldspieler sollte man ebenfalss nochmal stark nachdenken, hier denke ich aber nicht, dass wir uns einen Niedermeier, Kleinheissler oder gar Ilicevic leisten können.
Nur ZUSAMMEN sind wir Lautern



Beitragvon Becer » 10.08.2016, 14:13


Ich schau die ganze Zeit Online ob der Deal endlich abgewickelt ist. Klar verdient ein Stiefel er vielleicht ein bisschen mehr. Aber nochmal. Der Typ ist ein sehr guter 2.Liga Spieler. Bitte lasst die Schweden und den Kanadier weg. Das wird wieder nix. Gestandenen 2.Liga Spieler oder lieber gar nix !



Beitragvon ! » 10.08.2016, 14:35


Macht mir ja schon ein bisschen Sorgen, je länger das dauert. Außer der vagen Meldung heute hat man ja länger nix gehört von Stieber. Wenn man ein paar € spart, kann man den HSV aber gerne noch länger nerven. Selbst wenn er heute noch unterschreiben würde, spielt er gegen Würzburg sowieso nicht von Anfang an.
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon Baumbergeteufel » 10.08.2016, 14:59


@harryKoch24: // Da er nichtmal mehr mitgereist ist ins Hamburger Trainingslager, denke ich der Deal wird heute oder morgen perfekt gemacht.//

Das denke ich auch. Aber was macht dich und die anderen den so sicher das er bei uns unterschreibt und nicht irgendwo anders :o ???

Ich würde eine Verpflichtung auch begrüßen, aber erst wenn sie eingetütet ist. :!:
Salve Vagina Augustus.
Sei gegrüßt Pflaumen August.



Beitragvon chriskl » 10.08.2016, 15:01


Neue Artikel von heute:
Bisher wurde noch keine Einigung über die Ablösesumme von Zoltan Stieber erzielt. Trotzdem könnte bald weiter verhandelt werden, denn der Spieler hat heute nicht die Reise zum Testspiel bei Cagliari Calcio mit angetreten.

Die Welt hat geschrieben:(...) Zoltan Stieber steht ebenfalls vor einem Wechsel. Bislang konnten sich der HSV und Zweitligist 1. FC Kaiserslautern aber noch nicht über die Ablöse einigen.

Quelle und kompletter Text: http://www.welt.de/print/die_welt/hambu ... ische.html

Hamburger Morgenpost hat geschrieben:Stieber nicht an Bord: Zoltan Stieber macht den Trip nach Sizilien nicht mit. Da könnte sich in Sachen Transfer wohl bald was tun.

Quelle und kompletter Text: http://hsv24.mopo.de/2016/08/10/stieber ... -bord.html
Zuletzt geändert von Thomas am 10.08.2016, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst & zusätzliche Info bzgl. Testspiel eingefügt. Danke fürs Einstellen!



Beitragvon Lixi » 10.08.2016, 17:02


Traue ihm zwei Tore & zwei Vorlagen zu. Nicht mehr und nicht weniger. Bin skeptisch, würde mich aber natürlich sehr freuen, wenn er meiner Skepsis mit guter Leistung über viele Spiele begegnet!!



Beitragvon happy » 10.08.2016, 17:14


Man weiß doch nie wie er einschlägt. Man weiß aber dass er Fussball spielen kann, Vorlagen geben kann und auch Tore schiessen kann. Das weiß man von Unbekannten Spielern halt nicht. Insofern ist das Risiko ähnlich ... beim Einen : Ruft er ab was er kann , beim Anderen : kann er es überhaupt.
Vielleicht fühlt er sich im engeren Umfeld Betze wohler (wie in Fürth)und kann eher seine Leistung abrufen. Man weiß es nicht. Aber allein der Auftritt bei der EM war doch nicht der schlechteste. Jedenfalls nicht so schlecht , was die ganze massive Kritik rechtfertigen würde.

PS. Bisher hatten wir nur Ungarn Bezwinger uffm Betze ... Als Spieler noch nicht , oder ?



Beitragvon Baumbergeteufel » 10.08.2016, 17:17


Lixi hat geschrieben:Traue ihm zwei Tore & zwei Vorlagen zu. Nicht mehr und nicht weniger. Bin skeptisch, würde mich aber natürlich sehr freuen, wenn er meiner Skepsis mit guter Leistung über viele Spiele begegnet!!



Finde ich persönlich eine gute Quote pro Spiel :D
Salve Vagina Augustus.
Sei gegrüßt Pflaumen August.



Beitragvon Hochwälder » 10.08.2016, 17:31


happy hat geschrieben:Man weiß doch nie wie er einschlägt. Man weiß aber dass er Fussball spielen kann, Vorlagen geben kann und auch Tore schiessen kann. Das weiß man von Unbekannten Spielern halt nicht. Insofern ist das Risiko ähnlich ... beim Einen : Ruft er ab was er kann , beim Anderen : kann er es überhaupt.
Vielleicht fühlt er sich im engeren Umfeld Betze wohler (wie in Fürth)und kann eher seine Leistung abrufen. Man weiß es nicht. Aber allein der Auftritt bei der EM war doch nicht der schlechteste. Jedenfalls nicht so schlecht , was die ganze massive Kritik rechtfertigen würde.

PS. Bisher hatten wir nur Ungarn Bezwinger uffm Betze ... Als Spieler noch nicht , oder ?




https://de.wikipedia.org/wiki/Tam%C3%A1s_Hajnal


War das kein Ungar ???



Beitragvon Lonly Devil » 10.08.2016, 17:37


Baumbergeteufel hat geschrieben:
Lixi hat geschrieben:Traue ihm zwei Tore & zwei Vorlagen zu. Nicht mehr und nicht weniger. Bin skeptisch, würde mich aber natürlich sehr freuen, wenn er meiner Skepsis mit guter Leistung über viele Spiele begegnet!!



Finde ich persönlich eine gute Quote pro Spiel :D

DEEEN, muss man doch unter Vertrag nehmen ! :love:
Das Rettungsseil wurde mit beiden Händen ergriffen. Jetzt heißt es, sich hoch zu arbeiten.



Beitragvon Südpälzer » 10.08.2016, 17:53


Hochwälder hat geschrieben:
happy hat geschrieben:Man weiß doch nie wie er einschlägt. Man weiß aber dass er Fussball spielen kann, Vorlagen geben kann und auch Tore schiessen kann. Das weiß man von Unbekannten Spielern halt nicht. Insofern ist das Risiko ähnlich ... beim Einen : Ruft er ab was er kann , beim Anderen : kann er es überhaupt.
Vielleicht fühlt er sich im engeren Umfeld Betze wohler (wie in Fürth)und kann eher seine Leistung abrufen. Man weiß es nicht. Aber allein der Auftritt bei der EM war doch nicht der schlechteste. Jedenfalls nicht so schlecht , was die ganze massive Kritik rechtfertigen würde.

PS. Bisher hatten wir nur Ungarn Bezwinger uffm Betze ... Als Spieler noch nicht , oder ?




https://de.wikipedia.org/wiki/Tam%C3%A1s_Hajnal


War das kein Ungar ???

Es gab da noch einen gewissen Lajos Szücs, der nichtmal an Andreas Reinke vorbei kam.

Dachte erst noch, Balasz Borbely sei Ungar, ist aber scheinbar Slowake.



Beitragvon waschbaerbauch » 10.08.2016, 18:22


Janos Hrutka gab's doch auch mal vor geraumer Zeit :teufel2:



Beitragvon Südpälzer » 10.08.2016, 18:30


https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der ... erslautern

Waren wohl wirklich nur die Herren Hajnal, Hrutka (oje :o ) und Szücs.



Beitragvon Milkman1974 » 10.08.2016, 18:32


[quote="Becer"]Also. Ich muss mich auch mal wieder zu Wort melden. Ich war jetzt ca 5 Jahre nicht mehr aktiv in diesem Forum. Es war damals schon so wenn man angesprochen hat was alles falsch läuft oder seine Meinung geäußert hat das man gesperrt wurde. Nun ja, ich bin älter geworden und werfe wegen dem FCK mittlerweile keine Fernseher mehr kaputt. Nur muss ich mal was loswerden.

Es kann doch nicht schon Jahre lang der Fall sein das jedes mal lieber 8 - 10 in meinen Augen Nixkönner verpflichtet werden anstatt 3 - 4 Spieler wo man weiss das Sie 2. Liga tauglich sind. Wir können froh sein für so einen Typen 3 Millionen bekommen zu haben. Und dann sind Wir nicht fähig für einen Stieber 300.000 Euro zu bezahlen ? Stieber ist ggf ein schwerer Charackter. Na und ? Was war mit Iddrisou ? Das war ein Stürmer ! Der würde jetzt noch den Torwart mit ins Netz schiessen wenn er die Möglichkeit dazu hätte. Gaus ist nicht 2 Liga tauglich ! Das war eine Katastrophe in der 6 Minute. Es sind so viele Spieler vertragslos die man gebrauchen kann. Und was liest man wieder ? Der FCK interessiert sich für 2 Schweden. Ich habe das Gefühl das die Verantwortlichen Spieler suchen wo Sie vielleicht gerne mal Urlaub machen wollen. Für mich ist sowas unbegreiflich. Alle Kumpels von mir sind FCK Fans. Wir hatten schon 100 mal gesagt das Wir nicht mehr hoch gehen, machen es aber immer wieder. Es gibt keiner den ich kenne der mit dieser Transferpolitik einverstanden ist. Jeden Tag hoffe ich das endlich mal eine Meldung kommt das dieser Stieber verpflichtet wird. Irgendwie hab ich aber keine Hoffnung. Am Ende sind es wohl wieder 2 Schweden die nächstes Jahr nicht mehr da sind. Mein Vertrauen ist am Ende. Und komm mir keiner mit: Der Stieber will ein haufen Gehalt. Wenn einer was drauf hat kann er gerne mehr verdienen ! Ich finde es einfach nur noch traurig und armseelig was da oben passiert ! Hoffentlich täusche ich mich dieses mal und es wird endlich die Verpflichtung gemeldet. 0% Hoffnung. Trotz allem bin ich wieder beim nächsten Heimspiel dabei. Ich habe einfach kein Bock auf 3.Liga ![/

Was für ein ehrliches Wort zu später Stunde.

Aber was willst Du von einem drittklassigen Sportdirektor ohne Ausstrahlung und Persönlichkeit erwarten? Was von einem gescheiterten Trainer aus dem Umfeld von Joghurt Löw?

Wer glaubt, dass mit denen ein Staat zu machen ist, der glaubt auch allen Ernstes, dass Deutschland vor 2 Jahren Weltmeister geworden ist, weil die Mannschaft so stark war.

Persönlichkeiten, wie ein Magarth, ein Funkel oder ein Luhukay, die würden hier wieder ein Feuer entfachen und die Leute zum träumen bringen. Aber solche Leute hat man hier schon lange nicht mehr gesehen. Die sind nämlich viel zu stark für solch einen Vorstand/ Aufsichtsrat mit lauter Ja-Sagern. Die hatten ja nicht mal einen Dorfpolizisten wie Kuntz unter Kontrolle.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass es dieses Mal ganz schlimm werden wird...ohne ein Rest von Hoffnung...

P.S.: Was wurde in den letzten Wochen hier im Forum nicht gegen kritische Geister gehetzt. Man hätte fast von einer Hexenjagd sprechen können. Wo sind sie denn, die Hetzer? Stellt ihr euch nach dem 0:4 immer noch so gross hin und erzählt uns was von der fantastischen Führungsriege?
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht (Gerry Ehrmann, lebende Legende)



Beitragvon WolframWuttke » 10.08.2016, 18:42


Leute, die sich selbst als "kritische Geister" bezeichnen, haben nicht automatisch Ahnung von der Materie.

Frag mal Magarth.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Ktown2Xberg » 10.08.2016, 19:08


Milkman1974 hat geschrieben:Aber was willst Du von einem drittklassigen Sportdirektor ohne Ausstrahlung und Persönlichkeit erwarten? Was von einem gescheiterten Trainer aus dem Umfeld von Joghurt Löw?


Wer denkt so ein gequirlter Müll hätte auch nur mal neben so etwas wie einem Argument gelegen hat im waren Leben wohl viel Erfahrung mit mangelnder Persönlichkeit und gepflegtem Scheitern.

Wir haben hier in den letzten Jahren genug Erfahrung mit populistischen Nullmeinungen gesammelt. Denk bevor Du in die Tasten haust lieber mal 5 Minuten über den Unterschied zwischen rationalen Argumenten und zersetzender Polemik nach. Und wenn Du dann immer noch das Bedürfnis hast so einen ehrabschneidenden Müll wie das da oben zu verzapfen, dann mach Dir n Wandtattoo, aber lass bitte die Finger von der Tastatur.

Wir wollen hier was aufbauen. Kritik mit Substanz ist da willkommen, Leute die meinen das Prinzip Facebook (sich selbst größer fühlen indem man andere persönlich runtermacht) hier ausleben zu müssen nicht.


On topic:

Stieber für 200-300.000 bei einem Gehalt unter 500.000 Euro? Da kann man eigentlich nicht viel falsch machen, insbesondere wenn man auf der Position praktisch komplett blank ist. Wenn Korkut ihm etwas Disziplin im Offensivpressing vermittelt ist der genau das, was uns letzten Freitag gefehlt hat.

Stieber, Osawe und am besten noch ein zweiter schneller Außen (der Schwede?), dann würden wir der gerade abermals aufkeimenden Kritik an taktisch anspruchsvollem Fußball ("Korkut spielt ein System für das den Spielern die Qualität fehlt") auf die bestmögliche Art und Weise begegnen - indem wie die Qualität ranschaffen, die es dafür braucht.

Für Zweitligaverhältnisse hat Stieber die allemal. Aber er wird natürlich nur funktionieren, wenn wir auch die anderen Baustellen (neuer IV, bessere Abstimmung zwischen Abwehr und Mittelfeld) schließen.
Mein Verein ist zweitklassig. Ich auch :D



Beitragvon moseldevil » 10.08.2016, 19:15


Milkman1974 hat geschrieben:
Becer hat geschrieben: Nur muss ich mal was loswerden.

Es kann doch nicht schon Jahre lang der Fall sein das jedes mal lieber 8 - 10 in meinen Augen Nixkönner verpflichtet werden anstatt 3 - 4 Spieler wo man weiss das Sie 2. Liga tauglich sind. Wir können froh sein für so einen Typen 3 Millionen bekommen zu haben. Und dann sind Wir nicht fähig für einen Stieber 300.000 Euro zu bezahlen ? ...[/

Was für ein ehrliches Wort zu später Stunde.

Aber was willst Du von einem drittklassigen Sportdirektor ohne Ausstrahlung und Persönlichkeit erwarten? Was von einem gescheiterten Trainer aus dem Umfeld von Joghurt Löw?

Wer glaubt, dass mit denen ein Staat zu machen ist, der glaubt auch allen Ernstes, dass Deutschland vor 2 Jahren Weltmeister geworden ist, weil die Mannschaft so stark war.

Persönlichkeiten, wie ein Magarth, ein Funkel oder ein Luhukay, die würden hier wieder ein Feuer entfachen und die Leute zum träumen bringen. Aber solche Leute hat man hier schon lange nicht mehr gesehen. Die sind nämlich viel zu stark für solch einen Vorstand/ Aufsichtsrat mit lauter Ja-Sagern. Die hatten ja nicht mal einen Dorfpolizisten wie Kuntz unter Kontrolle.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass es dieses Mal ganz schlimm werden wird...ohne ein Rest von Hoffnung...

P.S.: Was wurde in den letzten Wochen hier im Forum nicht gegen kritische Geister gehetzt. Man hätte fast von einer Hexenjagd sprechen können. Wo sind sie denn, die Hetzer? Stellt ihr euch nach dem 0:4 immer noch so gross hin und erzählt uns was von der fantastischen Führungsriege?


Sorry ihr zwei, aber was seid ihr denn bitte für Phrasendrescher?!?
Hauptsache laut und kritisch gebrüllt oder was?
Ich habe in euren beiden Beiträgen leider so gut wie nur Polemik und keine sachlichen Punkte lesen können. Kritik ist kein Problem, aber wenn sie nur daher gedroschen kommt ohne die Probleme zu benennen ist sie nur peinlich!

Der Abschnitt über Stöver und Korkut ist am geilsten, das ist schon Comedy.
Was bemängelt ihr denn, was fehlt Korkut, was fehlt Stöver, was machen sie eurer Meinung nach falsch?
Hier so zwei Sätze mit Joghurt etc. raus hauen und von charakterlos und fehlender Persönlichkeit zu labern ist schon stark...

Stöver sagt ganz klar, dass der Kader zu schwach ist, welche Positionen Verstärkungen benötigen und das man nur was macht, wenn es Verstärkungen sind. Er arbeitet im Hintergrund, gibt nix an die Presse und hat eine klare Linie. Also was macht er falsch?
Was macht Korkut falsch, weil er mal was mit Löw zu tun hatte? Gutes Argument...
Man hat endlich mal, wenn auch nur 15min eine Handschrift des Trainers gesehen, Pressing und schnelles Spiel in die Spitze.
Gut die Abwehr ist ein Hühnerhaufen, aber ich Wette mit Euch, dass der Trainer den Jungs das nicht so gesagt hat, sondern dass Vucur und Ziegler einfach ein Leader fehlt, der die Kommandos gibt. Das heisst einer der beiden wird den Platz räumen müssen, wenn ein Abwehrchef kommt.

Wer ist denn Eurer Meinung nach vertragslos und würde uns sofort helfen?
Es sind ja angeblich so viele Spieler???
Bild



Beitragvon mahatma » 10.08.2016, 19:25


Hey Milkman, dass ist wirklich das aller Lachhafteste was ich seit langem gehört habe. Und so konstruktiv wie ne Fuhre nasser Sand. Verzapf doch so nen Kram einfach irgendwo anders. Zum jetzigen Zeitpunkt so ein egoaufgeblasenenes Meckertum zu verbreiten, kann ja wohl nicht wahr sein.

Zurück zu den wichtigen Dingen: Macht den Stieber Deal klar. Morgen zum Aufstehen eine entsprechende Nachricht? Das wäre klasse!



Beitragvon Becer » 10.08.2016, 19:41


Ich habe weder was über den Sportdirektor noch über den Trainer gesagt. Die können beide nix dafür. Mich regt es aber schon seit Jahren auf das lieber viele Nixkönner anstatt 3-4 normale Spieler aus unserer 2.Bundesliga geholt werden. Wenn man einen Stieber bekommen kann und es vielleicht wirklich wegen 100.000 Euro versaut fehlen mir eben einfach die Worte. Der Gaus ist wirklich ein Witz da vorne, das war er schon letzte Saison.

Ich finde diese Transferpolitik einfach beschissen. Und ja, das ist meine Meinung.
Allein schon über 2 Schweden und den Kanadier nachzudenken regt mich auf. Komisch das alle die ich kenne das gleiche sagen. Sind wir alle bescheuert oder was ? Es war ja früher auch schon so das man in dem Forum gesperrt wurde wenn dem ein oder anderen was nicht gepasst hat.

Hier geht es darum das niemand Bock auf 3.Liga hat. So nah wie dieses Jahr war sie noch nie !



Beitragvon maulteufel » 10.08.2016, 19:55


@ Becer:

Leidest Du unter Amnesie?
In deinem vorhergehenden Post hast Du erwähnt:

"Aber was willst Du von einem drittklassigen Sportdirektor ohne Ausstrahlung und Persönlichkeit erwarten? Was von einem gescheiterten Trainer aus dem Umfeld von Joghurt Löw?"

Und dann behauptest Du, dass Du nicht gegen die beiden gewettert hast?

Ich bin auch nicht happy über den Saisonstart aber so eine substanzlose Aussage geht zu weit.
Welchen der Neuzugänge findest Du bisher denn wirklich schlecht?
Welche Vorschläge hast Du? (realistische)
Weißt Du ob die Gerüchte alle der Realität entsprechen und ob der Kanadier wirklich für die Profimannschaft oder doch eher für die U23 bestimmt ist?
Sicher nicht, oder?
Also dann mal ganz sachte die Füße still halten. Gemotzt werden kann noch nach Vollzugsmeldung!
Ihr seid laut, wir sind LAUTERN



Beitragvon DevilDriver » 10.08.2016, 20:05


Tja.... mit den Transfers ist das so eine Sache. Nur weil man einen (Reservisten) aus der 1. Liga holt, heißt das nicht das er auch erstklassig einschlägt.
Im Gegensatz dazu kann ein Zugang aus der 3. Liga oder auch einer schwächeren europäischen Liga (z.B. Norwegen, Schweden) voll einschlagen.

Wichtig ist doch, dass auch Stöver und Korkut die Schwachstellen erkannt haben. Sie sagen ja, dass ein RV, IV und offensiver Außenbahnspieler geholt werden sollen.

Wie man am Freitag (ohne das Spiel überbewerten zu wollen) gesehen hat, sind genau dort Verstärkungen notwendig. Ich vertraue (erstmal) der sportlichen Leitung was Transfers angeht.



Beitragvon rudideivel74 » 10.08.2016, 20:10


Ich muss lachen wenn ich höres von irgendwelchen Experten dass es ein Fehler sei über die Schweden nachzudenken. Da ich beruflich sehr oft in Schweden und generell in Skandinavien unterwegs habe ich es mir natürlich nicht entgehen lassen ein paar Spiele live vor Ort zu sehen.Speziell Christopher Nyman ist mir mit Norköpping beim Gastspiel in Göteborg direkt ins Auge gestochen.Als ich das Gerücht am Sonntag gelesen habe dass der Fck an ihm dran sein soll, hat mir fast die Sprache verschlagen. Eine Granate sag ich euch. Lebt von seiner brutalen Dynamik und hat den sog. Killerinstinkt. Brutal Koofballstark und athletisch. Wenn der zu haben sein sollte, bitte sofort zuschlagen. Das wäre einer den wir vorne so noch nicht hatten. Würde uns sofort verstärken meiner Meinung nach.



Beitragvon ChrisW » 10.08.2016, 20:15


Na dann hopp! Der soll doch am Sonntag schon spielen und vielleicht vorher noch einmal mit trainieren! Es wird bei uns kein Weg an gestandenen, erfahrenen und etwas älteren Spielern vorbei führen. Boenisch, Ben Hatira, Niedermeyer... alles Aussortierte. Trotzdem wären solche Spieler hilfreich in einer jungen und zu netten Truppe. Auch Djakpa von Frankfurt wäre frei. Alles was schon in Liga eins auf dem Platz gestanden hat, ist besser als Liga 3 oder irgendein Schwede. Natürlich muss man etwas Kohle in die Hand nehmen, aber die haben wir ja gerade noch. Außerdem könnten Spieler wie Pich und Gaus durchaus noch verkauft werden. Sie haben es doch auch nie wirklich gepackt, auch wenn Gaus schon mehrere Jahre da ist.
Mit lauter unerfahrenen und körperlich harmlosen Füchsen hast du in dieser schmutzigen Liga keine Chance.



Beitragvon ChrisW » 10.08.2016, 20:24


DevilDriver hat geschrieben:Tja.... mit den Transfers ist das so eine Sache. Nur weil man einen (Reservisten) aus der 1. Liga holt, heißt das nicht das er auch erstklassig einschlägt.
Im Gegensatz dazu kann ein Zugang aus der 3. Liga oder auch einer schwächeren europäischen Liga (z.B. Norwegen, Schweden) voll einschlagen.

Wichtig ist doch, dass auch Stöver und Korkut die Schwachstellen erkannt haben. Sie sagen ja, dass ein RV, IV und offensiver Außenbahnspieler geholt werden sollen.

Wie man am Freitag (ohne das Spiel überbewerten zu wollen) gesehen hat, sind genau dort Verstärkungen notwendig. Ich vertraue (erstmal) der sportlichen Leitung was Transfers angeht.

Korkut muss nicht nur über neue Spieler nachdenken, sondern auch wie er welche Leute einsetzt.
Ein Halfar ist keine 10 und ein Osawe darf nicht die einzige Spitze sein. Mwene und Aiji als Neulinge gegen einen Aufstiegskandidaten aufzubieten ist ebenfalls grenzwertig.
Die Niederlage lag sicherlich nicht nur an den Spielern. Deshalb muss auch der Trainer in sich gehen und aus vermeintlichen Fehleinschätzungen lernen.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste