Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon wkv » 27.01.2014, 06:52


Der FC Fulham hat Interesse an Simon Zoller bekundet, schreibt die Rheinpfalz heute...

"Die Region ist im Winter zum internationalen Trainingszentrum, aber auch zum Fußballer-Marktplatz geworden. Vertreter unzähliger Vereine sind hier, Scouts und Berater. So ist auch die Kunde an die Mittelmeerküste durchgedrungen, dass der englische Erstliga-17. FC Fulham den zurzeit nach seinem Muskelfaserriss noch im Aufbautraining befindlichen FCK-Stürmer Simon Zoller (22) sehr weit oben auf seiner Wunschliste hat. Die Winter-Transferperiode läuft noch bis Freitag; Verhandlungen über einen eventuellen Verkauf Zollers, der mit zehn Treffern die Zweitliga-Torjägerliste anführt und in Kaiserslautern einen noch bis 30. Juni 2017 gültigen Vertrag besitzt, sind für den FCK nach derzeitigem Stand jedoch kein Thema."

Quelle: http://www.rheinpfalz.de/cgi-bin/cms2/c ... 1-35037015



Beitragvon cindyundbert » 27.01.2014, 08:46


so verrückt werden wir ja wohl kaum sein!

SZ soll erstmal dableiben, mit uns aufsteigen, in der 1. Liga 1-2 Jahre durchstarten und dann - wenn´s denn wirklich sein muss - für richtig Geld wechseln.

Heute wär das m.E. für alle Seiten (außer vielleicht Fulham) völlig sinnfrei.



Beitragvon Hellfire_LD » 27.01.2014, 08:47


Na wenn der Herr Ölscheich 10 Millionen übrig hat ließe sich darüber reden. :wink:
Ansonsten Finger weg! Ich sehe Simon sowieso wesentlich wichtiger für unser Spiel als Herr Idrissou zum Beispiel.
In die Hölle ist es überall gleich weit.



Beitragvon wernerg1958 » 27.01.2014, 08:53


Interesse soll bestehen an Simon Zoller, aber was glaubt ihr wie viele Verein noch Interesse haben an dem Top-Stürmer von Liga 2.

Leider ist an den Gurken die wir verkaufen wollen kein Interesse so iss das eben.

Und was glaubt ihr an wem der FCK alles Interesse hätte wenn die Kassen voll wären.

Also alles nur bla bla.
Zoller geht bei Nichtaufstieg und bleibt bei Aufstieg so einfach iss das.



Beitragvon basdri » 27.01.2014, 09:44


Hellfire_LD hat geschrieben:Ich sehe Simon sowieso wesentlich wichtiger für unser Spiel als Herr Idrissou zum Beispiel.


Wir haben weder diese noch letzte Saison ein einziges Spiel gewonnen, in dem Mo nicht dabei war.
Zufall?
NOrange!



Beitragvon kulak » 27.01.2014, 09:46


Ich kann mir vorstellen, dass die Vereinsführung bei den Summen, die für Spieler mit dem Niveau Zollers in der Premier League bezahlt werden, schwach werden könnte. Aber kann mir auch nicht vorstellen, dass Zoller in der jetzigen Situation an einem Wechsel interessiert wäre.
Kein Spieler in unserem Kader ist unersetzbar, auch Zoller nicht, aber die Wahrscheinlichkeit eines Wechsel ist wirklich eher gering.



Beitragvon basdri » 27.01.2014, 09:53


kulak hat geschrieben:aber die Wahrscheinlichkeit eines Wechsel ist wirklich eher gering.


Zum jetzigen Zeitpunkt denke ich das auch, auch wenn Runjaic anscheinend ein 4-2-3-1 als gleichwertige Alternative zum bisherigen System etablieren will und wir mit den drei verbleibenden Stürmern immer noch gut aufgestellt wären.
In den verbleibenden Tagen würde man wahrscheinlich keinen geeigneten Ersatz verpflichten können, zumal wenn bekannt wäre, dass wir gerade flüssig sind...
Vor 4 Wochen hätte ich der Meldung mehr Bedeutung beigemessen.
NOrange!



Beitragvon moddi1.FCK » 27.01.2014, 10:33


Da fliegt sie! Eine Ente..............................................!
Vollgas!



Beitragvon Schwebender Teufel » 27.01.2014, 10:41


Fulham ist aber eine schlechte Alternative, dort wird nur um den Klassenerhalt gespielt, und mit etwas Pech spielt er nächstes Jahr dort nur 2. Liga, aber was will man machen wenn von der Insel das Geld ruft. :teufel2:



Beitragvon Thomas » 27.01.2014, 10:46


Hier noch die Formulierung aus dem Kicker, die allerdings auch vom Rheinpfalz-Redakteur Oliver Sperk stammt:

Kicker hat geschrieben:Nach kicker-Informationen steht Zoller auf der Wunschliste des FC Fulham weit oben. Der englische Erstligist hat sein konkretes Interesse dem FCK bereits mitgeteilt. Ein Wechsel ist jedoch für Zoller (Vertrag bis 2017) kein Thema. Der Stürmer will mit Lautern erstklassig werden.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Mac41 » 27.01.2014, 11:07


Wie schon früher geschrieben, ist es eher eine finanzstrategische, denn spieltaktische Frage, wann und wohin Zoller geht - aus Sicht des Spielers und des Vereins. Momentan ist sicher noch nicht der Zeitpunkt und Fulham auch noch nicht der Verein, aber das Werben wird sicher intensiver und die Summe größer.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Steel » 27.01.2014, 11:16


War wieder klar kaum haben wir einen echten Stürmer wird es schwer ihn zu halten hoffe er bleibt bis wir Aufsteigen und dann für richtig viel Kohle verkaufen.



Beitragvon Weschtkurv » 27.01.2014, 11:31


Mac41 hat geschrieben:Wie schon früher geschrieben, ist es eher eine finanzstrategische, denn spieltaktische Frage, wann und wohin Zoller geht - aus Sicht des Spielers und des Vereins. Momentan ist sicher noch nicht der Zeitpunkt und Fulham auch noch nicht der Verein, aber das Werben wird sicher intensiver und die Summe größer.

Wenn er seine Leistung weiter so bringt, mit Sicherheit.
Und wenn dann irgendwann ein "Monsterangebot" kommt, muss man verkaufen.
So isses Geschäft, und Zoller's und des FCK's Lebbe geht weider.
Wir haben Kohle gemacht und für den Spieler isses auch net von Nachteil.
UND hätten eventuell dann mit einem Dorow (oder einem anderen aus der Jugend, oder vom Schäppchentisch) einen adäquaten Ersatz.
Das wäre der Idealfall.
Awwer jetzt bleibt er erstmal noch da ! :teufel2:



Beitragvon Schulbu_1900 » 27.01.2014, 12:07


Also ich finde das ist eher ein Stürmer für Pep Guardiola. 8-) Bevor der im nächsten Jahr dem Neuer auf dem Betze dann gleich mal 3 reinhaut :teufel2: , und die Meisterschaft des FCB wackelt, sollten Sammer gleich mal zuschlagen.

Im Ernst, sollte er gehen würde uns das wehtun wie damals Laki......
"Es ist eine Ehre für mich, Trainer des FCK zu sein" :daumen: SH 06.12.2018



Beitragvon Comu6 » 27.01.2014, 12:14


Hoffentlich bleibt er. Wenn Bunjaku die Rückrunde spielt, steigen wir definitiv nicht auf! :?
FCK seit 1993



Beitragvon Rheinteufel2222 » 27.01.2014, 12:20


Keine einfache Entscheidung. Zoller hat sich in den sechs Monaten bei uns sehr gut entwickelt, ist aber auch erst 22. Wenn man sich anschaut, was z.B. mit Heintz passiert ist, sind da noch ziemliche Leistungsschwankungen möglich.

Vielleicht sollte man tatsächlich darüber nachdenken, ihn jetzt abzugeben, wo seine Aktie gerade gut steht. Wäre natürlich absolut eine Frage des Preises. Aber wenn das Angebot wirklich gut sein sollte...

Das Geld könnten wir unter Umständen dringender gebrauchen, als Zoller.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon kulak » 27.01.2014, 12:24


er retweetet die Gerüchte fleißig auf Twitter; vermutlich eine Mischung aus Belustigung und Gechmeicheltsein :)



Beitragvon Weschtkurv » 27.01.2014, 12:26


Is doch auch klar, der hat bei uns unerwarteten Erfolg, fühlt sich in der Mannschaft und bei dem Trainer wohl, und denkt doch garnet dran, zu wechseln. 8-)



Beitragvon wkv » 27.01.2014, 12:28


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Keine einfache Entscheidung....

Das Geld könnten wir unter Umständen dringender gebrauchen, als Zoller.


Welche Rückennummer geben wir dem Geld, und wieviele Tore wird es schießen?



Beitragvon Rheinteufel2222 » 27.01.2014, 12:35


wkv hat geschrieben:Welche Rückennummer geben wir dem Geld, und wieviele Tore wird es schießen?


Mehrere und viele. (wenn der Preis stimmt!)
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Playboy-24 » 27.01.2014, 12:38


Unter 8 - 10 Millionen werden die SZ auf keinen Fall bekommen :!: :vertrag:
ICH BIN STOLZ ALS OSSI SEIT 1994 KAISERSLAUTERN FAN ZU SEIN!



Beitragvon morlautern1971 » 27.01.2014, 12:54


Hellfire_LD hat geschrieben:Na wenn der Herr Ölscheich 10 Millionen übrig hat ließe sich darüber reden.


Das seh ich bisschen differenzierter.

Natürlich wären die von dir genannten 10 Mio im Moment ein absolut illusorischer Preis.

3-4 Mio wären schon sensationell, für uns langfristig aber ein knackiges Minusgeschäft:

Entwickelt sich Simons Leistunskurve auch nur annähernd so weiter wie in den letzten zwei Jahren, steigen wir idealerweise auch noch mit ihm auf, dann sind 10 Mio in 1-2 Jahren in Liga 1 ein realistischer Marktwert für diesen Spieler. Plusminus x. (Zu berücksichtigen wäre dabei übrigens auch noch der Stürmermangel in der Nationalelf, spätestens nach der WM - da könnte Zoller als Erstligaspieler durchaus ein Kandidat werden.)

Bei einem Verkauf z.B. im Sommer 2015 hätte er noch zwei Jahre Vertrag - wenn ihn wer wirklich will, sitzt man in Verhandlungen also am längeren Hebel.

Bis dahin hätten wir aber ein, zwei Jahre einen Top-Stürmer in unseren Reihen, der, selbst in Liga 2, allein durch die Tore, die er schießt, einen erheblichen wirtschaftlichen Wert für den FCK darstellt.

Von daher wäre jetzt (ohne Not!!) zu verkaufen, selbst zu einem für einen 22-jährigen Zweitligaspieler realistischerweise nicht realisierbaren Preis von z.B. 4 Mio langfristig betrachtet aller Voraussicht nach ein extremes wirtschaftliches Minusgeschäft für den FCK.

Denke mal, das weiß Stefan Kuntz noch ein bisschen besser als unsereiner.

Von daher mach ich mir da mal keine Sorgen.

(Sehne aber trotzdem den 1. Februar herbei...)
"Fritz, Ihr Wetter." - "Chef, ich hab nix dagegen." (Bern, 4.Juli 1954)



Beitragvon rot_weißer_Partybus » 27.01.2014, 12:57


Hängt letztendlich davon ab was er selbst will, aber in der Winterpause würde ich ihn jetzt nicht abgeben. Wobei Fulham in der Verzweiflung des Abstiegskampfs vielleicht auch unüberlegt viel Geld locker machen könnte.

Falls er denn weg will würde ich ein Angebot ab 5 Millionen sofort annehmen (vlt. auch etwas weniger und dafür mit Beteiligung bei einem Weiterverkauf), er hatte ja glaube ich nicht mal eine halbe Million gekostet. Begrüßen würde ich allerdings schon eher einen Transfer in der Sommerpause wenn man in Ruhe einen Ersatz suchen kann.



Beitragvon Schlossberg » 27.01.2014, 13:10


rot_weißer_Partybus hat geschrieben:Begrüßen würde ich allerdings schon eher einen Transfer in der Sommerpause wenn man in Ruhe einen Ersatz suchen kann.
Nach dem Motto Shechter für Lakic?

Wenn wir Glück haben, wird Zoller ein zweiter Klose, wobei finanziell natürlich andere Dimensionen erreicht werden müssten.
Den Knipser jetzt abzugeben wäre dumm.
In eineinhalb Jahren kann man darüber nachdenken, falls dann ein zweistelliger Millionenbetrag winken sollte.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 27.01.2014, 13:23


Schlossberg hat geschrieben:Wenn wir Glück haben, wird Zoller ein zweiter Klose, wobei finanziell natürlich andere Dimensionen erreicht werden müssten.


Aber wann haben wir in solchen Dingen schon einmal Glück?

Spaß bei Seite. Zoller ist gerade super. Vorher konnte er sich beim KSC in der zweiten Liga nicht durchsetzen und mußte den Umweg über die 3. Liga gehen. Er hat daher (im Gegensatz zu Klose, der immer und überall gut war) bisher keine geradlinige Leistungsentwicklung. Wenn wir Glück haben, läuft es so, wie du geschrieben hast. Wenn wir Pech haben, aber genau andersrum.

Ich würde über ein Angebot schon nachdenken, vorausgesetzt dass es wirklich ein gutes ist.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste