Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Betze_FUX » 15.01.2019, 09:46


@Mac41
das dachte ich mir auch grade .... wenn ich Mieter bin, um in diesem Beispiel zu bleiben, und eine neuer Eigentümer die Immobile kauft hab ich natürlich immer noch einen gültigen Mietvertrag.
Wenn der neue Eigentümer dann eine Preisänderung vornimmt, so habe ich ja (soweit ich weiss) ein Sonderkündigungsrecht.
Das sind alles komische Szenarien die einem irgendwie immer Bauchschmerzen verursachen...Ich hoffe Inständig, dass eine Lösung gewunden wird, die für alle beteiligte (FCK, Politik, Gesellschaft und Volk!!) tragbar ist.
Natürlich kann man sagen "Der FCK hat lange Jahre Geld in den Haushalt von KL gespült". ob das so stimmt sei dahingestellt. aber das ist momentan einfach nimmer aktuell und in der Bevölkerung schnell vergessen. Das Aktuelle ist das, was dem Großteil der Volkes gegenwärtig ist.
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon FCK58 » 15.01.2019, 11:11


steppenwolf hat geschrieben:Und ich hoffe mal darauf, dass die Verantwortlichen am Berg den Kopf noch nicht in den Sand gesteckt haben. Lautrer geben niemals auf. :teufel2: :teufel2: :teufel2:

@FCK58, du scheinst die Hoffnung ebenfalls noch nicht aufgegeben zu haben oder interpretiere ich deine Kommentare hier falsch?


Im Prinzip interpretierst du die Kommentare schon falsch.
Hoffnung habe ich schon (fast) keine mehr und zwar ausschließlich deswegen, weil ich mir absolut sicher bin, dass da eine Lösung kommt, die nur um der Lösung willen akzeptiert werden wird. Zudem fehlt mir auch ein gut Stück weit das Vertrauen ins Personal. Nicht nur bei uns, vor allem auch bei der Stadt und den Gremien.
Das, was sowohl der Stadt als auch dem FCK wirklich weiterhelfen würden, kriegt man nämlich nicht gebacken.
Und nein, dass ist kein "Großkotz" und auch keine "Klugscheißerei". Das sind über 35 Jahre Berufserfahrung in diesem Bereich. Zwar vom Niveau her 1 oder 2 Etagen tiefer aber immer noch auf einem recht hohen Niveau. Das Niveau ist hier aber auch zweitrangig. Das System ist nämlich das gleiche.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon -=knight=- » 16.01.2019, 01:50


Sehr aufschlussreich, was der Weichel da treibt. Passt ins Bild der Sozialdemokraten in Rheinland-Pfalz und letztlich ist es der Wähler selbst schuld. Schade für den FCK, wird schwer.



Beitragvon FCK58 » 16.01.2019, 08:40


Was ist aufschlußreich?
Glaubst du etwa, dass die anderen besser sind?
Baldauf wartet doch schon darauf. Auch wenn er sich "FCK-Fan" schimpft.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Red Devil » 16.01.2019, 12:10


Hat wer BLÖD Plus. Was für neue Informationen versteckt die BLÖD hinter der hirnrissigen Bezahlschranke?

Groß-Investor, Comeback von Klub-Legende? SO PLANT LAUTERN DIE ZUKUNFT

Das Zukunfts-Interview mit Martin Bader Stadion-Versprechen vom Lautern-Manager!
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon wernerg1958 » 16.01.2019, 16:38


Anscheinend liest keiner Bild, waere ja mal interessant was die an sich in solchen Dingen gut informierte Bild so an "Wissen" hat?



Beitragvon Lonly Devil » 16.01.2019, 17:00


wernerg1958 hat geschrieben:Anscheinend liest keiner Bild, waere ja mal interessant was die an sich in solchen Dingen gut informierte Bild so an "Wissen" hat?

Die wollen heute nur online über Bild + abzocken und morgen steht es in der Printausgabe.

Macht euch aber nicht verrückt, handfeste Tatsachen werden da nicht zu finden sein. :wink:
Zuletzt geändert von Lonly Devil am 16.01.2019, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Seb » 16.01.2019, 17:25


Red Devil hat geschrieben:Groß-Investor, Comeback von Klub-Legende? SO PLANT LAUTERN DIE ZUKUNFT

Das Zukunfts-Interview mit Martin Bader Stadion-Versprechen vom Lautern-Manager!


Ich kann es nicht lesen, vermute aber folgendes:
"Gespräche mit Großinvestor stocken" + "Klub-Legende XYZ als Präsident des e.V. im Gespräch" + "Zwischenfinanzierung über Banken, die zeitnah mit Investorengeld zurückgezahlt werden soll" + "Stadion wird nicht abgerissen"



Beitragvon Lonly Devil » 16.01.2019, 17:48


Das Zukunfts-Interview mit Martin Bader Stadion-Versprechen vom Lautern-Manager!

Bader ist übrigens "nur" Vorstand Sport und nicht der Manager von Lautern, wie da suggeriert wird. 8-)
Wo sieht sich denn Herr Bader persönlich in 5 Jahren, oder gar nach Ablauf dieser Saison?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon sifal36 » 16.01.2019, 19:42


Lonly Devil hat geschrieben:
Das Zukunfts-Interview mit Martin Bader Stadion-Versprechen vom Lautern-Manager!

Bader ist übrigens "nur" Vorstand Sport und nicht der Manager von Lautern, wie da suggeriert wird. 8-)
Wo sieht sich denn Herr Bader persönlich in 5 Jahren, oder gar nach Ablauf dieser Saison?



Auf alle Fälle nicht mehr auf dem Betze.alles andere ist mir egal, soll er weiteren Clubs seinen Supertrainer präsentieren



Beitragvon steppenwolf » 16.01.2019, 20:34


Red Devil hat geschrieben:Hat wer BLÖD Plus. Was für neue Informationen versteckt die BLÖD hinter der hirnrissigen Bezahlschranke?

Groß-Investor, Comeback von Klub-Legende? SO PLANT LAUTERN DIE ZUKUNFT

Das Zukunfts-Interview mit Martin Bader Stadion-Versprechen vom Lautern-Manager!


Absolut NULL an Nachricht, der es wert wäre auch nur einen Cent dafür zu bezahlen. Habe mich echt geärgert, einen Monat bezahlt zu haben. Gleich darauf das Abo gekündigt. Verars... kann ich mich selbst. Die Schlagzeilen haben etwas suggeriert, was der Beitrag dann in keinsterweise halten kann. BILD „Qualität“ —> einmal und NIE wieder.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon paulgeht » 16.01.2019, 20:40


Der @steppenwolf hat es eigentlich schon ganz gut zusammengefasst. :D

In beiden "Bild"-Artikeln steht nichts Neues, die bekannten Fakten werden noch einmal gebündelt aufbereitet. Auch der Einstieg einer Ikone steht nicht in Aussicht, hier wird lediglich auf eine Aussage von Andi Brehme Bezug genommen, der die Einbindung von Ex-Spielern (konkret Hans-Peter Briegel) vorschlägt. Und in dem anderen Artikel versichert Martin Bader auf Nachfrage, dass der FCK weiter im Fritz-Walter-Stadion, auf dem Betzenberg spielen wird.

Wir von Der Betze brennt haben uns deshalb dagegen entschieden, diese beiden Artikel irgendwie aufzugreifen. Für regelmäßige DBB-Leser wäre das alles schon bekannt gewesen. :wink:

An dieser Stelle können wir Euch aber noch einmal versprechen: Wann immer es relevante Neuigkeiten rund um den Betze gibt, lest Ihr davon natürlich zeitnah bei uns!
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon SL7:4 » 16.01.2019, 23:01


Investor Ponomarew will beim FCK einsteigen

Krefelder Geldgeber sorgt für Kontroversen im Aufsichtsrat – Finanzchef Klatt arbeitet an Alternativen.

Der russische Sport-Investor Michail Ponomarew (KFC Uerdingen, Krefeld Pinguine sowie früher Düsseldorfer EG und AFC Bournemouth) hat nach RHEINPFALZ-Informationen Interesse an einem Einstieg beim 1. FC Kaiserslautern. Der Unternehmer will sich finanziell an dem Drittligisten beteiligen, der um die Lizenz kämpft.

https://www.rheinpfalz.de/sport/fussbal ... insteigen/



Beitragvon moseldevil » 16.01.2019, 23:11


Hat jemand ein Rheinpfalz plus Abo und kann den Artikel mal ganz wiedergegeben?
„Streitpunkt ist indes offenbar...“ R+Artikel
Bild



Beitragvon Hephaistos » 16.01.2019, 23:14


Tja.. FCK ist doch was anderes als Krefeld was Bekanntheit angeht. Wenn man FCK wieder nach oben bringt, kann man richtig Geld verdienen. Auch wenn es nicht viele gerne hören, wir sind (immer noch) ein schlafende Riese. Ich hätte nichts dagegen, wenn er seinen Verpflichtungen nachgeht. In Krefeld scheint er mit seinem Team gute Arbeit zu leisten.



Beitragvon SL7:4 » 16.01.2019, 23:17


moseldevil hat geschrieben:Hat jemand ein Rheinpfalz plus Abo und kann den Artikel mal ganz wiedergegeben?
„Streitpunkt ist indes offenbar...“ R+Artikel


Würde ich gerne, habe mir aber schon einmal einen Rüffel dafür geholt von den Admins!
Warte einfach bis sie es selbst einstellen :teufel2:



Beitragvon Hephaistos » 16.01.2019, 23:18


SL7:4 hat geschrieben:
moseldevil hat geschrieben:Hat jemand ein Rheinpfalz plus Abo und kann den Artikel mal ganz wiedergegeben?
„Streitpunkt ist indes offenbar...“ R+Artikel


Würde ich gerne, habe mir aber schon einmal einen Rüffel dafür geholt von den Admins!
Warte einfach bis sie es selbst einstellen :teufel2:


Kannst mir gerne per PN schicken :)



Beitragvon Seb » 16.01.2019, 23:33


Okay, Ponomarew ist mir vor allem durch sein brutziges Verhalten nach dem Rückspiel der Aufstiegsrunde in Erinnerung mit seiner Drohung Uerdingen zu verlassen, wenn der DFB nicht in seinem Sinne entscheidet. Zu Beginn der Saison haben viele sicher eher den Kopf geschüttelt über die Einkaufspolitik von Krefeld. Jetzt zur Winterpause gibt ihnen der Erfolg recht. Auf jeden Fall ist er eine andere Art Investor, als es der Investmentfonds aus der Schweiz gewesen wäre. Warten wir es mal ab.



Beitragvon wernerg1958 » 17.01.2019, 09:40


Zuerst müsste man mal wissen wo will er investieren in die Stadiongesellschaft oder die FCK GmbH&Co KGaA das ist ein großer Unterschied. Wenn er ins Stadion investieren will ist der FCK bei den Verhandlungen ziemlich außen vor.
Will er in die FCK GmbH investieren sehe ich da kein Problem, erstens stehen die Investoren da sicher nicht Schlange und erst ab 24Mio kann er in den Beirat ansonsten hat er mit weniger keinen Einfluss. Wenn er dann meint nachdem er investiert hat und nichts zusagen hat,wieder seine Anteile verkaufen zu wollen hat der FCK ja zunächst mal die 24 Mio für diese hat der FCK ein Vorkaufsrecht und da müßte erst mal einer kommen der diese Anteile nimmt. Also in der Situation des FCK ist eine Investor Ponomarew jetzt mehr Engel als Teufel.



Beitragvon Saarpfalz » 17.01.2019, 14:26


Ponomarev dementiert Berichte über Einstieg beim 1. FC Kaiserslautern

Das war wohl nur eine Nebelkerze mit seinem Einstieg...

https://rp-online.de/nrw/staedte/krefel ... d-35706071




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], oleander8, Wolfspelz und 85 Gäste