Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Forever Betze » 27.12.2020, 20:46


Strafraum hat geschrieben:Ich haue auch mal paar Namen raus:

- Röser
- Bachmann
- Hanslik (vorzeitiges Leihende)
- Scholz
- Kleinsorge

Vorzeitiger Wechsel : Sickinger, weil mit dem Kopf nicht mehr bei der Sache.

Man darf gespannt warten....... morgen spätestens Dienstag wissen wir mehr.

Bachmann?? Der ist seit Wochen unser bester IV und wird jede PK in höchsten Tönen von Saibene gelobt. Wenn es einen mit Sicherheit nicht getroffen hat, dann Bachmann.

Ich tippe auf Röser und Huth eventuell Morabet und Hanslik.
Skarla eventuell auch. Scholz könnte es auch sein.

Hoffe auch das man das Kapitel Sickinger beendet, noch etwas Ablöse raus holt und wir die Binde einem geben, der ein Team führen kann.
Zuletzt geändert von Forever Betze am 27.12.2020, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Doppelsechs » 27.12.2020, 20:47


diago hat geschrieben:Bin mal gespannt ob wir auch nur einen einzigen Spieler loswerden. Realistisch gesehen wechseln Bankspieler von abstiegsgefährdeten Drittligisten in die Regionalliga. Und die haben wohl wegen Corona nicht genug Geld.


Wieso? Ich glaube unsere Bankspieler haben alle genug Geld und allzu viele Siegprämien, kassieren unsere Stammspieler ja auch nicht :D



Beitragvon Chris79 » 27.12.2020, 20:49


Denke oder hoffe, dass diese Spieler gehen müssen und sich Abnehmer finden :

Röser
Huth
Hanslik
Skarlatidis
Sickinger?



Beitragvon Rheinteufel2222 » 27.12.2020, 20:54


Dass man Huth abgibt, glaube ich nicht. Das wäre zu peinlich, nachdem man sich vor Kurzem erst noch öffentlich für die vorzeitige Vertragsverlängerung gefeiert hat.

Davon abgesehen habe ich bei Huth aber auch noch nicht die Hoffnung aufgegeben, dass noch etwas aus ihm wird. In den letzten Spielen war ein paar mal ziemlich nah an einem Tor dran. In Zwickau haben sie gewusst, welche Bälle er braucht und vielleicht begreifen wir das ja auch so langsam.

Bei Röser hingegen ist wohl Hopfen und Malz verloren. Bei ihm habe ich auch nie den Eindruck, dass er überhaupt will.
Zuletzt geändert von Rheinteufel2222 am 27.12.2020, 20:54, insgesamt 1-mal geändert.
- Frosch Walter -



Beitragvon Freund der Liebe » 27.12.2020, 20:54


Forever Betze hat geschrieben:
Strafraum hat geschrieben:Ich haue auch mal paar Namen raus:

- Röser
- Bachmann
- Hanslik (vorzeitiges Leihende)
- Scholz
- Kleinsorge

Vorzeitiger Wechsel : Sickinger, weil mit dem Kopf nicht mehr bei der Sache.

Man darf gespannt warten....... mortgen spätestens Dienstag wissen wir mehr.

Bachmann?? Der ist seit Wochen unser bester IV und wird jede PK in höchsten Tönen von Saibene gelobt. Wenn es einen mit Sicherheit nicht getroffen hat, dann Bachmann.

Ich tippe auf Röser und Huth eventuell Morabet und Hanslik.


Bachmann ist Saibenes Allzweckwaffe. Den gibt er nicht her. Hanslik glaube ich auch nicht. Dafür stand er zu oft in der Startelf. Kleinsorge? Weiß net. Der ist vielleicht gar nicht so schlecht, wenn er denn fit ist. Ich tippe auf Sickinger, Röser und einen unzufriedenen Jungprofi.



Beitragvon diago » 27.12.2020, 21:05


Wenn man sich verstärken will, und das muss man um eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben, dann darf man den Kapitän nicht abgeben.



Beitragvon FcKeiler » 27.12.2020, 21:10


Bachmann glaube ich eher nicht, wobei neben dem Licht auch viel Schatten ist. Er hat seinen Körper nicht immer ganz so gut unter Kontrolle, vor allem bei hoher Geschwindigkeit. Aber als Ergänzungsspieler sinnvoll, seine Persönlichkeit neben dem Platz wohl auch wichtig.

Ich tippe noch auf Skarlatidis. Kann mir nicht vorstellen, dass er uns groß weiterhelfen würde. Ihm fehlt neben der Übersicht auch eine Portion Körperlichkeit.

Für Gottwalt wird es auch schwierig, wieder Anschluss zu finden.

Wir dürfen auch die Gefahr nicht unterschätzen, dass der ein oder andere wechseln möchte. Sickinger, Ciftci, reines Bauchgefühl...

Huth habe ich bei Weitem nicht so schlecht gesehen, wie er zum Teil hier wegkommt. Sicher wird ein Stürmer an Toren gemessen, aber bei Huth stimmt die Spielanlage und es wird sofort kallen, wenn wir die Lücke zwischen defensivem Mittelfeld und Sturm geschlossen haben. Erinnert Euch mal an Lewandowski‘s erste Saison beim BVB. Ojehojeh...



Beitragvon 20JahreBlock8 » 27.12.2020, 21:14


Für mich ein gutes Zeichen dass man Oeßwein und vor allem Held, der immer Gas gibt und der klassische Kilometerfresser auf den Außen ist, hochzieht. An dem war in der Vergangenheit auch immer mal die Eintracht dran. Ich halte viel von dem.
Es wäre ja nicht das erste Mal dass man für akute Probleme intern die beste Lösung findet.
Gebt Gas Jungs und spielt euch rein!

:teufel2: :daumen:



Beitragvon BetzeMonk » 27.12.2020, 21:19


FcKeiler hat geschrieben:Bachmann glaube ich eher nicht, wobei neben dem Licht auch viel Schatten ist. Er hat seinen Körper nicht immer ganz so gut unter Kontrolle, vor allem bei hoher Geschwindigkeit. Aber als Ergänzungsspieler sinnvoll, seine Persönlichkeit neben dem Platz wohl auch wichtig.

Ich tippe noch auf Skarlatidis. Kann mir nicht vorstellen, dass er uns groß weiterhelfen würde. Ihm fehlt neben der Übersicht auch eine Portion Körperlichkeit.

Für Gottwalt wird es auch schwierig, wieder Anschluss zu finden.

Wir dürfen auch die Gefahr nicht unterschätzen, dass der ein oder andere wechseln möchte. Sickinger, Ciftci, reines Bauchgefühl...

Huth habe ich bei Weitem nicht so schlecht gesehen, wie er zum Teil hier wegkommt. Sicher wird ein Stürmer an Toren gemessen, aber bei Huth stimmt die Spielanlage und es wird sofort kallen, wenn wir die Lücke zwischen defensivem Mittelfeld und Sturm geschlossen haben. Erinnert Euch mal an Lewandowski‘s erste Saison beim BVB. Ojehojeh...

Lewandiwski hatte Barios vor sich, hat trotzdem getroffen.
Denke Röser(das wird aber mega peinlich, war doch der Königstransfer von Becca. Scholz, Gottwald, Esmel, Bahkhat,, denke eher so junge Ersatzleute als bauernopfer.


Hoffe auf mindestens einen guten neuen Innenverteidiger mit Tempo und einen rechten Mittelfeld



Beitragvon Ronsen » 27.12.2020, 21:19


Also Bachmann würde ich nicht abgeben. Der gefällt mir mit am besten. Bis auf ein paar dumme Aktionen. Die aber zeigen das er heiß ist.
Sickinger finde ich echt schade. Aber Kapitän war er meiner Meinung sowieso der falsche, und das mit sein Vertrag ärgert mich sowieso schon länger.
Falls wir noch was bekommen sollten würde ich mich von ihm trennen.
Röser werden wir leider nicht los.
Huth sollten wir noch ne Chance geben. Auf keinem Fall zu einem Konkurrenten abgeben.

Was soll den eigentlich jetzt der eingeschlagene weg. Ist Notzen jetzt schon wieder der Entscheider.

Was ist mit dem neuen Mann?
Sollte er nicht mit entscheiden?



Beitragvon lancelot666 » 27.12.2020, 21:23


diago hat geschrieben:Wenn man sich verstärken will, und das muss man um eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben, dann darf man den Kapitän nicht abgeben.


Die geben doch den Purie gar nicht ab!
Nichts kann mehr zur Seelenruhe beitragen, als wenn man garkeine Meinung hat!



Beitragvon donaldino » 27.12.2020, 21:24


Warum sehen hier denn alle Sickinger so kritisch?? Der Junge ist DM, muss aber seit vielen Spielen in der IV aushelfen. Dort macht er seine Sache nicht überragend, aber echt in Ordnung. Besser, als die Alternativen. Zudem ist Sickinger gerade mal 22 und noch voll in der Entwicklung. Wenn wir den jetzt abgeben, dann jammern wir in 1-2 Jahren wieder, warum er unumstrittener Stammspieler in Liga 2 oder einem der Bundeligaaufsteiger ist.
Warum reden wir denn immer unsere eigenen Spieler so schlecht?? Vielleicht ist das ein Grund, warum uns die Jungen immer gleich nach ein paar guten Spielen verlassen wollen.
Der einzige Grund für mich Sickinger abzugeben, wäre es, wenn er klar formuliert hat im Sommer zu gehen (verlängert hat er ja noch nicht) und wir jetzt eine adäquate Ablösesumme generieren würden. Das sehe ich so aber nicht, da er sofort keinen Zweitligisten hilft und bei uns noch eine Halbserie Spielpraxis bekommt und man zusätzlich die Ablösesumme spart. Schätze er geht nach Sandhausen, Heidenheim oder einem ähnlichen Club.
Auch dürfen wir ihn allein schon wegen der U23-Regel der 3. Liga nicht verkaufen. Welche 3 U23 Spieler sollten denn sonst in der Startelf stehen?

Vielleicht sollte man allen Jungen mal das Beispiel Pick vor Augen halten. Bei dem beispielsweise reicht es nicht für Liga 2, ist ein ordentlicher Drittligakicker, mehr nicht. In Heidenheim bestenfalls Ergänzungsspieler, während beispielsweise Kühlwetter einschlägt. Das ist unser Verlust gewesen, Pick eher nicht.



Beitragvon BetzeMonk » 27.12.2020, 21:24


Ronsen hat geschrieben:A
Was ist mit dem neuen Mann?
Sollte er nicht mit entscheiden?



Der kommt um die neue Saison zu planen und endlich den Aufstieg klarzumachen. Ich befürchte, dass der FCk die Situation total unterschätzt, den Kader und Notzons Fähigkeiten überschätzt und das Unheil nicht kommen sieht. Vielleicht sind aber auch die personellen Konsequenzen nur die Verkleinerung der Kaders mit Bauernopfer .



Beitragvon BetzeMonk » 27.12.2020, 21:27


donaldino hat geschrieben:Auch dürfen wir ihn allein schon wegen der U23-Regel der 3. Liga nicht verkaufen. Welche 3 U23 Spieler sollten denn sonst in der Startelf stehen?


Die ist schon bewusst, dass du 3 im Kader haben musst, spielen muss davon keiner schon garnicht in den Stammelf. Auf dem Spielberichtsbogen müssen 3 deutsche U23 Spieler stehen



Beitragvon Strafraum » 27.12.2020, 21:29


Vielleicht habe ich ein persönliches Problem mit Bachmann....

Finde das er weder als 6er noch als IV überzeugt hat. Er war als IV in Haching und gegen 60 schwach. Für mich genauso gescheitert wie ein Kleinsorge als RV.

Rieder ist für mich gesetzt auf der 6.

Bachmann allerhöchstens Back up.
Ruhe an der Murmel! Das muss in die Birne!



Beitragvon LDH » 27.12.2020, 21:31


Man wird wohl einige der Spieler abgeben wollen welche noch nicht oder nur selten zum Einsatz kamen. Ich frage mich warum so manch einer zu diesem Kader gehört wenn eh keine gute Perspektive da war. Bei Leuten wie Röser wird man wieder den Vertrag auflösen müssen. Ist ja schon ein Klassiker beim FCK.
Marlon Ritter: „Anscheinend sind wir doch schlechter als wir denken“.



Beitragvon Strafraum » 27.12.2020, 21:33


donaldino hat geschrieben:Warum sehen hier denn alle Sickinger so kritisch?? Der Junge ist DM, muss aber seit vielen Spielen in der IV aushelfen. Dort macht er seine Sache nicht überragend, aber echt in Ordnung. Besser, als die Alternativen. Zudem ist Sickinger gerade mal 22 und noch voll in der Entwicklung. Wenn wir den jetzt abgeben, dann jammern wir in 1-2 Jahren wieder, warum er unumstrittener Stammspieler in Liga 2 oder einem der Bundeligaaufsteiger ist.
Warum reden wir denn immer unsere eigenen Spieler so schlecht?? Vielleicht ist das ein Grund, warum uns die Jungen immer gleich nach ein paar guten Spielen verlassen wollen.
Der einzige Grund für mich Sickinger abzugeben, wäre es, wenn er klar formuliert hat im Sommer zu gehen (verlängert hat er ja noch nicht) und wir jetzt eine adäquate Ablösesumme generieren würden. Das sehe ich so aber nicht, da er sofort keinen Zweitligisten hilft und bei uns noch eine Halbserie Spielpraxis bekommt und man zusätzlich die Ablösesumme spart. Schätze er geht nach Sandhausen, Heidenheim oder einem ähnlichen Club.
Auch dürfen wir ihn allein schon wegen der U23-Regel der 3. Liga nicht verkaufen. Welche 3 U23 Spieler sollten denn sonst in der Startelf stehen?

Vielleicht sollte man allen Jungen mal das Beispiel Pick vor Augen halten. Bei dem beispielsweise reicht es nicht für Liga 2, ist ein ordentlicher Drittligakicker, mehr nicht. In Heidenheim bestenfalls Ergänzungsspieler, während beispielsweise Kühlwetter einschlägt. Das ist unser Verlust gewesen, Pick eher nicht.



Möchte dir ja nicht die Hoffnung nehmen, aber sein Vertrag läuft aus. Er will nicht verlängern, bringt zur Zeit schlechte Leistung, wahrscheinlich weil er mit dem Kopf wo anders ist. Gegen Haching hat er auf der 6 gespielt, auch schlecht.... Wenn für ihn im Kopf schon eine Entscheidung gefallen ist, dann bringt er uns in der Rückrunde auch nicht weiter.
Ruhe an der Murmel! Das muss in die Birne!



Beitragvon donaldino » 27.12.2020, 21:43


BetzeMonk hat geschrieben:
Die ist schon bewusst, dass du 3 im Kader haben musst, spielen muss davon keiner schon garnicht in den Stammelf. Auf dem Spielberichtsbogen müssen 3 deutsche U23 Spieler stehen


Das ist so nicht richtig. Es müssen 4 U23 Spieler im Kader stehen. Wenn die Bank, aber nur mit Alibi U23 Spielern besetzt ist, dann kann man nicht wirklich reagieren.



Beitragvon donaldino » 27.12.2020, 21:47


Strafraum hat geschrieben:

Möchte dir ja nicht die Hoffnung nehmen, aber sein Vertrag läuft aus. Er will nicht verlängern, bringt zur Zeit schlechte Leistung, wahrscheinlich weil er mit dem Kopf wo anders ist. Gegen Haching hat er auf der 6 gespielt, auch schlecht.... Wenn für ihn im Kopf schon eine Entscheidung gefallen ist, dann bringt er uns in der Rückrunde auch nicht weiter.


Die Vertragslage ist mir bewusst, nur wird ihn jetzt niemand aus dem Vertrag rauskaufen! Ich sagte ja, dann könnte ich mir sogar vorstellen ihn abzugeben. Ihn kostenlos abzugeben wäre einfach nur doof.

Du wirfst ihm echt die (zugegeben) schlechte Leistung gegen Haching vor?? In einem Spiel, wo er nach über einem halben Jahr IV wieder iM Mittelfeld gespielt hat und die komplette Mannschaft kollektiv versagt hat?? Finde ich nicht so angebracht.

Zudem hat man ihm die Kapitänsbinde nur gegeben, um ihn vom Bleiben zu überzeugen!!



Beitragvon Rickstar » 27.12.2020, 21:49


Strafraum hat geschrieben:Ich haue auch mal paar Namen raus:

- Röser
- Bachmann
- Hanslik (vorzeitiges Leihende)
- Scholz
- Kleinsorge

Vorzeitiger Wechsel : Sickinger, weil mit dem Kopf nicht mehr bei der Sache.

Man darf gespannt warten....... morgen spätestens Dienstag wissen wir mehr.
also bei Kleinsorge runzelt sich schon meine Stirn, aber Bachmann? Warum sollten wir den denn abgeben ohne finanziellen Zwang? Wenn der am seinen Schwächen in der IV arbeitet, sehe ich den bei Augsburg, Bochum oder sowas auf dem Niveau.



Beitragvon ChrisW » 27.12.2020, 21:50


diago hat geschrieben:Wenn man sich verstärken will, und das muss man um eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben, dann darf man den Kapitän nicht abgeben.

Um ein Team zu formen, das zusammenhält und kommuniziert MUSS der Kapitän gewechselt werden. Jetzt, wo wir einen Pourie, Winkler, Rieder haben, sollte man Sickinger diese Bürde nehmen.
Man muss sich nicht von ihm trennen, aber ich bin überzeugt, dass er weg will. Er hat als IV ok gespielt und auf der 6 schwach.



Beitragvon Rickstar » 27.12.2020, 21:58


donaldino hat geschrieben:
Strafraum hat geschrieben:

Möchte dir ja nicht die Hoffnung nehmen, aber sein Vertrag läuft aus. Er will nicht verlängern, bringt zur Zeit schlechte Leistung, wahrscheinlich weil er mit dem Kopf wo anders ist. Gegen Haching hat er auf der 6 gespielt, auch schlecht.... Wenn für ihn im Kopf schon eine Entscheidung gefallen ist, dann bringt er uns in der Rückrunde auch nicht weiter.


Die Vertragslage ist mir bewusst, nur wird ihn jetzt niemand aus dem Vertrag rauskaufen! Ich sagte ja, dann könnte ich mir sogar vorstellen ihn abzugeben. Ihn kostenlos abzugeben wäre einfach nur doof.

Du wirfst ihm echt die (zugegeben) schlechte Leistung gegen Haching vor?? In einem Spiel, wo er nach über einem halben Jahr IV wieder iM Mittelfeld gespielt hat und die komplette Mannschaft kollektiv versagt hat?? Finde ich nicht so angebracht.

Zudem hat man ihm die Kapitänsbinde nur gegeben, um ihn vom Bleiben zu überzeugen!!

Also Sickinger in der Form dieser Saison würde ich ablösefrei aber mit Weiterverkaufsbeteiligung (!) nach Freiburg oder so gehen lassen. Sportlich bringt er uns im ABSTIEGSKAMPF eh nicht weiter und so hätten wir zukünftig wenigstens noch die Chance auf ein wenig Geld.



Beitragvon ChrisW » 27.12.2020, 22:01


Wahrscheinlich gibt man u.a. Morabet ab. Das wäre wieder so einer, der woanders einschlägt, weil er bei uns keine richtige Chance erhalten hat.
Für mich hat er bei seinen Einsätzen nicht schlechter gespielt als die anderen. Und 100%ige Chancen haben noch viel erfahrenere Spieler vergeben.
Ich würde Hanslik, Röser, Skarlatidis und Scholz abgeben. Und auch wenn ich jetzt gesteinigt werde, auch Zuck. Er macht immer dann ein passables Spiel, wenn er unbedingt muss. Aber er zeigt nur in 50% der Spiele den professionellen Einsatz, den man von einem ex- Bundesliga Profi erwarten kann.
Bachmann hätte ich vor seinen IV Einsätzen auch abgegeben. Aber jetzt niemals. Er ist mit einem fitten Winkler das klare Nr.1 Duo.



Beitragvon Rickstar » 27.12.2020, 22:04


Mein tipp sind Röser oder Huth, Morabet (als Leihe), Scholz, Gottwalt, Skarlatidis, Sickinger sowie diverse der Jungprofis, die aber nie auch nur im Kader waren (Hotopp etc.). Bei Gottwalt und Skarla bin ich aber nicht sicher, ob die aufgrund der Verletzungen überhaupt auf der Payroll stehen und ggf. dann einfach bis zur Sommerpause gewartet wird.



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 27.12.2020, 22:09


Vollkommener Quatsch, zu meinen, man darf jemanden nicht angeben nur weil er Kapitän ist. Bei der Personalie Sickinger müssen sich sowohl der FCK (hier der Trainer) und der Junge selbst Vorwürfe gefallen lassen. Man darf ohne sich zu schämen auch als Amateurfussballer sagen, dass Sickinger vieles sein mag, aber ganz sicher keiner, der eine Mannschaft FÜHRT. Der Junge wird seinen Weg gehen und der wird ihn 100% mindestens zu einem ambitionierten Zweitligisten führen, wenn nicht sogar direkt in Liga 1. Aber Kapitän?? Herr Gott, nein. Man hat ihm und damit auch sich selbst (dem FCK) keinen Gefallen getan, ihm die offensichtliche Bürde der Kapitänsbinde aufzutragen.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg -- lasst die guten alten Zeiten in der Weißen Taube wieder aufleben!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste