Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon SEAN » 02.02.2019, 20:43


super-jogi hat geschrieben: Diese Mannschaft ist ein völlig überbewerteter Haufen.

Nein, sportlich halte ich die Mannschaft immer noch für stark genug, um ganz oben mitzuspielen.
Was der Mannschaft meiner Meinung nach fehlt sind 2 Dinge:
Die nötige Selbstreflektion und Charakter. Sah man wieder am letzten Wochenende. Man gewinnt zu Null, und trommelt schon gleich wieder von Wiedergutmachungs Tour. Gerade die technisch besten fallen immer wieder auf und meinen, nach ner guten Leistung gehts mit Hacke-Spitze-123. Hat einer z.B. mal 2 gute Spiele von Bergmann am Stück gesehen?
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 02.02.2019, 20:45


hierregiertderfck hat geschrieben:
Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Ultra-Banner im Zug liegengelassen... mannn WOOOW.

Es hätte Stil gehabt (das meine ich vollkommen ernst) den pubertären Ultras aus Münster das Ding einfach wiederzugeben :!:

Wobei man sich auch fragen muss, wie blöd man eigentlich sein kann, eine Zaunfahne im Zug liegen zu lassen, die in diesen Kreisen doch mit das Wichtigste ist.

Reife Leistung eine Woche nach dem wiederaufgenommenen Support gleich sowas unter die Nase gehalten zu bekommen, um sich dann gleich wieder beim ersten Heimspiel wie beleidigte Kinder aus dem Stadion zu verziehen. :lol:

Aber wie schon gesagt, sich mit Münster anzulegen... naja.


Schon richtig, jop.

Aber die Ultras überall wollen doch stets im Mittelpunkt stehen. Sind die doch die "Elite" unter den Fans.
Warum nicht privat an die Münsteraner Kiddies herantreten und sagen "hey Leute, hier ist euer verficktes vergessenes Banner. Passt nächste mal besser drauf auf."
Das wäre doch mal ne Aktion die für viel Aufmerksamkeit gesorgt hätte (sofern an die Öffentlichkeit gekommen). Genau das was die Ultras so sehr wollen.

Das Ding dann aber Jahre später im Block zu präsentieren... eyy, das Teil wurde schlicht vergessen :schnarch: :langweilig:

Das kann man doch nicht ernsthaft als Beutegut feiern...
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Casper5 » 02.02.2019, 21:00


Kann mich nur anschließen.
Vor dem Spiel wurden die Spieler und die Mannschaft und die neue Taktik so in den Himmel gelobt, man hat das Gefühl gehabt, dass wir seit 10 Spielen ungeschlagen sind. Wenn ich höre wie man über Thiele spricht: unser Goalgetter :lol: . Oder Kühlwetter, der bekommt doch nichts auf die Reihe. Er rennt viel und kämpft aber leider trifft er immer die falschen Entscheidungen. Genauso wie Pick, jetzt mal ehrlich wie oft will er noch versuchen mim Kopf durch 2-3 Gegenspieler zu laufen. Von 10 versuchen kommt er einmal durch und spielt dann den Ball ins Niemandsland. Ich habe leider nur die ersten 30 min geschaut und das war gar nichts. Münster war taktisch viel besser eingestellt und Haus hoch überlegen. Lasst es euch mal auf der Zunge zergehen, denn letzten Satz. Wie tief kann man eigentlich noch sinken. Für mich war der Abstieg schon eine Katastrophe und ich hätte niemals damit gerechnet, dass es noch schlimmer geht.



Beitragvon super-jogi » 02.02.2019, 21:01


SEAN hat geschrieben:
super-jogi hat geschrieben: Diese Mannschaft ist ein völlig überbewerteter Haufen.

Nein, sportlich halte ich die Mannschaft immer noch für stark genug, um ganz oben mitzuspielen.
Was der Mannschaft meiner Meinung nach fehlt sind 2 Dinge:
Die nötige Selbstreflektion und Charakter. Sah man wieder am letzten Wochenende. Man gewinnt zu Null, und trommelt schon gleich wieder von Wiedergutmachungs Tour. Gerade die technisch besten fallen immer wieder auf und meinen, nach ner guten Leistung gehts mit Hacke-Spitze-123. Hat einer z.B. mal 2 gute Spiele von Bergmann am Stück gesehen?


Dachte ich die ganze Zeit auch. Aber wenn ich immer wieder sehe, dass einfache Pässe nicht zum Mann kommen, in der vorwärtsbewegung einfache Bälle dem Gegner in die Füsse gespielt werden und dann hinten der Baum brennt, dann kann das, wenn das in der Häufigkeit passiert, nicht nur am Charakter liegen. Dann liegt das an der Einstellung und dann bin ich als Spieler eben doch nicht so gut, wie ich alle sehen.
Und das mein ich dann mit überbewerteter Haufen.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon super-jogi » 02.02.2019, 21:03


steppenwolf hat geschrieben:
super-jogi hat geschrieben:Ich hoffe Hildmann nutzt die Rückrunde um zu schauen, mit wem er nächste Saison planen kann. Der Mann ist momentan so ziemlich das einzigste, was mir Hoffnung macht.


Was ist mit Grill, Sickinger, Gottwalt, Huth, Bergmann, ...???


Was soll mit denen sein ? Wenn die sich reinhängen können die gern nächste Saison bleiben. Ich denke Hildmann schaut sich das ganze genau an.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon raIDen » 02.02.2019, 21:03


Die Ultras sind halt auch nur maximal drittklassig. Die Typen, die da in unserem Block einen auf dicke Hose gemacht haben, waren als das Banner vergessen wurde so zwischen 6 und 10 Jahre alt. Insgesamt eine mehr als beschämende Aktion :oops:
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten (Zitat Albert Einstein)



Beitragvon Lonly Devil » 02.02.2019, 21:19


Casper5 hat geschrieben:... Für mich war der Abstieg schon eine Katastrophe und ich hätte niemals damit gerechnet, dass es noch schlimmer geht.

Doch es geht schlimmer und ich befürchte es wird kontinuierlich daran weitergearbeitet. :shock: :?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Betziteufel49 » 02.02.2019, 23:36


Neue Überschrift
Senioren U50 Nachmittagsspaziergang zwei Schritte vor und drei zurück. :nachdenklich:

Die Taktik-Suche in der Winterpause ist in die Hose gegangen.
3-4-3 oder 4-4-2, oder wie auch immer, die Zeit war zu kurz.
Gegen Halle werden wir wieder 4-4-2 aufstellen und damit erfolgreich sein. :!: 0:0= 1Punkt.
Gegen den KSC werden wir mit einem 4-2-4/ 3 Punkte holen
und die Welt ist wieder i.O. Danke SH. :daumen:
Thiele und Kühlwetter werden ab sofort nur nach der Halbzeit eingesetzt.
Bitte weiter Eckbälle schießen trainieren.
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon Heinz Orbis » 03.02.2019, 00:13


Betziteufel49 hat geschrieben:Neue Überschrift
Senioren U50 Nachmittagsspaziergang zwei Schritte vor und drei zurück. :nachdenklich:

Die Taktik-Suche in der Winterpause ist in die Hose gegangen.
3-4-3 oder 4-4-2, oder wie auch immer, die Zeit war zu kurz.
Gegen Halle werden wir wieder 4-4-2 aufstellen und damit erfolgreich sein. :!: 0:0= 1Punkt.
Gegen den KSC werden wir mit einem 4-2-4/ 3 Punkte holen
und die Welt ist wieder i.O. Danke SH. :daumen:
Thiele und Kühlwetter werden ab sofort nur nach der Halbzeit eingesetzt.
Bitte weiter Eckbälle schießen trainieren.


Wann, wenn nicht an einem Samstagabend, darf man mal betrunken sein?! :daumen:
Kein Alkohol ist auch keine Lösung...weitermachen
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!



Beitragvon hierregiertderfck » 03.02.2019, 00:34


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:
Schon richtig, jop.

Aber die Ultras überall wollen doch stets im Mittelpunkt stehen. Sind die doch die "Elite" unter den Fans.
Warum nicht privat an die Münsteraner Kiddies herantreten und sagen "hey Leute, hier ist euer verficktes vergessenes Banner. Passt nächste mal besser drauf auf."
Das wäre doch mal ne Aktion die für viel Aufmerksamkeit gesorgt hätte (sofern an die Öffentlichkeit gekommen). Genau das was die Ultras so sehr wollen.

Das Ding dann aber Jahre später im Block zu präsentieren... eyy, das Teil wurde schlicht vergessen :schnarch: :langweilig:

Das kann man doch nicht ernsthaft als Beutegut feiern...

Wobei ich sagen muss, dass mir diese Geschichte schon spanisch vorkommt.
Man lässt so ein Banner im Zug liegen, keiner Sau fällt das beim Verlassen auf, dann laufen auf einmal ausgerechnet FCK-Ultras an einem Spieltag der zweiten Mannschaft durch den selben Zug und finden diese... danach löst sich die Gruppe aus Münster auf, angeblich ohne zu wissen, wo diese Zaunfahne ist.

Man denke an die KSC-Freunde aus Pisa, die 2014 behaupteten, dass sie auf dem Betze von Ordnern in Handschellen gelegt wurden und ihr Banner dann den FCK Ultras übergeben wurde, obwohl doch jeder auf Bildern und Videos genau sah, wer die Prügel bezogen hat und letztlich auch die Flucht ergriff.

Man erkennt gewisse Muster. Anscheinend gibt man in diesen Kreisen Niederlagen bei körperlichen Auseinandersetzungen nur ungerne zu.

Die Polizei glänzt bei den Spielen der ersten Mannschaft ja schon meistens mit Abwesenheit, wenn es irgendwo knallt. Da halte ich es für deutlich wahrscheinlicher, dass die Münsteraner damals bei einer netten Begegnung ihren Fetzen verloren haben.

Trotzdem... generell ist dieses Präsentieren von Bannern meiner Meinung nach Schwachsinn. Und dann immer noch diese GZSZ-Storys drumherum.
Anscheinend bleibt einem nur das, wenn man bei den großen Jungs auf dem Acker nicht mitmachen darf.



Beitragvon diabOlo78 » 03.02.2019, 00:56


Ich fand das Spiel nicht schlecht! Man sollte mal anerkennen, dass Münster gestern einfach gut drauf war, wahrscheinlich hätten die gestern gegen jeden anderen aus Liga 3 auch gewonnen. Genauso muss man uns zuerst mal schlagen, wenn wir einen guten Tag haben!

Die Saison wurde nicht gestern hergeschenkt. Die wurde schon hergeschenkt, als man sich vor der Saison für den Antitrainer entschieden hatte.



Beitragvon FCK333 » 03.02.2019, 01:41


raIDen hat geschrieben:Die Ultras sind halt auch nur maximal drittklassig. Die Typen, die da in unserem Block einen auf dicke Hose gemacht haben, waren als das Banner vergessen wurde so zwischen 6 und 10 Jahre alt. Insgesamt eine mehr als beschämende Aktion :oops:

Was mir bei den Choreos neben den unnötigen Strafen für Pyro öfter negativ auffällt: wo ist eigentlich der ohrenbetäubende Lärm aus allen Kehlen, der die Choreo unterstützt?
Es ist ja meist nett anzuschauen, aber irgendwie fehlen die Anfeuerungsrufe.
:teufel2: "Der Betze bebt wieder: Siegtor in der Nachspielzeit!" Und das war sie, die Bundesliga-Schlusskonferenz, und damit zurück ins Funkhaus! :teufel2:



Beitragvon Rubert 1848 » 03.02.2019, 02:38


SEAN hat geschrieben:
super-jogi hat geschrieben: Diese Mannschaft ist ein völlig überbewerteter Haufen.

Nein, sportlich halte ich die Mannschaft immer noch für stark genug, um ganz oben mitzuspielen.


Oben mitspielen? Wo denn? In der Oberliga?

Die Mannschaft kämpft, das sind keine schlechten Typen, die haben schon Charakter, die Identifikation mit dem Verein ist ebenfalls gegeben, als Team sind die intakt. Leider haben wir zu viele Spieler in Kader, bei denen das Fußballspielen nicht zu den Kernkompetenzen zählt. Reden wir nicht von Potential. Da ist nichts, womit man oben mitspielen könnte.
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon MonnemerTeufel » 03.02.2019, 08:40


Heinz Orbis hat geschrieben:Wir FCK-Fans müssen der Realität einfach ins Auge sehen, dann ist die Realität auch gar nicht mehr sooo schlimm: Wir sind Anhänger eines völlig verschuldeten Drittligisten der ne Durchschnittstruppe in die Saison 18/19 geschickt hat. Eins der Hauptmerkmale von Durchschnittstruppen ist die mangelnde Konstanz. Wir sehen gute und schlechte Spiele im monotonen Rythmus, genauso wie gute und schlechte Aktionen während eines Spiels. Es ist schlicht und einfach normal, dass man solche Spiele wie gestern abliefert, auch wenn es dann immer heißt: "Der muss doch besser passen", "Den muss man doch machen", "Kein Wille", "Keine Taktik"--NEIN! So läuft das nicht bei Durchschnittteams, die können es einfach (konstant) nicht besser...damit muss man halt seinen Frieden machen...wer das nicht akzeptieren kann, wird immer nur im Dauernörgelmodus bleiben...klar, man muss die Fehler ansprechen (das machen die intern sicher auch)-das perfekte Spiel sieht man von Durchschnittteams allerdings nur höchst selten...Ich habe gestern eine Mannschaft gesehen die wollte aber nicht konnte...Bald werde ich wieder eine Mannschaft sehen die will und auch kann- usw....Deshalb bin ich auch nur so halb enttäuscht, weil ich ja den Willen gesehen hab,man kann, ich wiederhole mich, leider nicht jede Woche gute Leistungen erwarten, das gibt das Spielermaterial nicht her...wenn im Spiel, wie gestern, nichts zusammengeht sieht es oft so aus als würden sie nicht wollen, dabei ist es nur temporäres Unvermögen... zum Glück ist der 17 Platz nicht wesentlich näher gekommen...

Wenn wir 45 Punkte haben drink ich en Park
Wenn wir den Pokal holen drink ich 2 Park

Zu den Aussagen von Hildmann: Ich gehe stark davon aus, dass er intern alles auf den Tisch bringt, öffentlich wird er die Jungs aber nicht abwatschen (auch wenn es z.b. Fechner oder Pick gestern verdient gehabt hätten) und das ist auch richtig so...


Irgendwie hast du leider Recht, wenn auch ziemlich desillusionierend.
Trotzdem bin ich am Samstag gegen Halle wieder oben und schaue mir die Wundertüte an. Man weiß tatsächlich nie, ob es wieder ein Grottenkick oder ein richtig gutes Spiel von unseren Jungs wird.
:doppelhalter:
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon Saarpfalz » 03.02.2019, 09:28


Es sollte nun aber deutlich sein das für die nächste Saison der Kader wieder umgebaut werden muß!

Der aktuelle Kader ist eh zu teuer. Und für das Geld ist die Leistung bei vielen einfach indiskutabel! Sobald die Lizenz gesichert ist sollte man die besten Stammspieler anderer 3.Liga Vereine verpflichten. Das ist günstiger als 2.Liga Bankdrücker und wesentlich effektiver!

Wenn man sich mal überlegt das der aktuelle Kader soviel kostet wie bei manch einem 2.Liga Verein und dann diese Leistung bringt könnte man kotz.. :x

Und den Spruch das man keine Spieler "verkauft" hätte Bader sich auch sparen können. Wenn denn bitte? 500k Ablöse für ein Nachwuchstalent (mehr wird es sicherlich nicht geben) wird dem Verein bei der Schuldenhöhe auch nicht helfen. Das ist der besagte Tropfen auf den heißen Stein...

Schauen das man schnell 45 Punkte kriegt und ein Polster nach unten schafft. Dazu noch den Verbandspokal sichern. Mehr ist die Saison nicht mehr drin.



Beitragvon SCPAdler » 03.02.2019, 09:44


Einen schönen guten Morgen!

Mit etwas Abstand und nach der Lektüre dieses Forums hier noch ein, zwei Anmerkungen von meiner Seite....

Insgesamt ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, da man die sich bietenden Chancen endlich mal wieder nutzen konnte. Diese ergaben sich aber auch nur deshalb, da Lautern ohne richtig zu pressen, viel zu hoch verteidigt hat! D.h. ohne effektives Pressing konnten wir uns in 4-5 Szenen gut nach vorne durchspielen und trafen dort auf relativ wenig Gegenwehr. Richtigen Druck konntet ihr dann in der 2. HZ nicht mehr entwickeln. Insofern hat eine solide Leistung gereicht, um euch zu besiegen. Spannend wäre es natürlich geworden, wenn Thiele das Dinge in der 46. Minute nutzt. Auch so fande ich hattet ihr 4-5 Schussgelegenheiten, die aber kläglich abgeschlossen wurden. Deshalb kann ich die Analyse: „Mangelde Effizienz“ durchaus nachvollziehen....

Generell: Das Fans und auch Spieler noch davon träumen dass was geht, wenn.....finde ich natürlich. Dem Bader darf das aber in einem TV-Interview vor dem Spiel nach EINEM Sieg gegen den 17. der Tabelle aber nicht passieren. Selbst wenn er es wirklich selber noch geglaubt haben sollte, muss da sowas können wie:“wir wollen erst einmal Konstanz in unsere Leistung bekommen...bla,bla, bla”. Außerdem sollte er sich doch wohl momentan eher um 12 Mio und die Lizenz kümmern. Meine Meinung

Zum Ultra-Firlefanz will ich gar nicht viel sagen. Wie einige hier schon sagten, waren die meisten der Akteure am Freitag damals noch in der Grundschule ... was ein Kindergarten! Im Gegensatz zu den Darstellungen hier, wird bei uns aber berichtet, dass am HBF anscheinend doch vereinzelte FCK-“Normalos” angegriffen wurden. Von daher wieder ganz großes Tennis der aktiven Fanszenen!! Sollen sie sich doch irgendwo treffen und das untereinander klären!

Euch wünsche ich, dass ihr die Finanzen in den Griff bekommt und wir noch 1-2 Jahre gegeneinander spielen. Irgendwann werden sich unsere Wege dann wohl wieder trennen.....

@Heidewälder: Da der Kollege ja anscheinend Bielefelder Background hat, ist die Beschreibung „Vorort” fast schon nett. Normalerweise werden wir dort Telgte-West etc. (Kleinstadt zwischen BI und MS) genannt. Leider scheinen die hässlichen Ostwestfalen ja in der 2. Liga zu bleiben.... :D
Zuletzt geändert von SCPAdler am 03.02.2019, 09:56, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon Betze_FUX » 03.02.2019, 09:48


raIDen hat geschrieben:Die Ultras sind halt auch nur maximal drittklassig. Die Typen, die da in unserem Block einen auf dicke Hose gemacht haben, waren als das Banner vergessen wurde so zwischen 6 und 10 Jahre alt. Insgesamt eine mehr als beschämende Aktion :oops:

Mit fremden Federn schmücken, ist doch angenehm. die lieben hinterm Tor können dich garnixmehr für DIE WEST und haben doch (die wenigsten) aufgrund ihres alters auch gar nichts dazu beigetragen. Heute lebt die Kurve von ihrer Geschichte der 80erund90er. In weiten Teilen ist doch kein Unterschied mehr zw FCK, Pauli, Schalke.... Gleiche Lieder, gleiches gewedel, Dauersingsang.... Sehr sehr bedauerlich. Und die West wäre nie so berühmt geworden, wenn dir früher hinterm Tor gestanden hätten.

Überhaupt:
Wer hebt denn so ein Teil dann so viele Jahre auf? Geht's noch!
Un noch viel besser: nach RP Infos ist die Gruppe "curva MS" nach dem Verlust der Zaunfahne auseinander gebrochen/aufgelöst! Das ist noch lächerlicher. Erinnert mich an die ostfriesische Nationalbibliothek die schließen musste...jemand hatte das Buch geklaut !! :lol:
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Betze_FUX » 03.02.2019, 10:10


FCK333 hat geschrieben:
raIDen hat geschrieben:Die Ultras sind halt auch nur maximal drittklassig. Die Typen, die da in unserem Block einen auf dicke Hose gemacht haben, waren als das Banner vergessen wurde so zwischen 6 und 10 Jahre alt. Insgesamt eine mehr als beschämende Aktion :oops:

Was mir bei den Choreos neben den unnötigen Strafen für Pyro öfter negativ auffällt: wo ist eigentlich der ohrenbetäubende Lärm aus allen Kehlen, der die Choreo unterstützt?
Es ist ja meist nett anzuschauen, aber irgendwie fehlen die Anfeuerungsrufe.

Es weiss ja keine Sau was da hochgezogen wird. Und bevor es wieder so ein selbstbeweihräucherung ist wie die 10jährige FY -kacke bin ich lieber still
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Rotweisrotsaar » 03.02.2019, 10:42


@rubert1848 Oben mitspielen? Wo denn? In der Oberliga?

Die Mannschaft kämpft, das sind keine schlechten Typen, die haben schon Charakter, die Identifikation mit dem Verein ist ebenfalls gegeben, als Team sind die intakt. Leider haben wir zu viele Spieler in Kader, bei denen das Fußballspielen nicht zu den Kernkompetenzen zählt. Reden wir nicht von Potential. Da ist nichts, womit man oben mitspielen könnte.[/quote]



Genau so sieht's aus!die erwartungshaltungen vom Vorstand und den Fans ist für diese fußballerisch begrenzte Mannschaft viel zu hoch!
Wenn wir die Klasse halten ist das für die Jungs schon ein großer Erfolg, mehr Erfolg hatten die nämlich noch nicht und das ist der springende Punkt!
Man hat sich verscoutet und ohne (wiedermal ,ja sogar leider)Umbruch ist da auch nächstes Jahr absolut nichts drinn!



Beitragvon FCK333 » 03.02.2019, 11:20


Was mir bei den Choreos neben den unnötigen Strafen für Pyro öfter negativ auffällt: wo ist eigentlich der ohrenbetäubende Lärm aus allen Kehlen, der die Choreo unterstützt?
Es ist ja meist nett anzuschauen, aber irgendwie fehlen die Anfeuerungsrufe.[/quote]
Es weiss ja keine Sau was da hochgezogen wird. Und bevor es wieder so ein selbstbeweihräucherung ist wie die 10jährige FY -kacke bin ich lieber still[/quote]

Das stimmt, Selbstinszenierung statt Teamanfeuerung :nachdenklich:
Fällt halt extrem auf, wie leise es bei den Choreos ist. Selbst von den sog. "Ultras" hört man kaum etwas, das wirkt dann insgesamt arg eigenartig.
Die Älteren von uns erinnern sich an die größte schwenkbare Clubfahne der Bundesliga in unseren Farben, die hinter rotweißen Harlekinen auf dem Zaun und zwischen ohrenbetäubendem Anfeuerungslärm geschwenkt wurde.
Gibt gewisse Unterschiede... aber lassen wir das, der Fußball und sein zahlendes Publikum haben sich nunmal geändert.
:teufel2: "Der Betze bebt wieder: Siegtor in der Nachspielzeit!" Und das war sie, die Bundesliga-Schlusskonferenz, und damit zurück ins Funkhaus! :teufel2:



Beitragvon JohnDoe » 03.02.2019, 12:22


Betze_FUX hat geschrieben:Es weiss ja keine Sau was da hochgezogen wird. Und bevor es wieder so ein selbstbeweihräucherung ist wie die 10jährige FY -kacke bin ich lieber still

Frag mich gerade, was mal wieder an deinem Beitrag das peinlichste ist, die Statistik die hier extra mal jemand im Forum erstellt hatte zu ignorieren, das keine 5% der Choreos Fanclub Jubiläen behandelte und sich an der einen Aktion aufzuhängen.. oder was von Selbstbeweihräucherung zu reden, während der Beitrag selbst ja einfach nur exakt das ist, Profilierung und Selbstbeweihräucherung. "Mimimimi die Ultras haben mal ne Choreo gemacht die mir nicht gefällt, deswegen sing ich da dann nicht mehr" ist schon eine absolut bestechende Ansicht.

Davon abgesehen warst du doch eh nicht in Münster..



Beitragvon Betziteufel49 » 03.02.2019, 12:31


Heinz Orbis hat geschrieben:
Betziteufel49 hat geschrieben:Neue

Wann, wenn nicht an einem Samstagabend, darf man mal betrunken sein?! :daumen:
Kein Alkohol ist auch keine Lösung...weitermachen

Du hast ja sowas von Recht. Wie soll man das denn hier alles nüchtern ertragen :?:
Liebe Grüße
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon Casper5 » 03.02.2019, 12:31


diabOlo78 hat geschrieben:Ich fand das Spiel nicht schlecht! Man sollte mal anerkennen, dass Münster gestern einfach gut drauf war, wahrscheinlich hätten die gestern gegen jeden anderen aus Liga 3 auch gewonnen. Genauso muss man uns zuerst mal schlagen, wenn wir einen guten Tag haben!

Die Saison wurde nicht gestern hergeschenkt. Die wurde schon hergeschenkt, als man sich vor der Saison für den Antitrainer entschieden hatte.



Wie bitte???? Die haben seit 5 Spielen nicht mehr gewonnen und werden wahrscheinlich die nächsten 5 Spiele wieder verlieren. Wir waren einfach nur schlecht und hatten keinen Zugriff auf das Spiel. Eigentlich lernt man es schon in der Jugend, wenn man Pressing spielt, dann sollten alle mitmachen. Es macht wenig Sinn, wenn ein Kühlwetter alleine vorne blind draufgeht und später hinten fehlt.



Beitragvon habe » 03.02.2019, 12:40


Nach jeder Niederlage hört man den Satz "Wir haben eine junge Mannschaft". Klar ist die Mannschaft jung, es ist aber nicht verboten in einer jungen Mannschaft auch mal ein oder ein paar "Ältere" einzubauen. Beispiele gibt es genug: Hasebe (35)Frankfurt, Pizarro (41) Bremen oder Tiffert (37) Halle. Und beim FCK werden die "Alten" auf die Bank gesetzt. Ich bin mir sicher, Altintop hätte diese Saison einige Tore gemacht. Warum gibt man Dick ncht mal wieder eine Chance. Sind die anderen soviel besser. Natürlich ist er nicht der schnellste. Das ist z.B. Tiffert auch nie gewesen und spielt trotzdem. Dick ist der einzigste Spieler beim FCK (evtl. noch Löh), der eine Mannschaft motivieren und mitreißen kann, Meiner Meinung nach hätte er mal wieder eine Chance verdient.



Beitragvon Lonly Devil » 03.02.2019, 12:53


FCK333 hat geschrieben:
raIDen hat geschrieben:Die Ultras sind halt auch nur maximal drittklassig. Die Typen, die da in unserem Block einen auf dicke Hose gemacht haben, waren als das Banner vergessen wurde so zwischen 6 und 10 Jahre alt. Insgesamt eine mehr als beschämende Aktion :oops:

Was mir bei den Choreos neben den unnötigen Strafen für Pyro öfter negativ auffällt: wo ist eigentlich der ohrenbetäubende Lärm aus allen Kehlen, der die Choreo unterstützt?
Es ist ja meist nett anzuschauen, aber irgendwie fehlen die Anfeuerungsrufe.

Ohrenbeteubender Lärm, um die Choreo anzufeuern und die Veranstalter von was auch immer gerade abzufeiern.? :lol:

Wo ist denn der ohrenbeteubende Lärm von diesen Leuten, um einen gelungenen Spielzug - gewonnenen Zweikampf, zu unterstützen? :nachdenklich:

Es reicht ja wenn in Dauerschleife immer schön mit dieser Truppe gesungen wird. :wink:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste