Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon niemand27 » 19.05.2018, 08:10


Bild

Kommt "Sechser" Jan Löhmannsröben von Jena zum FCK?

Wie die "Bild" meldet, soll Mittelfeldspieler Jan Löhmannsröben am Freitag ein "abschließendes Gespräch" über einen Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern geführt haben. Der 27-jährige "Sechser" soll Drittligist Carl Zeiss Jena trotz laufenden Vertrags aus spieltaktischen Gründen verlassen - der Trainer wolle künftig defensiver spielen lassen, als von Löhmannsröben auf seiner Position praktiziert. Regionalligist Wacker Nordhausen soll ebenfalls an einer Verpflichtung interessiert gewesen sein, den Medienberichten zufolge jedoch eine Absage kassiert haben.

Bild / liga3-online.de hat geschrieben:Bericht: Löhmannsröben vor Wechsel nach Kaiserslautern

Einem Bericht der "Bild" zufolge soll der 27-jährige Mittelfeldspieler [Jan Löhmannsröben] bereits kurz vor der Unterschrift bei den Roten Teufeln stehen und am Freitag zu einem "abschließenden Gespräch" in Kaiserslautern gewesen sein. Zwar besitzt Löhmannsröben in Jena eigentlich noch einen Vertrag bis 2019, spielt in den Planungen von Trainer Mark Zimmermann jedoch keine Rolle mehr. (...)

Quelle und kompletter Text: liga3-online.de


Spielerprofil auf Transfermarkt.de: Jan Löhmannsröben

Hier sind auch noch ein paar nette Szenen von ihm zusammengeschnitten:
YouTube: Promo-Video Jan Lohmannsröben
Zuletzt geändert von Thomas am 19.05.2018, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst. Danke fürs Einstellen!
Warnung! Dieser Verein gefährdet Ihre Gesundheit



Beitragvon axel2715 » 19.05.2018, 09:23


Kann jemand sagen, ob der für die Zweite gedacht ist?



Beitragvon Hephaistos » 19.05.2018, 09:28


Wieso denn für die 2.? Eher für die 1. und das würde für mich bedeuten, dass Albaek auch geht.



Beitragvon mb_1980 » 19.05.2018, 09:57


Das wird am Ende eine gute Mischung in der Truppe. Alle Altersklassen, verschiedenste Erfahrungswerte (wichtig: umfangreich auch aus der dritten Liga) und auch „Typen“ dabei.
Bin irgendwie sehr positiv gestimmt.



Beitragvon robogod » 19.05.2018, 10:17


Hmm, lt. TM ist das ein zentraler Mittelfeldspieler mit Nebenposition Rechtsverteidiger.

Im ZM sehe ich uns mit Fechner, Bergmann, Altintop und Sickinger sowie hoffentlich Albaek gut aufgestellt. Hinten rechts haben wir Dick und ggf. Andric; Fechner kann das notfalls auch.

Insofern wäre Löhmannsröben ein wenig „über“ - und unsere große Lücke auf der linken Seite bliebe bestehen... :?



Beitragvon Davy Jones » 19.05.2018, 10:28


robogod hat geschrieben:Im ZM sehe ich uns mit Fechner, Bergmann, Altintop und Sickinger sowie hoffentlich Albaek gut aufgestellt. Hinten rechts haben wir Dick und ggf. Andric; Fechner kann das notfalls auch.

Könnte halt wirklich bedeuten, dass Albaek geht.



Beitragvon robogod » 19.05.2018, 10:49


Davy Jones hat geschrieben:Könnte halt wirklich bedeuten, dass Albaek geht.


Ja, könnte es. Und das bereitet mir dann doch so langsam ein wenig Sorgen. Wenn Albaek und Vucur auch noch gehen, haben wir am Ende mit Spalvis gerade mal EINEN Stammspieler aus der Elf, die in der Rückrunde Platz 7 erreicht hat, gehalten. Und selbst letzterer hat sich seinen „Stammplatz“ im Grunde mit Andersson geteilt.

Auch wenn ich die bisherigen Transfers gut finde: es ist und bleibt ein (fast) kompletter Neuaufbau - mit den üblichen Risiken... :?



Beitragvon sirius6 » 19.05.2018, 10:50


der ist für rechts hinten eingeplant,
damit bräuchte man noch einen rechts aussen, zwei innenverteidiger und die erste elf steht. Bin Positiv gestimmt, 3. Liga erfahrene Abwehr ist wichtig.



Beitragvon Excelsior » 19.05.2018, 10:59


liga3-online.de hat geschrieben:Der Grund: Laut der "Bild" gefällt Zimmermann die offensive Spielweise des Sechsers nicht. So bereitete Löhmannsröben zwar sechs Treffer vor (Mitte Dezember sogar drei in einem Spiel), ließ in der Bewegung nach hinten aber oftmals zu große Lücken.


@sirius6
Nahezu prädestiniert für einen RV, würde ich meinen. :)



Beitragvon robogod » 19.05.2018, 11:09


@Sirius6:

Rechtsaußen/rechtes Mittelfeld: Da haben wir Hemlein und Pick. Sollte ausreichen.



Beitragvon Hunsbuggel » 19.05.2018, 11:18


Ich weiß, etwas off Topic, aber:

Kann mir irgendjemand bereits sagen, wer aus der U23 und der U19 nun fix für die 1. Mannschaft in der neuen Saison eingeplant werden?



Beitragvon Betzekrischer » 19.05.2018, 11:27


axel2715 hat geschrieben:Kann jemand sagen, ob der für die Zweite gedacht ist?

Du hast schon mitbekommen, dass wir in die 3. Liga abgestiegen sind? Du meinst ernsthaft der kommt zu uns, um Oberliga zu spielen? Manchmal kommt es mir echt so vor, als ob einige hier viel zu viel FIFA 18 zocken.



Beitragvon Alm-Teufel » 19.05.2018, 11:31


Ich finde diese Fernanalysen, also wen wir brauchen und wen wir nicht brauchen, von uns „DBB-Fachleuten“ vorsichtig formuliert sehr gewagt. Es kennt doch niemand wirklich diese Spieler. Was ich bei Löhmannsröben gut finde ist, dass er wohl regelmäßig Spielzeit bekommen hat. Ansonsten kann man nur auf Bader hoffen.....
3. Liga verhindern!



Beitragvon axel2715 » 19.05.2018, 11:57


Betzekrischer hat geschrieben:
axel2715 hat geschrieben:Kann jemand sagen, ob der für die Zweite gedacht ist?

Du hast schon mitbekommen, dass wir in die 3. Liga abgestiegen sind? Du meinst ernsthaft der kommt zu uns, um Oberliga zu spielen? Manchmal kommt es mir echt so vor, als ob einige hier viel zu viel FIFA 18 zocken.

Ja, habe ich. Ich kenne aber weder die Liga noch den Spieler. Der Grund für den Transfer hat sich mir auf den ersten Blick nicht erschlossen, da wir im defensiven Mittelfeld und auf der rechten Seite einigermaßen gut besetzt sind durch die neuen Transfers. Falls es arrogant rüberkam, tut‘s mir leid. So war‘s nicht gedacht...



Beitragvon Forever Betze » 19.05.2018, 12:18


sirius6 hat geschrieben:der ist für rechts hinten eingeplant,
damit bräuchte man noch einen rechts aussen, zwei innenverteidiger und die erste elf steht. Bin Positiv gestimmt, 3. Liga erfahrene Abwehr ist wichtig.

Hä? Hast du irgendwie eine Rechts-Links Schwäche? Wir haben rechts Hemlein und Pick.
Dafür haben wir aber links gar niemand außer die Jugend und LV momentan überhaupt keinen.

Löhmansröbem wäre der erste Neuzugang bei dem ich jetzt nicht wirklich in kompletter Euphorie ausbrechen würde. Mal sehen ob das überhaupt etwas konkretes ist.



Beitragvon Weekend Offender » 19.05.2018, 12:22


Lattenstramm am Ballermann: Magdeburg-Profi strippt auf Malle
https://www.bild.de/sport/fussball/1-fc ... .bild.html

der wäre gut für die Stimmung intern ;)



Beitragvon WolframWuttke » 19.05.2018, 12:24


axel2715 hat geschrieben:Kann jemand sagen, ob der für die Zweite gedacht ist?


Wir spielen 3.Liga, die Amas Oberliga. Frage beantwortet?
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Rheinteufel2222 » 19.05.2018, 12:28


Alm-Teufel hat geschrieben:Es kennt doch niemand wirklich diese Spieler.


Bader bzw. Notzon kennen sie hoffentlich. Die hatten jetzt zumindest lange genug Zeit, die 3. Liga gründlich zu beobachten.

Ansonsten ist der Einwand absolut berechtigt. Wer guckt schon regelmäßig 3. Liga? Die meisten Bewertungen und Kommentare hier zu den neuen Spieler beruhen doch auch nur auf irgendwelchen Daten aus transfermarkt.de. Viele werden von unseren Neuzugängen doch noch nicht einmal die Namen gekannt haben, bevor sie hier auf DBB veröffentlicht wurden. Wie sich die Jungs dann nachher im wirklichen Leben schlagen, ist für (fast) jeden von uns doch letztlich ein großes Überraschungsei.

Man wird das einfach alles erst einmal abwarten müssen. Es wird eine für den FCK komplett neue Liga mit einer komplett neuen Mannschaft und einem Trainer, der eine Aufgabe zu bewältigen hat, die sich ihm in seiner vergleichsweise langen Karriere so auch noch nie gestellt hat.

Ich würde sagen, da ist nichts unmöglich, und zwar sowohl nach oben als auch nach unten.
Zuletzt geändert von Rheinteufel2222 am 19.05.2018, 12:30, insgesamt 1-mal geändert.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Seit1969 » 19.05.2018, 12:30


Der ist für die körperliche Präsenz gedacht!
Nebenbei spielt er auch noch einen ansprechenden Pass in die Tiefe.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Rickstar » 19.05.2018, 12:31


Also ich sehe jetzt zwar auch eher Bedarf auf links, aber Bader und Notzon werden schon wissen was sie machen. Ansonsten finde ich das super, was die Vita der Spieler angeht. Ich habe tausend mal lieber einen Mentalität'sspieler von traditionsvereinen wie Erfurt oder Jena als den nächsten aalglatten Burschen von großaßpack oder Hoffenheim II. :daumen: PS: Nordhausen will aufsteigen, der hat also nicht irgendein Angebot abgelehnt.



Beitragvon Südwestpfälzer1988 » 19.05.2018, 12:58


Hat hier Jemand mitbekommen was aus Kastaneer wird, der könnte nämlich theoretisch auch im Mittelfeld spielen.
"Lautrer zu sein ist eine Lebenseinstellung"



Beitragvon Hephaistos » 19.05.2018, 13:01


Südwestpfälzer1988 hat geschrieben:Hat hier Jemand mitbekommen was aus Kastaneer wird, der könnte nämlich theoretisch auch im Mittelfeld spielen.



Ich bezweifle stark, dass er einen Vertrag für 3. Liga hat. Und nach der für ihn schlechten Saison glaube ich nicht, dass er bleiben will. Und nicht zuletzt denke ich, dass FCK ihn gar nicht halten wollen würde.



Beitragvon kl_trott » 19.05.2018, 13:04


Sind wir wirklich in der Mitte überbesetzt?

Bis jetzt haben wir nur Fechner, Bergmann und Sickinger, richtig?

Die meisten gehen davon aus, dass wir im 4-4-2 spielen, ist ja a0uch naheliegend.
Aber als Favorit gegen tiefstehende Gegner kann es nach spieltaktischer Überlegung auch ein offensives 4-2-3-1 in Richtung 4-3-3 sein für Druckaufbau, wo ein zusätzlicher Zentraler nicht schaden kann.

Und in dem Fall wäre Bergmann evtl der offensive zentrale MF (backup = altintop) und die zwei 6er/ 8er wären dann Stand heute eben jeweils nur mit einem Mann besetzt, und von Sickinger wollen wir mal bitte noch keine Wunderdinge erwarten (wenn auch erhoffen). Demnach wäre sogar für den Fall, dass Albaek bleibt, noch ein Kaderplatz frei.

Bei dieser taktischen Ausrichtung wäre es sogar möglich, dass Spalvis als Außenstürmer das linke Pendant zu Hemlein gibt. Dann wäre sogar in der Zentrale die Andersson-Tür noch nicht gänzlich zu als Konkurrenz für Huth.

Whatever, ein drittligaerprobter 8er stünde uns so oder so gut zu Gesicht, die Mitte ist noch sehr jung besetzt.



Beitragvon Schnullibulli » 19.05.2018, 13:08


Naja, Sippel war auch fleißig im Nachtleben unterwegs und es hat ihm selten geschadet ;)

Ich kenn ihn auch nicht. Kann ihn schwer einschätzen aber scheinbar ist er einer der seine Knochen ordentlich reinhaut und Zug nach vorne hat. Irgendwie kommt mir der Eindruck dass wir extrem hoch verteidigen wollen nächstes jahr. Wenn er die kampfsau ist wie er aussieht, weshalb nicht. Könnte einer sein der die drecksarbeit erledigen soll und auch noch aggressiv nach vorne zieht.
Abgeneigt bin ich nich



Beitragvon KLKiss » 19.05.2018, 13:26


Sehe Löhrmannsröben (oha, was ein Name) eher im Defensiven Mittelfeld mit Offensivdrang :-)

Und im defensiven Mittelfeld haben wir nur Fechner, denn Moritz geht, Seufert wohl auch, genauso wie Albaek und Ziegler wird auch keinen Vetrag für Liga 3 bekommen. Daher alles gut und ein gestandener 3. Liga Spieler im perfekten Alter, sehr gerne, her damit :daumen:
K-Town we Love you :teufel2:




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste