Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon paulgeht » 06.03.2019, 01:24


Der 1. FC Kaiserslautern empfängt am Sonntag (13:00 Uhr) Carl Zeiss Jena im Fritz-Walter-Stadion. Dann muss ein Sieg her, schon allein um den Blick nicht noch häufiger nach unten zu richten.

Unsere Einstiegsfrage: Natürlich ist mal wieder das Personal von großem Interesse. Gino Fechner fehlt Gelb-gesperrt - wer sollte den Mittelfeldmann Eurer Meinung ersetzen? Mads Albaek, Theo Bergmann oder ein ganz anderer? Haben sich ansonsten die Startelf-Spieler vom 2:2 in Köln eine weitere Chance verdient?


Ergänzung, 08.03.2019:

Bild

Albaek spielt gegen Jena - Zuck noch fraglich

Im Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen Carl Zeiss Jena will Sascha Hildmann hohes Risiko gehen. Der FCK-Coach spricht Rückkehrer Mads Albaek eine Startelf-Garantie aus.

Hildmann hat klare Vorstellungen, wie seine Mannschaft das Heimspiel am Sonntag (14:00 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) angehen soll: "Wir wollen viel Druck aufbauen und hohes Risiko gehen." Sein Team will den Gegner, der seit sieben Spielen nicht gewonnen und dabei nur ein Tor erzielt hat, hoch angreifen und früh pressen. Für das vom Trainer geforderte Risiko soll auch Rückkehrer Mads Albaek stehen, dem der Coach eine Einsatzgarantie ausspricht. Albaek ersetzt nach fast drei Monaten Spielpause den gelbgesperrten Gino Fechner auf der "Sechs" neben Jan Löhmannsröben. "Mads kann in den entscheidenden Momenten der Mann sein. Wir sind froh, dass er wieder dabei ist", so Hildmann.

Rückenprobleme: Zuck wird noch im Training getestet

Unklar ist dagegen noch, ob Hendrick Zuck am Sonntag spielen kann. Der Elfmeter-Torschütze von Köln plagt sich mit Rückenproblemen. "Da wissen wir noch nicht, wie er heute ins Training einsteigen kann", konkretisiert Hildmann. Timmy Thiele, Christoph Hemlein und Florian Pick stünden als Alternativen für die Startelf bereit, sollte Zuck ausfallen.

Für die Partie gegen Jena hat der FCK bisher 16.140 Karten verkauft. Schiedsrichter ist der 29-jährige Maschinenbauingenieur Franz Bokop vom SC Niedersachsen Vechta.

Alle weiteren Informationen rund um das Heimspiel gegen Jena folgen morgen im ausführlichen Vorbericht auf Der Betze brennt.

» Zum Video: Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Marc222 » 06.03.2019, 08:51


Ich bin, mal wieder, froh, wenn diese Saison endlich zu Ende ist und wie jedes Jahr hoffe ich auf eine bessere nächste Saison.

Es gilt, die Saison ordentlich zu Ende zu bringen, Systeme zu festigen und noch genügend Punkte einzufahren.

Also, auf ein 2:0 gegen Jena und auf die, die dann von einer Serie und Aufholjagd träumen.

:teufel2:



Beitragvon Miggeblädsch » 06.03.2019, 10:04


So würde ich es angehen:
Bild

Sternberg mal ne Pause geben, dafür Zuck mal als linken AV testen.
Die defensive Doppel-6 mal durch einen spielenden 6-er (Albaek)und einen 8-er (Bergmann) ersetzen, um die Lücken im offensiven Mittelfeld zu schließen und um die Offensiv-Spieler besser zu füttern.
Thiele auf Links, Kühlwetter oder Huth vorne drin.
:teufel2:



Beitragvon Betziteufel49 » 06.03.2019, 10:50


Bild
Die Aufstellung um den Gegner zu schocken :!:
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon Lonly Devil » 06.03.2019, 17:44


Ob es hilft um die 3 Punkte nach dem Spiel auf der Habenseite zu verbuchen?

Bild

Gebt ALLES! Jedoch 0 Punkte für den Gegner!! :teufel2:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=jgqzCmPgcWU
https://www.youtube.com/watch?v=-PVFBGN_zoM



Beitragvon Briggedeiwel » 06.03.2019, 23:03


Da wir wohl bei der 3er Kette bleiben mein Vorschlag.
Bild

-auf der (defensiven) Außenbahn haben wir sehr wenige Alternativen. Jonjic und schad traue ich die Rolle im 3-5-2 zu.
- Im Sturm Elias Huth! Der junge hat vergangenen Samstag in 10 min mehr Gefahr ausgestrahlt als der Rest der Mannschaft in den 2. 45 min. Ergänzt wird er durch einen Stürmer der auch mal auf die außen ausweichen kann um dort die jungen wilden zu unterstützen.
-Theodor Bergmann!in einer Liga die spielerisch wenige Leckerbissen zu bieten hat muss meiner Meinung nach unser bester Standardschütze spielen. Er darf auch gerne seinen bereits letztjährigen Kollegen bedienen.
-Eine Doppelsechs weil wir keinen Abräumenr haben der die Aufgabe alleine ausfüllen kann. Albaek und Löh verfügen aber beide über eine passable Spielverlagerung, bringen aber gleichzeitig die nötige Zweikampfhärte mit
-3er Kette wie gehabt
"Die Bundesliga ist ein großes Geschäft. Wir gehören nicht dazu " - Christian Streich



Beitragvon Solingerteufel » 07.03.2019, 11:37


ich finde gegen jena sollten löh und thiele von beginn an ran
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon SL7:4 » 07.03.2019, 13:27


"Elias Huth träumt von Startelf-Einsatz"

https://www.rheinpfalz.de/sport/fussbal ... f-einsatz/

"Der Trainer lobt Wille, Einstellung und Professionalität des beherzten Stürmers, Vorbild Miro Klose. „Elias gehört – wie Lukas Gottwalt – zu den Spielern, die absolut auf dem Sprung stehen“, sagt Sascha Hildmann. Huths Potenzial sieht der Coach noch längst nicht ausgeschöpft. „Er kann sich verbessern – beim Erstkontakt, bei der Ballmitnahme“, sagt der Trainer, hochzufrieden mit dem Einsatz und Leistungswillen des Stürmers.

Er ist fit. Er will es wissen. Das war auch gestern auf dem Trainingsplatz erkennbar. Timmy Thiele musste abbrechen, hatte Sehschwierigkeiten, nachdem ihn ein Kollege mit einem Finger im Auge getroffen hatte. Hendrick Zuck pausierte gestern wegen Rückenproblemen, Carlo Sickinger wegen Magenschmerzen."



Beitragvon Miggeblädsch » 07.03.2019, 14:48


SL7:4 hat geschrieben:
.....Timmy Thiele musste abbrechen, hatte Sehschwierigkeiten, nachdem ihn ein Kollege mit einem Finger im Auge getroffen hatte.....


Na also, sie treffen doch noch :lol: :lol:



Beitragvon Lonly Devil » 07.03.2019, 15:32


SL7:4 hat geschrieben:Hendrick Zuck pausierte gestern wegen Rückenproblemen, Carlo Sickinger wegen Magenschmerzen."

Mach mer kä Bauchweh. :shock:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=jgqzCmPgcWU
https://www.youtube.com/watch?v=-PVFBGN_zoM



Beitragvon SL7:4 » 08.03.2019, 13:00


Dieser Thread interessiert im Moment wohl wenig :nachdenklich:
trotzdem hier das Neueste aus der RHEINPFALZ:

Kühlwetter: Kühler Kopf - heißes Herz

https://www.rheinpfalz.de/sport/fussbal ... sses-herz/



Beitragvon Flo » 08.03.2019, 15:10


Hier die Informationen von der heutigen Pressekonferenz:

Bild

Albaek spielt gegen Jena - Zuck noch fraglich

Im Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen Carl Zeiss Jena will Sascha Hildmann hohes Risiko gehen. Der FCK-Coach spricht Rückkehrer Mads Albaek eine Startelf-Garantie aus.

Hildmann hat klare Vorstellungen, wie seine Mannschaft das Heimspiel am Sonntag (14:00 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) angehen soll: "Wir wollen viel Druck aufbauen und hohes Risiko gehen." Sein Team will den Gegner, der seit sieben Spielen nicht gewonnen und dabei nur ein Tor erzielt hat, hoch angreifen und früh pressen. Für das vom Trainer geforderte Risiko soll auch Rückkehrer Mads Albaek stehen, dem der Coach eine Einsatzgarantie ausspricht. Albaek ersetzt nach fast drei Monaten Spielpause den gelbgesperrten Gino Fechner auf der "Sechs" neben Jan Löhmannsröben. "Mads kann in den entscheidenden Momenten der Mann sein. Wir sind froh, dass er wieder dabei ist", so Hildmann.

Rückenprobleme: Zuck wird noch im Training getestet

Unklar ist dagegen noch, ob Hendrick Zuck am Sonntag spielen kann. Der Elfmeter-Torschütze von Köln plagt sich mit Rückenproblemen. "Da wissen wir noch nicht, wie er heute ins Training einsteigen kann", konkretisiert Hildmann. Timmy Thiele, Christoph Hemlein und Florian Pick stünden als Alternativen für die Startelf bereit, sollte Zuck ausfallen.

Für die Partie gegen Jena hat der FCK bisher 16.140 Karten verkauft. Schiedsrichter ist der 29-jährige Maschinenbauingenieur Franz Bokop vom SC Niedersachsen Vechta.

Alle weiteren Informationen rund um das Heimspiel gegen Jena folgen morgen im ausführlichen Vorbericht auf Der Betze brennt.

» Zum Video: Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Bild



Beitragvon steppenwolf » 08.03.2019, 15:24


Meine Startformation für Sonntag. Bitte Jungs, anstrengen und endlich mal wieder ein Spiel gewinnen. :teufel2:

Bild
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Oktober1973 » 08.03.2019, 15:28


ich sehe es nach wie vor so:
Bild

Jonjic und Hemlein können sich defensiv gegenseitig absichern,
hab schon paar gute Aktionen von Toni in der Rückwärtsbewegung gesehen, auch im defensiven Kopfball.
Ich brauche die Aggressivität von Hemlein, solange er diese sich selbst, den Gegen- und den Mitspielern gegenüber im Griff behält und das in erfolgreiche Spielweise ummünzt.
Wegen Löh diskutiere ich gar nicht.
Auf links mangels Alternative meinen Wackelkandidaten Sternberg, der einfach zulegen soll, basta.
Und vorne Kühlwetter und Thiele.
Albaeck, klar für die Spielkultur.
Und daher ein ungefährdetes 3:0, obwohl ich ein starkes Jena im Herbst in Wiesbaden gegen ein offensives Team habe gewinnen sehen.
Zuletzt geändert von Oktober1973 am 08.03.2019, 15:39, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Ozelot » 08.03.2019, 15:39


Miggeblädsch hat geschrieben:
SL7:4 hat geschrieben:
.....Timmy Thiele musste abbrechen, hatte Sehschwierigkeiten, nachdem ihn ein Kollege mit einem Finger im Auge getroffen hatte.....


Na also, sie treffen doch noch :lol: :lol:

Vielleicht hat der Kastaneer ja ne Brille dagelassen. :-?



Beitragvon rm_fussball » 08.03.2019, 15:51


1. FC Kaiserslautern vor richtungsweisender Woche

Mit hohem Risiko und Mads Albaeck will der 1. FC Kaiserslautern in die bevorstehende englische Woche gehen. Und dabei ein fettes Polster zwischen sich und die Abstiegsränge legen.

Mehr in der AZ: https://www.allgemeine-zeitung.de/sport ... e_20003555



Beitragvon Heinz Orbis » 08.03.2019, 16:45


steppenwolf hat geschrieben:Meine Startformation für Sonntag. Bitte Jungs, anstrengen und endlich mal wieder ein Spiel gewinnen. :teufel2:

[ Bild ]


so wirds auch kommen...

Halte nichts davon schon vorab die Marschroute preiszugeben, außerdem halte ich GRUNDSÄTZLICH nichts davon "Hoch zu stehen"...Fangen wir uns nen Konter wirds heikel, denn Jena ist Abwehrstark...
Wenn man mit ner kontrollierten und geduldigen Offensive an dieses Spiel herangehen würde, fänd ich das besser. Wir sind doch gar nicht in Zugzwang, sondern Jena! Die MÜSSEN Tore machen und dementsprechend pressen und offensiv spielen...
Ich erwarte dass nach den 2 Heimspielen die Abstiegszone nicht näher gerückt ist, mehr erwarte ich gar nicht...
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!



Beitragvon Casper5 » 08.03.2019, 17:00


Wenn ich mir wieder das Geschwätz vom SH durch lese, fängt mein Blut an zu kochen. Wie er wieder den Gegner bespielen will: „Druck aufbauen und hohes Risiko gehen“und dann wieder 7 Defensiv Spieler aufstellt. Einfach nur noch lächerlich! Sieht er nicht wie seine Mannschaft jedes Wochenende Auftritt???
Ein Tipp, vielleicht einfach mal die .... halten und erst Sprüche klopfen wenn man auch mal mit einer Mannschaft was erreicht hat.
Warum wird nochmal erwähnt, das der Gegner seit 7 Spielen nicht gewonnen hat und nur ein Tor erzielt hat???? Jeder weiß doch das gegen uns jede Serie reißt. Vielleicht ja auch deswegen.
Wir spielen uns max. 2 Torchancen raus und holen wenn es gut läuft einen Punkt.



Beitragvon Zuzey » 08.03.2019, 17:49


Oktober1973 hat geschrieben:ich sehe es nach wie vor so:
[ Bild ]


Also ich sehe keinen Grund Schad auf die Bank zu setzen. MMn war der einer der Lichtblicke in den letzten Spielen.
Läuft im Spiel mal nichts zusammen,
und es will und will nichts geh'n,
so woll'n wir doch geschlossen,
hinter uns'rer Mannschaft steh'n,



Beitragvon GerryTarzan1979 » 08.03.2019, 18:18


Bild

Auch wenn es nicht so kommt, wäre das eine Alternative, die man testen könnte. Huth (wie immer) mal eine Chance geben. Thiele als "heißer" Einwechselspieler bringen und Bergmann auf LA testen. Wenn er schon nicht ins System passt, dann sollte man ihn nicht komplett streichen, da er seine Qualitäten hat (auch wenn er sie noch nicht so bei uns gezeigt hat) Gottwalt bitte anstelle von unserem Käpt´n, dann wäre mir etwas wohler. Gerade Zuhause, wenn Jena auf Konter spielt, dann ist mir Hainault zu langsam. Albaek wünsche ich ein gutes Spiel, in dem er endlich mal ankommt und die wichtigen Akzente setzt.

PK war same procedure as every week, allerdings hatte ich das Gefühl, dass SH ein wenig gereizter war als sonst. Ansonsten Standard-Aussagen (aber was soll man denn groß sagen?)
Normal sollten wir Jena vor eigenem Publikum weghauen, aber mit Ost-Vereinen haben wir ja bekanntlich unsere Mühe... Mol gucke. :wink:

Wunschergebnis: ein deutliches 3:0, Tipp? Knappes 2:1
Bin einfach nur ein Gerry Ehrmann Fan... :schild:



Beitragvon Mike1501 » 08.03.2019, 19:14


Miggeblädsch hat geschrieben:So würde ich es angehen:
[ Bild ]

Sternberg mal ne Pause geben, dafür Zuck mal als linken AV testen.
Die defensive Doppel-6 mal durch einen spielenden 6-er (Albaek)und einen 8-er (Bergmann) ersetzen, um die Lücken im offensiven Mittelfeld zu schließen und um die Offensiv-Spieler besser zu füttern.
Thiele auf Links, Kühlwetter oder Huth vorne drin.
:teufel2:

Sehr gute Aufstellung. Aber so wird unser Trainer nicht spielen lassen. Warum eigentlich nicht ?
Es war einmal: " So fangen alle Märchen an "



Beitragvon Oktober1973 » 08.03.2019, 19:29


von Gerrytarzan
allerdings hatte ich das Gefühl, dass SH ein wenig gereizter war als sonst.


ja den Eindruck hatte ich auch, besonders nach der
RPR 1 Frage mit den 2 geforderten Siegen und ob er der Mannschaft dies auch sagt.

Hatte sich dann aber wieder gefangen.
Ich glaube prinzipiell ist er zwar positiv drauf, aber langsam schon genervt, weil die Jungs nicht so funktionieren wie er es gerne hätte.
Er sieht Engagement, aber keine Ergebnisse.
SH ist kein Typ der draufhaut, aber m.E. klare Meinung hat. Die wird er den Jungs auch sagen. Davon bin ich überzeugt und glaube nach wie vor, dass er am einzelnen dran ist.
Hoffe nur, dass es nicht dabei bleibt, dass sich alle maximal bemühen. :wink:



Beitragvon sacred » 08.03.2019, 19:38


Wenn wir so viel Druck machen wollen dann bitte auch mit einigen Offensivleuten.

Ich würde so spielen:


Huth - Thiele

Kühlwetter - Bergmann - Jonjic

Albaek

Sternberg - Sickinger - Kraus - Schad

Grill



Beitragvon ChrisW » 08.03.2019, 20:22


Vielleicht sollte man Zuck einfach im Sommer in Rente schicken. Bei ihm hab ich leider den Eindruck, dass er beim FCK nahe der Heimat noch sein Gnadenbrot erhalten will und die paar Euro noch mitnimmt. Wäre aber auch ganz nett, dem Verein dafür etwas zurück zu geben. Sicherlich kann man krank sein und sicherlich auch Rückenprobleme haben, aber wenn man spielt, kann man meiner Ansicht nach als ehemaliger Bundesligaspieler auch mal den Unterschied machen. Zumindest in 1-2 Szenen. Wo ist der Biss? Nimmt man es einfach so hin, dass junge Hüpfer, die gerade der Regionalliga entsprungen sind, leistungsmäßig einen reiferen Eindruck machen?



Beitragvon Kalköfler » 08.03.2019, 20:29


Auf die Frage, ob denn ein anderer Sechser spielen wird, antwortet SH mit einem klaren "Nein.", sprich Löhmannsröben wird am Sonntag wieder auflaufen.
Ich bin der Meinung, dass sich der gute Jan eine Pause verdient hat und auf der Bank vllt. sogar auf der Tribüne Platz nehmen sollte. Warum gibt es denn nicht ein Spiel, in dem wir mal mit einem Offensiven Mittelfeldspieler auflaufen?

Bergmann wäre dafür ideal, doch ich bekomme immer mehr das Gefühl, dass "Sascher" ihn bereits aussortiert hat. Schade, der einzige, der es schafft ne halbwegs gute Ecke zu treten bzw. gute Freistöße zu schießen. Ich bin 110%-ig sicher, dass Bergmann ein großer Fußballer wird, der in naher Zukunft Bundesliga spielt. Wahrscheinlich wechselt er Ende dieser Saison zu einem anderen Club in Liga 3, vielleicht sogar Liga 2, vermutlich kassieren wir dafür wieder keinen Cent, oder einen lachhaften Betrag (50k-150k), schlägt dort ein und ist in der übernächsten Saison bei Freiburg/Augsburg/Köln. Bei dem großen Verein "1.FCK" war er zu schlecht, passte nicht ins System, so wie schon hunderte Spieler vor ihm, die bei Kaiserslautern einfach aussortiert wurden, da sie "zu schlecht waren" oder nicht ins "System gepasst haben". Bergmann wird gehen und in zwei Jahren, vielleicht sogar nächste Saison werden wir dumm aus der Wäsche klotzen, weil wir wieder mal die falsche Entscheidung getroffen haben.
Wir können uns aber dann an den toll getretenen Freistößen à la Sternberg ergötzen, die ja so viel besser sind, als die von Theo.

Um auf das eigentliche Thema zurück zu kommen: Ich hoffe natürlich auf 3 Punkte, alles andere zählt für mich nicht. An dieser Stelle teile ich wieder nicht Hildmanns Ansicht, dass es ja noch "11 Spiele zu spielen gibt und die nächsten beiden nicht entscheidend sind". Falls das Worst-Case-Szenario eintrifft und wir die nächsten beiden Spielen verlieren, will ich gar nicht wissen, ob es nur noch ein Punkt auf einen Abstiegsplatz ist, sofern wir dann nicht schon auf einem stehen... Deshalb ist Gummi geben angesagt!
Im Hinspiel hat Thiele gespielt, ob Löh auch auf dem Platz stand weiß ich gerade leider nicht mehr, jedoch kam es mir so vor, als wollte Thiele damals mit Absicht das Tor verfehlen (z.B. der viel zu frühe Abschluss vor dem Strafraum, obwohl er frei auf den Keeper hätte laufen können). Natürlich will ich ihm nichts unterstellen, aber Thiele spielte bis letzte Saison in Jena, kennt den Verein, ist bestimmt mit vielen Spielern von dort befreundet und hatte dort den Höhepunkt seiner bisherigen Karriere. Wir sollten deshalb mit Huth starten, der sicher einen Platz in der Startformation verdient hat. Wenn wir nicht aufpassen wird es mit ihm so laufen wie mit Bergmann, falls es denn so kommt :nachdenklich:

Das sind natürlich Vermutungen, leider empfinde ich sie als sehr realistisch. Bedenkt bitte, dass das meine Meinung ist und ich nicht behaupte, dass das Geschriebene Tatsachen sind.
Südpälzer hat geschrieben:
Kalköfler hat geschrieben:Und jeder der jetzt muckt: Gehn mir net uff de Sack!

Passt ja zum Nickname :nachdenklich:




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste