Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon jürgen.rische1998 » 05.09.2019, 22:49


Schwebender Teufel hat geschrieben:Also ehrlich für Nürnberg miss man was geraucht haben das Dingen ist mit Berlin das schlechteste Stdion von den damaligen WM Stadien.
Ich finde auch das der Betze Minimum unter die Top 10 in Deutschland gehört er hat seinen eigenen Charakter ist kein Schuhkarton ohne wiedererkennunsswert sowie Düsseldorf oder die ganzen 20.000 Mann Nussschalen wie Mainz Augsburg Wolfsburg oder Hoppenheim


Absolut. Natürlich, auch gerade wegen der Enge und der Stimmung früher wünsche ich mir den alten Betze oft zurück, den vor dem WM Umbau. Aber einen eigenen Charakter, im Gegensatz zu den ganzen 08/15 Arenen hat das Stadion definitiv. Dass es wegen seiner Größe zu wenig Auslastung erfährt, dafür kann das Stadion ja nichts. Die ganze unsinnigen Wege die zu seinem jetzt Zustand geführt haben sind eine andere Geschichte.

Und Nürnberg ist echt ein Treppenwitz. Kult ist Max Morlock. Die Bude an sich ist eine Katastrophe. Vor und nach Modernisierung.
Zuletzt geändert von jürgen.rische1998 am 05.09.2019, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Scrooge McDuck » 05.09.2019, 22:49


MagicMen hat geschrieben:Es gibt kaum ein Stadion in Europa was für mich mehr Charakter hat als das Fritz Walter Stadion.

Dann hast du nicht viele Stadien von innen gesehen. Das Guiseppe Meazza oder das Santiago Bernabeu, in Frankreich kann ich dir aus dem Stegreif drei nennen, die klassischen Engländer sind auch als All-Seater vor dem Betze und selbst in Deutschland gibt es ein paar Klassiker, denen man noch keinen Möbelhaus-Charme verpasst hat, die vor dem Betze rangieren. Das Stadion ist in seiner Kombination aus Lage auf der Hangkante und mitten in der Stadt speziell, aber spätestens seit 2003 einfach nur noch völlig verbaut. Vorher war es in seiner Kombination aus drei verschiedenen Tribünentypen eigentlich ganz geil, jetzt ist es durch die völlig unpassende Nordtribüne einfach nur noch seltsam anzusehen.
Vigilo confido.



Beitragvon Südpälzer » 06.09.2019, 00:34


Fulham, Wednesday, Everton, Aston Villa, und andere in England
Lens, Red Star Paris, Montpellier, Dinamo Zagreb, Aberdeen, auf eine Art Sporting Braga, Genoa, Triestina, Foggia, Greenock Morton, Berchem, Lahti, und und und



Beitragvon Rheinteufel2222 » 06.09.2019, 00:44


Südpälzer hat geschrieben:...Genoa...


Ich mag Genua auch. Auf der einen Straßenseite das Fußballstadion, auf der anderen Seite eines der berüchtigtsten Gefängnisse Italiens. Und die Straße ist nicht breit.

Hat was.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Betzenberg1985 » 06.09.2019, 12:07


Dass hier die Allianzarena als tolles Stadion bezeichnet wird, kann ich nicht verstehen. In meinen Augen ist das ein totaler Kommerztempel mit NULL Fußballflair. Dazu noch das Verbot Essen mit in den Oberrang zu nehmen.

Für mich ist das Ruhrstadion in Bochum eines der geilen Stadien in Deutschland. Mitten in der Stadt. Flutlichtmasten und keine 0815 Arena.



Beitragvon Lestat » 06.09.2019, 12:55


Wie belastbar ist denn der 18.09. als Spieltermin inzwischen?
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon Thomas » 06.09.2019, 14:47


Lestat hat geschrieben:Wie belastbar ist denn der 18.09. als Spieltermin inzwischen?

@Lestat:
Der Termin ist weiterhin "wahrscheinlich", aber "noch nicht sicher".
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon KastelerTeufel » 07.09.2019, 15:45


Einfach geil, bin aus Kastel und werde definitiv vor Ort sein :D



Beitragvon Thomas » 09.09.2019, 20:34


Die Mainzer "Allgemeine Zeitung" hat Neuigkeiten zum Spielort und -termin, aber endgültig fest steht weiterhin noch nichts:

Pokalspiel SVG-FCK: Tendenz geht zum Bruchweg

Wo soll das Verbandspokalspiel des SV Gonsenheim gegen den 1. FC Kaiserslautern stattfinden? Der Bruchweg scheint die beste Option - auch wenn es einige Bedenken gibt.

Ein richtiges Heimspiel wird es nicht, so viel ist sicher. Aber wird das so sehr bejubelte Fußball-Verbandspokalspiel des SV Gonsenheim gegen den 1. FC Kaiserslautern, einstweilen auf den 18. September angesetzt, zumindest in Mainz stattfinden? Nachdem am Wochenende von Wiesbaden über Worms bis nach Idar-Oberstein und Pirmasens die wildesten Gerüchte über die Sportplätze waberten, gibt es eine Tendenz. "Es ist noch nichts definitiv", sagt SVG-Präsident Joachim Mayer, "aber Mainz 05 ist bereit, uns ohne Komplikationen das Bruchwegstadion zur Verfügung zu stellen." Und die zuständigen Behörden spielen auch mit. (...) Und einen Aufschub zumindest auf den 25. September wünscht er sich ebenfalls. (…)

Quelle und kompletter Text: Allgemeine Zeitung

Weitere Links zum Thema:

- Verbandspokal: FCK reist zum SV Gonsenheim (Der Betze brennt, 05.09.2019)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lautern-Fahne » 09.09.2019, 21:04


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Und Nürnberg ist echt ein Treppenwitz. Kult ist Max Morlock. Die Bude an sich ist eine Katastrophe. Vor und nach Modernisierung.


Da stimme ich dir absolut zu. Das Stadion ist viel zu flach-kommt man 10 Minuten später und der Block ist voll, kann man eigentlich die Heimreise antreten. Man sieht ehh nichts.

Die Allianz und Veltins Arena sind hässliche 0815 Stadien ohne eigenen Touch. Kann mich noch an das Auswärtsspiel von 2011/2012(?) in München erinnern. Da war vor der Treppe zum Gästeblock ein mit Wasser gefülltes Schlagloch-WTF? Dazu fehlt es völlig an Wandbildern die mal darauf hindeuten WO man überhaupt spielt. Oder wenigstens die Farben des Heimvereins. St.Pauli....ist halt St.Pauli. Versifft, dreckig. Und trotz der hohen Wand im Gästeblock zieht es dort wie eine Hechtsuppe.

Leverkusen ist zumindest schön steil im Gästebereich. Und wahrscheinlich das einzige Stadion, in dem die Heimfans in einen Eckblock reinpassen :D Düsseldorf finde ich eigentlich wegen der Steilheit, der recht guten Akkustik und den bunten Stühlen ganz nett.

Schöne Stadien haben Bochum und Duisburg-klein, kompakt, direkt am Spielfeld. Die Lage in der Nähe eines Sees (Duisburg) ist zudem ganz beschaulich. Eins der geilsten Stadien war aber der Bieberer Berg in Offenbach. Abends/Nachts hat man uns durch einen nicht ausgeleuchteten Wald geführt und am Stadion gabs dann 1 Toilette und 2 Würstchen-/Bierverkäufer. Bei Fragen nah den Toiletten gabs nur "Kack in den Wald" :o :lol:



Beitragvon jürgen.rische1998 » 09.09.2019, 22:17


Lautern-Fahne hat geschrieben: Bei Fragen nah den Toiletten gabs nur "Kack in den Wald" :o :lol:


Was wiederum wahrscheinlich Offenbacher Standard ist :lol:
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Rheinteufel2222 » 09.09.2019, 22:43


Wahrscheinlich meinten die "Kack ins Waldstadion." Waren nur zu viele Silben.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon ..:NECKARTEUFEL:.. » 10.09.2019, 16:14


Wer die allgemeine Stadien-Diskussion weiterführen möchte:

viewtopic.php?f=25&t=25972

:wink:
Niemals hätten wir es zulassen dürfen, dass Stefan Kuntz vom Betze vertrieben wird! Wer Erfolg hatte, kann auch Misserfolg haben, aber er weiß dann immer noch wie man Erfolg haben kann!



Beitragvon Thomas » 11.09.2019, 01:28


Die Planungen in Gonsenheim werden langsam konkreter, gespielt werden soll im Bruchwegstadion:

Pokalspiel am Bruchweg wohl am 25. September

Die Planungen für das Verbandspokal-Fußballspiel des SV Gonsenheim gegen den 1. FC Kaiserslautern schreiten fort. Spielstätte, Datum und Zuschauerkapazität werden immer konkreter.

Der Gästebereich ist der größere. Bei 7134 Zuschauern liegt das aktuelle Fassungsvermögen des Bruchwegstadions, davon entfallen 2500 Steh- und 1380 Sitzplätze auf die Gegengerade sowie 3254 Sitzplätze auf die Haupttribüne. Eine Hintertor-Tribüne ist bereits abgebaut, die andere, der frühere Standort der besonders lautstarken Mainz-05-Anhänger, ist gesperrt. 7134 Zuschauer, dann wäre nach Lage der Dinge das Achtelfinale im Fußball-Verbandspokal zwischen dem SV Gonsenheim und dem 1. FC Kaiserslautern, das wahrscheinlich am Mittwoch, 25. September, am Bruchweg steigt, ausverkauft. Vielleicht wird sogar eine Woche später gespielt. Eigentlicher Termin war der 18. September.

"Es ist fix", sagt der SVG-Vorsitzende Joachim Mayer mit Blick auf die Spielstätte. Im Vorstand waren Freude und Erleichterung groß, dass das Pokalspiel innerhalb der Stadtgrenzen ausgetragen werden kann. Jetzt geht es an die vielen Details, nicht zuletzt den Vertrieb der Tickets. (…)

Quelle und kompletter Text: Allgemeine Zeitung

Weitere Links zum Thema:

- Verbandspokal: FCK reist zum SV Gonsenheim (Der Betze brennt, 05.09.2019)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon SEAN » 11.09.2019, 09:00


Schade, da kann ich wohl nicht, da hat die Chefin Geburtstag. Mal sehen was geht....
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon thoja » 11.09.2019, 09:42


SEAN hat geschrieben:Schade, da kann ich wohl nicht, da hat die Chefin Geburtstag. Mal sehen was geht....

Vllt geht ja an ihrem Geburtstag etwas mehr :lol:
Fußball
Chaos
Kaiserslautern



Beitragvon Flo » 12.09.2019, 15:44


Termin und Spielort stehen jetzt fest:

Bestätigt: Pokalspiel am 25. September am Bruchweg

Fünftligist SV Gonsenheim trifft am 25. September im Verbandspokal auf den 1.FC Kaiserslautern. Gespielt wird im Mainzer Bruchwegstadion.

Das teilte der Gonsenheimer Vereinsvorsitzende Mayer jetzt auf SWR-Anfrage mit. Man habe sich sowohl mit dem FCK als auch mit dem Verband auf diesen Termin geeinigt, so Mayer. (…)

Quelle und kompletter Text: SWR

Ergänzung, 13.09.2019: Auch die Anstoßzeit steht jetzt fest. Das Spiel beginnt um 19:00 Uhr.

Weitere Links zum Thema:

- Verbandspokal: FCK reist zum SV Gonsenheim (Der Betze brennt, 05.09.2019)
Bild



Beitragvon Red Devil » 18.09.2019, 16:59


Seit heute gibt es Tickets zum Spiel beim FCK: https://fck.de/de/ticket-vvk-fuer-verba ... m-startet/
Klagt nicht, kämpft!!!!!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Enterhaken, GerryTarzan1979, Jerrylee, nuff, ohliwa, Temuco und 118 Gäste