Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon smilekeks » 17.09.2020, 15:03


Tomspot hat geschrieben:Kurze Frage an die, die Tickets bekommen haben:

Wenn ich mir hier über die Biete- Seite 2 holen möchte, wie komme ich damit ins Stadion, wenn ich doch meinen Personalausweis vorzeigen muss? Hat da jemand eine Lösung?


Hallo,

"Das Ticket muss zwingend ausgedruckt zum Stadionbesuch mitgebracht werden. Der Personalausweis oder ein sonstiges behördliches Ausweispapier mit Lichtbild ist beim Einlass zusammen mit dem Ticket unaufgefordert vorzuzeigen."

Man bekommt einen E-Mail & danach werden die Tickets von dir persönlich personalisiert.
Wenn du also von jemand anderem die Karte nutzen möchtest brauchst du entweder die E-Mail mit dem Link. Oder dir Person druckt das Ticket mit deinen Daten aus und gibt es dir vor Ort :)
mein leben, meine liebe, mein verein | fck <3



Beitragvon Tomspot » 17.09.2020, 15:15


@smilekeks:
vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Habe bisher immer meine DK gehabt, noch nie so ein E-Ticket, deshalb bin ich da recht verloren



Beitragvon Albacar » 17.09.2020, 15:49


Meltl hat geschrieben:
Albacar hat geschrieben:Man würde am liebsten wieder 20.000 Zuschauer ins Stadion lassen, aber eine Hand voll Leute bei der JHV sind absolut unmöglich. Das passt mir alles nicht zusammen.


Stadion drausen & mehr Platz.
JHV wäre in der Halle..


Im pokalspiel von Mainz da hatten 0 von den 1000 Zuschauern eine Maske auf und alle wurden dann in einen Block paar reihen gesteckt, ist es so nicht sinnlos und dasselbe wenn man das Stadion komplett füllt?



Beitragvon Hefeweizen » 17.09.2020, 16:00


Otto Rehagel hat geschrieben:Kleine Ergänzung:
Bitte denkt mit der Stadt drüber nach, die Karten für Rollstuhlfahrer künftig nicht mehr zu beschränken. Ich finde hier sollte man großzügig sein und die Abstände lassen sich gut einhalten.
Menschen mit Behinderung haben im Alltag schon genug Schwierigkeiten und hier wünsche ich mir ein Zeichen seitens Stadt und Verein.
Ansonsten sind die organisatorischen Maßnahmen zu begrüßen und hoffentlich können bald noch mehr Zuschauer ins Stadion.
Ich drücke unseren FCK die Daumen und an die 5.000 morgen:
Schreit uns zum Sieg !!! Lasst den Betze beben so gut es geht.


Ein toller Beitrag, der wirklich etwas Aufmerksamkeit verdient!
Tradition gleicht den Laternen, die den Weg erhellen. Nur Betrunkene klammern sich an ihnen fest.



Beitragvon Hefeweizen » 17.09.2020, 16:09


Mathias hat geschrieben:Was ich allerdings nicht verstehe ist, wieso kein Alkohol ausgeschenkt werden darf? Ich verstehe den Zusammenhang nicht.


Ich beim entscheidenden Tor für Lautern ohne Alkohol:

*in-die-Luft-spring-und-Arme-hoch-reiß*

"Tooooor!"

*Kumpel-abklatsch* :huepf:

Ich beim entscheidenden Tor für Lautern mit Alkohol:

*in-die-Luft-spring-und-Arme-hoch-reiß*

"Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor! Jaaaa! Jaaahahaha!"

*wildfremde-Menschen-umarm* *Kumpel-knutsch-weil-gerade-nix-besseres-da-ist* :jubel:

Ich denke, die enthemmende Wirkung von Alkohol spielt da rein. Man achtet einfach nicht mehr so auf Abstand und andere neu gelernte Regeln.
Tradition gleicht den Laternen, die den Weg erhellen. Nur Betrunkene klammern sich an ihnen fest.



Beitragvon bjarneG » 17.09.2020, 18:15


Ich hab jedenfalls kein Problem mit der Lage, wenn morgen verkündet würde, die "Sache" wär vorbei; hier ist das Gegenmittel: 3 Tage lang jeden Tag diese Tablette und fertig - und alle Coronamaßnamen wären aufgehoben -

https://youtu.be/uRD_gIoVOmY

- würd sich für mich nichts ändern; außer das ich ca. 3 x pro Woche beim Feinkost Albrecht und 1 × beim Tanken keine Maske mehr aufziehen müsste. Also dann nicht mehr nur 167 von 168 Wochenstunden maskenfrei...
Abstand war mir schon vorher Recht, konnts noch nie haben, wenn mir jemand (fremdes) zu Dicht auf die Pelle rückt... Kätzl mo ausgenumme 8-) #undewiglocktdasweib

https://youtu.be/NGVSIkEi3mM

Und Händewaschen nicht nur nach (je)dem Toilettengang oder wenn sie schon schwarz vor Dreck sind, sondern immer, wenn ich von draussen die Wohnung wieder betrete etc. ist schon seit Mamas Chemo vor 7 Jahren drin.

Abstand, Maske, Lüften und Pfoten waschen, wenns nicht mehr braucht, um damit so gut zu fahren, wie bisher - pah !, das kann ich noch ne ganze Weile verkraften ohne das geringste Problem. Und man kanns nicht oft genug betonen: Ich zieh die Maske nicht für mich auf, sondern für meine Mitmenschen. Genau wie jede(r) andere auch. Mach ich gern für Euch, kein Problem. :love: :wink:

Damit is dann auch gut, von meiner Seite ist alles dazu gesagt, bzw. geschrieben.

Take care, mates.
Zuletzt geändert von bjarneG am 17.09.2020, 18:50, insgesamt 6-mal geändert.



Beitragvon Mathias » 18.09.2020, 09:25


Hefeweizen hat geschrieben:
Mathias hat geschrieben:Was ich allerdings nicht verstehe ist, wieso kein Alkohol ausgeschenkt werden darf? Ich verstehe den Zusammenhang nicht.


Ich beim entscheidenden Tor für Lautern ohne Alkohol:

*in-die-Luft-spring-und-Arme-hoch-reiß*

"Tooooor!"

*Kumpel-abklatsch* :huepf:

Ich beim entscheidenden Tor für Lautern mit Alkohol:

*in-die-Luft-spring-und-Arme-hoch-reiß*

"Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor! Jaaaa! Jaaahahaha!"

*wildfremde-Menschen-umarm* *Kumpel-knutsch-weil-gerade-nix-besseres-da-ist* :jubel:

Ich denke, die enthemmende Wirkung von Alkohol spielt da rein. Man achtet einfach nicht mehr so auf Abstand und andere neu gelernte Regeln.


Da immer nur max. 4 Personen nebeneinander sitzen, die sich i. d. R. kennen, erübrigt sich das mit dem wildfremd. Meiner Meinung nach...
Weil Depressionen echt scheiße sind, schau Dir das Video an. (Quelle: br.de)
Kümmert Euch um Eure Freunde!



Beitragvon Betzegeist » 18.09.2020, 10:39


Und was ist am Imbissstand, Toilette, am Eingang zum Block?

Alkohol enthemmt und bei allen Konzepten die da aufgestellt werden ist doch logisch, dass das Ausschankverbot dazugehört.

Wer sich unbedingt volllaufen lassen will, schafft das bestimmt auch vorher. Ansonsten dürfte das durchaus verkraftbar sein.
Becca bleib fort!



Beitragvon SEAN » 18.09.2020, 14:27


Betzegeist hat geschrieben:Und was ist am Imbissstand, Toilette, am Eingang zum Block?

Alkohol enthemmt und bei allen Konzepten die da aufgestellt werden ist doch logisch, dass das Ausschankverbot dazugehört.

Wer sich unbedingt volllaufen lassen will, schafft das bestimmt auch vorher. Ansonsten dürfte das durchaus verkraftbar sein.

Da man ja angekündigt hat, die Regeln streng einzuhalten, dürfte man besoffen oder zumindest gut angeheitert, nicht ins Stadion kommen. Wenn einer sich breit machen will, sollte er das besser nach dem Spiel machen. Entweder aus Freude, oder aus Frust. Es gibt also auf jeden Fall einen Grund. :wink:
Alkoholverbot dürfte auch die WC Nutzung geringer machen.

Ansonsten, wenn der WC voll ist, immer dem Vordermann in die Tasche pinkeln, der gibts dann an den Vordermann weiter, und der erste am Becken schüttet ab. :D



Beitragvon Gerrit1993 » 30.09.2020, 11:28


Zum Derby gegen Waldhof Mannheim dürfen 7.500 Fans auf den Betze. Darüber hat soeben der FCK informiert:

Bild

7.500 Fans zum Derby gegen Mannheim zugelassen

Vertreter der Stadtverwaltung, der Kreisverwaltung und des 1. FC Kaiserslautern haben sich in der Sitzung des städtischen Corona-Krisenstabs vom 29. September auf eine moderate Erhöhung der Zuschauerzahl beim nächsten Heimspiel des FCK gegen Waldhof Mannheim am 10. Oktober geeinigt. Demnach dürfen insgesamt maximal 7.500 Fans das Spiel im Fritz-Walter-Stadion besuchen und damit rund 2.500 mehr, als bislang zugelassen waren.

Der FCK hatte in der Sitzung im Rathaus ein auf Basis der aktuell gültigen 11. Corona Bekämpfungsverordnung (1. Änderungsverordnung vom 18.09.20) und den Erfahrungen aus dem Heimspiel gegen Dynamo Dresden am 18. September, bei welchem seit Beginn der Einschränkungen im März erstmals wieder Zuschauer zugegen sein durften, ein angepasstes Hygienekonzept vorgelegt. Im Rahmen der intensiven Nachbereitung des vergangenen Heimspiels am 18. September wurden konzeptionelle und ablauforganisatorische Optimierungspotentiale identifiziert, welche bis zum nächsten Heimspiel am 10. Oktober gegen Waldhof Mannheim geprüft und umgesetzt werden. So soll beispielsweise die Zahl der Ordnungskräfte nochmals erhöht werden, ebenso die Zahl der Desinfektionsmittelspender. Auch werden alle nicht zugänglichen Abstandplätze abgesperrt, um eine widerrechtliche Nutzung zu verhindern. Auch das Ein- und Auslassmanagement an den neuralgischen Punkten wird der neuen Zuschauerzahl angepasst.

Das aktualisierte Hygienekonzept sieht unverändert personalisierte Tickets und feste Sitzplätze vor, die in Zweier- oder Vierer-Gruppen vergeben werden dürfen – Gästefans sind weiterhin bis mindestens Ende des Jahres nicht zugelassen. Die Ticket-Vergabe inklusive Kontaktdatenerfassung erfolgt ausschließlich online und wird beim Einlass per Ausweiskontrolle einer gründlichen Prüfung unterzogen. Die Einhaltung des Mindestabstands auf der Tribüne wird durch die Nutzung ausschließlich jeder zweiten Sitzreihe und einem Platz Abstand zwischen den Sitzgruppen gewährleistet werden. Die Zuschauer dürfen ausschließlich die ihnen zugewiesenen Sitzplätze einnehmen.

Wie bei anderen Veranstaltungen auch, gilt die Maskenpflicht bis zum Einnehmen des Platzes wie auch die Verpflichtung zur gründlichen Desinfektion der Hände beim Einlass und der Benutzung der Sanitäranlagen.

Sowohl die Ordnungsbehörde als auch das zuständige Gesundheitsamt waren bei der Saisoneröffnung auf dem Betzenberg anwesend, um sich ein Bild von der Umsetzung und dem Umgang der anwesenden Zuschauer mit den veränderten Rahmenbedingungen zu machen. Beide haben angekündigt, beim Spiel gegen Mannheim mit mehr Personal vor Ort zu sein.

„Im Rahmen der Nachbereitung der erstmaligen Umsetzung unseres Hygienekonzeptes beim vergangenen Heimspiels gegen die SG Dynamo Dresden, welche vor dem Hintergrund der kurzfristigen Freigabe unseres Hygienekonzeptes und der damit verbundenen sehr kurzen Vorbereitungszeit grundsätzlich gut und zufriedenstellend verlaufen ist, haben wir nach interner Aufarbeitung und konstruktivem Austausch mit der Ordnungsbehörde und dem zuständigen Gesundheitsamt ablauforganisatorische und konzeptionelle Optimierungspotentiale identifiziert. Dies gilt es im Rahmen des kommenden Heimspiels gegen Waldhof Mannheim umzusetzen. Wir freuen uns, dass wir nach der heutigen konstruktiven Abstimmung im Rathaus die Auslastung beim nächsten Heimspiel im Rahmen eines sukzessiven und verantwortungsvollen Vorgehens auf 15 % steigern dürfen. Dies bedingt jedoch die strikte Umsetzung unseres Hygienekonzeptes. Nur unter diesen Voraussetzungen werden auch weiterhin Heimspiele mit Zuschauern möglich sein. Jeder Fan trägt somit auch bei den kommenden Heimspielen eine hohe Verantwortung und kann seinen Teil dazu beitragen, dass möglichst viele FCK Fans wieder zu den Heimspielen unseres FCK kommen dürfen. Insbesondere ist es elementar wichtig, dass die jedem Stadionbesucher persönlich zugewiesenen Sitzplätze auf der Tribüne strikt eingehalten und nur im Ausnahmefall verlassen werden dürfen.“ so Jörg Wassmann, FCK-Bereichsleiter Stadionbetrieb, Spielbetrieb & Sicherheit.

Die finale Entscheidung über die tatsächliche zulässige Zuschaueranzahl für das Derby können die lokalen Behörden in enger Abstimmung mit dem FCK erst am Montag vor der Partie (05.10.2020) treffen, da das aktuelle Pandemiegeschehen in den Tagen vor der Begegnung auf dem Betze berücksichtigt werden muss. Sobald dies feststeht, wird der FCK über seine Vereinsmedien zum Prozedere der Ticketvergabe informieren.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: 3. Liga berät über Teil-Rückkehr von Zuschauern



Beitragvon 1895 » 30.09.2020, 14:17


Das wird bestimmt Mega .......
Am allermeisten freue ich mich über die neuen Preise im Stadion ......
Der halbe Liter Bier kostet jetzt mal eben 4,40 € und eine Wurst 3,50€ :(



Beitragvon Jochen1900 » 30.09.2020, 21:41


Die werden noch sehen was sie von den Preisen haben. Die können froh sein, wenn überhaupt noch jemand kommt. Solange die West zu ist, bleib ich zu Hause. Im Moment eh besser
👹Sieger zweifeln nicht, Zweifler siegen nicht🔴⚪🔴👹



Beitragvon Gerrit1993 » 06.10.2020, 13:24


Ab 14 Uhr könnt Ihr EuchTickets fürs Derby gegen Waldhof sichern. Erstmals wird dabei auch wieder ein kleiner Teil der Westkurve geöffnet sein:

Bild

Westkurve geöffnet: Vorverkauf fürs Derby startet

Am Samstag, 10. Oktober 2020, empfängt der 1. FC Kaiserslautern den SV Waldhof Mannheim auf dem Betzenberg. Wie bereits beim Heimauftakt gegen Dynamo Dresden werden gemäß des Hygienekonzepts auch wieder Zuschauer zugelassen sein. Ab Dienstag, 6. Oktober 2020, 14.00 Uhr sind hierfür die Tickets bis maximal Freitagabend im Vorverkauf erhältlich.

Nachdem vor zwei Wochen gegen Dresden unter strengen Auflagen erstmals seit Monaten wieder Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion zugelassen waren, haben sich Vertreter der Stadtverwaltung, der Kreisverwaltung und des 1. FC Kaiserslautern in der vergangenen Woche auf eine moderate Erhöhung der Zuschauerzahl beim Heimspiel gegen Waldhof Mannheim geeinigt. Bis zu 7.500 Fans können das Südwestderby am Wochenende besuchen.

Für alle Interessenten wird es dabei eine zeitlich begrenzte Verkaufsphase geben, die von Dienstag, 14 Uhr bis maximal Freitag, 19 Uhr laufen wird, sofern die verfügbaren Tickets nicht schon vorher vergriffen sein sollten. Der Vorverkauf läuft über den neuen kombinierten FCK-Ticket- und Fanshop. Tickets kaufen können dabei ausschließlich FCK-Mitglieder und Dauerkarteninhaber, ein freier Verkauf ist gemäß des Hygienekonzepts nicht möglich. Jeder FCK-Dauerkartenkunde und jedes FCK-Mitglied kann für das Spiel bis zu vier Karten kaufen. Wie auch schon gegen Dresden werden Tickets dabei in Blöcken von entweder zwei oder vier Plätzen angeboten. Im Bereich der Layenberger & Fans Westkurve ist der Erwerb von Tickets dabei ausschließlich mit vier zusammenhängenden Sitzplätzen möglich, auf den anderen drei Tribünen ist die Buchung von entweder zwei oder zweimal zwei zusammenhängenden Plätzen möglich.

Anders als beim vergangenen Spiel wird es dieses Mal keine Bewerbungsphase für die Tickets mit anschließender Zuteilung geben, stattdessen können die Eintrittskarten dieses Mal direkt im Shop gebucht werden. Wie in der vergangenen Woche bereits vorangekündigt, müssen Mitglieder und Dauerkarteninhaber, die bisher nur einen Account für den Ticketshop, aber nicht für den Onlinefanshop hatten, sich nochmals neu im FCK-Shop registrieren. Die Bearbeitung zur Freischaltung kann dabei ein wenig Zeit in Anspruch nehmen.

Gemäß der behördlichen Vorgaben werden die Tickets auch weiterhin nur personalisiert ausgegeben. Entscheidend dabei ist, dass die Tickets für jeden einzelnen Besucher personalisiert werden und nicht nur für den Besteller der Tickets. Zudem müssen die Kontaktdaten auf den Tickets mit den Angaben im Personalausweis übereinstimmen. Zum Abgleich der Daten sind am Spieltag die Tickets zwingend ausgedruckt mitzubringen und der Personalausweis unaufgefordert bereitzuhalten. Sollten die Daten auf Ticket und Personalausweis nicht übereinstimmend sein, kann kein Zutritt ins Stadion gewährt werden. Gleichzeitig weisen wir auch darauf hin, dass Anhängern der Gastmannschaft ebenfalls der Zugang zum Stadion verwehrt wird.

Die verfügbaren Blöcke gemäß des neben einsehbaren Stadionplans werden je nach Bedarf nach und nach für den Verkauf freigeschaltet. Zum Verkaufsstart stehen sowohl die Plätze in der Layenberger & Fans Westkurve als auch auf der Südtribüne komplett zur Verfügung, auf der Nordtribüne und der LOTTO Osttribüne sind zunächst jedoch nur die Blöcke im Unterrang im Verkauf. Weitere Blöcke auf diesen beiden Tribünen werden dann je nach Vorverkaufsverlauf nachträglich geöffnet.

Für die Partie wird eine individuelle und frühzeitige Anreise empfohlen. Als öffentliche Parkplätze stehen für die Besucher direkt am Stadion auch die Parkplätze West 1, Süd 1 und Süd 2 gegen eine Parkgebühr in Höhe von 5 Euro, die ausschließlich bar bezahlt werden kann, sowie der kostenfreie Parkplatz Bremerstraße zur Verfügung. Der Messeplatz ist an diesem Wochenende dagegen nur eingeschränkt nutzbar. Das Fritz-Walter-Stadion öffnet um 12.00 Uhr, die Parkplätze sind bereits ab 11.00 Uhr geöffnet.

Bitte beachtet bei der Planung der Anreise auch, dass jeder Tribünenbereich laut Hygienekonzept einen empfohlenen Laufweg hat, um zu den jeweiligen gesonderten Eingängen zu gelangen. Diese findet Ihr hier nochmals in der Übersicht:

Nordtribüne: Malzstraße / Treppe Malzstraße
LOTTO Osttribüne: Fritz-Walter-Straße (Agip) / Treppe Kantstraße
Südtribüne Block 1 und 2: Fritz-Walter-Straße (Agip) / Treppe Kantstraße
Südtribüne Block 3 und 4: Straße zum Betzenberg / Hegelstraße
Layenberger & Fans Westkurve: Straße zum Betzenberg / Hegelstraße
VIP Bereich Logenturm West: VIP Eingang West
VIP Bereich Nord: VIP Eingang Ost

Quelle: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: 3. Liga berät über Teil-Rückkehr von Zuschauern



Beitragvon alterBetzehase » 06.10.2020, 14:00


Und direkt ist mal der Shop überlastet 8-) :| :?:

Edit: zumindest seeeeeeeeehr stark belastet



Beitragvon Schlossberg » 06.10.2020, 14:02


Der Zusammenbruch im Ticketshop, darauf kann man sich wenigstens verlassen.



Beitragvon LauternFan85 » 06.10.2020, 14:05


:D hach ja......und schwupps is er offline...
probieren wir es nach einem Kaffe nochmal.
Für immer Fritz-Walter-Stadion



Beitragvon AlwaysFCK » 06.10.2020, 14:10


Ich bin im Ticketshop, aber sehe keine Karten zu kaufen.

Ich bin eingeloggt, aber unter https://shop.fck.de/tickets/ sehe ich keine Tickets zum Kauf.

Ich musste bei der Registrierung nirgends hinterlegen, dass ich Mitglied bin. Kann es daran liegen?



Beitragvon scheiss fc köln » 06.10.2020, 14:10


Gerrit1993 hat geschrieben:Gemäß der behördlichen Vorgaben werden die Tickets auch weiterhin nur personalisiert ausgegeben. Entscheidend dabei ist, dass die Tickets für jeden einzelnen Besucher personalisiert werden und nicht nur für den Besteller der Tickets. Zudem müssen die Kontaktdaten auf den Tickets mit den Angaben im Personalausweis übereinstimmen.


Wie passt das eigentlich zu der Kartenbörse hier? Oder hab ich da was falsch verstanden?
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon lupashort » 06.10.2020, 14:11


Stehe vor dem selben Problem. Konnte vorab auch nirgends eintragen, dass ich Mitglied bin



Beitragvon Molle » 06.10.2020, 14:12


Schlossberg hat geschrieben:Der Zusammenbruch im Ticketshop, darauf kann man sich wenigstens verlassen.


immerhin funktioniert das, könnte ich :kotz:



Beitragvon smilekeks » 06.10.2020, 14:14


scheiss fc köln hat geschrieben:Wie passt das eigentlich zu der Kartenbörse hier? Oder hab ich da was falsch verstanden?

Man bekommt für jedes Ticket eine E-Mail zugesendet,
dann musst man seine Karte selbst personalisieren.

Du kannst also den Link einfach weiter senden & derjenige füllt Name usw. aus.

Das Ticket ist also nach den Vorgaben personalisiert.
mein leben, meine liebe, mein verein | fck <3



Beitragvon scheiss fc köln » 06.10.2020, 14:16


smilekeks hat geschrieben:Man bekommt für jedes Ticket eine E-Mail zugesendet,
dann musst man seine Karte selbst personalisieren.

Du kannst also den Link einfach weiter senden & derjenige füllt Name usw. aus.

Das Ticket ist also nach den Vorgaben personalisiert.



Alles klar! Verstanden. Danke dir. :daumen: Dann bleibt noch die Frage, warum sich Leute mit Karten eindecken, die da eventuell gar nicht hin wollen.
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon DAKO91 » 06.10.2020, 14:16


Wie kann ich denn die Tickets kaufen??
Bin im Ticketbereich aber werden keine Tickets angezeigt..



Beitragvon AlwaysFCK » 06.10.2020, 14:17


Schon jemand geschafft für Samstag ein Ticket zu bestellen?



Beitragvon ReDevil96 » 06.10.2020, 14:18


DAKO91 hat geschrieben:Wie kann ich denn die Tickets kaufen??
Bin im Ticketbereich aber werden keine Tickets angezeigt..



Das Probleme habe ich auch! Unter der Rubrik "Tickets" wird mir nur angezeigt, dass der Onlineshop zusammengelegt wurde. Aber einzelne Tickets kann ich nicht auswählen, geschweige denn mal das Spiel
Wenn ich in die Hölle komme verlässt der Teufel seinen Thron und flüstert: Willkommen zurück Meister




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste