Fußballthemen, welche den FCK nicht oder nicht direkt betreffen.

Beitragvon Devil's Answer » 21.04.2021, 08:13


Was nun, Herr Perez?

Wir alle fiebern 2024 entgegen :D
Oooooh, Baby, Baby, it's a wild world



Beitragvon BernddasBrot2 » 21.04.2021, 14:56


Das ist jetztt richtig schade.
Wie hätte ich mich auf solche Spiele gefreut.
Jedes Spiel mit 5/4.
Jedes Viertel a 15 Min.
in den Pausen tolle und knappbekleidete Mädelz, die mich bei Häppchen und Prosecco unterhalten.
Bei unentschieden hätte ich dann Löwen in die Arena geschickt um zu sehen wer sich von den Spielern retten kann.
Den mutigsten Spieler hätte man zum Sonnengott ausrufen können.
Aber typisch, da haben diese Kerle mal wieder keinen Arsch in der Hose, sonst hätten sie das durchgezogen.
Was will FIFA und UEFA denn dagegen unternehmen?
Die sind doch auch nur mit dem vollstopfen ihrer Hosentaschen beschäftigt.
Den freiwerdenden Platz des süßen, kleinen Italiener übernimmt jetzt der Richtige.
Mein Freund Uhrenkalle, ich hoffe an seine Handgelenke passen noch genügend Uhren dran.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!



Beitragvon scheiss fc köln » 22.04.2021, 11:35


kicker.de hat geschrieben:Nach dem vorläufigen Scheitern der Pläne zur ESL
Fan-Bündnisse warnen: "Lasst euch nicht blenden"

Das vorläufige Scheitern der europäischen Super League (ESL) bestärkt zahlreiche Fan-Organisatoren, die Durchsetzung ihrer Forderungen zu forcieren. Die Appelle lauten vielerorts: Jetzt erst recht! (...)


https://www.kicker.de/fan-buendnisse-wa ... 13/artikel
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon WernerL » 02.05.2021, 12:16


Rickstar hat geschrieben:und das verrückte ist, dass Viktoria Berlin, Havelse, Aschaffenburg oder wer auch immer mitspielt, die gleichen Fernsehgelder bekommt wie wir. Da sollte eigentlich ein Aufschrei durch die Republik gehen.


Gestern dazu das ARD Thema zur Tradition.
Und das völlig am Thema vorbei, mal wieder.

Ich verstehe nicht warum gefühlt ganz Deutschland nicht aufällt, dass das Problem des Fussballs seine Grundstruktur ist.
Ähnlich der Weimarer Verfassung welche einfach zu schlecht aufgesetzt war und eben direkt ausgehebelt und abgeschafft wurde.

Der Fussball ist mit seinem Ligensystem ohne weitere Regelungen die Wettbewerb schützen so kaum haltbar.
Dass Verl etc ebenfalls die Möglichkeiten haben auf gleiche TV Einnahmen zu kommen liegt doch genau daran, dass das System eben schon immer so war.
Jedes Team hat die Möglichkeiten mit viel Geld bis ganz nach oben zu kommen. Gestern Hoffenheim, morgen der FV Rennerod.
Die Masse hat sich teils viel zu sehr an diese Pseudotradition gewöhnt und erkennt daher garnicht mehr, dass bei Bundesligagründung fatale Fehler begangen wurden, bzw. man juristisch NIE in der Lage war den immer populäreren Fussball in gute Bahnen zu lenken.
Wie das geht beweisen die USA, man muss sich nur etwas damit beschäftigen.
Deren System ist stabil und zukunftsfähig.

Für mich ist das jetzige System Fussball völlig kaputt.
Hier hat Perez Recht, denn er sagt, dass es nicht funktioniert:
Es funktioniert auf keiner Ebene.
Die Großen Teams oben können sich mittlerweile völlig verschulden, müssen nicht wirtschaften und können ihre maroden Haushalte dadurch sanieren, dass man eben Druck auf die UEFA ausübt um sich mehr CL gelder zu erpressen oder man noch größere Investoren ins Boot holt.
Weiter unten kommen immer mehr Traditionsteams unter Druck weil die TV Gelder ja nach oben verteilt sind, man sich zudem dicke Stadien hingesetzt hat welche ab der 2. Liga garnicht mehr zu bezahlen sind.
Denen wird dann vorgeworfen nicht wirtschaften zu können, was teils auch stimmt.
Trotzdem werden diese nicht vom System geschützt!

Wenn nicht massiv endlich Sky Abos etc gekündigt werden um das System unter Druck zu sezten wird sich auch daran mMn nichts ändern!
Wenn die Masse immer weiter stupide konsumiert bleibt alles genau so!
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon bjarneG » 02.05.2021, 12:38


Mensch Werner, Du hast es ja immer noch nicht verstanden. Ausser Dir und den 12 Clubbesitzern will Niemand den europäischen Fußball in einem System nach US-Vorbild.

Kein Spieler, kein Trainer, kein Fan. Das Votum konnte nicht eindeutiger sein.

Siehs endlich ein.

https://youtu.be/33Kv5D2zwyc



Beitragvon scheiss fc köln » 04.05.2021, 13:58


Ich hab´s! Deswegen ist die MLS so erfolgreich. Der Chinese geht erst spät zu Bett, weil er Miami Gedöns gegen Irgendwas anderes sehen will.

Werner, es kommt aber anders. In spätestens 20 Jahren kicken die allerbesten Fußballer in China.

WernerL hat geschrieben:Weiter unten kommen immer mehr Traditionsteams unter Druck weil die TV Gelder ja nach oben verteilt sind (...)


Und das müssen wir beenden! Zum Wohle aller Vereine. Einfach ausschließen, dass sich eventuell so ein kleiner verschissener Club durch gute Arbeit an die "Fleischtöpfe" ran macht. Wir garantieren einer Elite von Clubs - und seien sie noch so langweilig - einfach stetigen Zugang zur Kohle. Egal, was die so fabrizieren. es kann ja nicht schief laufen....
R.I.P Can i get a witness?




Zurück zu Fußball Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste