Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Standfußballer » 22.04.2019, 09:23


Aufgrund eines solch unmotiviertem Auftritts sollte auch mal die Frage erlaubt sein, ob -zumindest einige Spieler- schon mehr wissen, also ob sie für die neue Saison noch eine Rolle spielen oder ihre Entlassungspapiere schon erhalten haben. Aber auch eine andere Begründung ist denkbar: Es könnte auch etwas mit den Lizenzauflagen zu tun haben, dass es hier evtl. auch zu Gehaltseinbußen für die Spieler kommt. Da wäre meine Motivation wohl auch: Nix wie weg hier. :?



Beitragvon MonnemerTeufel » 22.04.2019, 09:28


Jerrylee hat geschrieben:
Schlossberg hat geschrieben:In Worms plant man schon die Feier für den Sieg im Verbandspokal.

Das ist nicht unrealistisch, oder? Es ist ein Spiel, wenn Worms wirklich will wird es schwer für den FCK.


Und wie sehr unsere wollen, sieht man in den letzten Spielen deutlich :schmoll:
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon winternight68 » 22.04.2019, 09:31


So langsam dämmert es dem letzten Depp. Ohne Moos nix los! Mit Traditionen ist kein Blumentopf zu gewinnen. Ich habe schon vor 20 Jahren gesagt, macht den Stadionnamen zu Geld. Da wollte man mich fast töten für. Heute gibt diesem Luschenladen keiner mehr auch nur noch einen Cent. Macht den Laden zu und gut ist. Das wird die nächsten Jahrzehnte nichts mehr. Kein vernünftiger Investor wir hier größere Mengen Geld vergraben. Wer gibt schon seinen guten Namen für solch einen Verein, indem Chaos in der Führung und Lustlosigkeit auf dem Platz dominieren? Natürlich sind die meisten Spieler talentfrei und hätten besser Bäcker oder Maurer gelernt, aber: Mit Kampf und Einsatzfreude muss man nicht so ein Trauerspiel wie gestern abliefern! Das hätten auch die Kegelfreunde aus Katzenklapperich hinbekommen. Jeder, der da noch hochfährt, sollte morgen mal einen Therapeuten aufsuchen... :shock:



Beitragvon Hochwälder » 22.04.2019, 09:36


Solingerteufel hat geschrieben:keine einzige gelbe karte im gesammten spiel...
ohne worte



Vielleicht haben die Spieler am Osterfriedensmarsch teilgenommen ???
:lol:



Beitragvon fbktown » 22.04.2019, 09:37


Falls wir die Lizenz bekommen werden wir weder mit diesem Trainer, dieser Mannschaft, diesem Vorstand, diesem Aufsichtsrat, diesem Stadion und diesem Notzon aufsteigen. Falls nicht ein Wunder passiert sind wir spätestens nächstes Jahr insolvent.

Ich gehe seit 40 Jahren hoch und habe seit 30 Jahren eine Dauerkarte, aber zum Glück hatte ich gestern was bessers vor und werde mir die restichen 2 Spiele auch schenken...und zum ersten Mal bin ich soweit zu sagen das ich keine Dauerkarte mehr nehme...ich habe keine Lust und Kraft mehr dem ganzen Sterben zuzuschauen...der Höhepunkt nächste Saison wird sein wenn uns die Waldhöfer zuhause vor 6000 Barackeler 2:0 abziehen...das will ich mir nicht mehr antun.
Zuletzt geändert von fbktown am 22.04.2019, 09:39, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon fckhighlander » 22.04.2019, 09:39


habe mir das Waldhof Video angeschaut.
Nun ist das Verhalten der Mannheim Analphabeten nichts neues und ganz normales
Fangehabe.
Die Schmach haben wir uns redlich verdient.

Was ich viel schlimmer finde ist die aktuelle Ohnmacht da oben.
Bis zum 30. Mai wird wohl niemand etwas unternehmen um die Lizenz nicht zu gefährden!
Danach wollen wir mal weiter schauen.
Das was die FCK 11 da abliefert ist mit Sicherheit nicht die Realität!
Sollte es so sein, dass dieser Sauhaufen immer wieder gegen den Trainer spielt, dann können wir den Betrieb abmelden!
Denn das grenzt an Arbeitsverweigerung!!
Scotland the brave🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿



Beitragvon FCK_FAN_1971 » 22.04.2019, 09:45


Gibt es schon einen neuen Trainer?
Drei Heimniederlagen am Stück reichen ja wohl.
Nur Bla Bla und dann so eine Leistung.



Beitragvon Platoon2018 » 22.04.2019, 09:47


Moin,
noch ein paar Oster-Schmankerl zum Genießen, wohlgemerkt VOR dem Rostock-Spiel:

Löhmannsröben träumt am 28. Geburtstag vom FCK-Sieg gegen Hansa Rostock
(Die Rheinpfalz 19. April 2019)
Hildmann: "Wir sind in der Pflicht"
(Der Kicker: 19. April 2019)
Sascha Hildmann: Wir haben noch fünf Spiele. Die wollen wir alle gewinnen.
(SWR 19. April 2019)
FCK empfängt Rostock:- Hildmann "Wir wollen den Fans etwas bieten"
(Liga 3-Online 20. April 2019)
Löhmannsröben: „Wir haben gegen Hansa was gutzumachen“
(Die Rheinpfalz 21. April 2019)
„Jeder kann sich empfehlen“, sagt Trainer Sascha Hildmann vor der Partie gegen den FC Hansa“
(Die Rheinpfalz 21. April 2019)
Kevin Kraus: Wir können das Bemühen um Investoren am besten mit guten Leistungen beeinflussen“
(Die Rheinpfalz 18. April 2019)

Fazit: Anspruch und Wirklichkeit: Dazwischen liegt beim aktuellen FCK ein ganzes Sonnensystem, nein ein ganze Galaxie !

"Fröhliche Ostern" :cry:



Beitragvon diago » 22.04.2019, 09:49


Ich würde mal mit Bader und Notzon anfangen. Und zwar so schnell wie möglich, sonst haben wir schon wieder mitten in der heißen Transferphase einen Wechsel auf der Sportvorstand/Sportdirektorposition. Kein Wunder, dass wir nie eine ordentliche Mannschaft haben.



Beitragvon 1:0 » 22.04.2019, 09:54


Der DBB-Berichterstatter war nicht zu beneiden!
Flo hat moderate Beschreibungen gefunden. Sachlichkeit ist hier Trumpf.

Vom Tonfall erinnert mich der Bericht an die allgemeine FCK-Lethargie, die auch mich inzwischen ergriffen hat.



Beitragvon daachdieb » 22.04.2019, 10:01


Sportdirektoren / -vorstände, die erst in Letzter Minute Planungssicherheit haben und Gelder zur Verfügung gestellt bekommen. Bzw ihren Kader in letzter Minute noch auseinander-verkauft bekommen.
Trainer, die mit Spielern auskommen müssen, die ablösefrei auf der Resterampe lungern.
Spieler, die dem ganzen Finanzkapriolencirkus der Konservativisten, die das System Fußball nicht verstehen, ausgeliefert sind und ihre Unprofessionalität dem Gebaren im Pfälzer Hinterland anpassen.
Mitglieder, die die unbrauchbarsten Leute in die Gremien wählen.

Wen wunderts?
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon Teufel51 » 22.04.2019, 10:02


Das ganze Gerede geht mir auf den Sack.
Offensivfußball wird versprochen und was kommt ein wirklich ERBÄRMLICHES gekicke.
Kein Biss,kein aufbäumen einfach nichts.
Da wird der Ball einfach nach vorn gedroschen,ob da ein Mitspieler steht oder nicht,EGAL.
Wenn jemand versucht den Ball zum Mitspieler zu flanken
muß dieser erst mindestens 20 meter Rennen um in die Nähe des Balles zukommen.
Das machen teilweise unsere BAMBINIS besser.
Bei nächsten SPIEL dürfte keiner von uns da sein.



Beitragvon Oracel » 22.04.2019, 10:03


So wie die da oben spielen, sind die Jungs schon lange in Urlaub, und keiner hat mehr Bock sich die restlichen Spiele noch ernsthaft zu bewegen. Für die ist es gelaufen. Ein Abstieg zwecks Insolvenz wäre bei der müden Truppe nicht mehr als Recht! Sollten aus den NLZ der anderen großen Vereinen Talente (U19/U21) in Leihe zum Aufbau verpflichten und keine aus unteren Klassen holen die uns ehe nicht weiter bringen. Aber mit der Truppe da oben damit meine ich alle bis in die Führungsetage ist kein Blumentopf zu gewinnen. Ich freue mich schon auf den Waldhof und die Schäden die dann wieder utopische Kosten verursachen. Die da oben raffen echt gar nix, und das schon seit Jahren, echt schade, da oben wird die Kohle förmlich verbrannt.



Beitragvon Treuer_FCK_Fan » 22.04.2019, 10:05


Mich wundert es wirklich, wie viele Hildmann-Fans hier noch unterwegs sind. Lasssen wir mal die Tatsache außen vor, dass er Junge eigebaut hat und schauen uns nur objektiv die Heimspiele an, die Hildmann zu verantworten hatte. Heimspiele - das sind die Stammkunden, die Zielgruppe des Vereins. Ich sehe in diese Heimspielen (allen!) objektiv:

- Alle werden angegangen mit "Safety First", keine Risikobereitschaft.
- Kein hohes Anlaufen
- Spieler laufen viel zu wenig.
- Keine Aggressivität
- Keine Sprints
- Kein Druck aufgebaut, zu KEINEM Zeitpunkt
- Gefühl der Lustlosigkeit der Spieler
- Komische defensive Einwechslungen
- Mittelfeld offensiv inexistent
- Große Ankündigungen, NULL Umsetzung
- Kein Gegenpressing
- Kein Umschalten
- Komische Aufstellungen (z.B. - Pick als Linksverteidiger in mehreren Spielen: ein Sicherheitsrisiko!; - Albaek spielt immer trotz unterirdischer Leistungen)

Wenn Hildmann so gut mit dem Nachwuchs kann, soll er wegen mir NLZ-Leiter werden.

Profifußball kann er jedenfalls nachgewiesenermaßen nicht!

Wie viele Grottenkicks wollt ihr denn noch sehen, bis ihr es glaubt?? Er kommt nicht "in die Köpfe der Spieler rein" und hat offensiv keinerlei Plan (und auch nicht einmal den Willen, die Sache offensiv anzugehen und ein Tor erzwingen zu wollen -> siehe die Torausbeute in den Heimspielen).

Als Mindestpunkt müssen die Spieler in jedem Spiel laufen, bis die Socken qualmen, und das sehe ich einfach nicht. Auch schlechte Spieer können alles geben. Die Einstellung ist klare Verantwortung des Trainers, und wenn er mit 11 willigen A-Jugendlichen spielt! Wir wollen Kampf und Einsatz sehen!



Beitragvon RedPumarius » 22.04.2019, 10:10


sandman hat geschrieben:Off–Topic....aber asozialer gehts nun wirklich nicht mehr. Passt voll ins Bild...:

https://www.facebook.com/10001260969108 ... 56?sfns=mo



Was will man denn auch von diesen Dummschuelern erwarten? Einfach Muell.
Ein Vorgeschmack auf zwei kommende Schlachten auf unterstem Niveau gegen diese Barackler.



Beitragvon allar » 22.04.2019, 10:16


daachdieb hat geschrieben:Mitglieder, die die unbrauchbarsten Leute in die Gremien wählen.


Genau das ist das Problem.
Es musste nur einer behaupten, dass er jemanden kennt, der jemanden kennt der vielleicht Sponsor beim FCK wird und schon wurde er in den AR gewählt.

Populistische Reden schwingen können wird mehr gewürdigt als sportliche (oder irgend eine andere) Kompetenz.

Alles hat seine Zeit.
Die Zeit des FCKs ist vorbei.
Gute Entscheidungen resultieren aus Erfahrungen und Erfahrungen resultieren aus schlechten Entscheidungen.



Beitragvon Pinolino » 22.04.2019, 10:22


... und wenn ich es jeden Tag schreibe.
Aber ich wiederhole mich gerne...

Ich hatte es vor einigen Wochen schon einmal zärtlich angemerkt, als von der Sehnsucht nach "Betze-Fußball" gesprochen wurde und von Trainern, die diese Art von Fußball verkörpern und von ihrer Art perfekt auf den Berg passen ...

... Marco Kurz ist ab 01.07.2019 auf dem Markt!
Der würde das Traineramt bei uns, so zumindest mein Gefühl, für n Appl und n Ei wieder übernehmen.
Der FCK war das Beste, was ihm die letzten Jahre passiert ist.
Und er war, wie zuvor Sasic, das Beste was dem Verein auf dem Trainerstuhl die letzten 10 Jahre passiert ist.

Wieso also nicht...?!
Es kann nur besser werden.

Trotz allem, frohe Ostern liebe Teufelsgemeinde :teufel2:


P.S. Christian Titz, den ich persönlich kenne (wir kommen aus dem selben Kaff und sein Bruder war schon mein Trainet), ist ab Sommer auch vertragsfrei.
Nur mal so am Rande.
Das wären beides Kandidaten, die man sogar bezahlen könnte, liebe Herren da oben!
Und abgeneigt wären sicherlich beide nicht. Von einem der beiden weiß ich das aus erster Hand!
Tut was, ihr Versager, mir platzt langsam die Schnur!!!
Elendes Versagerpack!



Beitragvon Betze-Bub-Alb » 22.04.2019, 10:23


[quote="sandman"]Sollte nächstes Jahr gegen die Barackler verloren werden...DANN lernt ihr mal ein wirkliches, „unruhiges Umfeld“ kennen.

Das ist alles noch viel zu brav, viel zu gemütlich, viel zu viel Wohlfühloase

So sieht es aus :!:
Mit dieser Leistung würde uns der Waldhof auseinander nehmen . Wir würden nicht einmal in der Regionalliga oben mitspielen .
Ich hoffe man bekommt die richtigen verstärkungen um eigene Torchancen zu erspielen und konstanter zu werden . Um den Trainerposten mache ich mir keine Sorgen ... ein anderer Trainer würde aus dem Kader nicht mehr raus holen .
Seit 1990 Treuer FCKler , auch in dieser Zeit :teufel2: jetzt erst recht !!!



Beitragvon wernerg1958 » 22.04.2019, 10:30


@Oktober, Offenbarungseid trifft es, ich nenne diesen mal Insolvenz ist ähnlich. Die Mannschaft, sprich die ganze sportliche Abteilung inkl. der Darbietung der letzen Wochen mit der Krönung und Demütigung von Gestern ist ein klares Zeichen für Insolvenz! Oder passt hier wieder besser Offenbarungseid? Die Darstellung des VV Klatt und dem betteln um Gelder mit dem Hinweis auf schwierige Verhandlungen mit Herrn Becca, welcher ja FCK-Fan ist ( seh ich wieso nur als Werbegag das ganze Becca geschwafel) war doch der Offenbarungseid des Vorstands! Oder der Hinweis auf die Insolvenz mit diesem Auftritt und dem Gesprochenem mehrt das doch den Hinweis auf die massive Schieflage des Vereins mehr als deutlich. Und unter diesen Umständen erwartet man von einem Trainer und seiner Mannschaft Leistung! Die Glauben doch garnicht mehr an eine finanzielle Rettung, was glaubt ihr was deren Berater den jeden Tag erzählen, die machen den Jungs doch zusätzlich Angst und suchen einen neuen Arbeitgeber für die Herrn und das nicht nur weil sie als Berater auch Geld dafür bekommen! Was sagen die, wenn ihr Arbeitgeber sie um Kohle bettelt? Ich würd sagen seht zu dass ihr keine Verletzung bekommt ich suche für euch/dich derweil eine neue Mannschaft die auch deinen Gehalt zahlen kann. Das ist doch die Gemengenlage die muss man bei und beim FCK doch auch zwingend im Auge haben. Diese Mannschaft wird tatsächlich nichts mehr an Punkte einfahren und wird am Ende haarscharf am Abstieg vorbei schrammen. Der FCK ist am Ende, mit viel,viel Dusel geht es noch in eine letzte Profisaison und dann ist Schluss. Aus meiner Sicht besser jetzt wovon ich auch ehr überzeugt bin, denn die Wahrheit über unsere Situation kennen wir alle nicht, nur der Auftritt von Klatt sprich Bände das gab es noch nie in der Form im deutschen Profifussball. Erbärmlich und Beschämend zu gleich. Noch einen schönen Feiertag.



Beitragvon millionen-olly » 22.04.2019, 10:35


Zum Thema Geld muss ich an dieser Stelle noch folgendes berichten. Das sollte jedem Fan, der hier Geld investieren will, eine Warnung sein:

Ich habe vor Jahren eine Edelstahlplakette für die Wall of Fans beim FCK bestellt und mit paypal bezahlt.
Nachdem sich vier Wochen lang nichts tat, habe ich beim Verein angerufen und nach einem ungefähren Termin der Fertigstellung gefragt. Niemand fühlte sich zuständig, oder konnte mir eine Auskunft geben.
Ich wurde hin und her verbunden, ohne eine vernünftige Antwort zu bekommen.

Gut, dachte ich, dann wartest Du halt nochmals vier Wochen. Ich rief wieder an, das selbe Spiel.
Also eröffnete ich einen Fall über paypal. Wer jetzt denkt, daß es eine Reaktion des Vereins gab, liegt leider daneben. Paypal erstattete mir dann nach einigen Tagen die 39 €. Ich dachte, die da oben brauchen mein Geld wohl nicht.

Nach weiteren vier Wochen, also 12 Wochen nach Bestellung, meldete sich dann der FCK per Mail und teilte mir mit, daß meine Plakette fertig ist und an der Wall of Fans befestigt wurde.

Ohne Worte, oder :lol: ?

Wer jetzt glaubt, daß es der Buchhaltung aufgefallen ist, daß mir der Kaufpreis längst erstattet wurde, der glaubt auch an einen baldigen Wiederaufstieg :lol:

Die Geschichte gab mir einen kleinen Einblick in die Vereinsarbeit und hält mich ganz klar davon ab, hier Geld zu investieren.



Beitragvon AllgäuDevil » 22.04.2019, 10:38


diago hat geschrieben:Ich würde mal mit Bader und Notzon anfangen. Und zwar so schnell wie möglich, sonst haben wir schon wieder mitten in der heißen Transferphase einen Wechsel auf der Sportvorstand/Sportdirektorposition. Kein Wunder, dass wir nie eine ordentliche Mannschaft haben.

:danke: endlich einer der versteht, wo das sportliche Problem des FCK ist! :verbeug:



Beitragvon Treuer_FCK_Fan » 22.04.2019, 10:49


Carl Zeiss Jena hat ungefähr zur selben Zeit den Tainer gewechselt wir wir und Lukas Kwasniok geholt.

Was die jetzt spielen - mit einem ganz ganz schwachen Kader! - sieht nach Fußball aus (anders als bei uns)! Die Mannschaft will, rennt und macht. Es gibt Spielzüge! Ecken funktionieren!

Jena war schon auf dem Betze spielerisch besser als wir. Soviel zum Thema "Der Kader ist zu schlecht, Hildmann kann nix draus machen."

Macht die Augen auf!



Beitragvon paffebersch » 22.04.2019, 11:05


Lieber Herr Klatt, Ihr Auftritt gestern hat bei mir und 2 Freunden nur noch ungläubiges Kopfschütteln und spöttisches Grinsen ausgelöst. Ein Vorschreiber hat es bereits richtig ausgedrückt, beschämend und traurig.
Ihr seid euch für gar nix zu schade da oben. Betteln für den Erhalt Eurer Posten.Die Fans sollen ihre Kohle geben
damit sie die Kohle,die sie vor Jahren gegeben haben ,
zurück kriegen :lol: :lol: Mein lieber Scholli,das ist an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten,aber mit dem FCK-Michel kann man`s ja machen.Die Existenzberechtigung
des FCK läuft langsam ab,nur noch eine Frage von Wochen.
Diese Mannschaft ist genauso charakterschwach wie die des letzte Jahres(der letzten Jahre). SH tut mir leid,er ist bestimmt nicht perfekt,aber was willst du denn so einer Truppe erzählen ? Der Niedergang dieses Vereins wird von den meisten nur noch aus sicherer Entfernung und mit Achselzucken zur Kenntnis genommen. Auf den Schulhöfen in der Stadt laufen Kids mit Bayern-und Dortmundtrikots rum.....RIP FCK



Beitragvon iceman2008 » 22.04.2019, 11:19


Wie blind sind unsere Verantwortlichen?
NOTZON immer noch im Amt?!

Dieser Mann schadet dem FCK wann merkt ihr das da oben



Beitragvon Sanchinho » 22.04.2019, 11:23


Mal wieder 100 Euro und paar Stunden Lebenszeit das Fenster rausgeworfen.

Neben uns auf der Nordtribüne saß ein älterer Herr, der 20 Jahre seinen festen Sitzplatz hat. Im November 50 Jahre Vereinsmitglied ist. Nach dem 0-2 ist er wortlos aufgestanden und hat das Stadion verlassen...

Ich will mich hier nicht auf einzelne Spieler einschießen und so. Aber wenn ich schon das Großmaul Löh mit seinem Hüftschaden spielen sehe, Hilfe. Die Alibifußballer Biada, Zuck, Sternberg, Hemlein, Hainault, Fechner, Albaek etc. Mir fehlen da die Worte. Von mir gibt es diese Saison kein Geld und keine Unterstützung mehr. Wenn das Team will und nicht kann, das wäre mir noch egal. Aber diese faulen Säcke wollen ja net mal.

Aber Hauptsache mim Porsche unten aufm Nordparkplatz den Dicken markieren. Das Gehalt müßte man Euch für diese Arbeitsverweigerung streichen! Euch rauswerfen! Ausser den jungen Wilden könnt mir meinetwegen ALLE gehen!

Bader, Klatt und Notzon gleich mit!
Uns're Heimat, uns're Liebe,
in den Farben Rot-Weiß-Rot,
Kaiserslautern 1900,
wir sind treu bis in den Tod




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 5 Gäste