Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Lonly Devil » 02.10.2019, 15:42


Bild

Samstag, 14:00 Uhr: Tore garantiert gegen Jena?

Der kriselnde 1. FC Kaiserslautern empfängt am Samstag das abgeschlagene Schlusslicht Carl Zeiss Jena zum 11. Spieltag. Zusammen mit "Fussballdaten.de" blicken wir auf die Statistiken zum anstehenden Heimspiel.

Sage und schreibe erst einen Punkt hat der FCC in zehn Partien gesammelt und damit nur ein Zehntel der bisherigen FCK-Ausbeute. Beide Teams haben schon 22 Gegentreffer kassiert - sind am Samstag also Tore garantiert? Während die Roten Teufel bisher immerhin 15-mal ins gegnerische Tor getroffen haben, steht Jena erst bei sieben eigenen Treffern.

Im letzten Duell siegte der FCK deutlich mit 4:1

Der Komplettvergleich beider Klubs, die sich 2007/08 schon mal im Abstiegskampf der 2. Bundesliga duellierten, ist ausgeglichen: Bisher gab es zwei FCK-Siege, fünf Unentschieden und inklusive DFB-Pokal zwei Niederlagen. Historisch einzigartig ist die 2:3-Heimpleite nach 2:0-Führung am 09. Dezember 2007. Im letzten Duell gab es dagegen einen am Ende deutlichen 4:1-Heimsieg am 10. März dieses Jahres.

Jena mit neuem Trainer - Einsatz von Thiele fraglich

Jena hat sich am Wochenende von seinem erfolglosen Trainer Lukas Kwasniok getrennt, ein Nachfolger wird noch gesucht. Beim FCK ist derweil der Einsatz von Timmy Thiele fraglich: Der Stürmer (bisher vier Saisontore) hat sich laut Meldung der "Rheinpfalz" im Training einen Nasenbeinbruch zugezogen.

Quelle: Der Betze brennt / Fussballdaten.de


Ergänzung, 04.10.2019:

Bild

Trainer fordert sein Team: "Wir wollen dominieren"

Gegen den Tabellenletzten Carl Zeiss Jena will Boris Schommers seinen ersten Dreier mit dem 1. FC Kaiserslautern einfahren - und den ersten Liga-Heimsieg seit Mitte Mai. Dafür sollen ein dominanter Spielstil und bei Bedarf auch Standardsituationen sorgen. Mit Carlo Sickinger droht allerdings der Ausfall eines wichtigen Schlüsselspielers.

"Wir spielen zuhause, wir haben eine klare Vorstellung und die wollen wir auch auf den Platz bringen", sagt Trainer Schommers gut 24 Stunden vor dem Anpfiff gegen das Schlusslicht. Man habe diese Woche explizit Standardsituationen trainiert und wolle Jena gar nicht erst große Freiheiten zugestehen: "Wir wollen dominieren und aktiv agieren. Wir spielen zuhause und wollen dem Gegner unseren Spielstil aufdrücken."

Sickinger noch fraglich - Bjarnason zurück im Kader

Während Andri Bjarnason nach seiner Verletzungspause erstmals wieder im Kader steht, ist der Einsatz von Carlo Sickinger (muskuläre Probleme) noch fraglich. Sicher ausfallen werden zudem Timmy Thiele (Nasenbeinbruch), Hendrick Zuck (Bänderverletzung) und Philipp Hercher, der nach seiner überstandenen Muskelblessur noch nicht ganz zurück bei hundert Prozent ist.

Bis Freitagmittag waren erst 14.011 Tickets für das Heimspiel am Samstag verkauft. Schiedsrichter ist der 34-jährige Bürokaufmann Tobias Reichel vom GSV Maichingen (Württemberg).

Alle weiteren Informationen rund um das Heimspiel gegen Jena folgen heute Nachmittag im ausführlichen Vorbericht auf Der Betze brennt.

» Zum Video: Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern


Vorheriger Beitrag:

Am Samstag kommt der FC Carl Zeiss Jena als Gast nach Kaiserlautern.

Beim Zusammentreffen zweier Kellerkinder sollten wir keine fußballerische Feinkost erwarten.Viel eher kann das Dargebotene schwer im Magen liegen.

Welche Spieler des 1.FCK sollen es richten und den ersten Saisonsieg von Jena verhindern. Selbst eine Punkteteilung sollte verhindert werden.

Nur,..... Welche Spieler unseres 1.FCK sollen das bewerkstelligen?

Nach einer Meldung von der Rheinpfalz (R-Plus) ist der Einsatz von TT9 etwas fraglich. Demnach scheint unser zweitbester Torschütze auszufallen. :?

Das ist Pech: Timmy Thiele, Stürmer des Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern, hat am Mittwoch im Vormittagstraining einen Nasenbruch erlitten. Noch ist offen, ob der 28-Jährige operiert werden muss. Unklar, ob der Angreifer am Samstag (14 Uhr) gegen seinen Ex-Klub FC Carl Zeiss Jena stürmen kann, möglicherweise auch mit einer Gesichtsmaske. Thiele hat in dieser Saison bislang vier Tore geschossen.

https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel ... asenbruch/
Zuletzt geändert von Thomas am 04.10.2019, 13:30, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: DBB-Newsmeldung hinzugefügt. Danke fürs Starten des Threads!
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon CrackPitt » 02.10.2019, 16:55


Ich würde offensiv 352 spielen und defensiv 541

wer spielen soll keine Ahnung, vielleicht die wo Lust haben ob wir dann 11 Spieler zusammen bekommen ist dann fraglich
Dauerkarte Block 9.2 - Betze Supporters



Beitragvon NTDB » 02.10.2019, 19:17


Hoffentlich schiessen sie einfach nur ein Tor mehr als Jena. Egal wie, egal wer, egal wann. Der Rest geht mir aktuell wirklich sowas von am Arsch vorbei..



Beitragvon Red Devil » 02.10.2019, 19:26


Sieg ist Pflicht, wenn man da unten raus will. Aber es kann auch am Samstag so laufen wie damals am 09. Dezember 2007, 14:00 Uhr in der 2. Liga. Denn damals führte der FCK bis 61. Minute mit 2:0 (Tore: Jendrisek und Simpson), dann erzielt der Carl-Zeiss-Club den Anschlusstreffer durch Torghelle. Aber 4 Minuten später bekommt der FCK die Chance den alten 2 Tore Abstand wieder herzustellen, aber der schwedische Stürmer Runström vergibt kläglich. Nach dem verschossenen Elfer drehen dann die Thüringer dann noch die Partie und gewinnen 3:2 (Tore: Omodiagbe, Petersen). Auch damals steckte der FCK unter der norwegischen Trainergraupe Kjetil-André Rekdal im Abstiegskampf fest. :wink:

Wollen wir mal hoffen, dass sich die ganze Geschichte nicht wiederholt.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Forever Betze » 02.10.2019, 19:26


Also wenn es dieses eine Team gibt, gegen den der Knoten bei Jena platzt, dann sind wir das und dann am besten noch auf dem Betze. Es wäre so typisch.
Wer erinnert sich an das 2. Liga Spiel gegen Cottbus die 17 Spiele oder so ohne Sieg waren, bis wir gekommen sind? Oder als wir mit 2 Mann in Überzahl in Aue den Ausgleich kriegen? Oder gar nicht so weit zurück blickend, dass 0:1 vs Aalen.

Wenn wir das am Samstag verlieren, will ich nicht wissen was auf dem Betze los ist..



Beitragvon RedArrow » 02.10.2019, 19:31


Am Samstag wird es einen 90 minütigen Stimmungsboykott in der voraussichtlich ganzen westkurve kommen.
Wir werden uns vor Spielbeginn in unseren Blöcken einfinden. Sobald die Mannschaft ihr aufwärmen beendet werden wir geschlossen in die leeren südtribünen Blöcke ziehen.
Es wird hier auf die ansässigen fck Fans geachtet und je nach Kapazität entschieden in welche Blöcke es gehen wird.
Bitte tragt des in eure Gruppen sodass es viele erreicht und wir ein deutliches Zeichen setzen können.
Bei der heutigen fanbündnissitzung wurde dies so entschieden.
Weiß da dbb nix davon, oder dürft ihr das nicht schreiben???
Ole' Rot Weiß so laaft die G'schicht



Beitragvon fastmm » 02.10.2019, 19:43


Wenn man sich das Spiel Duisburg gegen Meppen ansieht merkt man;
Meppen ist clever, flink, kreativ und selbstbewusst.

All das fehlt uns (aktuell). Bin mal gespannt, ob wir bis zur WInterpause noch die Kurve kriegen. Wenn am Samstag 3 der 5 Stürmer verletzt sind bin ich da weniger optimistisch



Beitragvon Lonly Devil » 02.10.2019, 19:47


fastmm hat geschrieben:Wenn man sich das Spiel Duisburg gegen Meppen ansieht merkt man;
Meppen ist clever, flink, kreativ und selbstbewusst.

All das fehlt uns (aktuell). Bin mal gespannt, ob wir bis zur WInterpause noch die Kurve kriegen. Wenn am Samstag 3 der 5 Stürmer verletzt sind bin ich da weniger optimistisch

Vielleich "spendiert" unser Mann aus Lux ja in der Winterpause noch einen Stürmer. :lol:
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon fastmm » 02.10.2019, 19:48


Lonly Devil hat geschrieben:
fastmm hat geschrieben:Wenn man sich das Spiel Duisburg gegen Meppen ansieht merkt man;
Meppen ist clever, flink, kreativ und selbstbewusst.

All das fehlt uns (aktuell). Bin mal gespannt, ob wir bis zur WInterpause noch die Kurve kriegen. Wenn am Samstag 3 der 5 Stürmer verletzt sind bin ich da weniger optimistisch

Vielleich "spendiert" unser Mann aus Lux ja in der Winterpause noch einen Stürmer. :lol:


So einen Knipser wie Röser meinst du ?



Beitragvon Lonly Devil » 02.10.2019, 19:53


fastmm hat geschrieben:
So einen Knipser wie Röser meinst du ?

Jeder hat mal klein angefangen. :teufel2:
-------------------------------------------------
Alles andere als ein Sieg des 1. FCK verbietet sich am Samstag eigentlich.
Wenn man sich aber das Interview von J. Kind gibt, mit der Analyse von Schommers zum Kader, dann fällt es schwer daran zu glauben. :shock:
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon Wittlinger » 02.10.2019, 20:19


es sind noch einige Abwehrspieler bzw.Spieler
die unser Spiel führen könnten ohne Vertrag und im Wartestand

Der "Nach-Baader" könnte schon mal loslegen



Beitragvon fastmm » 02.10.2019, 20:24


Hab mir mal den Kader nochmal komplett angeschaut.
ALso so überragend sieht der gar nicht aus.
Starke, Bergmann,Bjarnason und eventuell Gottwald sind die, die meiner Meinung nach mehr Spielpraxis bekommen sollten. Alle anderen Reservespieler sollten Reserve bleiben



Beitragvon sandman » 02.10.2019, 20:43


RedArrow hat geschrieben:Am Samstag wird es einen 90 minütigen Stimmungsboykott in der voraussichtlich ganzen westkurve kommen.
Wir werden uns vor Spielbeginn in unseren Blöcken einfinden. Sobald die Mannschaft ihr aufwärmen beendet werden wir geschlossen in die leeren südtribünen Blöcke ziehen.
Es wird hier auf die ansässigen fck Fans geachtet und je nach Kapazität entschieden in welche Blöcke es gehen wird.
Bitte tragt des in eure Gruppen sodass es viele erreicht und wir ein deutliches Zeichen setzen können.
Bei der heutigen fanbündnissitzung wurde dies so entschieden.
Weiß da dbb nix davon, oder dürft ihr das nicht schreiben???


WARUM????!!!!

Die ganze Zeit bekomm die Kurve die Klappe nicht auf...es wird alles trällernd hingenommen. Und JETZT, wo die Mannschaft eh schon Mental am Boden ist...haut man nochmal drauf.

Ihr seid alles...aber keine Lautrer, sorry....
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Kaiserslautern1337 » 02.10.2019, 20:46


sandman hat geschrieben:
RedArrow hat geschrieben:Am Samstag wird es einen 90 minütigen Stimmungsboykott in der voraussichtlich ganzen westkurve kommen.
Wir werden uns vor Spielbeginn in unseren Blöcken einfinden. Sobald die Mannschaft ihr aufwärmen beendet werden wir geschlossen in die leeren südtribünen Blöcke ziehen.
Es wird hier auf die ansässigen fck Fans geachtet und je nach Kapazität entschieden in welche Blöcke es gehen wird.
Bitte tragt des in eure Gruppen sodass es viele erreicht und wir ein deutliches Zeichen setzen können.
Bei der heutigen fanbündnissitzung wurde dies so entschieden.
Weiß da dbb nix davon, oder dürft ihr das nicht schreiben???


WARUM????!!!!

Die ganze Zeit bekomm die Kurve die Klappe nicht auf...es wird alles trällernd hingenommen. Und JETZT, wo die Mannschaft eh schon Mental am Boden ist...haut man nochmal drauf.

Ihr seid alles...aber keine Lautrer, sorry....


Warte doch mal ab , ob da überhaupt was dran ist.



Beitragvon Betzebastion Mainz » 02.10.2019, 20:56


Red Devil hat geschrieben:Sieg ist Pflicht, wenn man da unten raus will. Aber es kann auch am Samstag so laufen wie damals am 09. Dezember 2007, 14:00 Uhr in der 2. Liga. Denn damals führte der FCK bis 61. Minute mit 2:0 (Tore: Jendrisek und Simpson), dann erzielt der Carl-Zeiss-Club den Anschlusstreffer durch Torghelle. Aber 4 Minuten später bekommt der FCK die Chance den alten 2 Tore Abstand wieder herzustellen, aber der schwedische Stürmer Runström vergibt kläglich. Nach dem verschossenen Elfer drehen dann die Thüringer dann noch die Partie und gewinnen 3:2 (Tore: Omodiagbe, Petersen). Auch damals steckte der FCK unter der norwegischen Trainergraupe Kjetil-André Rekdal im Abstiegskampf fest. :wink:

Wollen wir mal hoffen, dass sich die ganze Geschichte nicht wiederholt.


Und wer ist damals dann abgestiegen? Und wer nicht?
Mir kommt der Mock hoch wenn ich hier die Scheiße vom "Stimmungsboy"-Kot lesen muss, und wieviel Dinger wir irgendwann mal von irgendner Gurkentruppe gekriegt haben. Ihr nennt euch "Red Devil" und "Betze-blablabla-wie-geil-bist-du", aber jede Woche wird hier geschrieben "na dann lass uns mal 3 Dinger gegen den und den kriegen". Da wird die Einstellung von Spielern kritisiert, aber merkt ihr denn nicht, wie ihr euch selber im Elend des FCK suhlt? Was ist denn mit eurer Einstellung? Ist die komplett Badern gegangen?
"Wollen wir mal hoffen wollen wir mal hoffen" - was ein Kack! Die Misere des FCK haben nicht nur "die da oben" verursacht. Die geht mit jedem mimimi-Post auch einher. Aber dann den Schal hocheben und "youllneverwalkalone" singen wenn es mal besser laufen sollte.
Brrrr mich schüttelt es. Siege entstehen im Kopf.Un es wird jetzt gewonnen. Fertig. Aus. Basta!
„Es ist noch keiner vom Ball erschossen worden!"
- Gerry Ehrmann -



Beitragvon ChrisW » 02.10.2019, 20:57


Jetzt ein Stimmungsboykott wäre absolut kontraproduktiv. Wenn sich diese Woche nichts in der Führungsetage getan hätte, dann ja. Aber so ein wichtiges Spiel, bei dem es meiner Meinung nach schon um den Abstieg geht, darf man nach den etwas positiveren Aussichten durch Merk und Co nicht boykottieren. Die Mannschaft braucht einen Sieg, egal wie, ansonsten zerfällt sie noch mehr und wird von jedem anderen Team zerpflückt. Deshalb würde ich so viele neue und unbedarfte Jungs bringen und die Fehlerteufel der letzten Spiele (Matu, Kraus, und selbst Grill) mal draußen lassen. Von mir aus Bachmann in die IV mit Hinault und Sickinger als Libero. Aber Matu und Kraus sind zur Zeit untragbar.



Beitragvon Talentfrei » 02.10.2019, 21:00


Spahic

Schad Scholz Gottwald Hercher

Sickinger

Thiele Bergmann Starke Pick

Röser



Beitragvon Lonly Devil » 02.10.2019, 21:13


Ich glaube, das wurde noch nicht ausprobiert.

Bild

Wrird schon "schief gehen". :teufel2:
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 02.10.2019, 21:19


Es steht am Wochenende (wieder mal) ein absolut richtungsweisendes Spiel an. Geht es verloren, dann sieht es Zappenduster aus. Wir müssen gewinnen!
Daher sehe ich einen möglichen Stimmungsboykott als falsches Signal an. Es ist verständlich, dass die Stimmung aktuell gegen 0 geht, wir Fans sind enttäuscht und sauer! Und das zurecht!
Aber im Moment haben wir so viele Baustellen und Störfeuer, da braucht die Mannschaft nicht auch noch alles abbekommen.
Deswegen, liebe Fans: Gebt alles, lasst die Mannschaft spüren, was für eine "Wucht" der Betze hat. Auch wenn es angedroschen klingt und es nach Phrasen klingt, so braucht uns die Mannschaft gerade ganz besonders.

Und an die Mannschaft möchte ich sagen: Ihr tragt natürlich auch Verantwortung an unserer Situation, ABER wenn ihr alles im Spiel abruft, wenn ihr mit Herzblut und Leidenschaft den Betze beackert und das nicht Alibimäßig, sondern mit Herz und allem was ihr habt, dann kann auch wieder der Funke auf die Fans überspringen und es werden auch Fehler verziehen. Ihr werdet Fehler machen, aber solange man wirklich ALLES raushaut, dann kann man wieder mit den Fans zusammenwachsen.

Ich glaube an euch, dass ihr viel besser seid als der momentane Tabellenplatz. Bitte zeigt es auch!
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon Betziteufel49 » 02.10.2019, 21:27


Bin total bei dir @Talentfrei: :teufel2:
Bild

Ersatz:Bachmann-Skarlatidis-Kraus-Sternberg-Fechner-Jonjic



Beitragvon raIDen » 02.10.2019, 21:33


Grill

Schad - Kraus - Gottwalt -Botiseriu

Bachmann - Sickinger

Morabet - Skarlatidis - Pick

Röser
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten (Zitat Albert Einstein)



Beitragvon Betzebastion Mainz » 02.10.2019, 21:39


Und Meppen siegt 3:1 in Duisburg.
:lol: :lol:
Jetzt ratet mal wer die Gurkentruppe aufgebaut hat. Siege entstehen im Kopf der Spieler. Nicht durch Stimmungsboykack. Wir müssen den Spielern unseren ureigenen Siegeswillen einimpfen. Nach 30.000 Jahren Evolution, trägt den jeder wahre Betze-Fan in sich. Die Mannschaft muss gepusht werden, bis sie sich am Ende nicht mehr vom Platz bewegen kann. Wir wollen kein Spiel sehen. Wir wollen ein Massaker. Wir wollen eine Mannschaft sehen, die jedem Jenaer nach 90 Minuten auch den letzten Blutstropfen ausgesaugt hat. Von denen muss noch Jahre später konsistenzfreier Stuhl in die Hose schießen, wenn sie nur das Wort "Betzenberg" hören. Wir implementieren diesen Siegeswillen in die Spieler. Die Spieler bringen dies auf den Platz. Und der Teufel persönlich wird seine Hölle schließen, aus Neid auf das, was sich am Samstag auf dem Betze zugetragen hat.....
Ole rotweiss - so laaft die G´schicht.

:teufel2: :teufel2: :teufel2: :teufel2:
„Es ist noch keiner vom Ball erschossen worden!"
- Gerry Ehrmann -



Beitragvon ExilTeufel285 » 02.10.2019, 21:42


Ich fahre in der jetzigen Situation unseres FCK 600km um die Mannschaft zu unterstützen...um zu singen, zu brüllen...Hauptsache es hilft uns und wir holen diese verdammten drei Punkte in unserem Stadion. Ich kann absolut nicht verstehen, wie einzelne, denen der FCK mehr wert ist als alles andere, plötzlich sagen: Wir gehen vor Anpfiff auf die Süd. Sorry...alles was wir brauchen sind 3 Punkte, bedingungslose Anfeuerung von der ersten Sekunde an. Nur als geschlossene Einheit können wir die Mannschaft dahin bringen. Betze ohne Stimmung ist wie ein Auto ohne Führerschein...Denkt mal darüber nach. Sollte es dennoch so sein, können wir auch ohne die den Verein immer liebenden Ultras, welche jetzt meinen das alles was im Verein vor sich geht regeln zu können, dieses Spiel zu einem unvergessen machen...wie in den 90ern. Der betze bebt und lebt durch jeden von uns!!!!! In diesem Sinne Heimsieg ohne wenn und aber!!!



Beitragvon ExilDeiwl » 02.10.2019, 21:43


Wir spielen gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten. Jena hat ein mickriges Pünktchen und steht (noch) ohne neuen Trainer da. Und wir? Wir haben eine verunsicherte Mannschaft, die es kaum schafft, mal einen Fünfmeterpass fehlerfrei zum eigenen Mann zu bringen. Eine Mannschaft, ohne Hierarchie, die Unterbux von innen so braun wie die Hosen von St. Pauli von außen. Unser Aufsichtsrat zerlegt sich gerade und die JHV wird ein wahres "Spektakel". Und in der Situation wollt Ihr mit einem Stimmungsboykott unsere Mannschaft NOCH weiter verunsichern? Ihnen NOCH ein weiteres Alibi geben, wenn Ihr so wollt? Ja haben sie Euch ins Hirn geschissen? (@Thomans: Übersetzt in Normalsprache soll das so viel heißen wie: Seid Ihr von allen guten Geistern verlassen? :wink: ) Wie kann man nur solch einem Unsinn machen wollen? Da bleibt mir echt die Spucke weg. Mal lautstark gegen diese @%#&“== im Aufsichtsrat und in der GF protestieren, auf die Idee kommt Ihr nicht. Nee, da sitzt ja auch Euer Spezi, der Jochen... aber Stimmungsboykott gegen die Mannschaft, jaaa, das macht Ihr... unglaublich... :nachdenklich:



Beitragvon kalusto » 02.10.2019, 21:47


Bitte tragt des in eure Gruppen sodass es viele erreicht und wir ein deutliches Zeichen setzen können.
Bei der heutigen fanbündnissitzung wurde dies so entschieden.
Weiß da dbb nix davon, oder dürft ihr das nicht schreiben???[/quote]

WARUM????!!!!

Die ganze Zeit bekomm die Kurve die Klappe nicht auf...es wird alles trällernd hingenommen. Und JETZT, wo die Mannschaft eh schon Mental am Boden ist...haut man nochmal drauf.

Ihr seid alles...aber keine Lautrer, sorry....[/quote]

Da haben garantiert einige der schwarzen Jungs beim Abgang einen ABGANG :teufel2:




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 53 Gäste