Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Dommi » 01.07.2020, 16:36


Der neue Tweet unseres Prof. gibt zu denken.... Hoffen wir das Beste!

Link zum Tweet: https://twitter.com/joewizh/status/1278338876071952386

Bild
Zuletzt geändert von Thomas am 01.07.2020, 17:34, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link hinzugefügt, nächstes Mal bitte immer mit Quellenangabe - danke!



Beitragvon Hatschongelb » 01.07.2020, 16:41


Dommi hat geschrieben:Der neue Tweet unseres Prof. gibt zu denken.... Hoffen wir das Beste!

Link zum Tweet: https://twitter.com/joewizh/status/1278338876071952386


Jedes Mal die gleiche Leier. Wir haben jemanden, dann wird er intern und extern zerhackstückt. Naja dann geht der Verein halt endgültig den Bach runter, weil gewisse Provinzfürsten meinen, ihre paar Euro reichen aus, Profifußball zu finanzieren.
Egal wie, ich hoffe nur, dieses von Jahr zu Jahr Gesieche hört endlich auf.



Beitragvon freddy30 » 01.07.2020, 16:41


Dommi hat geschrieben:Der neue Tweet unseres Prof. gibt zu denken.... Hoffen wir das Beste!

Link zum Tweet: https://twitter.com/joewizh/status/1278338876071952386

.... Leider nicht nur zu denken,
es gibt da wohl nichts zu schenken....

Nach Einigkeit hört sich das überhaupt nicht an.
Aber wohl so das es mehrere Parteien gibt UND damit mehrere Möglichkeiten.

Hoffen wir das nicht ALLE und ALLES kaputt gemacht wird!

Ich drücke dem Prinzen auf jeden Fall die Daumen zur best möglichen Genesung.... wenn auch mit allerschlimmsten Befürchtungen!
Einmal Lautern - Immer Lautern



Beitragvon HarryK. » 01.07.2020, 16:44


Es liest sich so als ob die ganze kacke wieder wie immer verläuft und wir dann dank Grabenkämpfen bald versinken .. Ich hoffe ich hab es falsch gedeutet das Märchen ..



Beitragvon wernerg1958 » 01.07.2020, 16:49


Für mich ist es klar, aber ich darf nichts Schreiben sonst werde ich wieder gesperrt. Es ist Schade, aber es geht um zuviel. Und auf Sperre hab ich keine Lust. Der Prof schreibt ja, dass es ans Licht kommt, nur wird das Licht beim FCK dann aus sein.



Beitragvon freakshow2410 » 01.07.2020, 16:50


Und das soll jetzt die neue Kommunikationsweise sein? Really?



Beitragvon Lonly Devil » 01.07.2020, 16:52


freddy30 hat geschrieben:.... Leider nicht nur zu denken,
es gibt da wohl nichts zu schenken....

Nach Einigkeit hört sich das überhaupt nicht an.
... ...

Dass es gewisse Störfaktoren innerhalb des 1.FCK gibt, dürfte nicht unbekannt sein.
Mich überrascht das nicht.

Schmutzkampagnen und/oder Intriegen, um "störende" Leute aus dem Verein zu bekommen?
Kein Problem.

Fördern und/oder unterstützen folgsamer Leute, um so Einfluss nehmen zu können?
Kein Problem.

Ich hoffe, dass es nach dem hoffentlich erfolgreichen Schuldenschnitt und Einstieg eines Investors auch auf dieser Ebene endlich klar Schiff gemacht wird.
Zuletzt geändert von Lonly Devil am 01.07.2020, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon HarryK. » 01.07.2020, 16:55


wernerg1958 hat geschrieben:Für mich ist es klar, aber ich darf nichts Schreiben sonst werde ich wieder gesperrt. Es ist Schade, aber es geht um zuviel. Und auf Sperre hab ich keine Lust. Der Prof schreibt ja, dass es ans Licht kommt, nur wird das Licht beim FCK dann aus sein.


Und was willst du damit sagen jetzt? Irgendwas in den Raum werfen Hauptsache damit was gesagt ist oder willst dich vielleicht bissl spezifischer äußern und uns teilhaben lassen, weil ansonsten sag besser bzw schreib besser nix in einem forum sondern wenn du es eh nicht sagen möchtest behalte es für dich..
Das hilft keinem weiter und ist genauso ein Vorgang den wir anprangern bei der Chef Etage wenn die keine Infos rausrücken.. Das selbe in grün, nur halt hier in der c klasse

Muss ich mich jetzt extra auf Twitter anmelden um was zu erfahren.. Normal ist das nicht.. Mir wäre es lieber momentan gäbe es kein social media auf der Welt.. Keine Ahnung was Herr willhelm bezwecken will und ob er gute Absichten hat absr das sind ja schon fast trump'sche Züge, dass nebulöse andeuten und somit Stimmung erzeugen. Ob das gewollt ist.. Vllt.. Ich hoffe es, dass das mit bedacht ist, dass das im guten Sinne gewollt ist.. Aber ich bezweifle es..



Beitragvon QuickNic » 01.07.2020, 17:12


Mit dem letzten Tweet hat er es dann besser erklärt, ich erlaube mir hier mal einen Quote:

Prof. Wilhelm auf TwitterUnser Team ist und war immer einig und spricht mit einer Stimme, wie ich im TV betont habe. Aber wir haben nix mehr zu sagen, so ist das in der Planinsolvenz!



Beitragvon Viktor » 01.07.2020, 17:16


Prof. Wilhelm twittert weiter:

„Unser Team ist und war immer einig und spricht mit einer Stimme, wie ich im TV betont habe. Aber wir haben nix mehr zu sagen, so ist das in der Planinsolvenz!“

Na Halleluja! Ist das jetzt eine Frontseite gegen Eichelbaum und SOV? :|



Beitragvon Chrisss » 01.07.2020, 17:19


Für mich liest sich das so: Wilhelm hat einen Investor beschafft, der seitens der Geschäftsführung (noch) nicht akzeptiert/angenommen wird/wurde.

Kann mich aber irren und muss das nochmal in Ruhe lesen ;-)

EDIT: Wohl richtig gelesen. Plus: Wilhelm fordert wohl Einheit seitens der Fans.

Oh je, wenn das alles mal nicht wieder zum Pulverfass wird. Das ist wieder typisch FCK.

Bleibt nur zu sagen:

Und am Ende wird es allen klar,
dem FCK nie mehr wieder zu helfen war.
Verloren der Kampf war schon lang,
weil am Ende verdorben schon war der Brei,
dank der Provinzfürsten mit unbändigen Drang.
Zuletzt geändert von Chrisss am 01.07.2020, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon breisgaubetze » 01.07.2020, 17:26


Mein lieber Wilhelm! Das grenzt aber schon an Wichtigtuerei und Selbstdarstellung! Twittert sich einen ab als Märchenonkel, aua aua!



Beitragvon Lonly Devil » 01.07.2020, 17:29


Ob dieser Passus auf einen internen Störfaktor verweisen will, der alles zum Kippen bringen kann?

Die Braut, welche kam von nahe sehr, wand sich ewig hin und her.
Sie war mit Schmuck nicht hoch bestückt, doch seit langem vorgerückt,
nahe an des Prinzen Kammer, doch war sie ewig voll Gejammer,
sie wollte mehr, als möglich war, und ist dem Rat in Teilen nah.

Quelle und ganzes Gedicht: https://pbs.twimg.com/media/Eb2SbR9XsAU ... =4096x4096
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon FCK-Michi » 01.07.2020, 17:32


Das Volk des Prinzen muss jetzt ran, es muss das machen, was es kann. Es muss mit Macht sich dann formieren, wenn die Gefahr droht, zu verlieren
Weil man die Hochzeit will vermeiden, die den Prinz befreit vom Leiden.



Beitragvon sifal36 » 01.07.2020, 17:32


breisgaubetze hat geschrieben:Mein lieber Wilhelm! Das grenzt aber schon an Wichtigtuerei und Selbstdarstellung! Twittert sich einen ab als Märchenonkel, aua aua!


Ja liebe Freunde, denkt Ihr denn der liebe Onkel Wilhelm hat eine Trumpf in der Hand, es wird genau so wie immer. Der große unbekannte Investor hat den Rückzieher gemacht und wir sitzen auf den Glatteis, haben vielleicht noch die restlichen Anteile der Anleihe auf dem Konto und das war's. Armer FCK !!! :danke: :winken:



Beitragvon wernerg1958 » 01.07.2020, 17:34


Es ist die Konstellation des Gläubigerausschusses. Es sind die Strukturen mit Beirat und Aufsichtsrats der KGaA. Es spielt der EV noch eine Rolle und letztlich der GF der Insolvenzanwalt und der Anwalt des Gerichts. Das ist die Gemengenlage. Und da wird die Kraft von Merk und Co massiv auf die Probe gestellt sag ich mal. Da hat jede Person seine Interessen. Was soll ich nun noch sagen.



Beitragvon scheiss fc köln » 01.07.2020, 17:41


Rolfson hat geschrieben:Und dann? Hält der Gläubiger 49% der Anteile an einem maroden Fußballverein, bei dem er nichts zu sagen hat, weil der Verein den Rest hält, alle Gremien mehrheitlich mit Leuten besetzt sind, die den Gläubiger/Investor ablehnen, inklusive der Mitgliederversammlung. Das ergibt weder für Quattrex, noch für Becca Sinn und für Lagardere schon gar nicht.


Ist das dein Ernst? Die Voraussetzungen sind doch für jeden Investor gleich. Manche meinen es halt ernst, andere wollen nur spielen.
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon SalinenBetze » 01.07.2020, 17:49


Könnte es sein, dass SOV hier - unerwartet - quer schießt?
Nur er kann ja ein Investorenangebot dem AR zur Annahme vorschlagen. Möchte er den von Wilhelm vorgeschlagenen Investor nicht... genügt es dann, dass er diesen dann einfach nicht vorschlägt und dieses Investorenangebot damit raus ist?
Oder habe ich das falsch verstanden?



Beitragvon Chrisss » 01.07.2020, 17:51


Hier der Rest: https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/s ... obile.html

Aber der Reihe nach: Bei dem von Aufsichtsrats-Chef Prof. Jörg Wilhelm ins Gespräch gebrachten Investor aus Dubai liegt immer noch keine Bonitätsprüfung vor. Diese ist jedoch wichtig, um Geldwäsche und mögliche Steuerhinterziehung auszuschließen.

Außerdem tauchte bei den FCK-Räten das Angebot eines neuen Investors aus Zentralasien auf. Ebenfalls noch ungeprüft. Deshalb vertagten die Gremien ihre Sitzung. Motto: Erst prüfen, dann entscheiden! Da spielte auch die Angst vor möglichen Haftungsrisiken mit.

Die regionalen Investoren, alle dem FCK seit vielen Jahren als integre Unternehmer bekannt, besprachen ihr Angebot mit Sachwalter Kleinschmidt. Es wird in wenigen Tagen dem Verein schriftlich zugehen. Dieses Angebot enthält allerdings auch Bedingungen. So wollen die Regio-Investoren einen Sitz im Aufsichtsrat – zur Finanz-Kontrolle.


Also wer jetzt nicht versteht, woher der Wind weht und dass es auch jetzt wieder Betzeflüsterer gibt, der wird es möglicherweise nie verstehen.

Wir wissen aber jetzt schon: Die Regionalen sind die Guten und die anderen die Bösen.
Zuletzt geändert von Chrisss am 01.07.2020, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Hephaistos » 01.07.2020, 17:53


Chrisss hat geschrieben:Hier der Rest: https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/s ... obile.html


Was steht da? Bei mir wird Blöd blockiert.



Beitragvon wernerg1958 » 01.07.2020, 17:58


Woher der Wind weht ist doch nicht neu, es ist kein Ostwind unser Wetter kommt von Westen.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 01.07.2020, 17:59


Stöhn!

Das alte Spiel. Es gibt unterschiedliche Meinungen - was durchaus gut und sinnvoll ist - und der Professor rennt wieder wie Trump über Twitter an die Öffentlichkeit und will das Volk aufwiegeln, weil man seinen Investor nicht kritiklos durchgewunken hat.

Das einzige Fazit, was man aus des Professors Märchenstunde ziehen kann, ist dass da oben offenbar sorgfältiger gearbeitet und geprüft wird, als der Ehrensenator das gerne hätte.
- Frosch Walter -



Beitragvon SalinenBetze » 01.07.2020, 18:07


Also ist es so:
- nur der Geschäftsführer/KGaA und Vorstand/eV entscheiden über die Annahme eines Angebotes in Abstimmung mit dem Gläubigerausschuss und dem Sachwalter
- Der AR um Merk/Wilhelm ist im Prinzip machtlos und kann aktuell nichts machen. Der Sachwalter muss einen vom AR gefundenen Investor nicht akzeptieren.



Beitragvon Chrisss » 01.07.2020, 18:10


Wilhelm wird konkret:

Liebe Freunde: Klartext für alle, dafür stehe ich: Die von uns gefundenen Retter stehen vor der Tür und die, die es in der Hand haben, wollen sie nicht reinlassen. Und wenn ich für die Wahrheit weiter kritisiert werde, stelle ich die Kommunikation ein. Von mir hört man Wahrheit!


Oh man, es ist einfach immer das gleiche Spiel beim FCK. Wir scheitern an den eigenen Strukturen.



Beitragvon SalinenBetze » 01.07.2020, 18:12


B___ ist mal wieder gut informiert und erhält weiter die besten Infos aus den bekannten Kreisen.

Für mich ist klar: Schlägt sich die Buchholz-Fraktion wieder durch und darf weiter wurschteln, bin ich vollständig raus - das fällt mir dann auch leicht, damit habe ich dann kein Problem mehr.

Diese Leute fürchten im ihre Macht und Einflussmöglichkeiten auf dem Betze. Wohin diese jedoch in den letzten Jahrzehnten geführt haben, sehen wir heute. Von mir daher nur: Raus mit diesen Leuten! Ich möchte keinen 1. FC Buchholz Kaiserslautern.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste