Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Strafraum » 05.12.2018, 19:50


Hallo,

Damit habe ich auch nicht gerechnet, aber nun gut....

Herzlich Willkommen im schwierigen Umfeld!

Und Gute Nacht !



Beitragvon Sportchef » 05.12.2018, 19:51


Vorab wünsche ich ihm viel Glück und er soll seine Chance bekommen.

ABER:
Herr Bader, so wie sie arbeiten sind 20 Bezirksliga Spielleier besser . Das ist Fakt



Beitragvon Michimaas » 05.12.2018, 19:52


auf jeden Fall fast das völlige Gegenteil vom Trainerprofil, was Bader zuvor ausgegeben hat. Was stört mich mein Geschwätz von gestern. Aber billig war der bestimmt, motiviert wird er auch sein, weil nach dem kläglichen Einstand in Grossasbach ist das für Hildmann ein 6er im Lotto



Beitragvon rudideivel » 05.12.2018, 19:53


Ich kenne ihn zufällig aus der Zeit bei Isar Oberstein wohlgemerkt Oberliga. Selbst da teilweise überfordert.
Ich kann das nicht mehr unterstützen die Scheiße was unserer Vereinsführung so betreibt.
Spätestens auf der Jahreshauptversammlung am 16.Dez. Sollte der komplette Aufsichtsrat zurücktreten. Wie kann man sowas zustimmen?
Ich denke der Fck ist endgültig am Ende



Beitragvon Alt FCK'ler » 05.12.2018, 19:54


:?:
Frei nach Grönemeyer: "Was soll das?"
:?:



Beitragvon Achim71 » 05.12.2018, 19:55


Ich komme aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus, obwohl zwischendurch bekomme ich Lachanfälle.
Ist heute eigentlich der 1. April ????



Beitragvon Elwood » 05.12.2018, 19:56


Hatte wohl keiner hier auf dem Schirm. Hab mich mal auf Liga3online "schlau" gemacht. Fazit: für ihn und uns kann es nur besser werden...
Bin auf die Begründung von Bader seeehr gespannt...


Keep calm and carry on



Beitragvon roterteufel81 » 05.12.2018, 19:56


Forever Betze hat geschrieben:Leute beruhigt euch. Ist jetzt auch nicht mein Wunschszenario, aber hier vom neuen MF zu reden, ist unfair. Er hatte erst eine Profi Station und das war in Aspach. Aspach trainieren ist eben nochmal was anderes, bei, fck hast du schon ein anderes Spielermaterial und kannst offensiver spielen.


Kein Heimsieg von 11/2017 bis 10/2018. Frontzeck 8.0 Revision 3, Update 23.
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon FCK_Malmö » 05.12.2018, 19:57


Sorry, aber das hier ist weder Fisch noch Fleisch. Weder erfahren und mit allen Wassern gewaschen noch jung, aufstrebend, talentiert. Der hier soll unsere letzte Patrone sein? Der hier soll die Mannschaft und die Fans begeistern? Der hier soll uns für einen Investor interessant machen?

Ich sage es nochmal: Wir scouten vielleicht gut Spieler, haben ein tolles Management-System, aber bei den wichtigsten Positionen setzen wir auf Amateure. Ich kann es nicht fassen.



Beitragvon Platoon2018 » 05.12.2018, 19:58


Allah hopp, es is wi's is.

Wemmers bäs mänt: Wenigschdens än Lautrer Bu, der am End 's Lischt in Lautre ausmachd.
Wemmers gut mänt: Alles erdenklisch Gude Sascha un viel Glück für Dich un ver uns all.

Welcome back in K-Town !

Hoffe mer mal, dass alles gud wärd ! :schild:



Beitragvon BetzeSebi » 05.12.2018, 19:59


geht das in die Hose, sollte man mal BADER RAUS anstimmen. Aber durchs ganze Stadion!
Nichtmehr normal was da abgezogen wird.



Beitragvon Schulbu_1900 » 05.12.2018, 19:59


Hallo Sascha,
Herzlich wilkommen und Viel Erfolg :teufel2: :teufel2:

Es ist unser aller Chance, nutze sie !

Auf liga3-online heißt es , soll nicht die präferierte Lösung von Bader gewesen sein.
Da hat wohl jemand nachgeholfen....

Auf jeden Fall besser wie der Ferrari-Joe!
Oder Silbereisen, ach nein Zinnbauer hieß er....
Zuletzt geändert von Schulbu_1900 am 05.12.2018, 20:02, insgesamt 2-mal geändert.
"Es ist eine Ehre für mich, Trainer des FCK zu sein" :daumen: SH 06.12.2018



Beitragvon MZ-Devil » 05.12.2018, 20:00


Forever Betze hat geschrieben:Zumindest kann man sagen, dass Hildmann sein ganzes Herz für den FCK geben wird.


.... das mache ich schon seit Jahrzehnten auch, nur als Trainer würde ich das Ding an die Wand fahren....
Bin kein Troll- bin in Mz geboren und FCK“ler dank meiner Eltern seit Geburt... 👺



Beitragvon Westkurvenalex » 05.12.2018, 20:01


Der Mann ist noch nichtmal offiziell bestätigt und schon wird er hier zur Sau gemacht wie bisher kein anderer. Leute ehrlich, schämt euch!!! Jeder der sich diesen Zirkus hier antut hat Respekt verdient!
Zuletzt geändert von Westkurvenalex am 05.12.2018, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon fckfans » 05.12.2018, 20:01


4everfck hat geschrieben:Dann hätte man auch mit Frontzeck weiter machen können. Wie kann man einen Trainer einstellen der in Großaspach scheitert und seitdem er weg ist es dort sportlich bergauf geht und den selben Schuh wie Frontzeck spielen lässt nämlich 4-4-2 Doppel 6. das kann alles nicht wahr sein. Gute Nacht fck der letzte macht das Licht aus...

Falsch gegen uns hat er 3-4-3 flach gespielt und fast gewonnen. Lass die Kirche im Dorf, abwarten und Tee trinken. Es geht nicht schlechter als bei MF!
Danke für die Fußballwunder! You`ll never walk alone



Beitragvon Heisenberg » 05.12.2018, 20:01


Na super... ist hier in Idar Oberstein grandios gescheitert. Es muss echt schlimm um unseren FCK stehe... warum nicht den Dusek oder den Gerry Befördert!? Aber hey, na all den Trainerwechsel der letzten Jahre: Mein erstes mal das ich den Vörgänger bei der Vorstellung des Neues zurück will



Beitragvon Nickthequick030 » 05.12.2018, 20:02


Ich habe keine Ahnung wer du bist oder wie deine Vita lautet. Zumindest dein Interview ( kopiert von User: Dackedolli ) macht etwas Mut.
Viele haben ja den Unbekannten Nobody gefordert, der bei uns groß wird...das ist deine Chance Sascha.
Viel Ausdauer, Kraft und auch Glück wünsche Ich !

:teufel2:

Hier mal ein Ausschnitt eines Interviews von Hildmann noch vor Saisonbeginn bei Großaspach

„Ich habe natürlich auch meine Philosophie, aber die Philosophie ist immer auch abhängig vom Team, das ich vor mir habe. Es ist das Ziel, die besten Spieler auf dem Platz zu haben, aber noch wichtiger ist es, die beste Mannschaft aufs Feld zu bringen. Flexibilität muss man heutzutage haben, um sich auf den Gegner einzustellen, die Schwächen aufzudecken und ihn zu knacken. Wir können im Spiel gegen den Ball einen festen Ablauf einstudieren, aber es kann auch hier schnell ein 5-4-1 oder 4-4-2 sein – auch das ist abhängig vom Gegner und vom Spielstand. Wir werden zwei, drei Abläufe fest installieren, das werden unsere Hauptspielsysteme sein. Wie die dann genau aussehen, werden wir in den Spielen sehen.“

hier das ganze Interview:

https://www.bkz-online.de/node/1058064



„Moral, Leidenschaft, Geschlossenheit. Das sind Attribute, die Aspachs Trainer Sascha Hildmann von seiner Elf stets einfordert. “



Beitragvon Davy Jones » 05.12.2018, 20:03


Ach da würde man dem ein oder anderen doch glatt die gleiche Begrüßung auf der neuen Arbeitsstelle gönnen...

So viel übrigens zum schweren Umfeld. So ganz ist das nämlich dann auch wieder kein Märchen.



Beitragvon fckfans » 05.12.2018, 20:03


TheBodo29 hat geschrieben:Ich will jetzt mal nicht alles schlecht reden, aber ich bezweifle ganz, ganz stark das Hildmann uns weiterbringt.
Wenn das in die Hose geht, sollte man Bader nicht nur entlassen, sondern in einer Schubkarre den Berg runtertreten.

Was machst du denn wenn er Erfolg hat? Bader mit der Schubkarre durch die Stadt fahren?
Danke für die Fußballwunder! You`ll never walk alone



Beitragvon micla » 05.12.2018, 20:04


Zinnbauer noch zu unterbieten, Respekt!
Ich schäme mich, dass ich mich über Frontzeck geärgert hab.
Und bin auf den Werdegang eines Lukas Kwasniok gespannt.



Beitragvon ExilTeufel285 » 05.12.2018, 20:04


Herzlich willkommen am Betze.
Auf das er endlich wieder bebt statt brodelt. Den Namen hatte mal wieder niemand im Kopf, aber es kann nur besser werden (glaub ich)...zwei Tage Zeit bis Samstag, also ran an den Speck 8-)



Beitragvon cruzeiro » 05.12.2018, 20:04


Ich warte mal ab, was morgen kommt. Von mir bekommt jeder seine Chance.
Aber eine These stelle ich mal auf: Die Suche nach "Ruhe" im Verein hat spätestens seit Korkut dazu geführt, dass die Trainer eher profillose Konformisten waren, die nur noch Angst vorm Verlieren hatten. Wie User playball gut geschrieben hat: auf dem Betze ist Einsatz gefragt und so nimmt man auch das Publikum mit. Schade, dass Jeff nicht die Chance hatte, denn er war auf einem guten Weg. Korkut, Meier und Frontzeck hatten ein System, das einfach nicht passte. Ruhe im Verein bekommt man jedenfalls nicht durch Angsthasen- und Schlafwagenfussball. Das bringt die Fans auf! Umgekehrt muss man sagen: der eine oder andere, der nach einen Spiel wie gegen Münster schon pfeift, sollte sein Verhalten auch mal hinterfragen.



Beitragvon rockland » 05.12.2018, 20:04


Ich kenn ihn nicht.

Erstmal herzlich willkommen!

So wie die Einschätzungen hier klingen muss er schon aus 3 Spielen 10 Punkte holen damit die Stimmung kippt ...

Von mir auf jeden Fall viel Glück und Erfolg!



Beitragvon Aufsichtsrat » 05.12.2018, 20:05


Den, den man sich von allem am wenigsten wünscht wird es.

Ich bin so mega enttäuscht. Plötzlich klingt Zinnbauer gar nicht mehr so schlimm.



Beitragvon Achim71 » 05.12.2018, 20:05


Das ist Baders Rache für den Kopf von Frontzeck. :shock:




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 45 Gäste