Fußballthemen, welche den FCK nicht oder nicht direkt betreffen.

Beitragvon andreas1979 » 06.05.2021, 00:45


Chrisss hat geschrieben:So der Samstag ist angerichtet für das Debakel des Jahrzehnts. Das wohl wichtigste Spiel der Vereinsgeschichte steht an. Zuhause gegen den „Lieblingsgegner“, gegen den man noch nie (?) in Liga 3 verloren hat, der momentan quasi nix auf die Kette bekommt und unter den widrigsten Bedingungen trainiert und spielt. Perfekt um es in Lautern-Manier zu vergeigen und danach dumm zu gucken.

Hier musste ich echt lachen. Ist ja fast wie im MSV-Forum, da liest man sowas auch immer :)

Aber mal Klartext. Uerdingen ist nicht nur angeschlagen, Uerdingen ist am Boden. Dazu ist der nächste bei denen angeschlagen. Ihr reißt die in Fetzen.

1. 1860 hat gegen euch das beste Spiel der Saison gemacht. Das dürfte zwar ernüchternd gewesen sein, aber es waren keine "eingeplanten Punkte". Völlig egal, gegen den KFC wird das Spiel anders aussehen.

2. Lübeck / Meppen wird eine Schlacht werden. Lübeck wird unvorhersehbar sein und alles auf dem Platz lassen.

3. Haching / Bayern 2 wird eine Wundertüte werden. Haching hat so oft unverdient auf die Fresse bekommen. Bayern 2 ist die einzige Mannschaft, bei der man kein schlechtes Gewissen hat, wenn man sie mit runter reißt. Schützenhilfe aus Haching wäre super und gar nicht unwahrscheinlich.

(4. Meppen / Duisburg wird kein Spaziergang für Meppen werden, wenn der MSV gerettet ist. Wie ich bereits sagte, ist es essentiell für Vereine wie den MSV, auch Mannschaften mit Zuschauern im Stadion zu haben. Daher ist es nur in deren Sinn, gegen Meppen alles rauszuhauen.)

Das mit dem "dicken blauen Auge" kann man so bedingt unterschreiben, aber es ist objektiv betrachtet schon ein top Ergebnis für den Spieltag - wenn man es mit dem FCK hält.

Samstag wird sich hoffentlich eine endgültige Richtung abzeichnen.



Beitragvon Oldschool0354 » 06.05.2021, 00:46


Uerdingen-Viktoria Köln-
Bei Uerdinger Fans hat man sich gewünscht, dass
Olaf Janßen( geb. 1966 in KREFELD) Gnade hat mit dem KFC. Und plötzlich steht der zweite Tormann,mit wenig Spielpraxis zwischen den Pfosten. Ein ungenauer Abschlag liefert auch noch prompt die Vorlage zum 1:0 für die Krefelder.Zu dem Zeitpunkt war Uerdingen dann in der Live Tabelle vor uns,und Meppen stand unter dem Strich.Zum Glück hat Thiele genetzt, und Uerdingen war wieder unter dem Strich. Ich hoffe dass die Rückfahrt aus München in den Köpfen unserer Spieler was bewirkt hat.Uerdingen läuft jetzt wohl personell auf dem Zahnfleisch,aber die jungen Einwechselspieler zeigten auch,dass sie etwas drauf haben.
Das wird ein Showdown wie er an Spannung nicht zu überbieten ist.Mit dem guten Ende für uns.Glaube ich fest dran.



Beitragvon K-Town150677 » 06.05.2021, 06:53


Am Samstag muss einfach gewonnen werden, denn dann denke/hoffe ich,daß 3 Punkte aus den letzten beiden Spielen reichen könnten.
Und zum Schluss noch 1, auch wenn die KOMPLETTE Mannschaft am Dienstag versagt hat, sollte man Hloussek drauf hinweisen - sollte er Samstag eingesetzt werden - daß die dummen unnötigen Fouls abgestellt werden müssen. Das hat er gegen Haching (an der Eckfahne) und gegen 60 (mehrmals) gemacht. So erfahren muss er sein.



Beitragvon Baumster0815 » 06.05.2021, 07:27


"Das mit dem "dicken blauen Auge" kann man so bedingt unterschreiben, aber es ist objektiv betrachtet schon ein top Ergebnis für den Spieltag - wenn man es mit dem FCK hält" :daumen:

Die Pause war nicht sehr hilfreich in meinen Augen,
evtl. hat der eine oder andere zu sehr entspannt.
Musste am Dienstag aber leider auch fest stellen, das die 60iger uns überlgen waren :cry:
Leider gefällt mir auch die kombination Hlousek/Senger gar nicht. Zu langsam, zu behebig, schlechtes Passspiel. Man sieht jetzt erstmal was wir an Zuck als LV haben. Aber auch der rest, wirkte für mich total verängstlich.
Ich hatte ohnehin nicht mit einem Punkt gerechnet.

Von daher bete ich zu unserem Fußballgott, sofern es ihn gibt. Dass wir am Samstag ein Feuerwerk alla 1860 abbrennen, und der KFC hier nichts mitnimmt.

PS: Auf ein Spieltag mit niedrigem Blutdruck :teufel2:



Beitragvon ExilDeiwl » 06.05.2021, 07:53


@andreas1979: Für mich sah Uerdingen gestern nicht wirklich angeschlagen und tot aus. Die sind zwei,al in Führung gegangen gegen Viktoria, das zweite Tor zählte nicht. Das hätte gestern auch dumm für uns laufen können. Und in der Tabelle stehen die eine Punkt hinter uns mit leicht schlechterem Torverhältnis. Ein Sieg gegen uns wäre für die absolute big points, weil sie an uns vorbei ziehen könnten. Dazu Meppen gegen Lübeck und Bayern II gegen Unterhaching: das könnte am Wochenende maximal beschissen für uns laufen. Insofern hilft in meinen Augen nur das: wir müssen unser Spiel gegen Unterhaching absolut konzentriert angehen, es nicht als Selbstläufer abtun, sondern wieder die Einstellung der Spiele vor Sechzig finden. Dann bin ich auch überzeugt, dass wir das schaffen können. Aber ein Selbstläufer wird das wohl eher nicht. Und nur wenn wir gewinnen, behalten wir es weiter in der eigenen Hand. Ich brauche nicht noch einmal so eine Anspannung wie es wohl auf den anderen Plätzen läuft (obwohl wir die wohl bis zum Saisonende wohl nicht abschütteln können).



Beitragvon steffen » 06.05.2021, 08:08


Rickstar hat geschrieben:Wie gesagt, es gibt Spiele die musst du gewinnen und es gibt Spiele, die darfst du nicht verlieren. Letzteres steht für mich am Wochenende an. Verl und Köln werden leichtere Gegner. Köln hat heute mal den Ersatztorwart getestet zum Beispiel.


Mit Verlaub: Das ist ziemlicher Unsinn, was du schreibst. Ich verfolge die 3. Liga schon lange Zeit intensiv und Uerdingen spielt einfach seit mehreren Wochen bodenlosen Fußball, noch dazu bekommen die für Samstag mit Mühe und Not 12 Feldspieler zusammen, haben quasi gar keine Offensivspieler mehr. Sorry, aber dieses Spiel musst du gewinnen. Punkt. Aus. Ende. Wenn wir nämlich nur Unentschieden spielen sind wir nach dem Spiel auf einem Abstiegsplatz, da Meppen und FCB II gewinnen. Und dann möchte ich mal sehen, wie unser Team das psychologisch in den letzten beiden Spielen hinbekommt! Und noch mal zu deiner Aussage von wegen Köln und Verl sind schlecht bzw. schwächer als Uerdingen: Auf Uerdingen bin ich eben schon eingegangen...Köln ist eines der formstärksten Teams in der Liga, nur weil die gestern bissl locker gelassen haben, heißt das nicht, dass sie das auch gegen uns tun, zumal es deren letztes Heimspiel in der Saison ist! Verl wiederum ist spielerisch eines der stärksten Teams der Liga, die einfach jedes Spiel alles reinwerfen und sicher Lust haben werden bei ihrem ersten Spiel auf dem Betze was mitzunehmen. Daher: Am Samstag 3 Punkte, ansonsten stehen wir mit eineinhalb Beinen in der Regionalliga!
Zuletzt geändert von steffen am 06.05.2021, 08:16, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon steffen » 06.05.2021, 08:12


FCK-Aussenstelle Zürich hat geschrieben:
SEAN hat geschrieben:Unser Auge ist blau, dunkelblau! Wir müssen mit aller Gewalt am Wochenende gegen Uerdingen gewinnen, sonst.....
Bayern zuhause gegen Haching, und Meppen zuhause gegen Lübeck. Ich geh mal davon aus, das die beide einen dreier einfahren.


Natürlich spricht alles für Deine Prognose, ich hoffe aber, dass die Unterhachinger eine Trotzreaktion zeigen. Da würden ihnen die eigenen Fans viel verzeihen, wenn sie die Bayern mit runter reissen würden. Kleine Hoffnung, aber immerhin.


Auch dir muss ich leider deutlich widersprechen. Es ist nämlich genau das Gegenteil der Fall (kannst du u.a auch nachlesen im Forum der Hachinger bei Transfermarkt). Die Hachinger hoffen, dass FCB II nicht auch absteigt, weil sonst wäre es für die Hachinger fast utopisch nächstes Jahr in der Regionalliga Bayern aufzusteigen. Insofern werden die Hachinger am Samstag alles tun...Nur eines nicht: Den Bayern Punkte abnehmen.



Beitragvon Münchner FCK-Hesse » 06.05.2021, 09:43


Jetzt kribbelt das wieder die ganze Woche und mansaugt alle Meldungen auf, auch über die anderen Teams...

Es ist ein Wahnsinn. Ich glaube ich schreibe noch ne Mail an die Mannschaft.

Wir müssen die nochmal alle pushen. Das Restprogramm ist machbar. Man darf nur nicht aufgeben an sich zu glauben.

Ich habe übrigens Duisburg auch noch in der Verlosung in meinem Tabellenrechner. Die spielen jetzt erst gegen fomrstarke Magdeburger, dann gegen Ingolstadt und zum Abschluss im direkten Duell gegen Meppen. Wer dieses letzte Duell verliert ist bei mir der weitere Absteiger neben Bayern 2. Die kleinen Bayern verlieren gegen 60. Aber zwei Siege reichen denen nicht mehr, weil wir auch zweimal gewinnen, selbst wenn es gegen Uerdingen unglücklich verloren gehen sollte, reicht es dann zum Klassenerhalt.
De Hesse sacht: Es geht de Mensche wie de Leut.

Positiv nach vorne schauen und allen Scheiß hinter sich lassen!



Beitragvon Marki » 06.05.2021, 10:37


Ein Horrorszenario schwebt wie ein Damoklesschwert über uns, wenn's dumm läuft, dann sind wir am letzten Spieltag tatsächlich auf die Schützenhilfe der Barackler angewiesen, weil die dann gegen Uerdingen spielen. Hoffentlich ist unser Klassenerhalt bis dahin in trockenen Tüchern, das Ergebnis in Mannheim wäre nämlich ziemlich vorhersehbar, d.h. wir müssen unbedingt gegen Uerdingen gewinnen, sonst wirds ziemlich nervenaufreibend.



Beitragvon phibee » 06.05.2021, 11:16


Hi Leute und Guten Morgen,

ich sage nur, wir müssen am Samstag gewinnen. Tun wir das nicht, werden wir unsere gute Ausgangsposition verlieren und sind dann 2 Spieltage vor Schluss auf die anderen angewiesen. Wir müssen unbedingt alles in unserer Hand behalten. Nur ein Sieg zählt!!

Und schreibt mir die Bayern II nicht so schnell ab. Die spielen einen sauguten Fußball, denen fehlt nur die Erfahrung, sonst würden die wieder ganz oben dabei sein in der 3. Liga. Ich traue denen zu 2 x zu gewinnen und auch bei den 60zigern was mitzunehmen. Deshalb bin ich sehr froh, dass sie gestern nicht gewonnen haben.

LG



Beitragvon FCK-Aussenstelle Zürich » 06.05.2021, 11:31


steffen hat geschrieben:
FCK-Aussenstelle Zürich hat geschrieben:
Natürlich spricht alles für Deine Prognose, ich hoffe aber, dass die Unterhachinger eine Trotzreaktion zeigen. Da würden ihnen die eigenen Fans viel verzeihen, wenn sie die Bayern mit runter reissen würden. Kleine Hoffnung, aber immerhin.


Auch dir muss ich leider deutlich widersprechen. Es ist nämlich genau das Gegenteil der Fall (kannst du u.a auch nachlesen im Forum der Hachinger bei Transfermarkt). Die Hachinger hoffen, dass FCB II nicht auch absteigt, weil sonst wäre es für die Hachinger fast utopisch nächstes Jahr in der Regionalliga Bayern aufzusteigen. Insofern werden die Hachinger am Samstag alles tun...Nur eines nicht: Den Bayern Punkte abnehmen.


Da kannst Du Recht haben. Hatte ich nicht bedacht.




Zurück zu Fußball Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste