Allgemeine Fan-Themen und Fragen zu selbigen.

Beitragvon Thomas » 03.08.2020, 23:22


Bild

Speerwerfer Mathias Mester bleibt ein Roter Teufel

Mathias Mester wird weiterhin für den 1. FC Kaiserslautern an den Start gehen: Der Speerwerfer hat seinen bestehenden Vertrag bei den Roten Teufeln um ein weiteres Jahr verlängert und wird damit die Vereinsfarben auch im kommenden Jahr bei den Paralympics in Tokio vertreten.

Dass beim FCK nicht nur Fußball gespielt wird, ist kein großes Geheimnis - dafür sorgen die herausragenden Athleten in den Reihen der sportlichen Abteilungen des 1. FC Kaiserslautern e.V., die immer wieder für große Erfolge sorgen. Zu diesen Aushängeschildern zählt auch Leichtathlet Mathias Mester, der bereits seit 2013 für den 1. FC Kaiserslautern an den Start geht. Mester ist mehrfacher Welt- und Europameister sowie Paralympics-Silbermedaillengewinner. Trotz seiner großen Titelsammlung ist er immer am Boden geblieben und verkörpert mit seiner Bescheidenheit nur einen der Werte des FCK.

Die nächste sportliche Herausforderung steht im kommenden Jahr an: Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Olympischen Sommerspiele um ein Jahr verschoben, im Sommer 2021 geht der "Weltmester" dann in Tokio wieder auf Medaillenjagd. Dabei wird Mathias Mester auch wieder den FCK auf internationalem Parkett vertreten: Der kleinwüchsige Athlet hat seinen bestehenden Betrag beim 1. FC Kaiserslautern um ein weiteres Jahr verlängert.

Der FCK ist stolz darauf, dass Mathias Mester weiterhin Teil der FCK-Familie bleibt und wünscht seinem Athleten jetzt schon viel Erfolg für die Paralympics 2021!

Quelle: fck.de
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Mathias » 04.08.2020, 06:12


Er wird immer Roter Teufel sein! Das kann man nicht "bleiben" oder "werden". Man ist es oder nicht. Und mein Namensvetter hat bordeaux-rotes Blut.
Weiter so! Und großes Dankeschön! :teufel2: :daumen:
Weil Depressionen echt scheiße sind, schau Dir das Video an. (Quelle: br.de)
Kümmert Euch um Eure Freunde!



Beitragvon BetzePower67 » 04.08.2020, 16:13


Gott sei Dank gibt es in diesem Verein auch noch Sympathieträger. Vielen Dank an Mathias Mester für seine Treue zum FCK.

Wir zählen dann nächstes Jahr in Tokio auf dich, sofern Corona dies zulässt. Vielleicht klappt´s dann ja mit der Medaille. Ich würd´s dir wünschen.

Ich würde mich freuen ihn dann auch wieder als "Sportler-Reporter" im Fernsehen zu sehen. Das war so wohltuend erfrischend, gegenüber dem sonstigen Reporter-Einerlei.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon SEAN » 04.08.2020, 19:57


Was ich an ihm unheimlich mag ist, wie er mit seiner Beeinträchtigung umgeht.
Vor kurzem noch auf Facebook hatte er seine Arme um die Schultern von zwei hübschen Mädels und meinte, er würde gerade mit ihnen abhängen. Die Kamera schwenkt nach unten, und Mathias schwebt mit den Füßen ein gutes Stück über dem Boden. :D



Beitragvon Betzebastion Mainz » 04.08.2020, 22:06


Der Typ hat einfach den besten Humor.
Wahrscheinlich hat er sich schon bei Schommers im Mittelsturm als Kopfballungeheuer beworben...
„Es ist noch keiner vom Ball erschossen worden!"
- Gerry Ehrmann -



Beitragvon scheiss fc köln » 11.08.2020, 16:28


SEAN hat geschrieben:Was ich an ihm unheimlich mag ist, wie er mit seiner Beeinträchtigung umgeht.
Vor kurzem noch auf Facebook hatte er seine Arme um die Schultern von zwei hübschen Mädels und meinte, er würde gerade mit ihnen abhängen. Die Kamera schwenkt nach unten, und Mathias schwebt mit den Füßen ein gutes Stück über dem Boden. :D


fck.de hat geschrieben:(...) ist er immer am Boden geblieben


Und er wollte wahrscheinlich auch nie hoch hinaus.
:D
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon scheiss fc köln » 24.11.2020, 09:31


deutschlandfunk.de hat geschrieben:Speerwerfer Mathias Mester für „Besondere Leistung 2020“ geehrt

Der Para Leichtathlet Mathias Mester erhält vom Deutschen Behindertensportverband den Sonderpreis „Besondere Leistung 2020“.(...)


https://www.deutschlandfunk.de/behinder ... id=1197717
R.I.P Can i get a witness?




Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 48 Gäste