Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon paulgeht » 25.06.2017, 17:43


Bild

Offiziell: Pollersbeck wechselt zum Hamburger SV

Julian Pollersbeck verlässt wie erwartet den 1. FC Kaiserslautern. Der 22-Jährige wechselt für 3,5 Millionen Euro plus mögliche Prämien zum Bundesligisten Hamburger SV.

Beim Hamburger SV unterzeichnete Pollersbeck einen Vertrag bis 2021. Das gab der Erstligist am Sonntag bekannt. Zuletzt hatten sich die Vorzeichen verdichtet, dass der gebürtige Oberbayer den Sprung in die Bundesliga wagen möchte und die Roten Teufel verlässt. Wie der "Kicker" berichtete, soll die Ablöse bei rund 3,5 Millionen Euro liegen. Durch Leistungs- und Erfolgsprämien könnte die Summe aber schnell auf über vier Millionen Euro steigen.

Pollersbeck hatte sich dem FCK im Juli 2013 angeschlossen. Zuvor spielte er beim SV Wacker Burghausen. Nach 47 Einsätzen in der Regionalliga Südwest gab er in der Saison 2016/17 am 4. Spieltag in Sandhausen sein Debüt im Profikader. Fortan war er die Nummer Eins des FCK, bestritt 31 Spiele und hielt seinen Kasten 14-mal sauber. Derzeit steht Pollersbeck als Stammtorhüter der deutschen U21-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Polen zwischen den Pfosten und führte das Team mit guten Paraden ins Halbfinale.

Neue Hierarchie: Weis vor Sievers - Kommt noch ein neuer Keeper?

Neu geregelt werden muss damit die Torhüter-Hierarchie beim FCK. "Wenn Julian geht, ist André Weis, ein erfahrener Mann, die Nummer 1 und Jan Ole Sievers die Nummer 2", gab der kommissarische Sportdirektor Boris Notzon am Donnerstag gegenüber der "Rheinpfalz" zu Protokoll. Im Austausch mit Torwarttrainer Gerry Ehrmann soll außerdem entschieden werden, ob ein weiterer Torhüter verpflichtet wird. Nicht ausgeschlossen, dass dieser dann auch für die Stammposition vorgesehen ist.

Der kürzlich mit einem Profivertrag ausgestattete Lennart Grill soll noch ein weiteres Jahr bei der U19 zum Einsatz kommen. Diese Woche absolvierte Marko Maric ein Probetraining. Der zuletzt für Hannover 96 II spielene Torhüter stand am Mittwoch und Donnerstag mit den Roten Teufeln auf dem Trainingsplatz.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2017/18
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Domi95 » 25.06.2017, 17:46


Viel Glück und Erfolg für deine Zukunft Polle :teufel2:



Beitragvon immerfan » 25.06.2017, 17:51


Alla hopp - so isses! Der Betze braucht die Kohle und Polle wagt den Sprung. Da kann ich nur alles Gute wünschen, mein Bauchgefühl sagt: er geht zu früh, hoffentlich wird er dort nicht verheizt.
Einmal Fan - immerfan
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon MahonY* » 25.06.2017, 17:52


Nun ist es auch offiziell.
Der Zeitpunkt wundert mich ein wenig um ehrlich zu sein, da die U21 ja noch im Turnier ist.
Aber wer weiß, was da alles eine Rolle spielt.

Abhaken, das Geld sinnvoll investieren und Gerry fragen, was wir in der neuen Saison machen.

Mich würde es persönlich wundern, wenn wir mit Weis als #1 in die Saison gehen.
Ich bin nicht von ihm überzeugt und Potenzial für Transfer Erlöse hat er auch nicht.
Eine Nr. 1 verpflichten als FCK ist auch nicht sinnvoll.
Ich würde Sievers die Chance geben. Dann bleibt er auch Mal 2 Jahre und bis dahin ist Grill so weit zu übernehmen.
Bastion Betzenberg - Back to Glory!



Beitragvon Hannes1938 » 25.06.2017, 17:53


immerfan hat geschrieben:Alla hopp - so isses! Der Betze braucht die Kohle und Polle wagt den Sprung. Da kann ich nur alles Gute wünschen, mein Bauchgefühl sagt: er geht zu früh, hoffentlich wird er dort nicht verheizt.


Deine Befürchtung ist unbegründet.
Er wird auf der Bank sitzen wie Müller in Leipzig und Sippel in Gladbach.



Beitragvon .:SEETEUFEL:. » 25.06.2017, 17:55


Ich hofe mal die haben nen Pasus drin zwecks "Relegationsspiel zuschlag" für die nächsten 3 Jahre... dann sind die Kassen bald voll!



Beitragvon SEAN » 25.06.2017, 17:58


Eigendlich bin ich ja dafür, keinen neuen TW zu holen, wir haben ja einige.
Wenn allerdings von allen Torhütern Weis dder beste ist und Nr. 1 wird, dann sollte man doch nach nem Ersatz für Pollersbeck suchen.
Dem wünsch ich alles Gute, hat eine tolle Saison gespielt, und verabschiedet sich sauber vom FCK.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon diabolo666 » 25.06.2017, 18:08


Ich verstehe die Kritik an Weis nicht. Das ist ein solider, erfahrener Torhüter.



Beitragvon SL7:4 » 25.06.2017, 18:08


Viel Erfolg in Hamburg, Polle, und danke für deinen Einsatz! :teufel2: :teufel2:

Und weiter so bei der U21, zwei richtig gute Spiele gemacht! :daumen: :daumen:
2 Dauerkarten Süd 2018/2019



Beitragvon redsnapper » 25.06.2017, 18:14


Hannes1938 hat geschrieben:
immerfan hat geschrieben:Alla hopp - so isses! Der Betze braucht die Kohle und Polle wagt den Sprung. Da kann ich nur alles Gute wünschen, mein Bauchgefühl sagt: er geht zu früh, hoffentlich wird er dort nicht verheizt.


Deine Befürchtung ist unbegründet.
Er wird auf der Bank sitzen wie Müller in Leipzig und Sippel in Gladbach.

Woher weißt du das ? Hast du mit Gisdol gesprochen :lol:
Müller hat die Klasse von Pollersbeck nicht und Sippel ging als klare Nr.2 zu Gladbach. Was für Vergleiche :o

@immerfan: Ist für beide ne win win Situation.
Polle macht den nächsten Schritt ( Finanziell und sportlich ) und hilft uns bei den Finanzen. Da braucht man sich bestimmt keine Sorgen um den Jungen zu machen :)
Ich glaube auch nicht das er sich großartige Gedanken um das weitere wohlergehen des FCK macht.



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 25.06.2017, 18:15


diabolo666 hat geschrieben:Ich verstehe die Kritik an Weis nicht. Das ist ein solider, erfahrener Torhüter.


Seh ich genauso, ich hoffe dass er jetzt nochmal die Chance bekommt sich ordentlich zu zeigen und nicht sofort niedergemacht wird. Das ist ein guter Mann! und wenn Gerry ihn als Nummer 1 sieht braucht man das wohl auch nicht zu hinterfragen



Beitragvon Hanson » 25.06.2017, 18:19


diabolo666 hat geschrieben:Ich verstehe die Kritik an Weis nicht. Das ist ein solider, erfahrener Torhüter.
[/quote

Wohl nicht die ersten 5 Spiele der letzten Saison gesehen ? 11 Gegentore bei gefühlt 20 Schüssen aufs Tor.
Das ist alles andere als solide !



Beitragvon Larsef » 25.06.2017, 18:25


Gerry hält unseren Verein für ein weiteres Jahr am Leben.

Das Denkmal für den kann garnicht groß genug sein, wenn er irgendwann aufhört.



Beitragvon DSWFisch » 25.06.2017, 18:34


WARUM u19 wir brauchen Grill bei den amas um den wiederaufstieg zuschaffen
3.6 2018 THE BLACK SUNDAY ! ! !
NUR NOCH AMATEURE ! ! !



Beitragvon eye of the tiger » 25.06.2017, 18:48


Hannes1938 hat geschrieben:
Deine Befürchtung ist unbegründet.
Er wird auf der Bank sitzen wie Müller in Leipzig und Sippel in Gladbach.



Allein die beiden in einem Atemzug zu nennen, ist Frevel... Müller zum größten Verbrecherverband im deutschen Fußball... obwohl er wahrscheinlich genug andere Angebote hatte.

Sippel wollte bleiben, aber Kuntz wollte das nicht. Warum, will ich nicht spekulieren. Aber wie viele hatten hier behauptet, wenn er Glück hat, nimmt ein schwacher Zweitligist ihn auf? Und dann hat er tatsächlich danach bei nem CL Verein auf der Bank gesessen und Gladbach hat bis heute keine Bauchschmerzen, dass Sippel ETW ist? Naja... ich würde Sippel jederzeit mit Kusshand zurücknehmen, Müller soll bleiben wo der Pfeffer wächst.



Beitragvon 0620schotti » 25.06.2017, 19:00


Eye of the tiger, lass stecken. Ich kann diesen Scheiß nicht mehr hören!



Beitragvon SEAN » 25.06.2017, 19:02


Sippel dürfte eher kein Thema sein, erstens hat er 2 Jahre noch Vertrag, und ich denke das er aktuell nur einen Platz für nen jungen blockieren würde.
Vieleicht wäre es ne ganz gute Idee, wenn er vieleicht in 2-3 Jahren für Weis den "Thomas Ernst" macht, sich als zweiter auf die Bank setzt und dann Gerry irgendwann beerbt, wenn er dafür Talent hat. Wir müssen auch damit rechnen, das Ehrmann mal aufhört, er ist jetzt 58, das könnte zeitlich recht gut passen. Und die Trainingsmethoden sollte Tobi kennen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Hannes1938 » 25.06.2017, 19:18


redsnapper hat geschrieben:Woher weißt du das ? Hast du mit Gisdol gesprochen :lol:
Müller hat die Klasse von Pollersbeck nicht und Sippel ging als klare Nr.2 zu Gladbach. Was für Vergleiche :o


Ja und er hat mir gesagt, daß Mathenia nicht freiwullig auf der Bank Platz nehmen will.



Beitragvon Stephan866 » 25.06.2017, 19:22


Ich wünsche ihm alles gute. Das Geld werden wir wohl für unsere Schulden brauchen. sippel in 2 Jahren ablösefrei zurückholen und bei gerry in die 5 jahres Ausbildung zum Torwart Trainer machen wenn er das wollen würde. Wenn nicht kann gerry mit 65 nicht in Rente gehen :teufel2:



Beitragvon paulgeht » 25.06.2017, 19:23


Laut HSV gibt es übrigens noch eine kleine Hürde: Weil Pollersbeck in Polen bei der U21-EM weilt, musst der Medizincheck noch stattfinden. Dieser ist Voraussetzung für eine Verpflichtung, sollte aber wohl kein Problem darstellen.

Der Hamburger SV hat Julian Pollersbeck vom 1. FC Kaiserslautern verpflichtet. Der 22-jährige Torhüter, der bei den Rothosen vorbehaltlich eines noch zu absolvierenden erfolgreichen Medizin-Checks einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2021 unterschrieben hat, bestritt in der vergangenen Saison für die Pfälzer 31 Spiele in der 2. Bundesliga.

Quelle und kompletter Text: hsv.de
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon red_rhino » 25.06.2017, 19:29


DSWFisch hat geschrieben:WARUM u19 wir brauchen Grill bei den amas um den wiederaufstieg zuschaffen


Vielleicht ist das Niveau in der U19 Bundesliga einfach besser als in der Oberliga. Denke es ist sinnvoll diese Saison Weis und Sievers im Profikader spielen zu lassen und Grill aufzubauen. Dann kann er in den nächsten Jahren Nummer 1 im Profikader werden.



Beitragvon SEAN » 25.06.2017, 19:36


red_rhino hat geschrieben:Vielleicht ist das Niveau in der U19 Bundesliga einfach besser als in der Oberliga.

Technisch auf jeden Fall. Was die Kerle in der Oberliga aber lernen können ist sich durchzusetzen. Da spielen schon noch ein paar gute alte Füchse, die alle dreckigen Tricks kennen, und auch nicht zurückziehen. Da werden untereinander auch mal ein paar derbe Worte fallen. Das ist absolut kein Zuckerschlecken dort, und man sollte die Liga auch nicht schlechter machen als sie ist. Und gegen einen FCK werden auch alle Gegner alles geben. Für die ist es sozusagen das Spiel des Jahres oder gar mehr.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Nugget82 » 25.06.2017, 19:37


diabolo666 hat geschrieben:Ich verstehe die Kritik an Weis nicht. Das ist ein solider, erfahrener Torhüter.



Ich finde die Kritik an Weis auch teilweise ungerecht und überzogen.
Weis stand im Tor, als unsere Abwehr noch komplett uneingespielt war und einem Hühnerhaufen glich.
Mwene war die ersten Spiele wirklich grottenschlecht, Ziegler als Abräumer vor der Abwehr ebenfalls. Ewerthon war noch nicht fit und hat noch nicht gespielt. Die ganze Defensive war komplett wackelig und verunsichert. Das dies alles an einem ebenfalls neu verpflichteten Torwart nicht spurlos vorbei geht sollte auch klar sein.
Ich fand Weiß in Frankfurt richtig stark und hatte mich auch gefreut als sein Wechsel zu uns bekannt wurde. Ich schreibe den noch lange nicht ab!

Aber eigentlich ist das hier Off Topic.
Ehrmann wird die Situation schon richtig einschätzen, da können wir uns drauf verlassen.


Polle bleibt uns nur alles Gute zu wünschen und Danke für die Millionen zu sagen.
Ich persönlich bin nur froh das die Hängepartie jetzt vorbei ist und unser Vorstand nun endgültig mit dem Geld planen kann.

Gerry sollte eine Prämie erhalten!
ANTI RB!



Beitragvon morlautern1971 » 25.06.2017, 19:39


Seine sportliche Entwicklung und die Entwicklung seines Marktwerts in den nächsten zwei Jahren werden zeigen, ob das eine gute Idee war, unser wertvollstes Talent schon jetzt, wo seine Kurve gerade erst zu steigen beginnt und trotz eines noch drei (!) Jahre laufenden Vertrags abzugeben, zu seinem aktuellen Marktwert.

Wäre ich verantwortlich, hätte ich ihn nicht gehen lassen und stattdessen versucht, seinen Vertrag noch über 2020 hinaus zu verlängern, zu ab sofort verbesserten Bezügen, damit der Spieler sofort was davon hat, um ihn dann in zwei Jahren für alle Beteiligten Gewinn bringend zu verkaufen.

Wie dem auch sei:

Viel Glück in Hamburch, Julian &
behalte den Betze in deinem Herzen!



Beitragvon redsnapper » 25.06.2017, 19:50


Hannes1938 hat geschrieben:
redsnapper hat geschrieben:Woher weißt du das ? Hast du mit Gisdol gesprochen :lol:
Müller hat die Klasse von Pollersbeck nicht und Sippel ging als klare Nr.2 zu Gladbach. Was für Vergleiche :o


Ja und er hat mir gesagt, daß Mathenia nicht freiwullig auf der Bank Platz nehmen will.

Ach so. Und Pollersbeck tut das natürlich :lol: :lol:
Wenn ich dich persönlich kennen würde, dann würde ich dir eine Wette anbieten, das Pollersbeck am ersten Spieltag in der HSV - Startelf stehen wird. Natürlich falls er nicht verletzt ist.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BavarianDevil, WällerDevil und 16 Gäste