Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Konrad Fünfstück entlassen - die richtige oder falsche erste Entscheidung von Uwe Stöver?

Richtig, an der Trennung führte kein Weg vorbei
268
63%
Falsch, man hätte Fünfstück eine zweite Chance geben sollen
64
15%
Weiß nicht, ich bin mir nicht sicher
96
22%
 
Abstimmungen insgesamt : 428

Beitragvon Münchner FCK-Hesse » 20.05.2016, 10:33


Und FCK.de bricht gleich mal zusammen... :lol:

Hoffe auch, dass keiner der alten Gilde verpflichtet wird!
De Hesse sacht: Es geht de Mensche wie de Leut.

Positiv nach vorne schauen und allen Scheiß hinter sich lassen!



Beitragvon Baru » 20.05.2016, 10:33


mmm-92 hat geschrieben:Jetzt macht sich Aufbruchsstimmung breit.

Alle zusammen mit neuer Kraft!
Holt euch eure Dauerkarte!
Der FCK braucht uns jetzt!


Den letzten Absatz kann ich nur unterstützen! :teufel2:

Aber Aufbruchstimmung, weil Fünfstück entlassen wurde? Das verstehe ich überhaupt nicht.
Wenn wir jetzt einen genialen neuen Trainer hätten oder noch bekämen, könnte ich das nachvollziehen. Aber mir fällt da beim besten Willen niemand ein...
Was konkret erhoffst Du Dir, was der neue Trainer besser macht als Fünfstück?



Beitragvon carpe-diabolos » 20.05.2016, 10:34


Ich tippe auf Schwarz oder Möhlmann

also einen, den Stöver kennt

Falls es so kommt, dann gute Nacht!!! :(
Qui diabolos odit, odit homines is
Wer die Roten Teufel hasst, hasst die Menschen
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was auch immer du tust, handele klug und bedenke das Ende



Beitragvon CKone1988 » 20.05.2016, 10:36


Thomas Schaaf wäre die ideale Lösung wenn er natirlich ach intresse hät



Beitragvon sandman » 20.05.2016, 10:37


Gott bewahre uns vor dem A..l...ch Neururer :!:...
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon godmK » 20.05.2016, 10:38


Lange überfällig, mehrfach gewünsch, bisher nicht eingetreten, nun endlich passiert.

Danke Herr Stöver/Vorstand, die einzig richtige Entscheidung. Die eklatanten Fehler die Fünfstück gemacht hat, haben uns zwar nicht absteigen lassen, aber selbst gegen Absteiger haben wir nur glücklich gewonnen und lange gewackelt.

die heimbilanz katastrophal
abwehrleistung katastrophal
4-5 torschüße pro spiel, kannst du niemadem anbieten ohne das klar ist, dass das stadion leergespielt wird
Mutmaßungen darüber, wie das Team K5S sieht, möchte ich hier nicht anstellen. Die Gerüchte sind aber aufjedenfall ein Störfaktor.

Der neue Trainer muss nun die Defensive stabilisieren und ein geordnetes Pressing einstudieren, bei Fünfstück konnten Ring, Halfar und co. ja alleine drauf gehen wann sie wollten. jeder hatte anscheinend eine freie Rolle.

Top.
Gute Nachrichten zum Wochenende. Ich freue mich.
Kaiserslautern Fußballclub ole.
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!

Dritte Liga ist Kerngeschäft. Im Kerngeschäft sind wir ziemlich schlecht. Willkommen Abstiegskampf. Bastion Betzenberg - längst Geschichte.



Beitragvon RedDevil16 » 20.05.2016, 10:40


carpe-diabolos hat geschrieben:Ich tippe auf Schwarz oder Möhlmann

also einen, den Stöver kennt

Falls es so kommt, dann gute Nacht!!! :(


Sandro Schwarz trainiert die zweite von Mainz. Wenn man den bekommen könnte, wäre ich nicht abgeneigt. Hat letztens bei Flutlicht einen guten Eindruck hinterlassen.
Zuletzt geändert von RedDevil16 am 20.05.2016, 10:41, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon DevilDriver » 20.05.2016, 10:41


Richtige Entscheidung. Und vorallem rechtzeitig.
So kann der neue Trainer die komplette Vorbereitung inkl. Kaderplanung (mit)gestalten.

Danke an Fünfstück für seine geleistete Arbeit.

Ich denke Sandro Schwarz wird unser neuer Trainer.
Stöver und er kennen sich ja bereits aus Wehen-Wiesbaden Zeiten.



Beitragvon Ostseeteufel » 20.05.2016, 10:41


Jens Härtel, André Breitenreiter, Alois Schwartz oder Frank Schmidt wären für mich top Kandidaten. Wobei ich denke, dass Breitenreiter nicht machbar wäre.
Mein Wunschtrainer wäre Jens Härtel vom FCM



Beitragvon schwabendevil » 20.05.2016, 10:42


Wenn man jetzt Schwarz holt hätte man auch bei Fünfstück bleiben können und die Abfindung sparen. Lieber einen hungrigen aus Liga 3 als den Sandhaufen-Mourinho. :nachdenklich:



Beitragvon koblenzteufel1 » 20.05.2016, 10:44


Eben war der Hollerbach aus Würzburg genannt worden.

Könnte mir gefallen



Beitragvon DevilDriver » 20.05.2016, 10:45


Achtung!
Es gibt:
Alois Schwartz -> SV Sandhausen
und
Sandro Schwarz (ohne "t") -> Depp 2



Beitragvon DalaiLama83 » 20.05.2016, 10:46


Kessel hat geschrieben:Das ist nur Konsequent. Jetzt fehlt nur noch dieser peinliche Pressesprecher...


Was ist an dem peinlich?



Beitragvon fcksince93 » 20.05.2016, 10:46


Frank Schmidt von Heidenheim wirds bestimmt. Wobei Möhlmann und Stöver ja recht gut zusammen gearbeitet hatten.

Aber erstmal Danke KF für dein Einspringen, hatte mir zwar mehr erhofft aber in den Chaosmonaten konnte man wohl nicht mehr erwarten.



Beitragvon ein treuer fck fan » 20.05.2016, 10:46


Richtige Entscheidung, jetzt muss die nächste Entscheidung auch richtig sein wer wirds ??? Es hängt soviel davon ab, ich hoffe auf Gisdol, er wäre der richtige, meine ich ???



Beitragvon priestintheeast » 20.05.2016, 10:46


Absolut richtig und konsequent zur rechten Zeit!
Nur so kann eine Zäsur vor einem Neustart aussehen. Und nachdem die Ära KGR im funktionalen Bereich beendet war, ist dies nun die logische Konsequenz um diese Zäsur auch zu vollenden.
Somit werden alle Spieler, Verbleibende wie neu Hinzukommende, mit einem neuen Trainer arbeiten müssen. Es gibt keine Vorschusslorbeeren und alte Vetrauensverhältnisse. Jeder Spieler wird sich beweisen müssen unter einem neuen Trainer.
Zuletzt geändert von priestintheeast am 20.05.2016, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.
Deus in Absentia
Papa Emeritus III



Beitragvon Gute alte Zeit » 20.05.2016, 10:47


DerRealist hat geschrieben:Würde Stöver Fünfstück vor die Tür setzen,
wenn er nicht schon einen neuen Trainer im Petto hat?

Hoffentlich bleibt uns Fünfstück in irgendeiner Form erhalten.

Für mich ein verheiztes Bauernopfer.
Vielleicht gibts ja, wenn er erfahrener ist, ein Wiedersehen in der ersten Mannschaft.
Fänd ich gut!


Da stimme ich dir zu,
Fünfstück war noch nicht soweit, eine erste Mannschaft zu trainieren,
Kuntz wollte damals nur seinen Kopf retten und hat dafür Fünfstück geopfert.



Beitragvon rosicky » 20.05.2016, 10:47


Es wird Alois Schwartz. Das weiß ich aus nicht sicherer Quelle
Bild



Beitragvon Schlossberg » 20.05.2016, 10:48


Mit dem, was an Änderungen schon fest steht, wird die Saison 15/16 als ein Jahr des Umbruchs in die Geschichte eingehen.
Der 30.6. ist aber noch nicht erreicht.
Auch Frenger, Rosskopf, Schäfer und Stenger (und noch einige mehr) sind Namen, zu denen noch Nachrichten kommen könnten. In dem einen oder anderen Fall wäre ich darüber nicht unbedingt traurig.



Beitragvon hessenFCK » 20.05.2016, 10:49


DerRealist hat geschrieben:Würde Stöver Fünfstück vor die Tür setzen,
wenn er nicht schon einen neuen Trainer im Petto hat?

Hoffentlich bleibt uns Fünfstück in irgendeiner Form erhalten.

Für mich ein verheiztes Bauernopfer.
Vielleicht gibts ja, wenn er erfahrener ist, ein Wiedersehen in der ersten Mannschaft.
Fänd ich gut!


Als Bauernopfer würde ich das nicht bezeichnen. Du schreibst es ja selbst - wenn er erfahrener ist. Momentan, das war aber zu sehen, war dies eine Nummer zu groß für ihn. Man sollte schon eine Richtung, ein Konzept bei einem Trainer erkennen, das war bei ihm nicht der Fall. Er ist sicherlich fachlich ein guter - doch hatte ich immer das Gefühl, der Druck lastet auf ihm, den hat er nicht bewältigt. An die Mannschaft scheint er mir meines Erachtens auch nicht dran gekommen zu sein. Die Negativserie zwischendurch, laste ich ihm an. Nun gut Trennung vollzogen - es ist die Konsequenz des Ganzen - wenn neue Ausrichtung, dann gehört diese Entscheidung für mich dazu. Sehe schon die ersten wieder maulen, wenn wir schlecht in die Saison starten.. :teufel2: K5 wünsche ich dennoch alles Gute - eventuell zunächst mal wieder in der Regionalliga oder bei einem Drittligisten, ohne den Betzedruck - der oft künstlich erzeugt wird!



Beitragvon siamsi » 20.05.2016, 10:50


Das weiß ich aus nicht sicherer Quelle. Dann sei doch einfach ruhig........

Finde es richtig einen neuen Trainer zu holen.



Beitragvon hessenFCK » 20.05.2016, 10:51


fcksince93 hat geschrieben:Frank Schmidt von Heidenheim wirds bestimmt. Wobei Möhlmann und Stöver ja recht gut zusammen gearbeitet hatten.

Aber erstmal Danke KF für dein Einspringen, hatte mir zwar mehr erhofft aber in den Chaosmonaten konnte man wohl nicht mehr erwarten.


Ich bitte dich, nichts gegen Benno Möhlmann, der hat nun wirklich die letzten Jahre im Fußball verschlafen, wir brauchen einfach ein Gesicht - wer auch immer das ist!!



Beitragvon asdf » 20.05.2016, 10:52


Schlossberg hat geschrieben:Mit dem, was an Änderungen schon fest steht, wird die Saison 15/16 als ein Jahr des Umbruchs in die Geschichte eingehen.
Der 30.6. ist aber noch nicht erreicht.
Auch Frenger, Rosskopf, Schäfer und Stenger (und noch einige mehr) sind Namen, zu denen noch Nachrichten kommen könnten. In dem einen oder anderen Fall wäre ich darüber nicht unbedingt traurig.


Ein bisschen wie bei Game of Thrones. Es kann jeden treffen oder wie? :D
Zuletzt geändert von asdf am 20.05.2016, 10:52, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Wutti10 » 20.05.2016, 10:52


Absolut richtige und nachvollziehbare Entscheidung. Schade ist nur, dass unser damaliger Vorstand durch die absolut unnötige Vertragsdauer über die Saison hinaus Konrad Fünfstück die Rückkehr in seine alte Position wahrscheinlich verwehrt hat. Konrad Fünfstück ist ein akribischer und fachkundiger Arbeiter,aber leider keine Persönlichkeit, die in dieser von Medienpräsenz überfrachteten Zeit aufgrund seines Auftretens und seiner Vita gegenüber einer vom Söldnertum geprägten überbezahlten Spielerklientel Autorität und Mentalität vermitteln kann.
Mit etwas mehr Lebensalter und - erfahrung wird aus Konrad Fünfstück sicher noch ein guter Trainer für die oberen Ligen.
Ich wünsche ihm alles Gute und wäre froh wenn man für ihn wieder eine passendere Position in unserem Verein bei der U23 und/ oder im Nachwuchsbereich finden könnte.



Beitragvon Wupsi » 20.05.2016, 10:53


Der Zeitpunkt der Entlassung ist schon richtig. Jetzt und nicht nach den ersten Spieltagen. Der neue Trainer kann bei der Kaderzusammensetzung mitwirken. Das ist gut!

Ich werfe mal Markus Gisdol ins Rennen. :daumen:




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste