Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Eilesäsch » 31.01.2015, 14:04


Ja die Fans können nun ihre leicht eingestaubten Trikots wieder rausholen.
Hoffentlich zollerts bald wieder! :daumen:
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon herzdrigger » 31.01.2015, 14:25


Erstaunlich, was ein so kleiner Verein auf die Beine bekommt.
Rossi als Co Kommentator macht Spaß. Die beiden machen das echt gut. :daumen:



Beitragvon Ereborn » 31.01.2015, 14:26


zahnpasta hat geschrieben:
und mit überragendem Kommentar ;)


Unglaublich - ein Kommentator vom OFC-Fanradio - verstärkt durch Rossi vom FCK als Co-Kommentator in Gemeinschaftsproduktion.

Starke Leistung von beiden - macht Spaß, denen zuzuhören. Hat so ein wenig von Marcel Reif und Günther Jauch, damals anno '98 beim legendären "Torfall von Madrid".
Vieles im Leben kann man mit Geld kaufen.
Emotion und Leidenschaft nicht.



Beitragvon kite2fly » 31.01.2015, 14:42


Wieso kommt bei mir nur Musik :nachdenklich:?????



Beitragvon MarcoReichGott » 31.01.2015, 14:44


CK probiert Retro-13-14-System aus. Weil das ja letztes Jahr so gut funktioniert hat. Ich finds in Ordnung sowas mit zu testen und ich hoffe, dass ich sich das damit nun auch erledigt hat. Wehe hier kommt mir irgendwann irgendwer nochmal mit 4-4-2 an...



Beitragvon Ktown2Xberg » 31.01.2015, 16:19


Als Option vollkommen okay (mMn sogar sehr erfreulich) - wenn das jetzt das "Default-Setting" für die Rückrunde würde, wäre ich allerdings auch ziemlich irritiert.

Zurück zum Foda'schen Niemandsland zwischen Doppelsechs und Spitze will ich nicht mehr - aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass wir dauerhaft 6-7 (für Zweitligaverhältnisse) Sahnespieler im zentralen Mittelfeld um 2 Plätze kämpfen lassen - zumal auch die Option, diese "auf Außen zu schieben" angesichts der (in der Pause nochmals erweiterten) Optionen dort nicht wirklich Sinn machen würde.

Von daher gehe ich davon aus, dass wir heute das gespielt haben, was in der bisherigen Vorbereitung noch nicht geübt werden konnte (ein 4-4-2 mit Zoller) - das 4-5-1 sitzt ja.

Würde mich eh nicht wundern, wenn der Coach Simon in den nächsten Wochen langsam aufbaut und er in den ersten Spielen erstmal von der Bank käme. Da wir zuerst auswärts spielen, kann man Hofmann ja auch erstmal ne Chance geben :wink:
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon Betze-Bub-Alb » 31.01.2015, 17:15


Zolli is back und Laki is weg :D
Zoller passt sicher besser rein schade dad es bei lakic nicht so funktioniert hat wie gewünscht.
Bin echt happy das Zoller wieder da ist denn er macht die fehlenden Buden :teufel2:
Seit 1990 Treuer FCKler , auch in dieser Zeit :teufel2: jetzt erst recht !!!



Beitragvon acabsven » 31.01.2015, 17:47


Viel Glück Simon ich denke du machst das sicherlich besser als Srydan!



Beitragvon hessenFCK » 01.02.2015, 12:05


ollirockschtar hat geschrieben:
Tyosuabka hat geschrieben:Mit den Kölner Assipack kann man ruhig öfters Geschäfte machen. Erst für 3 Mio verkaufen und dann einfach im Winter zurückholen. :love: :daumen:


Is ja ok, aber meine Frau und mein Schwager sind keine Assis. Bin zwar kein Freund der Kölner, aber ich kann damit leben. Mit so aussagen aber nicht.

Willkommen zurück, trotz Bedenken. Schiess Tore und begeistert die Menge


...tja ollirockschtar - mit so nem Gesabbel muss man eben immer leben... was hat der Kölner oder irgendeiner von Assi..??



Beitragvon godmK » 01.02.2015, 13:31


der kölner fußballfan auswärts, pinkelt schonmal in becher und wirft sie auf die heimfans. ja, assi trifft es für deren -fans- schon sehr gut.
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!

Dritte Liga ist Kerngeschäft. Im Kerngeschäft sind wir ziemlich schlecht. Willkommen Abstiegskampf. Bastion Betzenberg - längst Geschichte.



Beitragvon Benutzernamen » 01.02.2015, 13:55


Simon Zoller ist seit über einem Jahr von der Form entfernt, die wir brauchen. Bereits in der Rückrunde war das dezent Spitzenteam-tauglich. Und zieht man die Tage ab, an denen alles gelang (Doppelpacks), bleibt im Durchschnitt nicht mehr viel über. Er weist eklatante Schwächen in der Ballverarbeitung auf, schwächelt enorm in der taktischen Umsetzung nach Umstellungen (Laufwege + Rolle). Die Ablöse hatte etwas von Marco Reich, Andy Caroll, Denilson usw. Eigentlich ein Rapport/Abmahnungs-Grund für das Duo Jay-Jay.

Er ist kein Ballbesitz-Spieler, sondern einer, der in die freien Räume startet, nachdem der groß gewachsene Nebenmann vorher Räume schuf. Ob seine in der RR teilweise dilettantische Verwertung mit der mentalen Belastung eines bevorstehenden Wechsels zusamenhing, wird man sehen. Aber selbst wenn, ist er so oder so nicht mehr der aus der 3. Liga gekommene Nobody. Er wird anders beäugt und bewertet als es damals der Fall war.

Letztlich sah man in Lakic kein Weiterkommen und erleidet nun keinen finanziellen Schaden. Deshalb versucht man es und hofft. Bei Zoller muss vieles angepasst werden, damit es funktioniert, weil er nicht "einfach sein Ding macht". Das Spiel ist aktuell nicht Zoller-kompatibel. Deshalb sehe ich tendenziell eher weniger Grund zur Freude.



Beitragvon hessenFCK » 01.02.2015, 18:05


godmK hat geschrieben:der kölner fußballfan auswärts, pinkelt schonmal in becher und wirft sie auf die heimfans. ja, assi trifft es für deren -fans- schon sehr gut.


...klar, das machen die alle, wenn die mit 5.000 anreisen - hoffentlich reichen die Becher, man, man, man....



Beitragvon Wutti10 » 01.02.2015, 18:35


godmK hat geschrieben:der kölner fußballfan auswärts, pinkelt schonmal in becher und wirft sie auf die heimfans. ja, assi trifft es für deren -fans- schon sehr gut.


Ich finde es nicht fair, wenn man alle über einen Kamm schert. Man sollte auch die Kölner Fußballfans berücksichtigen,die Exkremtene in festerer Konsistenz in Becher füllen.
Schlimmer geht immer! :-x :doppelhalter:



Beitragvon Loweyos » 01.02.2015, 18:48


godmK hat geschrieben:der kölner fußballfan auswärts, pinkelt schonmal in becher und wirft sie auf die heimfans. ja, assi trifft es für deren -fans- schon sehr gut.

Dummerweise ist mir das vor etlichen Jahren auch schon mal passiert - allerdings bei uns in der West. Und die haben dann damit auf die eigenen Fans geworfen :nachdenklich: .
Seitdem hab ich mich auf die Süd verzogen.
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon Hellboy » 01.02.2015, 18:58


@Benutzernamen:
Leider sprichst du mir mit deiner Einschätzung zu Zoller aus der Seele.

Ich bin mehr als skeptisch. Es bleibt halt die Hoffnung, dass die letztjährige RR von Zoller nach einem überdurchschnittlich guten Start nicht Folge von mangelnder Qualität war, sondern lediglich darauf zurückzuführen ist, dass er in Liga 2 noch nicht Fuß gefasst hatte. Ich persönlich habe den Wechsel zum FC damals für verfrüht gehalten. Da hat ihn der Rückenwind aus Liga 3 halt einfach mal direkt auf die schnelllebigen Zettel der Erstligascouts gespült. Ein/zwei Jahre in Liga 2 wird er noch brauchen, dann wird man sehen, ob er das Zeug zu mehr hat - oder vielleicht auch zu weniger.

Wenn dann noch Lakics Spielintelligenz im Defensivverhalten fehlt, können wir nur beten, dass Ring fit bleibt und an seine Leistungen zu Saisonbeginn anknüpft. Ansonsten befürchte ich, wir sterben in der Rückrunde in Schönheit rund um ein 400qm großes Loch im offensiven MF hinter dem im 16er verhungernden Zoller.

Oder einer unserer Neuzugänge (oder beide) schlägt sofort ein. Dann können wir uns für die RR eine auf Zoller zugeschnittene Offensive basteln. Das ist auch nicht ohne Risiko...

Aber Zoller 1:1 auf die Lakic-Position zu setzen, und zu erwarten, es läuft weiter wie bisher, nur mit mehr Toren, halte ich für blauäugig.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon ohm » 01.02.2015, 21:45


sehen wir es mal so: es kann nur besser werden im Sturm



Beitragvon fck1511 » 02.02.2015, 00:12


Ich bin ein fck fan eie jeder hier auch ist aber tehma zoller zurück uum fck finde ich gut und schlecht das kommt daher da er voher noch schnell weg woltte.lakic war weg kamm wider und jezt ist der penner wider weg,so ist das noch nie vor gekommrn.jeder redet hier zoller lakic scheiss auf beide was wir brauchen dimd stúrmer von der eigene jugend und dann ist ruhe.es ist doch immer so in fussball spieler kommen gehn ob ihr das jedes mal schreibt oder sagt das ist menschenhandel der liga früher spielten die jungs aus spass an fussball aber auch alls fck fan muss ich sagen immer nur geld hörrt mann auch das ist nur geld macherrei fans müssen für alles zahlen und das was wir bekonmen ist nur ein Spiel und die haben total viel geld sprry sber ich sage das was ich denke. und zu zoller ich hoffe das er tore macht aber aufstieg denke ich hoffe ich ja mal



Beitragvon teufelkalle » 02.02.2015, 10:06


@fck1511:
Was willst du uns mit diesem Text sagen?



Beitragvon ollirockschtar » 02.02.2015, 12:18


:lol: :lol: :lol: das habe ich mich auch gefragt. Woll nicht unhöflich sein, aber Is schon bissel viel durcheinander
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon Hellboy » 03.02.2015, 00:19


@teufelkalle und ollirockschtar:
Ihr seid aber auch ein paar Grammatik-Nazis... :wink:

Der User @fck1511 weist in seinem Post zunächst auf das Kuriosum hin, dass Lakic, der aufgrund des Zoller-Abgangs kam, nun wieder geht und seinerseits durch Zoller ersetzt wird.
Sodann beschreibt er, dass er - im ihm sich darstellenden Gegensatz zu vielen anderen Usern - eine verstärkte Förderung des eigenen Nachwuchses präferieren würde, da darin aus seiner Sicht eine größere Wahrscheinlichkeit liegt, dass diese Spieler eine stärkere Identifikation mit dem Verein nne haben.
Er kontempliert kurz über die moralische Werteverschiebung innerhalb der Wechselwirkungen in der pluralisierenden Komplexität des Fußballgeschäfts, und die damit verbundene finanzielle Asymmetrie im Verhältnis der Spieler und Vereine zu den Fans und Zuschauern bei gleichzeitiger Senkung des Gegenwerts für die durch den Fan investierten (Geld-)mittel.
Nachdem er diese Hypothese noch einmal prononciert in einen Ich-Bezug bettet, schließt er mit der Darstellung seines Wunsches auf eine hohe Quantität bezüglich der Torerfolge von Simon Zoller als Fundament für einen Aufstieg in die Bundesliga.

Wo ist also euer Problem...?
8-)
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon ollirockschtar » 03.02.2015, 12:10


Hellboy hat geschrieben:@teufelkalle und ollirockschtar:
Ihr seid aber auch ein paar Grammatik-Nazis... :wink:

Der User @fck1511 weist in seinem Post zunächst auf das Kuriosum hin, dass Lakic, der aufgrund des Zoller-Abgangs kam, nun wieder geht und seinerseits durch Zoller ersetzt wird.
Sodann beschreibt er, dass er - im ihm sich darstellenden Gegensatz zu vielen anderen Usern - eine verstärkte Förderung des eigenen Nachwuchses präferieren würde, da darin aus seiner Sicht eine größere Wahrscheinlichkeit liegt, dass diese Spieler eine stärkere Identifikation mit dem Verein nne haben.
Er kontempliert kurz über die moralische Werteverschiebung innerhalb der Wechselwirkungen in der pluralisierenden Komplexität des Fußballgeschäfts, und die damit verbundene finanzielle Asymmetrie im Verhältnis der Spieler und Vereine zu den Fans und Zuschauern bei gleichzeitiger Senkung des Gegenwerts für die durch den Fan investierten (Geld-)mittel.
Nachdem er diese Hypothese noch einmal prononciert in einen Ich-Bezug bettet, schließt er mit der Darstellung seines Wunsches auf eine hohe Quantität bezüglich der Torerfolge von Simon Zoller als Fundament für einen Aufstieg in die Bundesliga.

Wo ist also euer Problem...?
8-)


Achso, jetzt erschliesst sich mir der Beitrag. Vielen dank für diese präzise Übersetzung :lol:
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon shaka v.d.heide » 03.02.2015, 12:33


@Hellboy

Jo,ich glaub das triffts punktgenau :daumen:

Ich schmeiss mich weg :lol:



Beitragvon pfuideiwel » 03.02.2015, 15:11


Hellboy hat geschrieben:Wo ist also euer Problem...?
8-)


Die Zeit des Aufstiegs, des Umbruchs, ist immer problematisch. Während ein Teil der user noch im Stil der 2. Liga schreibt, formulieren andere user schon im Bundesligaformat.

Der Stil ist die Physiognomie des Geistes.

Wer's sagte, fällt mir gerade nicht ein. Schopenhauer?



Beitragvon hardy68 » 03.02.2015, 15:22


@ hellboy

You made my day :lol: :D

Ich bin mir nicht sicher, ob FCK1511 uns nicht veräppeln will. Sieht aus, als ob da der Goldhamster übers iphone gelaufen ist und den Text eingetrampelt hat. Obwohl, die Autokorrektur hätte einige dieser Fehler vermieden!
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme! (Thomas Morus)



Beitragvon ollirockschtar » 03.02.2015, 15:39


Hab grade mal geguckt. Es war sein erster Beitrag und es könnte auch Alohol im Spül sein gewesen. Nix für ungut FCK1511, aber war schon lustig
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste