Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon wkv » 23.01.2016, 17:35


In der schlechtesten Bundesligamannschaft.
Mit der schlechtesten Abwehr.
Mit der schlechtesten FCK Bundesligamannschaft aller Zeiten.

Sollte man erwähnen.

Ist wie beim American Football. Das Quarterback Rating ist völlig im Arsch, wenn die Receiver die Bälle fallen lassen, und seien sie noch so fangbar.

Und wo Trapp heute spielt.....



Beitragvon mxhfckbetze » 23.01.2016, 17:37


godmK hat geschrieben:Ehrmann hatte wenig probleme dies über Trapp zu sagen.

Trapp war immerhin schlechtester Torwart der Bundesliga in unserer abstiegssaison und hat fehler um fehler produziert. selbst michi ballack durfte nochmal ein bundesliga tor feiern :nachdenklich:

Ehrmann hat das aber JETZT gesagt....nachdem Trapp für 10 Mio Euro zu PSG wechselte.



Beitragvon Loweyos » 23.01.2016, 17:54


Loweyos hat geschrieben:
JG hat geschrieben:...Alomerovic und Pollersbeck sind mindestens genau so gut...

@JG
@MäcDevil
Habt Ihr Alomerovic mal spielen gesehen?

@MäcDevil
@JG
wie sieht's aus,
keine Lust darauf zu antworten?
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon ix35 » 23.01.2016, 19:10


Loweyos hat geschrieben:@JG
@MäcDevil
Habt Ihr Alomerovic mal spielen gesehen?

@MäcDevil
@JG
wie sieht's aus,
keine Lust darauf zu antworten?[/quote]
Ich habe beide noch nie spielen sehen, aber Müller. Und das reicht mir um zu sagen das Müller mir nicht gefällt. Ich halte ihn für einen Unsicherheitsfaktor weil ziemlich Nervenschwach. Müller hat schon das ein oder andere Spiel gut gespielt. Aber nach einem Guten kommen meist fünf schwache bis schlechte Spiele. Und das ist mir zu wenig.



Beitragvon Lautern1967 » 23.01.2016, 19:43


ix35 hat geschrieben:
Loweyos hat geschrieben:@JG
@MäcDevil
Habt Ihr Alomerovic mal spielen gesehen?

@MäcDevil
@JG
wie sieht's aus,
keine Lust darauf zu antworten?

Ich habe beide noch nie spielen sehen, aber Müller. Und das reicht mir um zu sagen das Müller mir nicht gefällt. Ich halte ihn für einen Unsicherheitsfaktor weil ziemlich Nervenschwach. Müller hat schon das ein oder andere Spiel gut gespielt. Aber nach einem Guten kommen meist fünf schwache bis schlechte Spiele. Und das ist mir zu wenig.[/quote]



=> hast Du Müllers 5 schlechte Spiele auf der Playstation gesehen oder im Stadion
?



Beitragvon wkv » 23.01.2016, 20:07


Unfassbarer Nonsens.
Wir reden von einem TW, der seine erste Saison spielt.

Manche scheinen sich nicht im geringsten von der Realität beeinflussen zu lassen.

Müller da, Sippel weg, deshalb Müller scheisse. Egal wer danach kommt, aber Müller scheisse, weil Sippel weg.

:nachdenklich:



Beitragvon ix35 » 23.01.2016, 20:23


wkv hat geschrieben:Unfassbarer Nonsens.
Wir reden von einem TW, der seine erste Saison spielt.

Manche scheinen sich nicht im geringsten von der Realität beeinflussen zu lassen.

Müller da, Sippel weg, deshalb Müller scheisse. Egal wer danach kommt, aber Müller scheisse, weil Sippel weg.

:nachdenklich:

Hör doch endlich mal mit Deiner abgenudelten Sippel Scheiße auf. Jeder von uns weiß das Du der größte Sippel Hasser hier im Forum bist. Ich finde Müller einfach schlecht und das hat mit Sippel mal so garnix und überhaupt nix zu tun. Nur weil Du von Müller überzeugt bist bin ich das eben noch lange nicht. Mir gefällt der nicht und daran wird sich auch nichts ändern. Da kannst Du oder noch hundert Andere hier gegen mich schreiben. Das ist mir egal und interessiert mich auch nicht. Ich bleibe trotzdem bei meiner Meinung.



Beitragvon Peifedeckel » 23.01.2016, 20:37


ix35 hat geschrieben:[...]nach einem Guten kommen meist fünf schwache bis schlechte Spiele[...]

Ich sehe es bei Müller eher andersherum. Finde es schade bei ihm, dass es nach einigen starken Spielen immer wieder Aussetzer gibt, bei denen man ihm seine Nervosität wirklich von der Tribüne aus anmerken kann. Das macht ihn dann in gewisser Weise schon zu einem Unsicherheitsfaktor, doch bei dieser Mannschaft momentan gibt es kaum einen Spieler, bei dem man nicht ähnliches beobachten kann. Um das Sippel-Thema nochmal zu bemühen: seine Leistungen fand ich waren auf ziemlich ähnlichem Niveau, deshalb war mMn sportlich der Wechsel auch sinnvoll, da Müller mehr Potential haben dürfte, rein nach dem Alter zu urteilen.
Betzenberg - Bastion der Emotion



Beitragvon ohm » 23.01.2016, 20:49


"Quasimodo" haben die so genannten FCK Fans hier den Domme Heintz öfters mal benannt. Heintz spielt erstklassig, der FCK zweitklassig und so mancher FCK Fan ist leider nur drittklassig.

Dass man bei dieser Mannschaft sich gerade auf Müller einzuschießen versucht, ist grauslig. Und Zimmer will man auch am liebsten gleich loswerden, weil wir kein Geld mehr haben. Warum haben wir kein Geld mehr? Wer hat denn das ganze Geld für seine vielen Nonsens-Transfers verjuckelt? Dafür geifern sie jetzt, die so genannten Fans, den Jean möglichst schnell für kleines Geld an die Schwaben oder die Adler zu verscherbeln.

Kein Wort zu Ziegler, dem Kuntzschen Königstransfer dieser Saison. Oder warum verkauft man nicht den Löwe, wenn der so toll ist? Müsste es ja jede Menge Interessenten geben.

Ohne Müller wären wir diese Saison wahrscheinlich auf einem Abstiegsplatz. Bei unserer wackligen Innenverteidigung. Die ganzen hohen Bälle, die er mit seiner Größe locker abfischt, bedeuten bei anderen Torhütern höchste Gefahr. Wie damals bei Sippel, der gerne mal unterm Ball durch segelte wie in seiner letzten Saison gegen Bochum glaube ich. Aber wer nie selber ernsthaft gespielt hat, der erkennt das nicht. Er denkt, oh das war ein lockerer Ball, den der Müller aus der Luft geholt hat. Nix Besonderes. Und dabei wird ein Torhüter jedes Jahr besser und besser und kann mit 40 noch auf hohem Niveau mitspielen.

Leute, beim FCK geht es auch um Identifiaktion mit Spielern aus der Region, mit den Jungs aus der eigenen Jugend.

Abstoßend, wenn ich lese, was da für Kommentare gegen unsere eigenen Jugendspieler fallen. Hat man euch ins Hirn ge...?

Die ganze Haltung stimmt hier nicht. Aber kein Wunder, bei den Vorbildern da oben. Rombach und Kuntz, eure langjährigen Helden.



Beitragvon ix35 » 23.01.2016, 21:01


ohm hat geschrieben:"Quasimodo" haben die so genannten FCK Fans hier den Domme Heintz öfters mal benannt. Heintz spielt erstklassig, der FCK zweitklassig und so mancher FCK Fan ist leider nur drittklassig.

Dass man bei dieser Mannschaft sich gerade auf Müller einzuschießen versucht, ist grauslig. Und Zimmer will man auch am liebsten gleich loswerden, weil wir kein Geld mehr haben. Warum haben wir kein Geld mehr? Wer hat denn das ganze Geld für seine vielen Nonsens-Transfers verjuckelt? Dafür geifern sie jetzt, die so genannten Fans, den Jean möglichst schnell für kleines Geld an die Schwaben oder die Adler zu verscherbeln.

Kein Wort zu Ziegler, dem Kuntzschen Königstransfer dieser Saison. Oder warum verkauft man nicht den Löwe, wenn der so toll ist? Müsste es ja jede Menge Interessenten geben.

Ohne Müller wären wir diese Saison wahrscheinlich auf einem Abstiegsplatz. Bei unserer wackligen Innenverteidigung. Die ganzen hohen Bälle, die er mit seiner Größe locker abfischt, bedeuten bei anderen Torhütern höchste Gefahr. Wie damals bei Sippel, der gerne mal unterm Ball durch segelte wie in seiner letzten Saison gegen Bochum glaube ich. Aber wer nie selber ernsthaft gespielt hat, der erkennt das nicht. Er denkt, oh das war ein lockerer Ball, den der Müller aus der Luft geholt hat. Nix Besonderes. Und dabei wird ein Torhüter jedes Jahr besser und besser und kann mit 40 noch auf hohem Niveau mitspielen.

Leute, beim FCK geht es auch um Identifiaktion mit Spielern aus der Region, mit den Jungs aus der eigenen Jugend.

Abstoßend, wenn ich lese, was da für Kommentare gegen unsere eigenen Jugendspieler fallen. Hat man euch ins Hirn ge...?

Die ganze Haltung stimmt hier nicht. Aber kein Wunder, bei den Vorbildern da oben. Rombach und Kuntz, eure langjährigen Helden.

Du hast hier einen Riesenbeitrag geschrieben und alles nur Nonsens. Es geht hier um Müller und Du pisst gleich mal wieder Kuntz ans Bein. Bleibt doch einfach mal beim Thema. Jeder darf zu Müller seine Meinung haben, aber woher willst Du wissen das wir ohne ihn auf einem Abstiegsplatz stehen würden? Das sind alles nur Phrasen ohne jeglichen realistischen Hintergrund.



Beitragvon ohm » 23.01.2016, 21:14


Es hat meiner Meinung nach schon was mit der Realität, der Wirklichkeit, zu tun, wenn ich unsere besten Jungs in den Trikots von der Konkurrenz auf dem Platz rumrennen sehe. Statt in unseren Trikots. Das tut mir innerlich weh. Was denken sich unsere jüngsten Fans, wenn ihre Idole plötzlich für eine vorher verhasste Mannschafft auflaufen? Wenn wir wenigstens noch was dafür bekommen würden. Wie die Frankfurter für Trapp, 12 Millionen. Aber nein, beim FCK ist seit Jahren Schnäppchenmarkt für unsere einstigen Konkurrenten. Die stoßen sich an uns gesund.

Das einzig Irreale ist doch, dass hier Dinge mittlerweile für normal genommen werden über die man anderswo nur den Kopf schütteln würde. Das ist keine Realität, das ist Tiefschlaf.

Die Fans sind lange genug versch... worden, absichtlich - auch hier auf dbb. Und es geht weiter. Ich kann jedem FCK Fan nur sagen: Glaub nicht alles, was die ganzen Schönredner dir erzählen wollen.

Es sind keine "neutralen Meinungen", es ist quasi Volksverdummung.



Beitragvon wkv » 23.01.2016, 22:51


Da kannst du nur noch mit dem Kopf schütteln.
Nicht die geringste Ahnung von Torwartspiel, aber eine Meinung.



Beitragvon Loweyos » 23.01.2016, 22:53


ohm hat geschrieben:...Oder warum verkauft man nicht den Löwe, wenn der so toll ist? Müsste es ja jede Menge Interessenten geben...

Da gibt es ganz sicher jede Menge Interessenten. Nur mit Verkaufen ist da nichts.
Löwe's Vertrag läuft Ende der Saison aus und ich denke mal, dass er ohne einen deutlich verbesserten Vertrag kaum hier bleiben wird - wenn überhaupt.

Aber was Müller betrifft, gebe ich Dir vollkommen recht.
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon ix35 » 23.01.2016, 23:06


wkv hat geschrieben:Da kannst du nur noch mit dem Kopf schütteln.
Nicht die geringste Ahnung von Torwartspiel, aber eine Meinung.

wkv ich weiß das Du auch mal Torwart warst, Du hast es ja hier oft genug gepostet. Aber wenn Du wirklich was getaugt hättest, dann wärst Du auch Bundesliga Spieler gewesen oder hättest zumindest Dein Geld als Torwart verdient. Hast Du aber nicht. Also hör auf anderen keine Ahnung zu unterstellen wenn Du selbst keine große Leuchte warst. :schnarch:



Beitragvon Loweyos » 24.01.2016, 00:45


@JG
Eigentlich wollte ich ja nur wissen, ob Du Alomerovic schon mal spielen gesehen hast. Ich finde es nämlich schon eine Frechheit, Müller ohne ersichtlichen Grund einen "zweiten Orban" zu nennen.

Da Du aber in dieser Frage offensichtlich kneifst, hab ich mal Deinen vorletzten Beitrag vom 05.11.2015 hier eingestellt.
Da kann sich dann jeder selbst ein Bild machen, wer oder was sich hinter @JG verbirgt.


JG hat geschrieben:Eigentlich sollte auf der JHV nicht viel passieren, denn die Proleten, die sich hier über SK auslästern sind glücklicherweise in der überwiegenden Anzahl dermaßen unterbelichtet, dass sich die Mehrheit der Mitglieder nicht blenden lassen wird.

Kuntz hat unbestritten Fehler gemacht, aber den Verein nachweislich konsolidiert.
Dass die Misswirtschaft vor der Ära Kuntz immer noch "nachhaltig" ist, ist nicht dem aktuellen Vorstand anzukreiden.
Ganz im Gegenteil...

Aber die Stammtischparolen einiger Anhänger hier, sind leider nur haltlose Behauptungen ohne jegliche Beweise. Wenn wirklich von dieser Seite eine Opposition erstellt werden würde, dann wirds echt peinlich werden...
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon wkv » 24.01.2016, 01:32


Schachspiel mit Tauben.
Egal, wie gut du spielst..... :nachdenklich:



Beitragvon theo » 24.01.2016, 02:33


wkv hat geschrieben:Bullshit, mehr nicht.
Echt, das Ding, dass du hier ohne konkrete Fehler oder stringent aufgetretene Mängel innerhalb einer Saison (er steht gerade mal 6 Monate im Tor, und dass in einer ziemlich desolaten Abwehr) loslässt ist eine Hetze gegen Müller - einem TW in seinem ersten Jahr. Widerlich.

Jeder, den ich kenne, der etwas von Torhütern versteht, ist diametral anderer Meinung.
Inklusive Gerry Ehrmann.

Und natürlich ist Müller nicht unersetzlich.
Wie denn auch.
Aber ihr Sippelboys solltet aufhören, ihn für das verantwortlich zu machen, was Sippel zu verantworten hat.

Pollersbeck ist noch nicht so weit.
Und der Ersatztorwart, dessen Namen ich mir immer noch nicht so hab merken können, als dass ich ihn ohne zu googlen schreiben könnte, ist eben nicht viel mehr als das.
Deshalb wurde er geholt.

Und wenn es uns an einem nicht mangeln wird, solange Gerry bei uns ist, dann ist das ein TW.



Ich bin ganz Deiner Meinung.
Was hier im Forum abgeht, da kann man nur den Kopf schütteln.
Zuerst wurde die eine Sau (Kunz) durch Dorf gejagt, nun wird die nächste (Müller) durch Dorf gejagt.
Was sind das für FCK-Fans? Sie wollen dem FCK helfen, sprechen von Herzblut und was tun die.
Sie schaden nur dem Verein. Wie kann man nur die eigenen Spieler so behandeln. Das was sie tun ist schlicht weg Mobbing. Dieses Forum verkommt zu einem asozialen Forum.
Ich habe bis zu meinem 30 ten in der 5. Liga gespielt und weiß das man nicht nur mit den Beinen, sondern auch mit dem Kopf (nicht Kopfball) spiel .Wenn ich aber Angst vor den eigenen Fans habe,
dann Spiele ich auch ängstlich.
Wir haben nicht die besten Fans, sondern die schlimmsten in der Bundesliga. Und in diesem Forum
mit Abstand die schlimmsten so genannten Fans.



Beitragvon eye of the tiger » 24.01.2016, 04:22


@ wkv: Ich war auch einige Jahre lang Torwart und trainiere bei uns im Verein die Torhüter, also ich behaupte schon von mir, dass ich zumindest eine Art Grundverständnis davon hab.

Nur kann ich deine Meinung zu Müller trotzdem nicht wirklich teilen. Für mich ist er ein durchschnittlicher Zweitligatorwart, der zwar Potential, aber auch viele Schwächen hat. Wenn du schon den Vergleich mit Sippel ansprichst:

Für mich war Sippel der komplettere Torwart, die Fehleranfälligkeit ist ungefähr gleich (sogar eher Tendenz mehr Fehler bei Müller, aber da sollte man erst in 1-2 Jahren endgültig urteilen).

Müller soll angeblich bei hohen Bällen so stark sein, für seine Größe ist es für mich aber nicht überragend, was er abfängt, sondern eigentlich nur im Normalbereich. Die Spieleröffnung von Müller ist sehr stark verbesserungswürdig, hier klarer Punkt Richtung Sippel. Auch die Reflexe von Sippel waren stärker, Müller hat eigentlich keine Bälle gehalten, die "unhaltbar" waren, mit denen ein Sippel uns die Punkte gerettet hatte.
Die Stärken von Müller sehe ich eher in der etwas ruhigeren Art (nicht so viele unnötige Ausflüge, die schon von vorneherein aussichtslos sind) und im Alter.

Ich bleibe auch bei meiner Meinung von vor der Saison, dass der Abgang von Sippel ein Fehler war/ist. Auch wenn er teurer war und etwas älter, kann ein erfahrener Torwart die IV besser lenken und beruhigt die Abwehr(vllt ein Grund warum die Abwehr so Probleme hat? Reine Spekulation, möglich wärs).

Zu Alo und Pollersbeck kann ich nichts sagen, hab die noch nicht gesehen, bzw. nicht lang genug für ein Zwischenfazit.

Grundsätzlich gibt es niemanden im Verein, dem ich so sehr vertraue, wie Gerry auf seiner Position, dass er am besten einschätzen kann, wer was taugt.

Rein vom Finanziellen her würde ich aber wenn nötig ist, eher einen Müller verkaufen als einen Zimmer. Der ist mMn deutlich wichtiger für unser Spiel und schwerer zu ersetzen.



Beitragvon MäcDevil » 24.01.2016, 08:43


@Loweyos
ix35 hat geschrieben:
Loweyos hat geschrieben:@JG
@MäcDevil
Habt Ihr Alomerovic mal spielen gesehen?

@MäcDevil
@JG
wie sieht's aus,
keine Lust darauf zu antworten?

Ich habe beide noch nie spielen sehen, aber Müller. Und das reicht mir um zu sagen das Müller mir nicht gefällt. Ich halte ihn für einen Unsicherheitsfaktor weil ziemlich Nervenschwach. Müller hat schon das ein oder andere Spiel gut gespielt. Aber nach einem Guten kommen meist fünf schwache bis schlechte Spiele. Und das ist mir zu wenig.[/quote]

Wie heisst es so schön: Die Wahrheit liegt auf dem Platz - oder steht im Tor ! ( :D ) (3,-Euro Phrasenschwein). Muss mich der Meinung @ix35 anschliessen. Wieso, weshalb, warum habe ich hier schon öfters geschrieben. Momentan spielt er stabil- gebe ich zu. Aber...und darauf antworte ich wenn es so weit ist. :wink:



Beitragvon FCK58 » 24.01.2016, 09:03


Auf gut Deutsch: du hockst sabbernd und geifernd in deiner Ecke und wartest darauf, dass er endlich einen Fehler macht um "los legen" zu können. Klasse Einstellung. :daumen:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon MäcDevil » 24.01.2016, 09:51


FCK58 hat geschrieben:Auf gut Deutsch: du hockst sabbernd und geifernd in deiner Ecke und wartest darauf, dass er endlich einen Fehler macht um "los legen" zu können. Klasse Einstellung. :daumen:

So könnte man es ausdrücken. Obwohl ich davon ausgehe, dass er im Sommer weg ist und andere Fans von einem anderen Verein können sich mit ihm rumschlagen. :D :wink:



Beitragvon ! » 24.01.2016, 10:15


MäcDevil hat geschrieben:
FCK58 hat geschrieben:Auf gut Deutsch: du hockst sabbernd und geifernd in deiner Ecke und wartest darauf, dass er endlich einen Fehler macht um "los legen" zu können. Klasse Einstellung. :daumen:

So könnte man es ausdrücken. Obwohl ich davon ausgehe, dass er im Sommer weg ist und andere Fans von einem anderen Verein können sich mit ihm rumschlagen. :D :wink:


solche Fans braucht das Land..
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon wkv » 24.01.2016, 10:20


Ich hätte andere Attitüden, aber dann ist Thomas wieder mit mir böse.
Ich sag's mit Musik.

https://www.youtube.com/watch?v=wKb_18_fWZs



Beitragvon dimi73 » 24.01.2016, 10:37


FCK58 hat geschrieben:Auf gut Deutsch: du hockst sabbernd und geifernd in deiner Ecke und wartest darauf, dass er endlich einen Fehler macht um "los legen" zu können. Klasse Einstellung. :daumen:


Die Aussage hätte vor gut 2-3 Jahren auf WKV gepasst.

Bei einem Heimspiel "durfte" ich mal paar Reihen hinter ihm verweilen.

2 klasse Paraden von Sippel.... Keine Reaktion!

Einen Ball nicht richtig gefangen....Da hat er ein Theater gemacht, als hätte Möller gerade einen 11er gegen uns geschunden.....

Sippel war einfach ein Typ der gepasst hat.
Diese Etwas fehlt Müller (noch?)

Reitmaier war auch besser als Gerry, trotzdem wollte ihn keiner im Tor haben, schon gar nicht für Gerry.

Reinke war auch nicht der Überflieger, aber er wurde DM und er passte auch zu uns.

Wäre heut nicht mehr möglich.



Beitragvon wkv » 24.01.2016, 10:54


Wer in meiner Nähe mich kennt weiß, dass dies nicht stimmt.
Dass ich bei Sippel irgendwann den Kanal voll hatte, hab ich meistens mit Bilder und Text belegt. Und zur Diskussion gestellt. Nicht mit 'ich find ihn halt scheisse'. Und der Hauptgrund, weshalb das so war, war seine Leugnen der eigenen Verantwortung. Es waren immer die anderen.
Im Übrigen, wenn ich Sippel so 'gehasst' haben soll, dann lies noch mal meine Kommentare zu seiner Puffaktion. Wäre dies so gewesen, hätte ich die 'Chance' sicher nicht ungenutzt vergehen lassen.

Und was die Reaktionen bei Sipppel angeht:
Hast du gesehen, ob ich geklatscht hab? Das tu ich nämlich nicht mit Hand über Kopf, sondern 'klassisch' vor mir.

Und du hast tatsächlich mich beobachten können, direkt nach Sippels Reaktion? Über ein paar Reihen hinweg? Von hinten?
Du hast also mich beobachtet, oder das Spiel?

Respekt. :D
Zuletzt geändert von wkv am 24.01.2016, 11:18, insgesamt 2-mal geändert.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste