Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon grumbeerstambes » 22.07.2015, 15:58


Chris Löwe neuer Mannschaftskapitän

In der Saison 2015/16 wird der 1. FC Kaiserslautern von Chris Löwe als Kapitän angeführt. Der Linksverteidiger übernimmt das Kapitänsamt zum anstehenden Saisonauftakt beim MSV Duisburg. Auch der neue Mannschaftsrat der Roten Teufel wurde gewählt.

Wenn am Freitag die Roten Teufel zum ersten Spieltag der neuen Saison aufs Feld kommen, wird Chris Löwe die Mannschaft als Kapitän anführen. Das gab der 1. FC Kaiserslautern bei der Jahrespressekonferenz am Mittwoch, 22. Juli 2015 im Fritz-Walter-Stadion bekannt. Als Stellvertreter des 26-Jährigen wird in dieser Spielzeit Alexander Ring fungieren. Beide Kapitäne wurden von Cheftrainer Kosta Runjaic bestimmt.

Die beiden Kapitäne gehören auch dem 6-köpfigen Mannschaftsrat an. Komplettiert wird dieser von Markus Karl, Daniel Halfar, Tim Heubach und Jean Zimmer, die vom gesamten Team der Roten Teufel in das Gremium gewählt wurden.

Quelle: fck.de
Der Betze brennt
We don't like mondays!



Beitragvon bizzl » 22.07.2015, 16:00


hätte ich nicht gedacht :?: :?:

....................................



Beitragvon super-jogi » 22.07.2015, 16:00


Gefällt mir nicht. Löwe war für mich immer ein Unsicherheitsfaktor und damit ist er jetzt gesetzt. Schade.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon Buje » 22.07.2015, 16:02


Was soll denn dieser Quatsch??? :shock: Da bin ich PERSÖNLICH überhaupt nicht mit einverstanden, da der letzte Saison bestimmt kein Führungsspieler war.... ein Halfar hätte mir besser gefallen... :teufel2:



Beitragvon BetzeBubFT » 22.07.2015, 16:04


Finde super geil. Nach der ganzen Kritik, bekommt er endlich mal eine gerechte Anerkennung, das er uns seit 3 Jahren, mit Blut und Schweiß zur Seite steht und jedes Jahr Bundesliga Angebote ablehnt, obwohl jeder meint, das er wechselt, am Ende steht er doch wieder bei uns auf dem Feld.
Find ich Top. Habe im anderen Thread gesagt, es kommen für mich nur drei in Frage die für mich SICHER 34. Spieltage spielen werden, wenn sie Verletzungsfrei bleiben und die heißen Ring, Heubach und Löwe. Und ja er hatte letzte Saison ein paar Schwächephasen, aber trotzdem wurde er wieder zum besten Linksverteidiger der Liga gewählt vom Kicker. Chris hat in der Zweiten Liga ein höheres Standing als die FCK Fans denken und bitte hört auf wieder zu nörgeln. Einfach akzeptieren und viel Glück wünschen.



Beitragvon FCK-Enklave-Bayern » 22.07.2015, 16:05


wahrscheinlich wollen wir ihn verkaufen. So machen wir das ja mit unseren Kapitänen. Unter diesem Gesichtspunkt für mich eine gute Wahl.
:teufel2:
EIN ROTER TEUFEL - EIN LEBEN LANG! #wirkommenwieder



Beitragvon MahonY* » 22.07.2015, 16:06


"Wir waren wie viele Fans auch, sehr sehr sehr zufrieden mit der letzen Saison" - SK

:shock:

Saisonziel wieder das obere drittel der Tabelle.
Bundesliga nicht aus den Augen verlieren.


Schupp:

Wir sind jung und entwicklungsfähig. Nicht so jung wie Leipzig allerdings. Marktwerte haben sich erhöht.

Er ist weiter zuversichtlich das Bödvarsson schon in dieser Transferperiode kommt.

Kein Wort zu neuen Transfersbemühungen oder Hofmann.

Nochmal SK:

Sportfive in den Endphasen der Verhandlungen mit - mehreren potenziellen - Sponsoren. Bis Freitag keine Entscheidung erwartet.

Aktionen zum Thema 115: in 15 Heimspielen. Nicht beim 1. und beim letzten. Freikartenaktionen wie z.b. 115 Kindergärten oder bei 115€ ausgaben im Fanshop oder andere Ideen rund um die Zahl 115.

Runjaic zu Löwe: Leistungsträger und Stammspieler. Vertritt seine Meinung nach außen und Innen. Familienvater geworden und gereift. Schon länger im Verein.

Schupp: Mit Löwe soll nochmal verlängert werden. Verhandlungen haben schon angefangen.

SK: Lizenzspieleretat 10,5 Mil€, Gesamtetat: ~40 Mil

Schupp: Hofmann soll wohl diese Woche noch oder spätestens nächste nach England wechseln.
Klingt ziemlich final. Ende dieser Woche sollte die Tinte trocken sein.

Von dem Geld kommt noch jemand für den Sturm oder Außen.

Auch bei Wekesser soll Ende der Woche noch vollzug vermeldet werden.
Zuletzt geändert von MahonY* am 22.07.2015, 16:38, insgesamt 9-mal geändert.
Bastion Betzenberg - Back to Glory!



Beitragvon Verteufler1900 » 22.07.2015, 16:09


BetzeBubFT hat geschrieben:Finde super geil. Nach der ganzen Kritik, bekommt er endlich mal eine gerechte Anerkennung, das er uns seit 3 Jahren, mit Blut und Schweiß zur Seite steht und jedes Jahr Bundesliga Angebote ablehnt, obwohl jeder meint, das er wechselt, am Ende steht er doch wieder bei uns auf dem Feld.
Find ich Top. Habe im anderen Thread gesagt, es kommen für mich nur drei in Frage die für mich SICHER 34. Spieltage spielen werden, wenn sie Verletzungsfrei bleiben und die heißen Ring, Heubach und Löwe. Und ja er hatte letzte Saison ein paar Schwächephasen, aber trotzdem wurde er wieder zum besten Linksverteidiger der Liga gewählt vom Kicker. Chris hat in der Zweiten Liga ein höheres Standing als die FCK Fans denken und bitte hört auf wieder zu nörgeln. Einfach akzeptieren und viel Glück wünschen.


Bundesliga-Angebote ? :lol: :lol: :lol: Ich hoffe da hatte deine Autokorrektur die Finger im Spiel!
Trotz der zweiten Liga, deutscher Pokalsieger, 1996, FCK



Beitragvon Naheteufel315 » 22.07.2015, 16:10


Na dann solls so sein, nicht mein Favorit, denn ich hab ihn vorallem in der Rückrunde nicht so stark gesehen, aber im Sinne des supports:"Viel Erfolg, Chris!"



Beitragvon Bobbele189 » 22.07.2015, 16:11


Von dieser Entscheidung bin ich auch nicht überzeugt und mehr als verwundert.
Zum einen der Punkt des Führungsspielers, welchen ich überhaupt nicht bei Löwe sehe.
Zum anderen hat sich Löwe emotional auf dem Platz nicht immer im Griff. Er ist ein kleiner Giftzwerg. Häufig ist es kurz davor, dass bei ihm die SIcherungen durchbrennen, vor allem wenn es nicht so läuft bei ihm. Dies sehe ich ziemlich kritisch und bin unsicher ob er die nötige Souveränität für einen Kapitän mitbringen kann.

In sporlichen Leistungen des letzen Jahres sehr ich keinerlei Begründungen für ofer gegen diese Entscheidung.



Beitragvon Altrocker » 22.07.2015, 16:13


Ich frage mich schon seit einiger Zeit, woher das schlechte Standing des Herrn Löwe bei Teilen dieses Forums kommt. An seiner Leistung kann das kaum liegen, denn die zählt objektiv betrachtet konstant zu den besseren Außenverteidigern. An seiner Einstellung kann es noch weniger liegen, denn wenn einer brennt auf dem Platz und bei Niederlagen vor Ärger kotzt, dann Herr Löwe. Er rennt nicht vor jedes Mikro, um das implantierten Profi-Gelaber von sich zu geben. Eigentlich ein Typ, der absolut Liebling sein könnte, gerade bei uns. Komische Sache ...
Und sowieso: Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland.
(Florian Dick)



Beitragvon pfälzer-Bayer » 22.07.2015, 16:15


Altrocker hat geschrieben:Ich frage mich schon seit einiger Zeit, woher das schlechte Standing des Herrn Löwe bei Teilen dieses Forums kommt. An seiner Leistung kann das kaum liegen, denn die zählt objektiv betrachtet konstant zu den besseren Außenverteidigern. An seiner Einstellung kann es noch weniger liegen, denn wenn einer brennt auf dem Platz und bei Niederlagen vor Ärger kotzt, dann Herr Löwe. Er rennt nicht vor jedes Mikro, um das implantierten Profi-Gelaber von sich zu geben. Eigentlich ein Typ, der absolut Liebling sein könnte, gerade bei uns. Komische Sache ...


Danke für deine treffende Analyse!
Wenn ich hier lese, dass er wegen seiner Emotionalität nicht geeignet ist, frage ich mich schon ob wir beim richtigen Verein sind :lol:
Gerade von einem Kapitän will ich doch sehen, dass er voll und ganz dabei ist.
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon Altrocker » 22.07.2015, 16:16


Bobbele189 hat geschrieben:Von dieser Entscheidung bin ich auch nicht überzeugt und mehr als verwundert.
Zum einen der Punkt des Führungsspielers, welchen ich überhaupt nicht bei Löwe sehe.
Zum anderen hat sich Löwe emotional auf dem Platz nicht immer im Griff. Er ist ein kleiner Giftzwerg. Häufig ist es kurz davor, dass bei ihm die SIcherungen durchbrennen, vor allem wenn es nicht so läuft bei ihm. Dies sehe ich ziemlich kritisch und bin unsicher ob er die nötige Souveränität für einen Kapitän mitbringen kann.

In sporlichen Leistungen des letzen Jahres sehr ich keinerlei Begründungen für ofer gegen diese Entscheidung.


Wie oft ist der Mann, der sich emotional nicht im Griff hat, denn vom Platz geflogen? Tut mir leid, verstehe ich nicht, wenn Giftzwerge auf dem Berg kritisch gesehen werden.
Und sowieso: Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland.
(Florian Dick)



Beitragvon Hatschongelb » 22.07.2015, 16:16


Es ist kein Pfälzer geworden. Kein Halfar (und kein Sippel). Prompt geht hier wieder das Gemotze los. Es ist wirklich zum Kotzen.

Ist doch wirklich wurscht, wer die Seitenwahl durchführt. Und ob das dann automatisch eine Stammplatzgarantie bedeutet, sei mal dahingestellt.

Der Mannschaftsrat ist entscheidend und da sind die richtigen Spieler drin.
Zuletzt geändert von Hatschongelb am 22.07.2015, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Perez87 » 22.07.2015, 16:16


Löwe mit seinen schlechten Leistungen die letzten Jahre, wäre der letzte gewesen den ich zum Kapitän gemacht hätten. Kann ich nicht wirklich nachvollziehen, aber nagut, was solls. Bei Löwe brauchen wir wenigstens keine Angst zuhaben das seine Leistungen darunter leiden, oder das andere Vereine ihn uns wegschnappen :lol: .



Beitragvon Betze2807 » 22.07.2015, 16:17


Super Entscheidung!! Ich wünsche Chris Löwe Viele Glück und Erfolg in seinem Amt. Mein Support hat er!!!



Beitragvon 2kewl4you » 22.07.2015, 16:18


Altrocker hat geschrieben:Ich frage mich schon seit einiger Zeit, woher das schlechte Standing des Herrn Löwe bei Teilen dieses Forums kommt. An seiner Leistung kann das kaum liegen, denn die zählt objektiv betrachtet konstant zu den besseren Außenverteidigern. An seiner Einstellung kann es noch weniger liegen, denn wenn einer brennt auf dem Platz und bei Niederlagen vor Ärger kotzt, dann Herr Löwe. Er rennt nicht vor jedes Mikro, um das implantierten Profi-Gelaber von sich zu geben. Eigentlich ein Typ, der absolut Liebling sein könnte, gerade bei uns. Komische Sache ...


Kann ich nur unterschreiben. Ich verstehe es auch überhaupt nicht, vor allem da er alle Tugenden an den Tag legt die immer gefordert werden...



Beitragvon ein treuer fck fan » 22.07.2015, 16:18


meiner meinung nach hätte man jeden nehmen können , keiner bringt leistung über mehrere spiele, also nehme ich einen von hinten runjaic system hinten dicht, mittlfeld quer geschiebe und ein stürmer und keine aussen so kennen wirs und so wirds weiter gehen, wire haben eben den besten zweitliga trainer ist doch alles suppi oder ???



Beitragvon ix35 » 22.07.2015, 16:18


Löwe war jetzt für mich auch nicht die 1.Wahl, aber ich bin froh das Karl nicht zum Kapitän ernannt wurde. Ich finde man kann die Entscheidung von Runjaic aber vorbehaltslos akzeptieren. Deswegen "Herzlichen Glückwunsch Chris" zur Wahl als Spielführer. :daumen:



Beitragvon TheSence » 22.07.2015, 16:19


Den hätt ich mir so ziemlich als letztes als Kapitän gewünscht. Über Kicker Bewertungen kann man streiten, auf der anderen Seite gibt es in der 2. Liga keine überragenden Linksverteidiger, dadurch ist es nicht schwer einer oder der beste Linksverteidiger der 2. Liga zu sein.

Was mir bei Löwe nicht gefällt ist das er oft einen Mist zusammen spielte aber sich dann nach dem Spiel in Interviews kritisch über Mitspieler äusserte und oft einen auf Ronaldo machte, sowohl bei Freistößen (total scheisse geschossen) aber anlaufen wie Ronaldo. In den Interviews hinterfragte er auch nie die eigene Leistung. Daher wundert es mich schon das gerade er nun Kapitän geworden ist... Aber möglicherweise wirklich die Absicht das er als Kapitän wertvoller erscheint und dann ein gutes Angebot rein kommt ;-)

Naja mal sehen, vielleicht gibt ihm die Kapitänsbinde aber auch einen Schub und er liefert bessere Leistungen ab. Ich wünsche mir nur das er sich bei Freistößen nicht aufspielt wie Ronaldo, da seine Freistöße nicht wirklich der Hit ist, er schießt sie eben weil wir keine guten Schützen haben.

Naja abwarten.
Bild



Beitragvon bazi » 22.07.2015, 16:19


Gut. Hat er sich mit Klasseleistungen verdient.Ist nicht aus der Mannschaft wegzudenken.



Beitragvon FCK-Ralle » 22.07.2015, 16:25


Eine Entscheidung mit der ich gut leben kann.

Ein Leader-Typ, kennt den Verein schon ein paar Jahre, Stammspieler, den hört man auch mal auf dem Platz und hat ein gewisses Standing. Eigentlich nachvollziehbare Wahl. Dennoch bin ich leicht überrascht, ich hatte mit ihm nicht gerechnet, da sein Vertrag nur noch ein Jahr läuft und es da noch keinerlei Anzeichen gibt ob es weiterhin einen gemeinsamen Weg gibt oder nicht.
Dennoch ists gut! Mach uns Stolz Chris.

Absolut zufrieden bin ich mit der Wahl des Stellvertreters und des Mannschaftsrates! :daumen:


Kleines dummes Wortspiel: Neben einem CK (Coach Kosta) haben wir jetzt auch noch einen KC (Kapitän Chris). *schenkelklopfer*
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Fabus » 22.07.2015, 16:28


Absolut nachvollziehbare Entscheidung.

Bringt seit Jahren eine solide Leistung für uns. Ist voll bei der Sache und gibt immer alles. Mitlerweile auch emotional an uns gebunden.
Ein kleiner Giftzwerg (der wollte vor lauter Zorn, gegen Darmstadt, den Elfmeterpunkt kaputt treten) der scheinbar auch intern mal das Maul aufmacht und dazwischen haut.

Man kann darüber streiten ob es "bessere" Alternativen gegeben hätte. Aber sich über diese Entscheidung aufzuregen verstehe ich absolut nicht.



Beitragvon siebenzuvier » 22.07.2015, 16:30


So ziemlich jeder hätte mir besser gefallen. Kein gutes Omen für diese Saison. Löwe ist einer der den Betze nicht richtig versteht und da kann er kein Kapitän sein.



Beitragvon BetzeBubFT » 22.07.2015, 16:30


Macht ihr euch ruhig lustig über Löwe, was ich mehr als armseelig finde, bei einem Spieler vom eigenen Verein. Löwe fightet jedes Spiel wie kein anderer und kotzt auf dem Platz richtig ab, hat perfekte Lautern Tugenden und deshalb ist er auch zurecht Kapitän, nach drei Jahren FCK hat er sich ein gewisses Standing aufgebaut.
Und zu den Bundesliga Angeboten... Hertha BSC, Leipzig und Augsburg waren in den letzten Monaten im Gespräch. Findet ihr witzig? Er wird seit 3 Jahren konstant zum besten Linksverteidiger der Liga gewählt und wer das wird, schöpft automatisch Interesse bei Bundesligavereinen. Der Typ beschwert sich nie, labert keine Scheiße, ich verstehe absolut nicht was manchen in den Kopf schießt so gegen Löwe zu schießen. Einer der sympathischsten der immer für uns fightet selbst wenn es nicht läuft. In Darmstadt, als er sehr schlecht war, hat er gegen den Spielertunnel getreten, so hat ihn seine eigene Leistung aufgeregt. Deshalb frage ich mich, ob hier manche schon die Hypnose von Kuntz bekommen haben, das ein Spieler wie Löwe nicht als richtig empfunden wird, nur weil er ein aggressiver Spieltyp ist. Wenn ihr ne Schwulette wie Lahm als Kapitän haben wollt, geht zu den Bayern. Mir ist Löwe als Chef tausend mal lieber, als Orban. Orban scheißt sich doch vor allem ins Hemd, Löwe macht wenigstens mal seinen Mund auf.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste