Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 18.03.2021, 20:35


Bild

Leistenprobleme: Marius Kleinsorge fällt vorerst aus

Außenbahnspieler Marius Kleinsorge wird dem Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern im Abstiegskampf vorerst nicht mehr helfen können. Seine Leistenverletzung, die den 25-Jährigen seit Monaten quält, zwingt Kleinsorge nun zu einer längeren Pause, aller Voraussicht nach auch zu einer Operation. Das soll in weiteren Gesprächen und Untersuchungen geklärt werden. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon diago » 18.03.2021, 20:45


Er wird nicht mehr für uns auflaufen. Schade. Jetzt Zimmer vorziehen und Hercher auf RV.



Beitragvon tom1409 » 18.03.2021, 20:48


Das darf doch nicht wahr sein :o
Hoffentlich keine OP
Wie fit ist Skala?



Beitragvon SEAN » 18.03.2021, 20:48


Seine Leistenverletzung, die den 25-Jährigen seit Monaten quält, zwingt Kleinsorge nun zu einer längeren Pause, aller Voraussicht nach auch zu einer Operation.


Ich würde noch ein paar Monate warten, vielleicht heilt es ja doch noch von selbst....... :x
Mehr sag ich jetzt nicht, sonst verbrenn ich mir noch das Maul....
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Dubbe » 18.03.2021, 20:53


Irgendein User schrieb ja schon vor kurzem dass er einen Leistenbruch hat.
Die Info war dann wohl leider richtig
"Ich glaube jeder, der in dieser Region aufwächst und nicht verdorben ist und Bayern-Fan ist, der lebt Kaiserslautern!" Jean Zimmer



Beitragvon Rantanplan » 18.03.2021, 20:53


Als Mediziner muss ich sagen, dass mir nicht in den Kopf geht, was die medizinische Abteilung des FCK da oben anstellt und das nicht nur bei Kleinsorge. Warum lässt man einen Spieler, der seit Monaten bekanntermaßen „Leistenprobleme“ hat, munter weiter kicken bis es gar nicht mehr geht?
Ein Leistenbruch wird bei einem Profisportler bei nahezu täglicher körperlicher Belastung schneller symptomatisch und gefährlich, als bei nem Normalsterblichen. Routine-OP, 2 Wochen Pause, langsam ranführen und das Ding wäre schon längst durch. Unbegreiflich.



Beitragvon Rickstar » 18.03.2021, 21:09


@Rantanplan:
Ich verstehe vielmehr nicht, warum wir jedes Jahr diese Spieler holen. Ewerton, Spalvis, Correia, Skarla und num Kleinsorge, um nur ein paar Namen zu nennen. Geht eben ab und zu mal gut wie bei Ewerton, aber das Gros der spieler fällt einfach monatelang aus. Klar hätten wir sonst Spieler dieser Qualität nicht bekommen, aber bring ja auch nichts wenn die zwischen Platz und Reha pendeln



Beitragvon Chrisss » 18.03.2021, 21:21


@Rickstar:
Das kann ich dir sagen. Erstens, weil man die dritte Liga nach wie vor nicht angenommen hat und vor allem Schommers im Sommer wohl ne athletische CL-Truppe zusammenstellen wollte, die aus schmalen und flinken Spieler bestehen sollte, die den Mund nicht aufbekommen.

Der andere wichtige Grund ist, dass man beim FCK immer wieder "Top-Spieler" verpflichten möchte, die bei genauerer Betrachtung aber gar keine sind. Dann stehen halt "Zweitliga-Spieler" auf dem Feld, die in Wahrheit nie wirklich zum Zug gekommen sind oder zum Zug kommen, aber bei uns ein unglaubliches Gehalt beziehen.

Das ist die Transferpolitik vom FCK. Sehr erfolgreich wie man immer wieder sieht.



Beitragvon Rickstar » 18.03.2021, 21:24


@Chrisss:
Ja da hast du wohl recht. Wenn ich sehe, dass Lübeck so einen wie Akono oder Duisburg Buhaddouzz (oder wie er sich schreibt...) holt, dann bekommt man echt Tränen in die Augen.



Beitragvon weinroterteufel » 18.03.2021, 21:50


Servus Leute,

Ich weiß jetzt ehrlich gesagt gar nicht wieso wieder so auf unsere medizinische Abteilung eingedroschen wird.

Hört euch den "nur der fck" Podcast vom SWR an bei dem Kleinsorge zu Gast war dann wisst ihr das der Leistenbruch schon länger bekannt war.

Hier der Link zum Podcast:
https://www.swr.de/sport/fussball/1-fc- ... t-100.html



Beitragvon Rickstar » 18.03.2021, 21:57


@weinroterteufel:
ja aber Kleinsorge musste doch hoffentlich auch durch einen medizinischen Check vor Vertragsunterschrift. Gerade diese Verpflichtungen, wo es offensichtlich ein medizinisches Problem gibt und das dann anscheinend nicht erkannt wird, verstehe ich nicht.



Beitragvon Rotweisrotsaar » 19.03.2021, 00:09


Rickstar hat geschrieben:@Chrisss:
Ja da hast du wohl recht. Wenn ich sehe, dass Lübeck so einen wie Akono oder Duisburg Buhaddouzz (oder wie er sich schreibt...) holt, dann bekommt man echt Tränen in die Augen.



Da gebe ich dir recht ,so einen wie bouhaddouz hätten wir dringend gebraucht und keine Defensivspieler die uns nicht weiterbringen ,bzw.ebenso dauerhaft verletzt sind (siehe götze :nachdenklich: )...

Hoffentlich wird nun Zimmer vorgezogen und hercher spielt hinten rechts ,anders muss ich mir doch stark an den Kopf fassen...


Das kleinsorge ausfällt ist natürlich ärgerlich aber typisch ,kleinsorge ,sessa,skarlatidis, esmel(???),spalvis und ja auch Götze, sowas ist nicht mehr zu verstehen.



Beitragvon Michimaas » 19.03.2021, 08:05


@Rotweisrotsaar:
Zimmer ist zwar immer bemüht, hat aber auch noch nicht die Leistung gebracht, die man sich von ihm erhofft hat. Er hatte zuletzt in DD nicht umsonst Probleme überhaupt in den Kader zu kommen.



Beitragvon Olamaschafubago » 19.03.2021, 08:09


Ich finde, da kann man durchaus die Medizinabteilung kritisieren. Wenn der Leistenbruch schon lange bekannt ist, wie kommt man dann zu der Einschätzung, dass Kleinsorge weiter trainieren/spielen kann - gegen Rostock stand er ja noch im Kader. Dachte man, das verheilt schon rechtzeitig?

Diese Fehleinschätzung kostet uns jetzt einen wichtigen Offensivspieler, der zuletzt unter Antwerpen wieder im Aufwind war. Womöglich kostet uns der Ausfall somit auch Punkte.
Würde mich nicht wundern, wenn Hengen in diesem Bereich auch die ein oder andere personelle Änderung vornimmt.



Beitragvon Neutralerzwei » 19.03.2021, 08:33


Podcast "Tribünengespräch" vom 09.06.2020:

"Ein Jahr lang haben Arne Steinberg und Jonathan Sachse gemeinsam mit der ARD-Dopingredaktion und Kolleg*innen vom CORRECTIV zu Schmerzmittelmissbrauch recherchiert. Sie stellen uns das Ergebnis "Pillenkick" vor."

Podcast "Nur der FCK - der SWR Sport Podcast" vom 24.02.2021

Marius Kleinsorge erzählt freimütig, dass er scheinbar nur mit den Schmerzpillen der FCK-Medizinabteilung spielfähig ist.

Lieber FCK, zur Info:

Im Zusammenhang mit Fußball diskutiert man Doping und Schmerzmittel inzwischen öffentlich. Wir leben nicht mehr im DFB-Zeitalter eines Herrn Meyer-Dornfelders.

Vielleicht sollte man einmal bedenken, dass, insbesondere in der aktuellen finanziellen Situation, so ein kleines Detail, entsprechend medial aufbereitet durchaus über das Interesse eines Geldgebers oder das Wohlwollen der öffentlichen Hand entscheiden kann.



Beitragvon Doppelsechs » 19.03.2021, 10:41


Sobald Kleinsorge auch auf seiner Position eingesetzt wurde ( links vorne...) hat er durchweg gute bis sehr gute Leistungen gebracht. Bei Saibene und Schommers wurden zu viele Spieler von ihren Stammpositionen umgebaut, was meines Erachtens bei einem 35er Kader völliger Blödsinn ist.



Beitragvon Allievi89 » 19.03.2021, 10:51


Das ist natürlich bitter aber ich habe Kleinsorge jetzt trotz gesteigerter Leistung nicht als absolut integralen Bestandteil einer Startelf gesehen. Die, sagen wir mal, variable Konstanz der Mannschaft ist ein Gesamtproblem und egal wer jetzt auf dem Platz steht muss sein letztes Hemd geben. Vielleicht schaffen wir es ja über den Kampf, die Klasse zu halten. Da ist es mir - wie gesagt, sau bitter für den Kerl - vollkommen egal, wer auf dem Platz steht. Spieler von der Bank, Nachwuchs, alle können irgendwie zu Helden werden, jetzt. Sie müssen's nur unbedingt wollen.



Beitragvon Markus67 » 19.03.2021, 10:56


Doppelsechs hat geschrieben:Sobald Kleinsorge auch auf seiner Position eingesetzt wurde ( links vorne...) hat er durchweg gute bis sehr gute Leistungen gebracht. Bei Saibene und Schommers wurden zu viele Spieler von ihren Stammpositionen umgebaut, was meines Erachtens bei einem 35er Kader völliger Blödsinn ist.


Kleinsorge Stammposition ist aber RA gefolgt von RM.
Es ist wohl eher so, das Kleinsorge von Antwerpen von seiner Stammposition RA auf LA gestellt wurde, genau wie Antwerpen Zuck auf RV gestellt. :nachdenklich:



Beitragvon Doppelsechs » 19.03.2021, 11:02


Markus67 hat geschrieben:
Doppelsechs hat geschrieben:Sobald Kleinsorge auch auf seiner Position eingesetzt wurde ( links vorne...) hat er durchweg gute bis sehr gute Leistungen gebracht. Bei Saibene und Schommers wurden zu viele Spieler von ihren Stammpositionen umgebaut, was meines Erachtens bei einem 35er Kader völliger Blödsinn ist.


Kleinsorge Stammposition ist aber RA gefolgt von RM.
Es ist wohl eher so, das Kleinsorge von Antwerpen von seiner Stammposition RA auf LA gestellt wurde, genau wie Antwerpen Zuck auf RV gestellt. :nachdenklich:

stimmt, wollte ich auch schreiben, auf jeden Fall aber offensiv und kein Verteidiger



Beitragvon Schulbu_1900 » 19.03.2021, 11:27


Michimaas hat geschrieben:@Rotweisrotsaar:
Zimmer ist zwar immer bemüht, hat aber auch noch nicht die Leistung gebracht, die man sich von ihm erhofft hat. Er hatte zuletzt in DD nicht umsonst Probleme überhaupt in den Kader zu kommen.


Zimmer war zu Beginn super, dann hatte er bekanntlicherweise erhöhte Entzündungswerte im Blut. Auf mich wirkte er von der Gesichtsfarbe deutlich blasser und nicht bei 100% die letzten Spiele.

Scheiß mit Kleinsorge :knodder:
Unter Jeff kam er nie zum Zug, zuletzt rannte er unter MA wie ein gedoptes Huhn herum, richtig geil was der für Alarm gemacht hat. Das tut richtig weh.

Gute Besserung Marius und komm wieder zurück ! :teufel2:
"Home, sweet home." JZ 12.01.2020 :love:
"Es ist eine Ehre für mich, Trainer des FCK zu sein" SH 06.12.2018



Beitragvon Jacob » 19.03.2021, 11:28


Hat jetzt nichts mit Kleinsorge zu tun, aber gehört auch in die medizinische Abteilung:

Wäre es möglich auf einer PK nochmal nach Spalvis zu fragen?
Dann wird natürlich die Antwort kommen, dass er sich noch in der Reha befindet und an seinem Comeback arbeitet.
Das kommt ja immer.

Ich finde aber, dass man an der Stelle mal nachhaken könnte, ob es einen Plan gibt, ob und wann er zurückkehrt.
Oder ist es angedacht, einfach seinen Vertrag 2022 auslaufen zu lassen, die Krankenkasse zahlt ja?

Ist es denn normal, mit einem Knorpelschaden so lange auszufallen? Das scheint ja eine schlimme Verletzung zu sein, kenne mich da nicht aus, aber seine Ausfallzeit ist halt wirklich auch extrem mittlerweile.

Mir geht es nicht darum, von ihm eine Soforthilfe im Abstiegskampf zu erwarten.
Mich stört es einfach nur, dass sich bei ihm jahrelang nichts bewegt, er aber zum Kader gehört, es jedoch keine Perspektive gibt.



Beitragvon beninho » 19.03.2021, 11:58


Jacob hat geschrieben:Ist es denn normal, mit einem Knorpelschaden so lange auszufallen? Das scheint ja eine schlimme Verletzung zu sein, kenne mich da nicht aus, aber seine Ausfallzeit ist halt wirklich auch extrem mittlerweile.

Mich stört es einfach nur, dass sich bei ihm jahrelang nichts bewegt, er aber zum Kader gehört, es jedoch keine Perspektive gibt.


Klar, würde man sich mal über eine neue Meldung freuen. Aber ja, ein Knorpelschaden hat schon mehr als einmal zur Sportinvalidität geführt. Dass das keine Sache von wenigen Monaten wird, ist bei der Verletzung klar. Vor allem auch wegen seiner Verletzungshistorie (u.a. am gleichen Knie!). Also eher eine Frage OB er wieder zurück kommst statt WANN.

Aber wie du auch schon geschrieben hast - Hier geht's um Kleinsorge:
Gute Besserung, Junge!
Werde wieder (richtig) fit und dann hoffe ich, dass du uns nächste Saison in Liga 3 gesund und munter mit deinem Tempo wieder weiterhelfen kannst. :teufel2: :D



Beitragvon beninho » 19.03.2021, 11:58


Jacob hat geschrieben:Ist es denn normal, mit einem Knorpelschaden so lange auszufallen? Das scheint ja eine schlimme Verletzung zu sein, kenne mich da nicht aus, aber seine Ausfallzeit ist halt wirklich auch extrem mittlerweile.

Mich stört es einfach nur, dass sich bei ihm jahrelang nichts bewegt, er aber zum Kader gehört, es jedoch keine Perspektive gibt.


Klar, würde man sich mal über eine neue Meldung freuen. Aber ja, ein Knorpelschaden hat schon mehr als einmal zur Sportinvalidität geführt. Dass das keine Sache von wenigen Monaten wird, ist bei der Verletzung klar. Vor allem auch wegen seiner Verletzungshistorie (u.a. am gleichen Knie!). Also eher eine Frage OB er wieder zurück kommst statt WANN.

Aber wie du auch schon geschrieben hast - Hier geht's um Kleinsorge:
Gute Besserung, Junge!
Werde wieder (richtig) fit und dann hoffe ich, dass du uns nächste Saison in Liga 3 gesund und munter mit deinem Tempo wieder weiterhelfen kannst. :teufel2: :D



Beitragvon BernddasBrot2 » 19.03.2021, 12:17


Ich kann nur sagen, ein Knorpelschaden ist voll die Seuche.
Ich habe nach dem ersten Eingriff, mit losen Knorpelstücken nach 2 Jahren wieder einen Eingriff gehabt.
Jetzt steht der 3 Eingriff bevor, also sind Knorpelschäden voll ätzend.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!



Beitragvon ChrisW » 19.03.2021, 15:03


Wir wundern uns doch immer, warum wir trotz der Querelen im Verein und der Insolvenz immer noch so "namhafte " Spieler an Land gezogen haben. WEIL SIE ALLE ANGESCHLAGEN, VERLETZT ODER ABSOLUT UNFIT SIND. Ich sag nur Sessa, Winkler, Kleinsorge, Götze, Pourie. Ist da einer dabei, der uns seit seiner Verpflichtung dauerhaft helfen konnte? Die sind nicht hier, weil wir so toll sind, sondern weil ihr Club nicht mehr auf sie gesetzt hat und man bei uns trotzdem noch gut verdienen kann. Götze wird ein Spiel machen dann kommt der Faserriss. Wie lange wird Zimmer durchhalten? Und und und...




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 58 Gäste