Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon asdf » 13.06.2016, 06:42


KleinerLoewe1605 hat geschrieben:
Fckwaller hat geschrieben:Alles sehr seltsam.
Fast 4 wochen sehr intensive gespraeche und immer noch nichts.
Moechte gar nicht wissen wie viele Absagen wir mitlerweile kassiert haben. Das und nur das alleine ist das positive das nichts nach aussen dringt. Ich denke wenn.man es nuechtern und klar sieht werden wir die nr. 6 oder 7 nehmen muessen und derjenige wird dann als optimalloesung den Fans verkauft.


warst du bei den "intensiven gesprächen" dabei?! :?:
17 absagen haben wir bekommen, stövi hat mir ne whats app geschickt! mit foto!
klar trainer nr. 1 wird uns auch als optimallösung aufgetischt! frechheit!


Lothar Matthäus hat nicht abgesagt.



Beitragvon betzebroker2 » 13.06.2016, 06:53


Rehm hat nen Dorfclub geführt, kein Heilsbringer! Ich denke wir werden eine bessere Lösung vom Stövi bekommen.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird. Anti EINTRACHT!!



Beitragvon WolframWuttke » 13.06.2016, 07:04


So professionell wie der neue Vorstand sich bisher präsentiert hat, hat er noch andere Kandidaten. Themen wie Zeitplan aufstellen, mehrere Optionen in Erwägung ziehen und mittel-und langfristige Planung" unterscheiden ihn von unserem letzten Vorstand.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon selince » 13.06.2016, 07:10


Die Reaktionen alleine hier im Forum zeigen doch, wieso niemand zum FCK will.Da wird gleich Herr Rehm als Söldner usw.. beschimpft.Und wenn man davon ausgeht das da "draußen" noch schlimmere Fans sind dann wundert mich nichts mehr.



Beitragvon selince » 13.06.2016, 07:29


Fckwaller hat geschrieben:Was fuer ein bloedsinn. Glaubst du einen trainer interessiert dieses Forum.
Es will keiiner zum FCK weil keine Kohle da ist..nicht mehr und nicht weniger. Basta



Genau lesen!



Beitragvon Betze8.1west » 13.06.2016, 07:43


Fckwaller hat geschrieben:Es will keiiner zum FCK weil keine Kohle da ist..nicht mehr und nicht weniger. Basta


Du schreibst Blödsinn !

Wenn keiner wollte weil kein Geld da ist, dürften 2/3 der anderen Zweitligisten auch keinen Trainer haben weil die nämlich noch weniger haben als wir !
! Einmal FCK - immer FCK !



Beitragvon EchterLauterer » 13.06.2016, 07:44


Fckwaller hat geschrieben:Ich denke wenn.man es nuechtern und klar sieht werden wir die nr. 6 oder 7 nehmen muessen und derjenige wird dann als optimalloesung den Fans verkauft.


Und weißt Du, was das Schöne ist?

Du wirst nie erfahren, Nummer wieviel wir eigentlich verpflichten und der Neue hat damit alle Chancen dieser Welt.

(Ich werds auch nicht erfahren, aber mir ists egal: Wenn er unterschrieben hat, darf er zeigen, was er mit der Truppe anstellen kann, da wird nicht sofort gegen ihn geschossen)
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Kilmister » 13.06.2016, 07:54


Betze8.1west hat geschrieben:Man bin ich froh wenn das Theater ein Ende hat, hätte nie gedacht das es so viele Hosenscheisser gibt die alles nur Tiefdunkel sehen.
[...]
Um all die zu beruhigen die kurz vorm finalen Brückensprung stehen, locker bleiben, wir werden einen Trainer bekommen und auch noch den ein oder anderen Spieler verpflichten, der Verein wird noch nicht abgemeldet und das Stadion auch nicht vorsorglich abgerissen.


Das habe ich allerdings so gedacht - ist wie Frank Goosen gesagt hat: "Wir im Ruhrgebiet gehen nicht ins Stadion, um uns zu amüsieren. Wir gehen da hin, um uns aufzuregen."
Gilt für Lautern und dieses schöne Forum auch ein wenig.
Don't forget them: they were Motörhead. And they played Rock'n'Roll!



Beitragvon Devil's Answer » 13.06.2016, 07:59


Betze8.1west hat geschrieben:Meist wird doch erst in den Gesprächen klar ob Konzepte, Ideeologien oder was auch immer, zusammen passen. Wenn ich mich nicht irre, führen verschiedene Personen nun die Einstellungsgespräche, jeder auf seinem Gebiet, auf diese Art wird ausgesiebt und gewogen, wer durchs Raster fällt ist raus.


So sehe ich das auch. Auch der neue Trainer ist Teil eines Teams. Und in dieses muss er passen.
Was nützt mir ein Superstar, der nicht mit den anderen und diese nicht mit ihm können.
Um den FCK wieder in die Spur zu bringen, müssen alle an einem Strang ziehen - und zwar in dieselbe Richtung.
Oooooh, Baby, Baby, it's a wild world



Beitragvon elpogo » 13.06.2016, 08:18


Es ist egal wer Trainer wird , man kann es eh keinem recht machen.
an alle Rehm versteifer wer sagt den das er Nr.1 war? das sagt ihr euch selbst bis ihr es glaubt und meint ihr müsst jeden damit bashen.Stöver wird schon den richtigen finden der zum FCK passt. Und hört endlich auf mit falschen Beschuldigungen und angeblichen Insider wissen das Forum zu vergiften.
In diesem Sinne ab in die Rinne



Beitragvon ollirockschtar » 13.06.2016, 08:23


Tja, eine Absage von Rehm oder vielleicht sogar eher von FCK Seite. Ich denke der Trainer steht fest und keiner kennt Mister X. Vielleicht ist er die bessere Lösung als der Grossaspacher und Stöver hat die Verhandlungen abgebrochen. Keiner weiß genaues und das ist auch gut so.
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon SWB1905 » 13.06.2016, 08:37


hierregiertderfck hat geschrieben:Ach, die Bielefelder, die ihren Kapitän, der mit in die 3. Liga ging und die wieder nach oben geschossen hat angefeindet haben nach dem Spiel gegen uns?
Dann mal viel Spaß bei diesem ach so ruhigen Umfeld. :lol:


DAS meinst du doch nicht wirklich ernst, oder?
Für mich sehr bezeichnend, dass du dich an dem einzigen kleinen Streit zwischen einem Spieler und ein paar Fans aufhängst, wo bei euch diese Saison gefühlt jeden Spieltag irgendwas zwischen Mannschaft und Fans vorgefallen ist. Von der Aktion gegen Orban ganz zu schweigen. So unterschiedlich kann eine Selbsteinschätzung aussehen. :daumen: :D



Beitragvon Westkurvenalex » 13.06.2016, 08:41


Das ist doch das Schöne am Internet.
Egal wo du gerade bist, du kannst schnell irgendeinen Müll abladen, ohne dass man sich Auge in Auge anderen gegenüber rechtfertigen muss.

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Mit einem potentiellen Trainer werden Verhandlungen geführt und bei seinem Verein angefragt. Dann verkündet eine Onlinequelle, dass der Trainer abgesagt hat, ohne ein offizielles Statement von Verein und Verantwortlichen. Kaum ist diese Meldung raus, wird der ehemalig potentielle Trainer im Internet schon als Söldner abgefrühstückt, ohne den genauen Sachverhalt zu kennen. Und weiter wird schon fleißig der neuen Führung Unfähigkeit und Unprofessionalität vorgeworfen (von denen, die selbst noch nie solche Aufgaben annähernd erfüllt haben).
Anschließend wundert man sich, dass die Öffentlichkeit, bzw. andere potentielle Kandidaten unseren Verein als schwieriges Umfeld bezeichnen. Darauf angesprochen, verhalten sich die Anhänger wie erwartet. Sie streiten dies ab und schieben es auf die vorherige, vermeindlich unprofessionelle Führung.
Leute mal ehrlich. Würdet ihr in solch einem Umfeld arbeiten wollen? Wollt ihr in solch einem Umfeld als Sponsor auftreten, selbst als kleines regionales Unternehmen? Bei unserem Verein kann man nur verlieren, denn egal was gemacht wird, es wissen viele immer besser!!!
Wir reden hier alle von Aufbruchstimmung und Neuanfang, viele hier tun aber ihr Bestes um genau den alten Trott weiter zu fahren. Wenn nicht ALLE etwas lernen, wird es nichts mehr mit dem Verein.



Beitragvon WolframWuttke » 13.06.2016, 08:48


Nicht dass ich es beurteilen könnte, aber für mich hört sich das so an, als wenn Bielefeld nach dem Meier-Transfer ein ordentliches Handgeld geboten und Rehm dann bei uns nachverhandelt hat. Dann hat Stöver dankend abgelehnt und Rehm hat nun einen -verhältnismäßig- top bezahlten Trainerposten in Bielefeld, wo er eine eingespielte Truppe und ein vergleichsweise ruhiges Umfeld vorfindet. Alles richtig gemacht, Herr Rehm und Herr Stöver.

Nehmen wir halt einen anderen. Es darf auch gerne noch eine Woche länger dauern, Hauptsache wir nehmen den Richtigen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon 1:0 » 13.06.2016, 09:00


Eventuell geben sie Kjetil Rekdal eine zweite Chance....



Beitragvon KleinerLoewe1605 » 13.06.2016, 09:01


WolframWuttke hat geschrieben:Nicht dass ich es beurteilen könnte, aber für mich hört sich das so an, als wenn Bielefeld nach dem Meier-Transfer ein ordentliches Handgeld geboten und Rehm dann bei uns nachverhandelt hat. Dann hat Stöver dankend abgelehnt und Rehm hat nun einen -verhältnismäßig- top bezahlten Trainerposten in Bielefeld, wo er eine eingespielte Truppe und ein vergleichsweise ruhiges Umfeld vorfindet. Alles richtig gemacht, Herr Rehm und Herr Stöver.

Nehmen wir halt einen anderen. Es darf auch gerne noch eine Woche länger dauern, Hauptsache wir nehmen den Richtigen.


das wäre z.b. eine vorstellung wie es gelaufen sein könnte... und wenn halt hr. xy keinen bock auf lautern hat, warum auch immer, dann ist das so! das mit dem handgeld ist nicht mal so absurd! angebot und nachfrage...
- FRAUENFUSSBALL IST EIN VERBRECHEN! -



Beitragvon Fuzzelabbe » 13.06.2016, 09:03


Jetzt wird es gruselig:
Mario Basler würde gerne seinem Ex-Klub 1. FC Kaiserslautern helfen
Basler bereit für Trainer-Job beim FCK


http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2016/06/mario-basler-wuerde-gerne-seinem-ex-klub-1-fc-kaiserslautern-helfen


Hoffentlich ist das aber nur der aufgewärmte Kaffee aus dem Interview vor ca. 2 Monaten...



Beitragvon Bersch » 13.06.2016, 09:03


Thomas, Ich bitte dich! Werd deiner Verantwortung für dieses Forum und den Verein endlich gerecht. Du hast das Monster erschaffen.

Es gibt Gründe, warum man um Irrenhäuser Zäune und Mauern baut! Kommentare sollte hier nur lesen können, wer hier angemeldet ist! Wer durch die Pforte hinter die Mauern tritt, ist sich bewusst welchem Spuk er sich aussetzt. Andere Menschen muss man vor diesem Unfug schützen! Auch aus Liebe zum eigenen Verein, der durch dieses Forum nach außen hin repräsentiert wird. Jeder kann das hier mitlesen. Das kann doch nicht dein Wille sein! Mach diesem Wahnsinn endlich ein Ende, zieh die Vorhänge zu... Ich bitte dich inständig!

Muss ich dafür ne Petition starten und Unterschriften sammeln?
Der-Betze-flennt!

Dumm gebabbelt is glei.



Beitragvon sandman » 13.06.2016, 09:08


Bersch hat geschrieben:Thomas, Ich bitte dich! Werd deiner Verantwortung für dieses Forum und den Verein endlich gerecht. Du hast das Monster erschaffen.

Es gibt Gründe, warum man um Irrenhäuser Zäune und Mauern baut! Kommentare sollte hier nur lesen können, wer hier angemeldet ist! Wer durch die Pforte hinter die Mauern tritt, ist sich bewusst welchem Spuk er sich aussetzt. Andere Menschen muss man vor diesem Unfug schützen! Auch aus Liebe zum eigenen Verein, der durch dieses Forum nach außen hin repräsentiert wird. Jeder kann das hier mitlesen. Das kann doch nicht dein Wille sein! Mach diesem Wahnsinn endlich ein Ende, zieh die Vorhänge zu... Ich bitte dich inständig!

Muss ich dafür ne Petition starten und Unterschriften sammeln?


Volle Zustimmung :daumen: !

Bitte..zum Wohle des Vereins :!:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Devil's Answer » 13.06.2016, 09:10


Westkurvenalex hat geschrieben:Das ist doch das Schöne am Internet.
Egal wo du gerade bist, du kannst schnell irgendeinen Müll abladen, ohne dass man sich Auge in Auge anderen gegenüber rechtfertigen muss.

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Mit einem potentiellen Trainer werden Verhandlungen geführt und bei seinem Verein angefragt. Dann verkündet eine Onlinequelle, dass der Trainer abgesagt hat, ohne ein offizielles Statement von Verein und Verantwortlichen. Kaum ist diese Meldung raus, wird der ehemalig potentielle Trainer im Internet schon als Söldner abgefrühstückt, ohne den genauen Sachverhalt zu kennen. Und weiter wird schon fleißig der neuen Führung Unfähigkeit und Unprofessionalität vorgeworfen (von denen, die selbst noch nie solche Aufgaben annähernd erfüllt haben).
Anschließend wundert man sich, dass die Öffentlichkeit, bzw. andere potentielle Kandidaten unseren Verein als schwieriges Umfeld bezeichnen. Darauf angesprochen, verhalten sich die Anhänger wie erwartet. Sie streiten dies ab und schieben es auf die vorherige, vermeindlich unprofessionelle Führung.

Bis hierher sicher nicht falsch. Das gilt aber in erster Linie für Leute, die sich in der Anonymität verstecken müssen, weil sie nicht den A... in der Hose haben, sich offen zu artikulieren. Das darf man nicht zu sehr pauschalieren.

Westkurvenalex hat geschrieben:Leute mal ehrlich. Würdet ihr in solch einem Umfeld arbeiten wollen? Wollt ihr in solch einem Umfeld als Sponsor auftreten, selbst als kleines regionales Unternehmen? Bei unserem Verein kann man nur verlieren, denn egal was gemacht wird, es wissen viele immer besser!!!
Wir reden hier alle von Aufbruchstimmung und Neuanfang, viele hier tun aber ihr Bestes um genau den alten Trott weiter zu fahren. Wenn nicht ALLE etwas lernen, wird es nichts mehr mit dem Verein.

Dieses "Umfeld" ist jetzt aber wirklich kein Alleinstellungsmerkmal dieses Forums oder des FCK. Woanders ist es auch nicht anders. Wer sich davon als Trainer oder Spieler abschrecken lässt hat seinen Beruf verfehlt.
Oooooh, Baby, Baby, it's a wild world



Beitragvon WolframWuttke » 13.06.2016, 09:10


Fuzzelabbe hat geschrieben:Jetzt wird es gruselig:
Mario Basler würde gerne seinem Ex-Klub 1. FC Kaiserslautern helfen
Basler bereit für Trainer-Job beim FCK


http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2016/06/mario-basler-wuerde-gerne-seinem-ex-klub-1-fc-kaiserslautern-helfen


Hoffentlich ist das aber nur der aufgewärmte Kaffee aus dem Interview vor ca. 2 Monaten...


Geilster Post des Tages!
"Der Verein braucht jetzt mal Ruhe" - also wenn einer für Ruhe steht... :lol:

Man stelle sich vor: Wittmann käme und würde uns 500k p.a. zahlen, dafür dass wir Mario einen Trainerjob geben... Ich würde ihm nicht mal die F-Jugend anvertrauen, denn es wäre ein verschenktes Jahr für die Kids.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon koblenzteufel1 » 13.06.2016, 09:16


Wenn ich das alles hier lese komme ich zu dem Entschluss.
Es handelt sich um einen Feldversuch unserer Führungsebene.
WIE BELASTBAR SIND UNSERE TREUEN FANS !!



Beitragvon EchterLauterer » 13.06.2016, 09:19


Bersch hat geschrieben:Thomas, Ich bitte dich! Werd deiner Verantwortung für dieses Forum und den Verein endlich gerecht. Du hast das Monster erschaffen.


Kein anderes Medium hat bisher diese Information veröffentlicht, wenn ich das recht sehe.
Merkwürdig.

.. umd gerade sehe ich
http://www.sport1.de/fussball/2-bundesl ... erslautern
Zuletzt geändert von EchterLauterer am 13.06.2016, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Vincent » 13.06.2016, 09:20


sandman hat geschrieben:
Bersch hat geschrieben:Thomas, Ich bitte dich! Werd deiner Verantwortung für dieses Forum und den Verein endlich gerecht. Du hast das Monster erschaffen.

Es gibt Gründe, warum man um Irrenhäuser Zäune und Mauern baut! Kommentare sollte hier nur lesen können, wer hier angemeldet ist! Wer durch die Pforte hinter die Mauern tritt, ist sich bewusst welchem Spuk er sich aussetzt. Andere Menschen muss man vor diesem Unfug schützen! Auch aus Liebe zum eigenen Verein, der durch dieses Forum nach außen hin repräsentiert wird. Jeder kann das hier mitlesen. Das kann doch nicht dein Wille sein! Mach diesem Wahnsinn endlich ein Ende, zieh die Vorhänge zu... Ich bitte dich inständig!

Muss ich dafür ne Petition starten und Unterschriften sammeln?


Volle Zustimmung :daumen: !

Bitte..zum Wohle des Vereins :!:


Weil es ja auch für Interessierte so schwierig ist, sich einen Account anzulegen. Muss man neuerdings die Geburtsurkunde und den Mitgliederausweis vorlegen?



Beitragvon sandman » 13.06.2016, 09:24


Vincent hat geschrieben:
Weil es ja auch für Interessierte so schwierig ist, sich einen Account anzulegen. Muss man neuerdings die Geburtsurkunde und den Mitgliederausweis vorlegen?


Zwischen Interesse und Sensationsgier besteht schon noch ein großer Unterschied...
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste