Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon alaska94 » 21.08.2019, 08:52


sandman hat geschrieben:
City-Service hat geschrieben:Ach jetzt verstehe ich. Man soll für das schlechtere (kurz vor Schluss) Angebot stimmen. Bader und Klatt haben geliefert. Es sollte ein Anker-Investor gesucht werden. Der wenn es optimal läuft die Stadionfrage auch löst.

Jeder kann jetzt sehen wie manche Schreiber hier immer mehr entlarvt werden.

Man sollte euch Stimmungsmacher echt mal die Meinung sagen. Ihr versucht alles was nicht in euer Weltbild passt schlecht zu reden.


Dafür sind wir doch hier..um unsere Meinungen zu sagen..um zu diskutieren :wink: . Man muss ja nicht immer zwangsweise einer Meinung sein..wäre ja auch irgendwie skuril, oder? Aber am Ende des Tage sind wir mit unseren unterschiedlichen Meinungen trotzdem eins..FCKler :wink:

Für mich haben Bader+Klatt nicht "geliefert"..im Gegenteil, für mich haben beide auf ganzer Linie versagt: Der Verein samt Umfeld ist zerstritten wie nie zuvor, Wochenlang wurde sich eine beschämende mediale Schlammschlacht geliefert, das 4-Säulen-Modell einfach mal "gekippt", ein gewähltes Ar-Mitglied zum Rücktritt "genötigt", dem Verein wichtige und nötige Einblicke verwehrt..dies alles für einen Investor, der uns am Haken hat wie eine Marionette.

Sind das für dich normale Abläufe bei der Suche/Eingliederung eines Ankerinvestors? Kennst du sowas o.ä bei anderen Vereinen?



Man kann aber mit den Becca- Kritikern (eher Feinde) nicjt diskutieren. Jetzt gibt er Eigenkaoital und Ann wird da trotzdem raus gemacht ich glaube nicht dran, das steht er will nixht er hat, was soll das? Ihr habt keine Ahbubg wie Investment funktioniert ehrlich.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 21.08.2019, 08:54


alaska94 hat geschrieben: Bei den Regionalen habt ihr das nixht gemacht. Die wollten 10% Antwile für 3 Mio ohne zu verhandeln. Die wollten auch erstmal Kredite geben ist euch egal Bei Becca wird da echt ein Fass aufgemacht.


Nur weil Du oder einer Deiner Accounts es immer wieder behaupten wird es nicht wahrer. Direktes Eigenkapital war geboten. Dazu den Quatrexx Kredit zu günstigeren Konditionen. :wink:

Sie sind von den Mitgliedern gewählt für eine bestimmte Zeit, also akzeptiert das.


Hat Dich bei Littig auch nicht gejuckt, also solltest Du nicht so laut brüllen 8-)
Omnia vincit amor



Beitragvon klee2808 » 21.08.2019, 08:58


Rickstar hat geschrieben:Ich lese hier, dass becca uns einen Stürmer verspricht. Halte das für sehr positiv und auch glaubhaft, da er seine öffentlichen Versprechungen bisher gehalten hat.
Littig sowie Ken & Kollegen haben uns bisher keinen Stürmer versprochen. Die wollen lieber außerordentlich über Satzungsthemen debattieren. Mitten in der Saison, als ob wir sonst keine Probleme hätten. Könnt ihr mit dem Kindergarten nicht bis zum Sommerloch warten und den Rest der Fans einfach mal in Ruhe Fussball, Spieler und Taktik besprechen lassen?
Ich habe die große Befürchtung, dass becca oder sonst irgendwelche Geldgeber am Ende denken, der FCK ist gar kein Fußballverein sondern ein Debatierklub allererster Güte, der nebenbei noch ein bissel die Kugel kickt auf unteren Profiniveau.
Wir haben hier echt den Baum am brennen, stehen kurz vorm Abstiegsplatz und den Leuten fällt nichts anderes ein als 50+1 und andere philosophische Themen. Wenn wir 70+1 Punkt diese Saison haben, können wir uns gerne ausgiebig und tagelang darum kümmern, wer wessen Tante beleidigt hat, wer wem den Kaffeebecher geklaut hat und wessen Hotel auf dem Pfaffgelände das bessere Buffet verspricht.
Wacht doch mal auf. Die wollen alle persönlich profitieren, ob das nun ein becca, ein littig oder ein Kinscher ist. Im Gegensatz zu den anderen hat sich becca durchgesetzt und bspw. einen bachmann ermöglicht, der (fast immer) alles und wirklich alles wegräumt im Mittelfeld. Das war gut angelegtes Geld für becca und eine echte Verstärkung für uns. Schaut euch mal an, wer da sonst so gespielt hat. Fehlpass Karl, Wegduck Moritz, Muskelkater Albaek. Und jetzt finanziert jemand eine echte Kante mit entwicklungspotential und die Leute wollen lieber die Entlassung von littig besprechen.


Absolute Zustimmung von mir :daumen:

Mir geht dieses Becca schlechtreden auch so richtig gegen den Strich , die machen solange bis er keine Lust mehr hat und dann.....bin ja dann mal gespant ob die Regionalen dann wieder auf der Matte stehen .

Es sollte jetzt mal um das sportliche gehen !
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter)



Beitragvon alaska94 » 21.08.2019, 08:58


jürgen.rische1998 hat geschrieben:
alaska94 hat geschrieben: Bei den Regionalen habt ihr das nixht gemacht. Die wollten 10% Antwile für 3 Mio ohne zu verhandeln. Die wollten auch erstmal Kredite geben ist euch egal Bei Becca wird da echt ein Fass aufgemacht.


Nur weil Du oder einer Deiner Accounts es immer wieder behaupten wird es nicht wahrer. Direktes Eigenkapital war geboten. Dazu den Quatrexx Kredit zu günstigeren Konditionen. :wink:

Sie sind von den Mitgliedern gewählt für eine bestimmte Zeit, also akzeptiert das.


Hat Dich bei Littig auch nicht gejuckt, also solltest Du nicht so laut brüllen 8-)



Kannst DU endlich mal mit der scheiße mit den 2 Accounts aufhören?? Wie oft soll ich noch sagen, dass ich nie 2 Accounts gleiczeitig hatte??? Wenn das Deine Argumente sind, dann hast Du anscheined keine anderen. Und wer sagt, dass mich das mit Littig nicht gejuckt hat?



Beitragvon PiercerGSC04 » 21.08.2019, 09:00


ph95 hat geschrieben:Im Sommer war Lucas Röser von Dynamo bei uns im Gespräch:

Hier das Gerücht auf Transfermarkt

Dresden hat jetzt im Sommer noch Alexander Jeremejeff für 1 mio. geholt, Dresden gibt Rösner jetzt ja eventuell ab, da er dann wahrscheinlich keine Chance auf einen Stammplatz hat.

GEnauso ist es, muss jemand aus min. der 2.ten Liga sein. Alles andere ist sinnlos.



Beitragvon City-Service » 21.08.2019, 09:13


Betze_FUX hat geschrieben:Es ist erschreckend wie leicht die Massen zu blenden sind...das hat sich in unserer Geschichte schon so oft bestâtigt...
Da ist jemand, der durch reden und Cleverness die Leute im Sack hat. Erstaunlich.
Erst redet er von 25 Mio. Später wird das entkräftet und relativiert auch bis zu...man jubelt
Man schnappt sich den Vereinsstellhebel Mut einer Bürgschaft und hebelt die Vereinsdemokratie aus....man jubelt
Man redet von 1.bl und Champions-League...man jubelt.
Worte, nichts als Worte.
Als dann kritische Stimmen massiv werden wedelt man mit der nächsten karotte... Der Vereinswert...immerhin 45 Mio statt 30 (Anfangsgebot und Verhandlungsgrundlage), ist das schon schriftlich festgehalten?! Egal...man jubelt...
Jetzt verkündet man man möchte (!!!) 3 Mio EK geben...man jubelt
Und der evtl bald EK Geber möchte einen neuen Stürmer sehen,vsiehe Vereinsstellhebel....man jubelt
Schmackhaft macht man das ganze in dem man sagt man würde hier unterstützen bzw einen Beitrag leisten...wie der aussieht???...aber man jubelt!!!

Ich sehe es durchaus so daß wir noch Personal brauchen.
Auch bin ich der Meinung daß wir EK benötigen!
Inhaltlich hat becca durchaus Recht.

Aber. Unsere GF versagt auf ganzer Linie, becca bestimmt das Handel und sagt an welche Schritte getan werden müssen.
Von der Richtigkeit des Inhalts abgesehen ist es genau das, was mit dem 4 Säulen Modell NICHT passieren sollte!!!


Du schreibst es selbst. Er liefert, dass ist Fakt. Kein Schwätzer. Frage, wie leicht du Dich um den Finger wickeln lässt?

Du redest von da Tradition und da Kommerz. Wache auf, du lässt dich verarschen. In Leben zählt was man macht und nicht Geschwätz und Träumerei.
Ha Ho He !



Beitragvon Stephan866 » 21.08.2019, 09:18


Ich war auch kein Freund von einem Investor aber nur kinder vestehen nicht das wir keine andere Möglichkeit hatten wenn die Regionalen Investoren so toll gewesen wären wieso haben die dann erst ne stunde vor Ablauf der Frist ein mündliches Angebot unterbreitet hatten Monate zeit und dann kurz vor knapp nichts Konkretes?? Der Becca macht im Moment alles was er vorher gesagt hat und ich finde man sollte ihm ein faire Chance geben. Meinen Segen hat er.
Und sollten die regionalen Investoren geld über haben können sie das bestimmt auch bei Gelegenheit noch in fck aktien investieren.



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 21.08.2019, 09:38


"Konkreter in der Offensive" hat es in die Top 3 meiner persönlichen fussballbezogenen Bullshit-Bingo-Liste geschafft.

Geld hin oder her....welcher ambitionierte Erst- oder Zweitligastürmer (alles andere wäre aus meiner Sicht keine Verstärkung) tut sich ohne eigene Not (Verletzungshistorie, fortgeschrittenes Alter etc.) einen sportlich maximal mittelmäßigen Drittligisten mit semiprofessionellem Management und zerstrittener Mitglieder-/Fanbasis in einer nur bedingt attraktiven Region an?
Zuletzt geändert von Hessischer Aussenposten am 21.08.2019, 09:39, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon Kobernikus » 21.08.2019, 09:38


City-Service hat geschrieben:
Du redest von da Tradition und da Kommerz. Wache auf, du lässt dich verarschen. In Leben zählt was man macht und nicht Geschwätz und Träumerei.


Danke, wollt ich auch so schreiben. Jetzt steht Becca zu seinem klar kommunizierten Wort und es wird hier als "an der Nase herumführen" bezeichnet.



Beitragvon Stimpy001 » 21.08.2019, 09:39


Ach Stephan, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll...
Es ist so ziemlich alles falsch was Du da schreibst. Es ist ja auch nicht so, als sei das alles schon durchgekaut worden.


Und sollten die regionalen Investoren geld über haben können sie das bestimmt auch bei Gelegenheit noch in fck aktien investieren.


Das will Becca aber nicht, keine Fremden Götter, war seine Aussage. Ein gesunder Investorenmix wäre für uns Gold Wert gewesen, aber so sind wir dem Wohl und Weh eines einzelnen ausgeliefert! Sollte das Viersäulenmodell eigentlich verhindern. Aber mit dem hat sich Becca angeblich ja noch nicht wirklich/richtig auseinandergesetzt. Und das sind nicht meine Worte, das hat er gesagt, in seinem DBB Interview.


Ich war auch kein Freund von einem Investor aber nur kinder vestehen nicht das wir keine andere Möglichkeit hatten wenn die Regionalen Investoren so toll gewesen wären wieso haben die dann erst ne stunde vor Ablauf der Frist ein mündliches Angebot unterbreitet hatten Monate zeit und dann kurz vor knapp nichts Konkretes??


Zum einen hatten die "Regionalen" das selbe wie Becca, ein unterschriebenes Papier, welches von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft überprüft und anerkannt wurde. Also mündlich stimmt nicht.

Warum sie erst so kurz vor Knapp kamen, darüber kann man nur spekulieren, vielleicht weil sie sahen wem unser Verein ansonsten in die Hände fällt.
Ist ja dann auch mit der Hilfe von BKK und der Rheinpfalz und Bild passiert.


Der Becca macht im Moment alles was er vorher gesagt hat und ich finde man sollte ihm ein faire Chance geben. Meinen Segen hat er.


Eigentlich macht er nicht das was er vorher gesagt hat. Er hat nämlich gar nichts gesagt, er hat ausrichten lassen. Das was ausgerichtet wurde, wurde seit dem immer wieder neu dargestellt, relativiert und nach unten geschraubt.
Da wurden aus 25 Mio. Investment ein bis zu 25 Mio. und aus Investment wurde eine Mischung aus Investment und Darlehen... Es mag nach Kleinigkeiten klingen, sind aber keine!
Schön das er deinen Segen hat, meinen eben nicht.


Das ätzenste ist doch, das unser Verein so gar nichts offiziell verlauten lässt.Ist der Vereinswert (von dem wir nur aus der Zeitung wissen) korrekt ermittelt worden und wirklich bei 45 Mio?!

Jetzt wird geschrieben, er will die rund 3 Mio in Eigenkapital umwandeln. Ich dachte an diesem Punkt seien wir bereits seit Monaten. Das er das machen will. Die eigentliche Nachricht dahinter ist nämlich eine andere, anscheinend (Mutmaßung, da der Verein ja nichts sagt) ist er mit dem Vereinswert von 45 Mio einverstanden und bekommt dafür rund 6,5 statt 10 Prozent am Verein.

Wann werden die anderen Säulen geöffnet.

Warum wird das bestreben nach einer AOMV dermaßen blockiert?

Etc.

Aber wie gesagt, es ist alles schon so oft geschrieben worden.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.

Wenn Du dich im dunkeln vor den Spiegel stellst und dreimal hintereinander "bunter Blumenstrauß" sagst, dann kannst du es ganz leise in Duisburg lachen hören!

Gegen Alleinherrscher wie Becca



Beitragvon EchterLauterer » 21.08.2019, 09:41


alaska94 hat geschrieben:Kannst DU endlich mal mit der scheiße mit den 2 Accounts aufhören?? Wie oft soll ich noch sagen, dass ich nie 2 Accounts gleiczeitig hatte???


:daumen:

(Ich meine jetzt nicht den Rechtschreibfehler)
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Dercheef » 21.08.2019, 09:47


Es ist doch ganz einfach: Wenn ihr einen Alleinherrscher haben wollt, den man nie mehr los werden kann, dann beruft eine AOMV ein und lasst das dort demokratisch legitimieren. Dann könnt ihr alle „Flavio befiel wir folgen dir“ rufen und GF und AR entlasten. Solange das aber nicht geschieht, sollte man sich doch aber bitte daran halten was von über 90% der Mitglieder beschlossen wurde. Und das ist eben das genaue Gegenteil eines Alleinherrschers. (Was im übrigen durch DFB und Satzung auch verboten ist). Also bitte, 600 Unterschriften für euren Heilsbringer zu sammeln sollte ja kein Problem sein. :wink:
Team Betzegebabbel



Beitragvon Stephan866 » 21.08.2019, 09:58


Stimpy001 hat geschrieben:Ach Stephan, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll...
Es ist so ziemlich alles falsch was Du da schreibst. Es ist ja auch nicht so, als sei das alles schon durchgekaut worden.


Und sollten die regionalen Investoren geld über haben können sie das bestimmt auch bei Gelegenheit noch in fck aktien investieren.


Das will Becca aber nicht, keine Fremden Götter, war seine Aussage. Ein gesunder Investorenmix wäre für uns Gold Wert gewesen, aber so sind wir dem Wohl und Weh eines einzelnen ausgeliefert! Sollte das Viersäulenmodell eigentlich verhindern. Aber mit dem hat sich Becca angeblich ja noch nicht wirklich/richtig auseinandergesetzt. Und das sind nicht meine Worte, das hat er gesagt, in seinem DBB Interview.


Ich war auch kein Freund von einem Investor aber nur kinder vestehen nicht das wir keine andere Möglichkeit hatten wenn die Regionalen Investoren so toll gewesen wären wieso haben die dann erst ne stunde vor Ablauf der Frist ein mündliches Angebot unterbreitet hatten Monate zeit und dann kurz vor knapp nichts Konkretes??


Zum einen hatten die "Regionalen" das selbe wie Becca, ein unterschriebenes Papier, welches von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft überprüft und anerkannt wurde. Also mündlich stimmt nicht.

Warum sie erst so kurz vor Knapp kamen, darüber kann man nur spekulieren, vielleicht weil sie sahen wem unser Verein ansonsten in die Hände fällt.
Ist ja dann auch mit der Hilfe von BKK und der Rheinpfalz und Bild passiert.


Der Becca macht im Moment alles was er vorher gesagt hat und ich finde man sollte ihm ein faire Chance geben. Meinen Segen hat er.


Eigentlich macht er nicht das was er vorher gesagt hat. Er hat nämlich gar nichts gesagt, er hat ausrichten lassen. Das was ausgerichtet wurde, wurde seit dem immer wieder neu dargestellt, relativiert und nach unten geschraubt.
Da wurden aus 25 Mio. Investment ein bis zu 25 Mio. und aus Investment wurde eine Mischung aus Investment und Darlehen... Es mag nach Kleinigkeiten klingen, sind aber keine!
Schön das er deinen Segen hat, meinen eben nicht.


Das ätzenste ist doch, das unser Verein so gar nichts offiziell verlauten lässt.Ist der Vereinswert (von dem wir nur aus der Zeitung wissen) korrekt ermittelt worden und wirklich bei 45 Mio?!

Jetzt wird geschrieben, er will die rund 3 Mio in Eigenkapital umwandeln. Ich dachte an diesem Punkt seien wir bereits seit Monaten. Das er das machen will. Die eigentliche Nachricht dahinter ist nämlich eine andere, anscheinend (Mutmaßung, da der Verein ja nichts sagt) ist er mit dem Vereinswert von 45 Mio einverstanden und bekommt dafür rund 6,5 statt 10 Prozent am Verein.

Wann werden die anderen Säulen geöffnet.

Warum wird das bestreben nach einer AOMV dermaßen blockiert?

Etc.

Aber wie gesagt, es ist alles schon so oft geschrieben worden.


Ob er das will oder nicht in einem aktien Modell kann jeder aktien kaufen und somit investieren. Mit dem vereinswert würde ich es auch begrüßen wenn man mal Informationen dazu bekommt allerdings wurde er bei den regionalen Investoren einfach ohne irgendeine Prüfung auf 40mio festgelegt. Das mit den 3mio stand von vornherein fest das er das macht sobald der Vereinswert ermittelt ist. Versteh mich nicht falsch ich bin immer noch kein Freund von ihm aber man sollte ihm trotzdem eine faire Chance geben.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 21.08.2019, 10:00


Stimpy001 hat geschrieben:
Aber wie gesagt, es ist alles schon so oft geschrieben worden.


Stimme dir in allem überein. Aber es wurde hier schon alles geschrieben und angeblich wurde ja auch alles gesagt...

Vielleicht wurde ja auch alles gesagt, allerdings intern. Wir Mitglieder und Fans haben es aber leider noch nicht mitbekommen. Und das stößt mir sauer auf. Es hat irgendwie ein gewisses G´schmäckle dabei.
Es geht hier um die Vorgehensweise und wie kommuniziert wird. Da ist es egal ob hier ein Herr Becca Investor ist oder Herr Meier, oder gar die Regionalen.

Aber wir sind ja angeblich nur Kinder und verstehen nix...

Aber so gesehen bin ich dann gern Kind, denn Kinder fragen und hinterfragen viel. Die nehmen nicht einfach alles hin.
Wir können alle viel von Kindern lernen.
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon alaska94 » 21.08.2019, 10:06


Dercheef hat geschrieben:Es ist doch ganz einfach: Wenn ihr einen Alleinherrscher haben wollt, den man nie mehr los werden kann, dann beruft eine AOMV ein und lasst das dort demokratisch legitimieren. Dann könnt ihr alle „Flavio befiel wir folgen dir“ rufen und GF und AR entlasten. Solange das aber nicht geschieht, sollte man sich doch aber bitte daran halten was von über 90% der Mitglieder beschlossen wurde. Und das ist eben das genaue Gegenteil eines Alleinherrschers. (Was im übrigen durch DFB und Satzung auch verboten ist). Also bitte, 600 Unterschriften für euren Heilsbringer zu sammeln sollte ja kein Problem sein. :wink:


Das ich das nochmal erleben darf, dass irgnedeiner auf den DFB verweißt. Sonst lese ich immer nur DFB Mafia. Der DFB hat was gegen uns. Scheiß DFB. Scheiß Schris, die machen das extra und sind von DFB beauftragt.



Beitragvon bladde3.0 » 21.08.2019, 10:11


GerryTarzan1979 hat geschrieben:
Stimpy001 hat geschrieben:
Aber wie gesagt, es ist alles schon so oft geschrieben worden.


Stimme dir in allem überein. Aber es wurde hier schon alles geschrieben und angeblich wurde ja auch alles gesagt...

Vielleicht wurde ja auch alles gesagt, allerdings intern. Wir Mitglieder und Fans haben es aber leider noch nicht mitbekommen. Und das stößt mir sauer auf. Es hat irgendwie ein gewisses G´schmäckle dabei.
Es geht hier um die Vorgehensweise und wie kommuniziert wird. Da ist es egal ob hier ein Herr Becca Investor ist oder Herr Meier, oder gar die Regionalen.

Aber wir sind ja angeblich nur Kinder und verstehen nix...

Aber so gesehen bin ich dann gern Kind, denn Kinder fragen und hinterfragen viel. Die nehmen nicht einfach alles hin.
Wir können alle viel von Kindern lernen.


Und glaubst du dann auch irgendwann etwas? Was sollen die dir bei einer aomv erzählen, was noch nicht erzählt wurde? Nur was du hören willst oder auch deren Sicht der Dinge? Siehst du der Realität ins Auge oder träumst du weiterhin vom goldenen ritter, der uneigennützig Geld verschenkt?



Beitragvon Lonly Devil » 21.08.2019, 10:16


Betze_FUX hat geschrieben:Es ist erschreckend wie leicht die Massen zu blenden sind...das hat sich in unserer Geschichte schon so oft bestâtigt...
Da ist jemand, der durch reden und Cleverness die Leute im Sack hat. Erstaunlich.
Erst redet er von 25 Mio. Später wird das entkräftet und relativiert auch bis zu...man jubelt
Man schnappt sich den Vereinsstellhebel Mut einer Bürgschaft und hebelt die Vereinsdemokratie aus....man jubelt
Man redet von 1.bl und Champions-League...man jubelt.
Worte, nichts als Worte.
Als dann kritische Stimmen massiv werden wedelt man mit der nächsten karotte... Der Vereinswert...immerhin 45 Mio statt 30 (Anfangsgebot und Verhandlungsgrundlage), ist das schon schriftlich festgehalten?! Egal...man jubelt...
Jetzt verkündet man man möchte (!!!) 3 Mio EK geben...man jubelt
Und der evtl bald EK Geber möchte einen neuen Stürmer sehen,vsiehe Vereinsstellhebel....man jubelt
Schmackhaft macht man das ganze in dem man sagt man würde hier unterstützen bzw einen Beitrag leisten...wie der aussieht???...aber man jubelt!!!

Ich sehe es durchaus so daß wir noch Personal brauchen.
Auch bin ich der Meinung daß wir EK benötigen!
Inhaltlich hat becca durchaus Recht.

Aber. Unsere GF versagt auf ganzer Linie, becca bestimmt das Handel und sagt an welche Schritte getan werden müssen.
Von der Richtigkeit des Inhalts abgesehen ist es genau das, was mit dem 4 Säulen Modell NICHT passieren sollte!!!


Das möchte ich, wenn auch spekulativ, noch etwas ausbauen.

Wenn er Aufstieg nicht geschafft wird erklärt man dem Volk, dass das nicht schlimm ist und weiter in Liga 3 überleben kann. Es ist zwar Sche..., aber man Jubelt.
Sollten die Vereinsgremien von außen entmachtet/entmündigt werden, weil da vermeintlich jemand mit Geld ist, Ahnung haben soll und aufräumt ... ... dann wird gejubelt.
Sollte der Abstieg in Liga 4 kommen, wird der sofortige Wiederaufstieg ausgerufen und es wird .... gejubelt.
Sollte der Verein zusammenbrechen, dann wird der sofortige Neuaufbau angekündigt und es wird ... ... gejubelt.

Es ist teilweise so einfach die Masse, zu "überzeugen". :nachdenklich:


Dazu kommt noch diese ständige Verdreherei - Zurechtbiegerei der Umstände, dass das alles seine Richtigkeit haben soll.
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon Teufelskerl1977 » 21.08.2019, 10:24


Master of Puppets hat geschrieben:Was macht mein Freund idrisou???
Für die dritte Liga reicht sein Potenzial allemal


Mo habe ich vor Wochen schonmal ins Spiel gebracht. Der hätte die richtige Mentalität und für Liga 3 reicht es noch. Ebenso fände ich Alex Meier top.



Beitragvon mahatma » 21.08.2019, 10:31


Heilige Scheiße, jetzt kriegt euch mal wieder ein!
Es is doch in der jetzigen sportlichen Situation genau das Richtige zu verstärken. Ohne Becca wäre das zu tausend Prozent nicht mal angedacht worden. Ich bin daher froh das den Flitzepiepen mal jemand Druck macht und dann ja sogar auch noch einen Transfer möglich macht.
Ich kann diese ganzen Miesmacher so langsam echt nicht mehr ertragen. Geltungssucht, zu viel Zeit oder was weiß ich.

Ich würde mal gerne über das Sportliche diskutieren, Stürmeroptionen usw..

Ich bin mir übrigens gar nicht mal so sicher ob die Stürmerposition diejenige ist, die es aufzustocken gilt.

Sagen wir mal Thiele rückt auf die außen, Kühli dafür vorne rein (Bjarnasson kommt auch wieder), Skarlatidis rückt neben Starke ins Zentrum, dann ist für mich eher die Außenposition vakant (weil da dann Thiele und Hemlein rumwurschteln plus Jonjic) Dann kommt auch noch Bergmann wieder. Auf der 6 hingegen sehe ich wenige Alternativen. Fechner? Nicht wirklich, und das wars dann schon. Ich sehe also vorne eher eine Umstellung und dafür auf der offensiven 6er, sprich der 8er Position Handlungsbedarf. Natürlich beschwere ich mich auch nicht über einen Knallerstürmer. Der größte Kühlifan bin ich nämlich auch nicht. Netter Kerl und so, aber fußballerisch, ich weiß nicht. Wie auch immer, ob 8er oder Stürmer - finde eine Personalie die wirklich hilft, puh, Pavel Kuka?



Beitragvon Münchner FCK-Hesse » 21.08.2019, 10:35


Hahaaa, unter einem Becca-Thread sind es doch immer die selben Nasen, die hin und her schreiben. Braucht man eigentlich gar nicht mehr lesen, steht seit Anfang des Jahres sowieso immer das Gleiche drin.

Nach solchen Versprechungen wird schon ein Bomber kommen müssen. Wahrscheinlich aus Düdeldidei oder Virton, erwarte eine Granate.
Spaß bei Seite, mit Bachmann hat man durch Beccas Unterstützung tatsächlich einen guten Spieler bekommen können. Nun hat man aber weniger Vorlaufzeit und der Markt gibt ggf. nicht viel her. Jurcher oder Röser werden hier diskutiert, sind für mich aber auch keine Heilsbringer im Sturm. Bissl Glück ist aber wahrscheinlich sowieso immer dabei. Wer weiß schon, wann ein Stürmer einen Lauf hat? Noch ne olle Kamelle dazu: Us Miro kam aus Blaubach-Diedelkopf. You never know. Sportchef ist ein schwieriger Job, den hier sicher alle besser können. :daumen:
De Hesse sacht: Es geht de Mensche wie de Leut.

Positiv nach vorne schauen und allen Scheiß hinter sich lassen!



Beitragvon MäcDevil » 21.08.2019, 10:36


Ich kann nur einfach:"Danke, Herr Becca!" sagen und harre wieder der Dinge die da kommen.

3 Millionen für einen Drittliga-Stürmer scheint mir aber recht viel zu sein. Bachmann kostete doch 350.000,- + etwas mehr,oder?) Ist das vielleicht ein Paket-Preis bei dem auch ein neuer Trainer verpflichtet wird?!
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Seb » 21.08.2019, 10:39


Teufelskerl1977 hat geschrieben:
Ebenso fände ich Alex Meier top.


Alex Meier hat vor einiger Zeit noch auf Top-Niveau in der Bundesliga gespielt. Wie schnell die Form in diesem Alter dann weg sein kann, hat man leider bei Halil Altintop gesehen. Ich würde Alex Meier daher nicht als Heilbringer ansehen.

Ebenso denke ich nicht, dass manche Spieler "für die 3. Liga noch gut genug" sind. Entweder sie sind gut oder sie sind nicht gut, aber das Gefälle zwischen den Ligen ist nicht so krass, dass uns ein aussortierter Bundesligaspieler auf jeden Fall verstärken würde.

Generell ist es aussichtslos einen Knipser zu verpflichten, der auf jeden Fall in Lautern funktionieren wird. Er wird so oder so eine Wundertüte werden, von daher würde ich eher einen jungen Spieler nehmen.



Beitragvon Seb » 21.08.2019, 10:40


Münchner FCK-Hesse hat geschrieben:Hahaaa, unter einem Becca-Thread sind es doch immer die selben Nasen, die hin und her schreiben. Braucht man eigentlich gar nicht mehr lesen, steht seit Anfang des Jahres sowieso immer das Gleiche drin.


Genau so ist es leider. Ich wundere mich, dass hier einigen noch nicht schlecht geworden ist, so wie sich die immer gleichen Themen seit Monaten im Kreis drehen.



Beitragvon mahatma » 21.08.2019, 10:41


MäcDevil hat geschrieben:Ich kann nur einfach:"Danke, Herr Becca!" sagen und harre wieder der Dinge die da kommen.

3 Millionen für einen Drittliga-Stürmer scheint mir aber recht viel zu sein. Bachmann kostete doch 350.000,- + etwas mehr,oder?) Ist das vielleicht ein Paket-Preis bei dem auch ein neuer Trainer verpflichtet wird?!



Das Geld ist ja nicht komplett für den Stürmer. U.A. sollen NLZ und die Stärkung der Profis davon profitieren. Ein neuer Transfer ist da nur ein Bruchteil. Aber natürlich auch begrüßenswert. Denke schon, dass da nochmal 200.000 /300.000 in die Hand genommen werden könnten. Aber who knows....



Beitragvon Stimpy001 » 21.08.2019, 10:42


bladde3.0 hat geschrieben:[...]

Und glaubst du dann auch irgendwann etwas? Was sollen die dir bei einer aomv erzählen, was noch nicht erzählt wurde? Nur was du hören willst oder auch deren Sicht der Dinge? Siehst du der Realität ins Auge oder träumst du weiterhin vom goldenen ritter, der uneigennützig Geld verschenkt?


Ach Bladde,

es geht doch gar nicht um den "goldenen Ritter", ich denke, dass weißt Du auch.
Es geht darum, dass man mit über 90% für ein Viersäulenmodell gestimmt hat um zu verhindern, dass sich die komplette Macht auf einen konzentriert und wir in eine Abhängigkeit geraten.

Genau das ist aber passiert, Becca will keine anderen Investoren, außer vielleicht die Fansäule.

Es geht nicht darum, das man kein Fremdkapital wollte, man wollte selbstbestimmt bleiben. Klar muss man sich dafür kontrollieren lassen, aber eben nicht bestimmen.

Aber auch das ist alles schon durchgekaut worden.
Es wurde aber massiv gegen den vergebenen Auftrag gearbeitet und dafür hat man sich zu erklären.
Kann man es, dann ist ja alles gut. Kann man es aber nicht, dann hat das Konsequenzen zu haben.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.

Wenn Du dich im dunkeln vor den Spiegel stellst und dreimal hintereinander "bunter Blumenstrauß" sagst, dann kannst du es ganz leise in Duisburg lachen hören!

Gegen Alleinherrscher wie Becca




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste