Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Eure Meinung ist gefragt: Würdet Ihr einen Trainerwechsel beim 1. FC Kaiserslautern befürworten?

Ja – es ist Zeit für einen Trainerwechsel
237
49%
Nein – Kosta Runjaic soll weitermachen
242
51%
 
Abstimmungen insgesamt : 479

Beitragvon hierregiertderfck » 29.05.2015, 17:31


Gegen einen Trainerwechsel habe ich nach den zwei Nicht-Aufstiegen eigentlich nichts.

Aber was bringt uns denn ein Trainer wie Ruthenbeck? Wenn schon sollte eine vernünftige Alternative präsentiert werden.

Bei allem (Nicht-)Respekt, Aalen hat doch nur mit Treterei, Schauspielerei und Glücksschüssen die wenigen Punkte eingefahren und ist völlig zurecht abgestiegen. Selten hab ich es einer Truppe so gegönnt wie denen. Was wollen wir mit deren Trainer. :?:

Da kann man Runjaic auch behalten. Oder will hier jemand behaupten, dass Ruthenbeck ein besserer Trainer als Runjaic ist?



Beitragvon Pfaelzer01 » 29.05.2015, 17:32


SEAN hat geschrieben:
Pfaelzer01 hat geschrieben:
ich persönlich hatte den eindruck das er die spieler nicht mehr erreicht.. und von daher kann er ruhig gehen...

Wenn ich seh, das ein Orban das Geld dem sportlichen Werdegang vorzieht, dann bin ich eher der Meinung, das einige Spieler sich nicht mehr erreichen lassen wollten!


als spieler sollte ich vertrauen zu meinem trainer haben.. und dann sollte kosta gewusst haben, wohin der orban wechselt. und dann kann man sich entscheiden: gemeinsam den arsch aufreisen und das letzte hemd für den fck geben, oder aber drauf scheißen... und wenn ein trainer das merkt muss er entsprechend reagieren..
hat er ja bei demirbay auch gemacht, oder??
Dauerkarte (ABO) Westkurve... und käme gerade jetzt nie auf die Idee dies zu kündigen..

Argumente diskriminieren Menschen, die es sich nicht leisten können zu denken.



Beitragvon Sforza » 29.05.2015, 17:33


Ich sehe auch Probleme jetzt mit ihm in die Saison zu gehen. Wenn er weiß, dass er im Vorstand angezählt ist...keine guten Voraussetzungen.



Beitragvon hessenFCK » 29.05.2015, 17:34


Michael aus Zypern hat geschrieben:Wir können glücklich sein, wenn Kosta auf dem Betze bleibt. Er war es doch, der unsere jungen Spieler zu "kleinen Stars" geformt hat. Ich hoffe sehr, dass er dies weiterhin tut.

Dein Artikel, Thomas, über Kosta finde ich sehr tendenziös, suggestiv. Eigentlich schade, dass Ihr beginnt, einen guten Trainer rauszumobben.
kennt ihr einen besseren Trainer? Einen der beim FCK anfangen würde und bezahlbar ist?
Traurig, was hier abgeht.
PRO KOSTA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


...es ist richtig was du schreibst - er hat die jungen sicherlich geformt. Sein Ballbesitzfußball hat mir auch über weite Strecken supi gefallen - nur bleibt unterm Strich auch viel negatives hängen, was hier schon hinlänglich geschrieben wurde. Fakt ist, wir brauchen diese Art Fußball nicht mehr, sie passt einfach nicht zu uns. Wir müssen schneller zu Chancen kommen, müssen auch, wenn man schon führt, mehr auf das zweite Tor drängen (dann sind diese besch... Elfmeter egal). Dazu brauchst du auch Typen oder du machst sie zu Typen - das ist meine persönliche Analyse - sorry, aber das hat CR nicht geschafft über zwei Jahre. Erinnere dich, als er uns übernommen hatte, nach dem Gegruzze von Foda, hat er in Köln plötzlich einen Fußball gespielt, den ich Jahre nicht vom FCK gesehen hatte. Kurz darauf waren wir erster um dann genauso schnell wieder abzufallen. Das erinnert mich an die Endphase der letzten Saison und die Endphase dieser Saison. Da hänge ich einfach bei CR und das ist nicht Schuld der Mannschaft...
Zuletzt geändert von hessenFCK am 29.05.2015, 17:36, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon salamander » 29.05.2015, 17:35


Thomas hat geschrieben: Laut FAZ zählt Runjaic neben dem auch von anderen Vereinen umworbenen André Breitenreiter (SC Paderborn) sowie Tayfun Korkut zum Kandidatenkreis am Main.


Man wagt es kaum auszusprechen: Sollten wir nach all der Scheisse wirklich einmal Glück haben?

Thomas hat geschrieben:Neben einem freiwilligen Wechsel von Kosta Runjaic, dem der Trainer entgegen aller Beteuerungen auch selbst nicht völlig abgeneigt sein soll,....


Aha, nicht völlig abgeneigt, der Herr. Das heisst m.a.W., er ist im Kopf schon weg und sitz nur den Vertrag aus. Tolle Perspektive.

Thomas hat geschrieben:...war nach Informationen von Der Betze brennt seitens der FCK-Vereinsführung auch über eine Entlassung diskutiert worden.
Nach der Saisonanalyse von Sportdirektor, Vorstand und Aufsichtsrat unter der Woche wurde auf diesen Schritt aber vorläufig verzichtet.


Foda reloaded? Auch da hat man damals über eine längst fällige Entlassung intensiv diskutiert, gezaudert, gezögert und schließlich doch in die Scheisse gegriffen. 5 Spiele später musste dann in aller Hektik mitten in der Saison ein neuer Trainer gesucht werden, was dabei heraus kam, ist das, was nun als "einem Wechsel nicht abgeneigter" Problemfall auf unserer Payroll sitzt. SK sollte es bessser wissen: Vorbei ist vorbei.

Thomas hat geschrieben:Einen eigenen Kandidaten, falls doch noch ein Trainerwechsel erfolgen sollte, hat der FCK laut verschiedenen Medienberichten jedenfalls schon im Auge: Stefan Ruthenbeck, den aktuellen Coach des VfR Aalen, auf den allerdings auch Ligakonkurrent SpVgg Fürth ein Auge geworfen haben soll.



Der große Zauderer auf dem Berg wartet solange, bis nur noch zweite Wahl auf dem Markt ist. Ich versteh es nicht.



Beitragvon Fuzzelabbe » 29.05.2015, 17:35


Runjaic sitzt beim FCK nach 2 verpassten Aufstiegen auf einer tickenden Zeitbombe und unser VV steht direkt daneben. Das weiss er selbst. Das weiss auch SK.

Beide werden sich durch einen Wechsel versuchen aus der Affäre zu ziehen. Eine Wegbeförderung wäre da für alle Parteien die verträglichste Variante. Eine Demission würde SK angelastet werden.

Neuer Trainer? Nicht uninteressant, jetzt wo 75% des brauchbaren Kaders ohnehin wechseln, mit einem neuen Trainer einen neuen Umbruch zu starten. Neue Ausreden, die Fans noch eine Saison vetrösten... mal wieder...



Beitragvon Red Devil » 29.05.2015, 17:36


Runjaic weg, das wäre schön wenn es wahr wäre. Aber Ruthenbeck wird es nicht. Der hat sich schon für das Playmobil entschieden. :!:
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Michael aus Zypern » 29.05.2015, 17:36


allar hat geschrieben:Also diesen Satz finde ich ja bemerkenswert:

war nach Informationen von Der Betze brennt seitens der FCK-Vereinsführung auch über eine Entlassung diskutiert worden. Nach der Saisonanalyse von Sportdirektor, Vorstand und Aufsichtsrat unter der Woche wurde auf diesen Schritt aber vorläufig verzichtet.





Ich behauptete mal, dass hier mit Gerüchten und Halbwahrheiten operiert wird. Nach Informationen von DBB ...muss keinesfalls heissen, dass es stimmt. Es ist ebenso möglich, dass DBB falsch informiert worden ist, oder Wunschdenken verbreitet wird. Ich halte dies für wahrscheinlicher!
Zuletzt geändert von Michael aus Zypern am 29.05.2015, 17:43, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon AlbiundIssi » 29.05.2015, 17:37


Pfaelzer01 hat geschrieben:er ist noch jung und ist sichtlich geschockt über die äußerungen im (a)sozialen netzwerk...


ja, aber bei allen emotionen sollten wir immer noch auf korrekte rechtschreibung und grammatik achten:
"asozial" schreibt sich ohne klammern.



Beitragvon Lilie » 29.05.2015, 17:37


Runjaic war ab März 2010 Trainer beim SV 98. Er hat gut gearbeitet, den Klassenerhalt in der Regionalliga geschafft und uns 2011 zur Regionalliga-Meisterschaft und damit zurück in die 3. (dritte!) Liga geführt.

Im August 2012 wurde beim Zweitligist MSV Duisburg Oliver Reck entlassen. Der SV 98 steckte damals im Abstiegskampf der 3. Liga.

Nur wenige Tage später packte Runjaic seine Sachen und wechselte zum MSV - 2. Liga war dann doch interessanter als "3. Liga Abstiegskampf", und wenn man sich verbessern kann...:

Der ursprünglich bis 30. Juni 2014 datierte Arbeitsvertrag zwischen dem SV 98 und Runjaic wurde daraufhin aufgelöst. Rüdiger Fritsch, Vizepräsident des SV 98: "Als uns Kosta Runjaic vom Angebot aus Duisburg unterrichtete, hat er klar signalisiert, dass er diese Chance wahrnehmen möchte. Auf Grund der vertraglich vereinbarten mit einer Entschädigung unterlegten Ausstiegsklausel konnten wir einen angemessenen Betrag verhandeln.

Quelle: http://www.sv98.de/news/1_mannschaft/de ... or-wir.htm)


Runjaic "habe seinen Spielern von dem Angebot aus der zweiten Liga berichtet. „Das ist ein ganz normaler Vorgang. Die Jungs sind Profis genug, sie wissen, dass es ein schnelllebiges Geschäft ist“, sagte er."
(Quelle: http://www.focus.de/sport/fussball/bund ... 09294.html)

Da kann ich mir gut vorstellen, dass Kosta die Chance nutzt, nächste Saison doch noch Bundesliga zu spielen ähhh trainieren.

Grüße, Lilie
Zuletzt geändert von Lilie am 29.05.2015, 17:40, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon Lonly Devil » 29.05.2015, 17:37


Da ja einige Kosta nicht mehr als Trainer haben und dafür den so erfolgreichen Ruthenbeck von Aalen sehen wollen, hätte ich da noch einen anderen Nachfolger für unseren Trainerposten anzubieten.

1. Stallgeruch




2. Aufstiegserfahrung




Michael Henke ! :p :D

Sorry, aber wenn da wirklich Ruthenbeck als Verbesserung zu Kosta R. gesehen wird, dann könnt ihr auch den nehmen.
Ist aber nur meine bescheidene Meinung.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Scherr78 » 29.05.2015, 17:38


STIPIC, Büskens, Neururer 8-) , Kurz, Benno, WKV (Wo ist der eigentlich?)

Deine Nachricht enthält 43 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.



Beitragvon AlbiundIssi » 29.05.2015, 17:39


Lilie hat geschrieben: ...


traut sich immer noch her - das ist der witz des tages!
:lol:

vielleicht liegt das dran, dass darmstadt an runjaic baggert, weil schuster die ansicht geäußert hat, nicht mehr bei dem dorfclub bleiben zu wollen?

wer weiß...
Zuletzt geändert von AlbiundIssi am 29.05.2015, 17:45, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Schobaer » 29.05.2015, 17:41


[quote="Sigi-8"]Ohne der große Fürsprecher von KR sein zu wollen, kann ich mir vorstellen, dass es mit ihm, bzw. dem gesamten Trainer-Team einfacher ist, in die kommende Saison zu starten...

Sehe ich ähnlich wie du. Wenn mir vor der Saison einer gesagt hätte, dass wir
die Saison mit Platz 4 beenden, hätte ich ihn für verrückt erklärt.
Als dann nach dem 3. Spieltag noch unser span. Abwehrchef MT verkauft wurde,
hatte ich vollends den Glauben an unsere Vereinsführung verloren.
CR hat die erste halbe Saison nach Foda (mit dessen Wunschspielern) erstmals nach langer Zeit wieder ansehlichen Fußball spielen lassen.
Die abgelaufene Saison hat er zum 1. Mal mit einigen seiner Wunschspieler bestreiten dürfen u. meiner Meinung nach nicht ganz so schlecht, wie viele hier schreiben:
Klasse Vorunde, aber meiner Meinung nach bescheidene Rückrunde, wobei ich nach dem Verspielen unseres (für mich in dieser Saison nie für erreichbar
gehalten) direkten Aufstiegplatzes sogar sage, eine ganz bescheidene Rückrunde.

Aber, ich würde unserem Trainer noch einmal eine Chance für eine weitere Saison
mit neuen Wunschspielern geben. Fehler macht jeder u. ich glaube, dass CR selbst diese Fehler erkennt (z.T. seine eigenen) u. in der Lage ist, sie mit neuem
"Material " zu beheben.
Mit einem neuem Trainer fangen wir wieder bei Null an u. eine Eingewöhnungszeit bekommt er wahrscheinlich weder von Vereinsseite, noch von der Fanseite zugestanden.



Beitragvon Michael aus Zypern » 29.05.2015, 17:45


Schobaer hat geschrieben:
Sigi-8 hat geschrieben:Ohne der große Fürsprecher von KR sein zu wollen, kann ich mir vorstellen, dass es mit ihm, bzw. dem gesamten Trainer-Team einfacher ist, in die kommende Saison zu starten...

Sehe ich ähnlich wie du. Wenn mir vor der Saison einer gesagt hätte, dass wir
die Saison mit Platz 4 beenden, hätte ich ihn für verrückt erklärt.
Als dann nach dem 3. Spieltag noch unser span. Abwehrchef MT verkauft wurde,
hatte ich vollends den Glauben an unsere Vereinsführung verloren.
CR hat die erste halbe Saison nach Foda (mit dessen Wunschspielern) erstmals nach langer Zeit wieder ansehlichen Fußball spielen lassen.
Die abgelaufene Saison hat er zum 1. Mal mit einigen seiner Wunschspieler bestreiten dürfen u. meiner Meinung nach nicht ganz so schlecht, wie viele hier schreiben:
Klasse Vorunde, aber meiner Meinung nach bescheidene Rückrunde, wobei ich nach dem Verspielen unseres (für mich in dieser Saison nie für erreichbar
gehalten) direkten Aufstiegplatzes sogar sage, eine ganz bescheidene Rückrunde.

Aber, ich würde unserem Trainer noch einmal eine Chance für eine weitere Saison
mit neuen Wunschspielern geben. Fehler macht jeder u. ich glaube, dass CR selbst diese Fehler erkennt (z.T. seine eigenen) u. in der Lage ist, sie mit neuem
"Material " zu beheben.
Mit einem neuem Trainer fangen wir wieder bei Null an u. eine Eingewöhnungszeit bekommt er wahrscheinlich weder von Vereinsseite, noch von der Fanseite zugestanden.



Hervorragend, dass auch in diesem Forum mitunter fundiert argumentiert wird. BRAVO!!



Beitragvon werauchimmer » 29.05.2015, 17:50


SEAN hat geschrieben:
Pfaelzer01 hat geschrieben:
ich persönlich hatte den eindruck das er die spieler nicht mehr erreicht.. und von daher kann er ruhig gehen...

Wenn ich seh, das ein Orban das Geld dem sportlichen Werdegang vorzieht, dann bin ich eher der Meinung, das einige Spieler sich nicht mehr erreichen lassen wollten!


Soso Du Hetzer, biste also ganz meiner Meinung? Sehr gut, hat ein bisschen gedauert, aber so langsam ist der Groschen gefallen?! :wink: :lol:

Wie gesagt hat sich bei mir die Sichtweise so geändert, dass Runjaic sicher entlassungsreife Fehler gemacht hat. Aber das alleine war nicht der Grund, die Spielerberater beinen den FCK aus. Das ist wie wenn an der Börse plötzlich alle Deine Papiere verschleudern. Da ist man zum zuschauen verurteilt und danach zur Insolvenz. In dem Stadium befinden wir uns momentan.

Kuntz und Schupp und Runjaic sind echt nicht zu beneiden.
Ich glaube mittlerweile, dass wenn einer so dumm wäre und würde öffentlich erklären, dass Kuntz weg muss und er es übernimmt, wäre die Abfindung schneller auf dem Konto in Neunkirchen, als auch nur einer bei Facebook liken kann. :lol: :lol:

Die sind absolut sturmreif da oben, Dilletanten im Endstadium und keiner gibt ihnen den befreienden Rettungsschuss.
Ich glaube Kuntz ist der erste, der seine Scheisse die er verzapft hat selber fressen muss und zwar GANZ.

Wohl bekomms! :daumen:
Zuletzt geändert von werauchimmer am 29.05.2015, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon AlbiundIssi » 29.05.2015, 17:53


*fragt sich, warum user "Lilie" exakt in dem moment auf der bildfläche erschien, als das wort "asozial" formuliert war...
:nachdenklich:



Beitragvon Perez87 » 29.05.2015, 17:56


So was man alles liest wird Ruthenbeck wohl sicher nach Fürth gehen. Denke das ihn hier eh niemand wollte.



Beitragvon AlbiundIssi » 29.05.2015, 17:57


Perez87 hat geschrieben:So was man alles liest wird Ruthenbeck wohl sicher nach Fürth gehen. Denke das ihn hier eh niemand wollte.


das stimmt - solange kosta trainer ist, brauchen wir keinen neuen.
:lol:



Beitragvon Schnellsko » 29.05.2015, 17:59


Sollte er nicht bleiben, Lieberknecht wäre der Hammer !!



Beitragvon Perez87 » 29.05.2015, 18:00


AlbiundIssi hat geschrieben:
Perez87 hat geschrieben:So was man alles liest wird Ruthenbeck wohl sicher nach Fürth gehen. Denke das ihn hier eh niemand wollte.


das stimmt - solange kosta trainer ist, brauchen wir keinen neuen.
:lol:


Da gebe ich dir Recht. Ich bin mir auch sicher das CK bleiben wird.



Beitragvon werauchimmer » 29.05.2015, 18:01


AlbiundIssi hat geschrieben:
Perez87 hat geschrieben:So was man alles liest wird Ruthenbeck wohl sicher nach Fürth gehen. Denke das ihn hier eh niemand wollte.


das stimmt - solange kosta trainer ist, brauchen wir keinen neuen.
:lol:


Hast Du verstanden, was da vom Berg kommt? Man hat über eine Entlassung nachgedacht und vorerst darauf verzichtet.

Mit anderen Worten, man hat ihm nahegelegt sich nach Alternativen umzusehen, weil man die Abfindung sparen will. Lange Zeit gibt man ihm aber nicht.

Naja, musst Du ja auch nicht verstehen, reicht, wenn Du es merkst, wenn es soweit ist.
Bis dahin ist es auch zum Erfolgsmodell Deines Meisters umgedichtet, gell?



Beitragvon AlbiundIssi » 29.05.2015, 18:02


werauchimmer hat geschrieben:
Hast Du verstanden, was da vom Berg kommt? Man hat über eine Entlassung nachgedacht und vorerst darauf verzichtet.


hast du verstanden, wer dies formuliert hat?
meines wissens: dieses forum!

:lol:



Beitragvon FCK-Ralle » 29.05.2015, 18:03


Tja, scheiße ne, wenn da ein Fan eines zukünftigen Erstligisten kommt und ein bissl was wahres schreibt.

Wenn da was dran ist und Kosta kann Erstliga-Coach in Frankfurt werden, wird er das tun. Und verübeln kann man ihm das nicht, schließlich will er auch weiterkommen. Warum sollte ein Verein für einen Trainer was anderes sein, wie für Spieler? Eine Durchgangsstation auf dem Weg nach oben.

Obs besser ist für uns? Ganz ehrlich ich weiß es nicht.
Kommt vielleicht auch drauf an was nachkommt.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon AlbiundIssi » 29.05.2015, 18:04


werauchimmer hat geschrieben:Bis dahin ist es auch zum Erfolgsmodell Deines Meisters umgedichtet, gell?


na, sagen wir mal so:
wenn ein trainer entlassen wird, dann ist dafür wohl doch eher der vorstand verantwortlich - jedenfalls eher als "werauchimmer" :daumen:
:lol:




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: diabolo666, floridaboy, Friedmann, kl-mz und 53 Gäste