Fragen, Antworten und Anekdoten zur Geschichte des FCK.

Beitragvon betzeBrite » 21.11.2021, 15:38


Gestern hat Antonio Jonjić ein weiteres Tor für Aue geschossen, das Siegtor gegen FC Hansa.

https://www.kicker.de/rostock-gegen-aue ... /spielinfo



Beitragvon Ace-Man » 29.11.2021, 14:11


Korkout neuer Trainer bei Hertha BSC. Krass. Hätte gedacht den nimmt kein Drittligist mehr, jetzt darf er sogar in Liga 1 ran.



Beitragvon fckgandalf » 15.12.2021, 14:06


Florian Dick: “Der Betze ist Religion”

https://treffpunkt-betze.de/article/160 ... -religion/



Beitragvon Marc222 » 15.12.2021, 14:43


Martin Bader wurde als Geschäftsführer von Alemannia Aachen abberufen.

War abzusehen und ich denke wir können froh sein, dass wir ihn losgeworden sind.

https://www.alemannia-aachen.de/aktuelles/nachrichten/details/Abberufung-von-Geschaeftsfuehrer-Martin-Bader-25633H/



Beitragvon Forever Betze » 15.12.2021, 15:17


Ich lach mich schlapp. Laut Kicker Artikel wollte Aachen aufsteigen, spielt aber jetzt um den Abstieg in die Oberliga und der Hauptgrund der Entlassung war die Trainerentscheidung. Der Aufssichtsrat von Aachen wollte das der Trainer fliegt, aber Bader hat nicht losgelassen und sich bis zum Schluss für den Trainer eingesetzt und lieber seinen eigenen Kopf riskiert als den Trainer zu feuern.
Aachen kann sich nicht beschweren das es so gekommen ist, denn das sind wirklich 1 zu 1 die Parallelen zum FCK.
Aachen wollte Bader, sie bekamen den Bader.



Beitragvon Schlossberg » 16.12.2021, 12:51


"Eine zukunftsfähige Lösung für die anstehenden Herausforderungen wird zeitnah gefunden", verkündete der Klub nach dem Aus von Bader, der in den letzten 20 Jahren bereits in Führungsverantwortung bei Hertha BSC, dem 1. FC Nürnberg, Hannover 96 und dem FCK beschäftigt war.
Schon bemerkenswert, diese Misserfolgsgeschichte.

Etwas anderes fällt auch noch auf. In Fußball-Deutschland ist FCK eine Marke, die nicht durch Jahreszahlen o.ä. ergänzt werden muss, damit jeder weiß wer gemeint ist.
So lang's in Deutschland Fußball gibt,
gibt es auch den FCK

Zumindest in den Köpfen, muss man ob der wackligen finanziellen Situation leider hinzufügen.



Beitragvon iceman65 » 21.12.2021, 22:22


Heintz wechselt evtl. von Freiburg zu Union Berlin,
Gespräche laufen

Rekdahl neuer Trainer von Rosenberg Trondheim



Beitragvon suYin » 22.12.2021, 17:36


Florian Pick wechselt (Leihe mit Kaufoption) aus Heidenheim nach Ingolstadt

https://www.fcingolstadt.de/news/11043- ... rian-pick/
Bild



Beitragvon iceman65 » 23.12.2021, 15:57


Nils seufert Wechselt auf Leihbasis von SpVgg Greuther Fürth nach Sandhausen.



Beitragvon Rheinhessenposten » 03.01.2022, 16:59


Pourie hat heute wohl beim Trainigsauftakt bei Würzburg gefehlt. Der Grund ist wohl Streitigkeiten mit der Mannschaft.

Damit konnte jetzt halt wirklich keiner rechnen..... :lol:
Unsre Heimat, unsre Liebe, in den Farben Rot Weiß Rot,
Kaiserslautern, 1900, wir sind treu bis in den Tod!



Beitragvon Heinz Orbis » 04.01.2022, 01:27


Trennung von Pourie und Würzburg ist save...krasse Transferhistorie von Pourie- kann mir keiner erzählen dass da immer nur die Clubs und Mitspieler Fehler machen, Pourie aber der Schwiegersohn schlechthin ist...

Sitz den Vertrag aus und versuchs nochmal im Ausland, in der BRD wirds nun sehr schwer...ist interessant

Als Partner würde ich da mal versuchen einzuwirken, ist für die Kinder doch auch nix ständig umzuziehen- die kommen ja ganz durcheinander :p
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim 1.FCK!



Beitragvon el ninho » 05.01.2022, 13:21


Theodor Bergmann wurde in Jena entlassen, möglicherweise wegen eines gefälschten Impfnachweises


https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/carl-zeiss-jena-trennt-sich-von-bergmann-100.html



Beitragvon scheiss fc köln » 05.01.2022, 15:53


Tim Heubach hat die Schuhe an den Nagel gehängt.

Der frühere Zweitligaprofi Tim Heubach (33) hat sein Karriereende bekanntgegeben. Nach seinem Abschied vom 1. FC Kaiserslautern im Sommer 2017 war der Innenverteidiger drei Jahre für Maccabi Netanya in Israel aufgelaufen, ehe er noch ein Jahr in Malaysia bei Selangor FC dranhängte. 91 Zweitligapartien in Deutschland bestritt Heubach für den FCK und den FSV Frankfurt.


https://www.kicker.de/heubach-zieht-ein ... fermeldung



Beitragvon -Hans- » 05.01.2022, 17:23


Was machen die ehemaligen FCK-Spieler, -Trainer usw. heute?


Spenden...(aus der arm-alt-allein-Spendenliste)

http://ktown.eu/armalt.jpg
Gruß
Hans



Beitragvon Carsten2707 » 06.01.2022, 09:13


Das erst im Sommer begonnene Engagement unseres Ex-Spielers Marvin Pourié bei den Kickers Würzburg ist wieder beendet.

Wie mehrere Medien (kicker, liga 3 online) berichten wurde der Spieler in Würzburg aussortiert. Liga 3 online meint zu wissen, dass es zu Auseinandersetzungen mit der Mannschaft gekommen ist.
Eine Erste Bundesliga ohne den 1. FC Kaiserslautern ist möglich aber sinnlos. - frei nach Loriot



Beitragvon Marc222 » 06.01.2022, 09:24


Die Meinungen bei ihm gehen auseinander, aber es können ja nicht immer nur die Anderen schuld sein.

Ich denke man hat bei uns die Probleme gesehen und wusste, dass man sich keinen Gefallen tut wenn man ihn behält.
Nach der Meldung hat man wohl alles richtig gemacht ihn im Sommer ziehen zu lassen, auch wenn ich erst anderer Meinung war.



Beitragvon Schlossberg » 07.01.2022, 13:57


Auf den Fall Theodor Bergmann möchte ich noch einmal zurückkommen. Warum er bei uns trotz vorhandenen Talents den Durchbruch nicht geschafft hat, steht dahin.
Mir stellt sich aber die Frage, wie man so junge und noch formbare Leute besser vor den Einflüsterungen von Schwurblern und Verführern schützen kann, wenn sogar in Führungsebenen Fälle wie die des M. Anfang vorkommen.

Ich denke, dass Führungsspitzen (sei es im Verein oder im DFB) mit über Jahre gewachsener Autorität, die die oft propagierten Werte auch wirklich verkörpern, da hilfreich wären.
Häufige Wechsel der Funktionsträger, und noch viel schlimmer, immer wieder neue Skandale aller Art, von Korruption bis zum Steuerbetrug, entfalten m. E. eine extrem schädliche Wirkung.



Beitragvon 754Betze » 12.01.2022, 12:39


Dylan Esmel hat heute einen Vertrag bis Saisonende bei Eintracht Trier unterschrieben



Beitragvon crombie » 18.01.2022, 22:00


Robert Glatzel schießt den HSV gegen Köln im DFB-Pokal (aller Voraussicht nach) eine Runde weiter.

Ok, Elfer für Köln in Min. 120

Ausgleich und Ende.

Elfmeterschießen und so weiter, aber das Tor von unserem Ex-Spieler bleibt bestehen...

Kurioser Fehl-Elfer, HSV weiter



Beitragvon suYin » 19.01.2022, 11:57


Der SV Sandhausen verleiht mit sofortiger Wirkung Carlo Sickinger an den griechischen Erstligisten Apollon Smyrnis.

https://www.svs1916.de/aktuelles/news/d ... inger.html
Bild



Beitragvon Schlossberg » 19.01.2022, 14:15


Schon so mancher ging vom Berg in den Hardtwald. Ein paar Spieler haben dort durchaus Erfolge gehabt, aber Garantien gibt es keine.

Ein Wiedersehen mit Carlo als Spieler einer gegnerischen Mannschaft wird es also erst einmal nicht geben.
Ohne diese Leihe wäre das bei einer (nach jetziger Tabellensituation nicht eben unwahrscheinlichen) Relegation FCK - Sandhausen möglich gewesen, .



Beitragvon suYin » 26.01.2022, 17:16


suYin hat geschrieben:Der SV Sandhausen verleiht mit sofortiger Wirkung Carlo Sickinger an den griechischen Erstligisten Apollon Smyrnis.

https://www.svs1916.de/aktuelles/news/d ... inger.html


Kein Griechenland. Es geht nach Elversberg.


https://svs1916.de/aktuelles/news/detai ... r-aus.html
Bild



Beitragvon Seit1969 » 26.01.2022, 17:18


suYin hat geschrieben:Der SV Sandhausen verleiht mit sofortiger Wirkung Carlo Sickinger an den griechischen Erstligisten Apollon Smyrnis.

https://www.svs1916.de/aktuelles/news/d ... inger.html

Von wegen Athen, es geht ins Saarland, aber nicht zum FCK 3.Liga Konkurrent:
https://www.kicker.de/elversberg-statt- ... 97/artikel
Ob er sich damit einen Gefallen macht?
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon ExilDeiwl » 26.01.2022, 17:50


Tja, da ist er also, der Abstieg nach dem vermeintlichen Aufstieg. In Lautern wollte er nicht mehr bleiben, um den nächsten Schritt in Sandhausen zu gehen, wenn ich mich noch recht entsinne. Der SV Elversberg ist dann doch eher als Schritt zurück zu sehen, nicht als Schritt nach vorne.

Und um nicht missverstanden zu werden: ich wünsche Carlo nix Schlechtes und er hat auch durchaus seine guten Phasen bei uns gehabt. Das Kapitänsamt war schon eine Auszeichnung für so einen jungen Spieler. Aber letztlich war es dann mehr Last als Vorteil und ich bin nicht sicher, ob das für seine Entwicklung gut war, genauso wie der Wechsel nach Sandhausen. Nun ja, es ist wie es ist und ich wünsche ihm dann zumindest in Elversberg viel Erfolg. Ist ja durchaus ein sympathischer junger Kerl!
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon Marc222 » 26.01.2022, 17:51


Sickinger war mit der Kapitänsbinde absolut überfordert und auch seine Leistungen haben mir in der abgelaufenen Saison nicht zugesagt.
Mich persönlich hat es überrascht, dass er einen Vertrag bei einem Zweitligisten bekommen hat.




Zurück zu Vereinshistorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste