Aktuelles und Historisches zur Heimstätte der Roten Teufel.

Beitragvon sandman » 20.07.2015, 13:36


Dann lass mal die Katze aus dem Sack und klär das Forum mal auf, was die Verantwortlichen vom KSC anders gemacht haben als die unsrigen.
Ohne Vergleiche oder Vorschläge, was unser Verein besser machen kann, ist die Kritik recht fruchtlos.


Da ich weder auf der einen Veranstaltung (beruflich bedingt), noch auf der anderen (Gott bewahre!) war, konnte ich nur Vergleiche ziehen, zwischen dem was hier so preisgegeben wird..und dem was die Gelfüßler Kollegen hier so erzählen. Und da hat wohl kein Kind traurig den Heimweg antreten müssen. In sofern war es wohl besser organisiert :wink:

Verbesserungsvorschläge...gerne :D :

a) mietet ein Bungee-Run und lasst 115(115Jahre!!) Kids aus dem Teufelsclub (Losverfahren) gegen die Profis rennen. Kostet nicht die Welt und wäre für die kleinen bestimmt ein tolles Erlebnis.

b) Profis vs. Fans: Aus allen Mitgliedern wird eine Mannschaft "erlost", die gegen die Profis im Stadion ein Spiel bestreitet. Die Fanmannschaft wird von Gerry betreut

Alles nichts, was wirklich Geld kostet..aber m.M.n mehr Identifikation mit sich bringen würde, als ein langweiliges Training und Autogrammstunde. Autogrammstunde kann man DAZU machen.

Als 2Liga-Verein mit der höchsten Zuschauerzahl sollte man eigentlich auch Vorreiter sein, was solche Veranstaltungen betrifft..und nicht nur die 0815-Nummer runterspulen...sofern einem die Fans wirklich noch was Wert sind :nachdenklich: ...

Edit: Grade noch eingefallen...Menschlicher Tischkicker->Fck gegen Fans...wird unter allen Dauerkarteninhabern ausgelost.
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon ohm » 20.07.2015, 13:59


Betze2807 hat geschrieben:Die wo seit 2008 die Verantwortung tragen, haben nicht den Verein an die Wand gefahren. Mir fehlt hier einfach auch ein wenig der Respekt gegenüber SK und Co...


Ok, aber seit 2008 haben die jetzigen Verantwortlichen die volle Verantwortung :D

Und ist es nicht völlig normal, dass die Verantwortlichen von den "Kunden" den Unmut über eine enttäuschende Leistung abbekommen? Was hat das mit fehlendem Respekt zu tun? Meinst du etwa, die Verantwortlichen haben einen Freifahrtschein?

Nee, die müssen bei allem Respekt ihren Job richtig machen. Dafür gibts ja auch was. Und wenn sie es nicht hinbekommen, ist Kritik als Rückmeldung sehr wichtig.



Beitragvon Aramedis » 20.07.2015, 15:57


ohm hat geschrieben:Und ist es nicht völlig normal, dass die Verantwortlichen von den "Kunden" den Unmut über eine enttäuschende Leistung abbekommen? Was hat das mit fehlendem Respekt zu tun? Meinst du etwa, die Verantwortlichen haben einen Freifahrtschein?

Nee, die müssen bei allem Respekt ihren Job richtig machen. Dafür gibts ja auch was. Und wenn sie es nicht hinbekommen, ist Kritik als Rückmeldung sehr wichtig.


Da gebe ich dir völlig recht!
Nur in der Art und Weise wie diese Kritik vorgebracht wird kann man sich streiten. Irgendwelche Gehälter auf den Plan zu rufen, ohne auch nur den hauch einer Ahnung zu haben, hat nichts mit Kritik am Stadionfest zu tun, dadurch werden ganz andere Ziele verfolgt.
Der FCK ging dieses Jahr auf gewisse Wünsche der Fans ein, darunter auch die Terminierung auf Sonntag. Näher will ich darauf nicht eingehen, jeder der auf Regionssitzungen war konnte dieses Thema ansprechen.
Es wurde auch explizit nach wünschen und Anregungen gefragt.
Man darf ja gerne Kritik äußern, wenn man die Möglichkeit hat Aktiv aber etwas dazu beizutragen da sind die Kritiker meist ganz weit hinten.

Ich selbst war auch nicht begeistert!
Da ich mir dieser Tatsache aber bereits im Vorfeld schon ziemlich sicher war, habe ich mich bereits mit dem FCK in Verbindung gesetzt.
Nächstes Jahr werden wir auch etwas zum Stadionfest beitragen. Leider hatte es dieses Jahr zeitlich nicht mehr gepasst.
Jeder der Ideen hat, dass Stadionfest zu verbessern ist gerne eingeladen sich mit dem FCK in Verbindung zu setzen, dort wird keiner gehauen oder abblitzen lassen.

Nochmals Kritik ist wichtig!
Aber sich immer nur zu verstecken ist auch der falsche Weg!
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon T-RexFCK » 20.07.2015, 16:12


Betze2807 hat geschrieben:Nur, hier hat man den Eindruck, dass den Herrn regelrecht einer abgeht, wenn sie draufhauen dürfen. Sei es zu Recht aber speziell bei DBB häufig zu Unrecht. Deshalb spreche ich manchen hier den Begriff FCK Fan ab.


Ja, du hast recht. Sowas gibt es nur auf DBB.

1. https://www.facebook.com/LetsGoBetze/po ... 0330277350
2. https://de-de.facebook.com/1FCKaisersla ... 7711089417
3. http://www.transfermarkt.de/fck-marketi ... hor_848840
4. http://community.treffpunkt-betze.de/in ... post784864
5. http://www.roteteufel.de/index.php?/for ... nt=1519655



Beitragvon hierregiertderfck » 20.07.2015, 16:56


Wenn ich so die Eindrücke, nicht nur hier, lese, ist das wirklich ganz, ganz arm.

Das Rahmenprogramm ist ja eine Sache. Aber die Fans einfach wieder stehen lassen? Fast jeder Musiker gibt nach seinem Konzert Autogramme und Fotos, bis jeder versorgt ist.

Wie man mit den Fans in den letzten Jahren umgeht, ist beschämend. Außer Kritik, wenn es mal ein paar Pfiffe gab, hört man doch in Richtung Fans gar nichts mehr.

Aber wenn die Unterstützung oder das Geld von den Zuschauern wieder benötigt wird, macht man mal schnell eine neue Kampagne... wenn man nicht gerade die eigenen Anhänger als Ratten bezeichnet.

Bestes Beispiel: Schaut euch mal, falls ihr irgendwann mal ein Testspiel besucht, den Kosta an, wenn er um ein Foto gebeten wird. Total abgenervt und wenn man das Foto nicht innerhalb von 2 Sekunden gemacht hat kommt die Forderung "Mach!".



Beitragvon NumberOfTheBeast » 20.07.2015, 18:26


Leute, bei aller berechtigter Kritik (Autogramme, kein Testspiel, etc.) bin ich doch echt erstaunt, wie hier munter auf jeden eingedroschen wird. Jetzt überlegt Euch nur folgendes:

[*] Welchen Eindruck macht das auf Verantwortliche? Ich persönlich würde dann mehr Geld verlangt werden, wenn ich in meinem Umfeld so schlecht gemacht werden würde... Ob diese Gehälter nun tatsächlich so hoch sind, wie das hier gehandelt wird...
[*] Welchen Eindruck macht das auf Spieler? Anfangs wg. dem Mythos Betze vielleicht hergekommen sind; oder nur wg. dem Geld? Egal wie... Mit solchen Fans baut man dann mit der Zeit auch keine Bindung auf... Früher gab es bedingungslosen Support, heute nur noch Shitstorms
[*] Auf Fußballdeutschland und die Fanszene? Wir waren mal einer der beliebtesten Clubs... Die Leute haben sich gefürchtet auf den Betze zu fahren (und zu Recht!!) Wo ist das heute hin? Wenn Fans von andern Clubs hier reingucken, die können leider zu Recht lachen.

Sicher, die Verantwortlichen (die jetzigen und v.a. auch die vorherigen) sind nicht unschuldig. Aber jeder sollte sich mal an die eigene Nase fassen.

Fazit: Man kann Sachen hier gerne kritisch kommentieren (ich persönlich fand das Stadionfest - und hierum gehts ja hier gerade?! - auch nicht wirklich gelungen), aber man sollte vielleicht mal aufhören, hier Leute auf diese Art und Weise runterzumachen, egal obs Verantwortliche, Spieler oder andere Foristen hier sind. Auch ein Philipp Hoffmann (den ich auch sehr kritisch sehe, und von dessen Interview ich alles andere als begeistert war) kann und muss vielleicht noch für uns Tore schießen.



Beitragvon Uwelauterer » 20.07.2015, 18:46


@Spätzünder ist uns auch so passiert am IKK Stand
@sandmann finde ich jetzt schon mal gut diese Vorschläge vielleicht kann man einen Profiorganisator sozusagen einen Programmanimateur anstellen der das ganze aufpept
@Aramedis ich hätte auch noch einen Vorschlag bitte nichts mehr auf diesem komischen Parkplatz machen wo man sich bald die Haxen bricht die Fläche hinter der Ost sowie die gesammte Fläche hinter der Südtribühne war leer es wäre meines Erachtens viel schöner wenn alles rund um das Stadion wäre und nicht einen Teil auf dem komischen grobschotterischen Parkplatz ausgegliedert wird .
Ansonsten war das Fest ok mit einem Spiel der Profis wäre es natürlich noch besser gewesen . :teufel2:



Beitragvon ohm » 20.07.2015, 19:12


einfach mal schauen, wie es anderen gelingt, ein schönes gemeinsames Fest zu organisieren und - lernen

und hört auf, kritische Fanstimmen schlecht zu machen, die Menschen lieben den Verein und wollen einfach nur mindestens den normalen Standard, gar nix besonderes

aber den sollte man mit einer vielköpfigen Truppe doch hinkriegen, oder?



Beitragvon NumberOfTheBeast » 20.07.2015, 19:16


ohm hat geschrieben:einfach mal schauen, wie es anderen gelingt, ein schönes gemeinsames Fest zu organisieren und - lernen


Stimm ich absolut zu, das wär konstruktiver :wink:

ohm hat geschrieben:und hört auf, kritische Fanstimmen schlecht zu machen, die Menschen lieben den Verein und wollen einfach nur mindestens den normalen Standard, gar nix besonderes


Jawohl. Und zwar in beide Richtungen. Einfach bisschen respektvoller miteinander umgehen, konstruktiv diskutieren und dann läuft das.

ohm hat geschrieben:aber den sollte man mit einer vielköpfigen Truppe doch hinkriegen, oder?


An sich ja :daumen:



Beitragvon hessenFCK » 21.07.2015, 10:01


...bei der SGE nennt sich das ganze Saisoneröffnungsfeier - verbunden immer mit einem Spiel - dieses Jahr FC Tokio (also auch nichts Bewegendes) - 40.000 sind schon dabei bis jetzt. Sollte uns das nicht auch gelingen, mal 20.000 dafür auf den Betze zu bekommen - ist das so schwer..??



Beitragvon BetzeForEver » 21.07.2015, 11:44


Einige Beiträge zum Thema Stadionfest, Parkplätze, Autogrammstunde usw. entsprechen dem Erlebten und persönlichem Empfinden des/der Besucher(s). Der Parkplatz Süd 1 war dem elitären Personenkreis vorenthalten :nachdenklich: . Ich war von 9.30 bis kurz nach 16 Uhr auf dem Berg und war auch enttäuscht im Vergleich zu früheren Stadionfesten. An diesem Sonntag hat der FCK die Chance einer fangerechten Veranstaltung und die Chance auf eine gelungene Außendarstellung verpasst/vertan. Gerade die jungen FCK-Fans waren insbesondere vom sehr sehr pünktlichen Aufbruch der Profis noch vor Ende der Autogrammstunden enttäuscht. Wie gerne hätten sie (und andere auch) ihr fußballerisches Vorbild näher sehen und vielleicht, wenn auch nur kurz, sprechen oder ein Hallo sagen können. Nicht nur aus diesem Grund überlege ich ernsthaft, ob ich mir einen Besuch im nächsten Jahr antun werde. Trotz dieses "Sonntags-Erlebnisses" und in der Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison bin und bleibe ich ein treuer FCK´ler. :teufel2:



Beitragvon Der alter FCKler » 21.07.2015, 15:50


ohm hat geschrieben:einfach mal schauen, wie es anderen gelingt, ein schönes gemeinsames Fest zu organisieren und - lernen

Oder irgend eine Person einstellen, welche seit Jahren beste Referenzen in punkto Organisation/Umgang mit Medien/Organisation von Stadionfesten usw. hat. Diese Leute kosten sooo viel nicht (schätzungsweise 10 % irgendeines VV), haben sich allerbeste Beziehungen aufgebaut und sind teilweise regelrechte Organisationstalente. Beste Zeugnisse, Schul- und Studienabgangzeugnisse, Zeugnisse/Referenzen des/der Arbeitgeber usw. - aber irgendwann landen sie dann bei einem wirklich grossen Verein und sind nicht mehr erschwinglich.
Ich habe im Museum bisher keine Megaphonanlage der Walter-Elf gesehen, ebenso keine von unseren Meisterschaften/Pokalsiegen 1951-1953-1990-1991-1996-1998!



Beitragvon Alex76 » 21.07.2015, 20:23


Leider war ich nicht persönlich beim Stadionfest. Wenn nächstes Jahr ein Freundschaftsspiel stattfindet, dann werde ich auch hinfahren.

Leider habe ich es versäumt die Pokalmannschaft mit Kalli Feldkamp zu sehen. Allein dies, in Verbindung mit der Überreichung des DFB-Pokals ins Museum wäre es schon wert gewesen vorbeizuschauen.

Zum anderen sind viele Bereiche/Stände ehrenamtlich besetzt. Was man auch honorieren sollte! :daumen:




Zurück zu Fritz-Walter-Stadion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste