Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielt der FCK gegen Würzburg?

Umfrage endete am 09.12.2018, 13:25

Heimsieg für die Roten Teufel
142
80%
Unentschieden
22
12%
Auswärtssieg für Würzburg
14
8%
 
Abstimmungen insgesamt : 178

Beitragvon Südpfälzer1319 » 08.12.2018, 14:55


raIDen hat geschrieben:Uns fehlt einfach das befreiende Tor. Das würde so viel freisetzen. Ich kann der Mannschaft in Anbetracht der Lage zumindest nicht viel vorwerfen.

Edit: bis auf das Abwehrverhalten... :shock:

Die Abwehr ist ganz schlecht. Vorne Einzelaktionen, muss halt mal einer rein. Die Null hinten wird aber so unmöglich. Bin mal gespannt ob der Trainer da jetzt eingreifen kann.



Beitragvon ChrisW » 08.12.2018, 14:56


Hinten sind wir allerdings vogelwild. Hinault packt die Liga nicht. Ist zu langsam. Bergmann ist kein DM er muss aber, mangels Alternativen. Noch viel Arbeit für den Trainer, denn stabil sieht anders aus. Da Pick der Einzige ist, der 1 gegen 1 gehen kann und es auch tut, muss er immer spielen. Ohne ihn hätten wir kaum eine Aktion vorne gehabt. Hemlein sieht dagegen offensiv ziemlich blass aus.



Beitragvon FCK-Cane » 08.12.2018, 14:56


Ok - Halbzeit.
Die erste Hälfte von HZ 1 war geprägt von vielen Zweikämpfen. Da ging es um das berühmte Heft in der Hand. Positiv war, dass wir mit Dampf rausgekommen sind, was ebenso positive Rückschlüsse auf die Traineransprache zulässt.

Dann kommt Würzburg besser ins Spiel und wir zu spät in die Zweikämpfe und wir sind froh, dass Würzburg das nicht nutzt.

In der zweiten Hälfte von HZ 1 sind wir viel besser drin. Viele Außenläufe und dementsprechend viele Torchancen.
Am Ende müssen wir erneut froh sein, dass Würzburg das Tor nicht macht.

Summa sumarum also viele viele positive Aspekte aus 2 (!) Trainingseinheiten zu sehen, aber eben natürlich auch noch die Handschrift aus zehn (!!!) Monaten (!!!!).

Wer nach einem Trainerwechsel UND EINER NEUEN CHANCE hier schon nach 5 Minuten Spiel und Mannschaft schlechtredet, gehört mindestens massiv und nachhaltig beleidigt. Ein absolutes Ding der Unfassbarkeit. Angesprochene Personen bitte ich - zum Wohle des Vereins - inständig um Abmeldung aus dem Forum. Ach was ... keine Bitte.. haut einfach ab ihr ****
Zuletzt geändert von FCK-Cane am 08.12.2018, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter)



Beitragvon Untergang » 08.12.2018, 14:57


Da stecken halt noch 85% MF drin. Aber man sieht, dass der Trainerwechsel 3 Spieltage zu spät erfolgte.
Wenns so bleibt, wieder ein Punkt gegen den Abstieg,
und wir müssen zufrieden sein.Eigentlich müssten wir bei
guter Chancenverwertung zurückliegen. Das was bei uns besser ist wie bei den letzten Spielen heisst Pick.
Vor allem im Mittelfeld ist man viel zu weit weg vom Gegenspieler. Hemlein Totalausfall.



Beitragvon Hütte1981 » 08.12.2018, 14:58


[*]
MarcoReichGott hat geschrieben:Der zweite Teil der ersten Halbzeit ist offensiv deutlich besser, weil wir nun wiklich versuchen uns auch mal nach vorne zu kombieren. Aber das, was auf unserer defensiven linken Seite heute abgeht, hat mit Profifußball wirklich nichts zu tun.


Um es positiv zu drehen: hinten steht die 0

Ansonsten bin ich voll bei dir :daumen:



Beitragvon TheSence » 08.12.2018, 14:58


Ahhh okay gerade gehört von Notzon im Interview bei Telekom Sport... Er hofft das die Mannschaft sich bald findet. Na jetzt wissen wir zumindest woran es liegt, sie suchen noch :D



Beitragvon freakshow2410 » 08.12.2018, 14:59


FCK-Cane hat geschrieben:Ok - Halbzeit.
Die erste Hälfte von HZ 1 war geprägt von vielen Zweikämpfen. Da ging es um das berühmte Heft in der Hand. Positiv war, dass wir mit Dampf rausgekommen sind, was ebenso positive Rückschlüsse auf die Traineransprache zulässt.

Dann kommt Würzburg besser ins Spiel und wir zu spät in die Zweikämpfe und wir sind froh, dass Würzburg das nicht nutzt.

In der zweiten Hälfte von HZ 1 sind wir viel besser drin. Viele Außenläufe und dementsprechend viele Torchancen.
Am Ende müssen wir erneut froh sein, dass Würzburg das Tor nicht macht.

Summa sumarum also viele viele positive Aspekte aus 2 (!) Trainingseinheiten zu sehen, aber eben natürlich auch noch die Handschrift aus zehn (!!!) Monaten (!!!!).

Wer nach einem Trainerwechsel UND EINER NEUEN CHANCE hier schon nach 5 Minuten Spiel und Mannschaft schlechtredet, gehört mindestens massiv und nachhaltig beleidigt. Ein absolutes Ding der Unfassbarkeit. Angesprochene Personen bitte ich - zum Wohle des Vereins - inständig um Abmeldung aus dem Forum. Ach was ... keine Bitte.. haut einfach ab ihr ****


Danke, bin froh, dass es noch Leute gibt, die ähnlich denken wie ich.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 08.12.2018, 15:01


TheSence hat geschrieben:Ahhh okay gerade gehört von Notzon im Interview bei Telekom Sport... Er hofft das die Mannschaft sich bald findet. Na jetzt wissen wir zumindest woran es liegt, sie suchen noch :D


Wie auch? Hatten ja immer frei! :lol:

Spässle gemacht! :D
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon Ostfriese34 » 08.12.2018, 15:02


Was will man erwarten? Ich bin nur froh, dass sie sich bisher zusammenreißen und nicht wie letzte Woche völlig auseinander fallen. Das zeugt zumindest davon, dass die Mannschaft will und, mit dem richtigen Trainer, auch bestimmt kann. Das letzte Woche kann man dann durchaus als ein Spiel gegen den Trainer definieren.
Die Abwehr, bzw. die Defensive insgesamt, ist natürlich eine Katastrophe und wir können froh sein, dass bisher noch nichts passiert ist. Aber bisher bin ich einfach erleichtert, dass die Mannschaft doch Charakter besitzt und hier was entstehen kann.



Beitragvon beeltze-bub » 08.12.2018, 15:03


Betze-Fußball. Kämpfen, beißen. Das will ich sehen. Jetzt ein Tor aus dem Spiel und der Kopf wird frei. Würde Thiele wünschen.



Beitragvon FCK-Ralle » 08.12.2018, 15:05


Los geht's 2. Hz.
Ihr packt das Jungs.
Hey Westkurve. Wenn die Jungs jetzt nicht auf euch spielt dann schiebt sie verbal Richtung Osttribüne.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon woinem77 » 08.12.2018, 15:07


Miro Kadlec fehlt bei den Freistössen......Der hätte ihn oben links reingepackt



Beitragvon freakshow2410 » 08.12.2018, 15:09


Und wieder so ein knappes Ding ........ ach Mensch



Beitragvon raIDen » 08.12.2018, 15:11


Es muss doch mal einer reinrutschen. Das gibts doch gar nicht.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten (Zitat Albert Einstein)



Beitragvon beeltze-bub » 08.12.2018, 15:15


ganz neutral: interessantes Spiel. Geht im Minutentakt hin und her. Auch wenn die Jungs heute verlieren sollten: Kein Vorwurf von mir (Stand jetzt)



Beitragvon KL78-94 » 08.12.2018, 15:15


Das sieht ein blinder, dass das Dingen 0:1 ausgeht.
Ein Konter wird bald sitzen, wir sind zu anfällig dafür.



Beitragvon freakshow2410 » 08.12.2018, 15:15


Weiter so Jungs. Sie müssen jetzt diese dreckige Tor erzwingen ... von Würzburg sehr wenig in HZ 2



Beitragvon 4everfck » 08.12.2018, 15:16


Da muss doch jetzt einer rein gehen. Würzburg ist ja sowas von schlecht grad. Wir haben die richtig im Griff
Für immer Fritz-Walter-Stadion! Kategorie KL Jung-treu-laut



Beitragvon Südpfälzer1319 » 08.12.2018, 15:16


Huth jetzt rein....wartet der noch, damit Thiele in der nächsten Woche die 1000 schafft?



Beitragvon Südpfälzer1319 » 08.12.2018, 15:17


KL78-94 hat geschrieben:Das sieht ein blinder, dass das Dingen 0:1 ausgeht.
Ein Konter wird bald sitzen, wir sind zu anfällig dafür.

So seh ich das auch..leider



Beitragvon KL78-94 » 08.12.2018, 15:18


Also so viele unnötige ballverluste wie wir im Mittelfeld haben, das ist echt nicht mehr normal. :shock:
Zuletzt geändert von KL78-94 am 08.12.2018, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon woinem77 » 08.12.2018, 15:19


KL78-94 hat geschrieben:Also so viele unnötige ballverliebte wie wir im Mittelfeld haben, das ist echt nicht mehr normal. :shock:


????



Beitragvon 4everfck » 08.12.2018, 15:19


Südpfälzer1319 hat geschrieben:
KL78-94 hat geschrieben:Das sieht ein blinder, dass das Dingen 0:1 ausgeht.
Ein Konter wird bald sitzen, wir sind zu anfällig dafür.

So seh ich das auch..leider

Jungs bisschen mehr Optimismus. Wie gewinnen das Ding 1:0 kurz vor Schluss. Durch TT9
Für immer Fritz-Walter-Stadion! Kategorie KL Jung-treu-laut



Beitragvon freakshow2410 » 08.12.2018, 15:22


KL78-94 hat geschrieben:Also so viele unnötige ballverluste wie wir im Mittelfeld haben, das ist echt nicht mehr normal. :shock:

Schaust du das aktuelle Spiel? Also das seh ich wirklich anders. Gerade in HZ 2



Beitragvon woinem77 » 08.12.2018, 15:25


Sorry...ich seh dass heute echt positiv.
Auch wenn die Abwehr wackelt. Ich sehe gut Pässe und Kombinationen
Spielaufbau und offensiv eines der klar besseren Spiele.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste