Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon hierregiertderfck » 05.06.2014, 18:24


Ich denke nicht, dass das so stimmt. Dass sie ihn zurückholen können vielleicht. Aber ablösefrei bestimmt nicht.

Sowas höre ich ja zum ersten mal, dass in einem Vertrag von einem Spieler, für den 1 Mio. über den Tisch gingen, so etwas drin steht.

Man kann über Kuntz denken, was man will. Aber einen, wirtschaftlich gesehen, solchen Blödsinn würde er bestimmt nicht abwickeln.

Dann wäre Schalke ja blöd, würden sie ihn nicht umsonst zurückholen!

Achja: Willkommen auf dem Betze, Junge! :teufel2:



Beitragvon Bree.Schreiz » 05.06.2014, 18:25


So würden im Falle des Aufstiegs laut “Kicker” weitere 300.000 Euro fällig und sollte Hofmann beim FCK durchstarten, hätte Schalke sowohl im Sommer 2015 als auch 2016 die Möglichkeit, den U21-Nationalstürmer per Option zurückzukaufen.



http://liga-zwei.de/1-fc-kaiserslautern ... mann/33863



Beitragvon TeufelTiger » 05.06.2014, 18:35


Freuemich auf den neuen Spieler. Bin sicher, Coach Kosta wird den weiter entwickeln. Diese jungen wilden tun uns gut, Viel Erfolg udn einen guten Start Philipp!!! :daumen: :daumen: :daumen:



Beitragvon Hellboy » 05.06.2014, 18:44


Herzlich Willkommen, Junge. Hau rein, und zeig allen, dass du ein guter bist!
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Belize » 05.06.2014, 18:59


Jetzt lassen wir den Jungen mal spielen.
Ist er eine Granate, dann spielt er seine Kosten selbst ein (mehr Zuschauer, mehr Trikotsverkäufe usw)
Ist er ein Rumpelfußballer, dann wwird es wenigstens für unsere II reichen.
Er ist ein junger Kerl, dessen Liebe bei Schalke liegt, aber so mancher hat seine Liebe zum FCK gefunden, wenn er erstmal mal richtig angekommen ist, er hat hier noch keine Woche gespielt.... mache lassen. :daumen: :teufel2:



Beitragvon wk58 » 05.06.2014, 19:04


Mit der Rückkaufoption sichert sich Schalke nur ab damit ihn nicht irgendwer aus der Bundesliga sich krallt. Wenn ihn z.B.Gladbach oder so kaufen möchte kann Schalke die Option ziehen und sagen nein wir holen ihn wieder zurück.

Kuntz und Co sind wohl nicht so Doof wie manche hier Glauben wollen

Herlich willkommen



Beitragvon Steel » 05.06.2014, 19:06


Super das ist doch eine gute Nachricht die alten werden weggeschickt und die Jungen dürfen ran super Arbeit von Kuntz und Schupp. Jetzt noch einen Spielmacher finden der die Stürmer mit Bällen füttert dann ist es perfekt.



Beitragvon fck-stein » 05.06.2014, 20:05


Jetzt wo unser Königstransfer in trockenen Tüchern ist,bin ich mal Gespannt ob Hoffmann von unserem
Spielstarken Mittelfeld auch so angespielt wird das er auch das Tor trifft. :teufel2:



Beitragvon betzebub10 » 05.06.2014, 20:38


Seht es doch mal so: S04 schätzt sein Potential so hoch ein, dass sie ihn auf jeden Fall zurück holen wollen können.
Sprich, wir bekommen einen Spieler der tatsächlich wertgeschätzt wird und nicht ausgemustert wurde...



Beitragvon salomon » 05.06.2014, 21:19


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
Westline hat geschrieben:Hofmann hatte in seinem bis 2016 laufenden Vertrag eine festgeschriebene Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro. Nach Informationen dieser Redaktion überweisen die Pfälzer vorerst jedoch nur eine Million Euro auf das Schalker Konto. Dafür hat sich der Bundesligist finanzielle Nachschläge zusichern lassen, sollte Kaiserslautern aufsteigen. Außerdem hat Schalke die Möglichkeit, Hofmann 2015 und 2016 ablösefrei zurückzuholen.


Wenn das stimmt, wäre es großer Mist! Dann rechnet sich Hofmann wenn übrhaupt nur bei einem Aufstieg und ich dachte, der sollte nach den Erfahrungen der letzten Jahre diesmal nicht mit Gewalt erzwungen werden. Ich kenne diese Zeitung "Westline" aber nicht und weiß nicht, wie gut die bei Schalke informiert sind. Hoffentlich haben die da nur Quatsch geschrieben. Andererseits klingt es in sich durchaus schlüssig als Gegenleistung dafür, dass wir die festgeschriebenen 1,5 Milionen nicht zahlen wollten/konnten/durften.

Davon abgesehen: Hofmann ist ein guter Stürmer. Willkommen beim FCK! Was soll man ihm wünschen? Dass er erfolgreich ist, aber besser nur so ein bißchen, damit ihn Schalke nicht gleich wieder zurückholt?


In der Tat - ...habe wirtschaftlich auch ein ambivalentes Gefühl, aber über allem steht, daß ich ihm bei uns sportlich einen weiteren Entwicklungssprung und damit viele Tore zutraue; u.a. ihn hatte auch ich im Visier. Alles in allem schön, dass es geklappt hat.

Ein kleiner aber feiner Anfang ist gemacht, MS - weiter so! :wink:



Beitragvon jan » 05.06.2014, 21:45


TeufelTiger hat geschrieben:Freuemich auf den neuen Spieler. Bin sicher, Coach Kosta wird den weiter entwickeln. Diese jungen wilden tun uns gut, Viel Erfolg udn einen guten Start Philipp!!! :daumen: :daumen: :daumen:


Hm, dann verrate mir bitte noch welchen Spieler Coach Kosta bisher bei uns weiter entwickelt hat :oops:
Wenn ich zu Beginn an die Aussagen über einen Fortounis denke... Heintz, Orban und Co scheinen still zu stehen oder sogar einen Schritt zurück gemacht haben.

Aber egal, herzlich willkommen auf dem einst so gefürchteten Betze



Beitragvon LudovicD » 05.06.2014, 23:02


Könnt ihr mir einfach die Bedingungen dieses Transfers bitte erklären. Ich verstehe nicht das Konzept des Rückkaufrechts. Kann Schalke 04 eigentlich Philipp Hofmann zurückkaufen? Hofmann hat jedoch eine dreijahresvertrag unterzeichnet. Wie viel muss Schalke 04 bezahlen, um Hofmann zurückzukaufen? Kann der FCK gegen das Rückkaufrecht vorgehen? Warum ist es besser als eine Anleihe? Der Franzose braucht eine Erklärung darüber bitte? :bitte: :pyro: :daumen:
Franzose, aber Pfälzer mit meinem ganzen Herz ! Der unumstrittene französische FCK-Anhänger.



Beitragvon bazi » 05.06.2014, 23:05


Absolut genialer Transfer. Meckert halt nicht an allem rum. Freu mich, absolut super! Der ist meiner Meinung nach nicht schlechter als Zoller.



Beitragvon Weschtkurv » 05.06.2014, 23:15


Alla hopp - jetz isser do.
Interessanter Mann, könnte was werden.
Fürs erste bin ich jetzt mal froh, dass es uns gelungen is, nen anscheinend vielversprechenden, jungen, aufstrebenden Spieler zu uns zu holen, der auch bei weitaus renommierteren Vereinen im Blickfeld stand.
Irgendwie gefällt mir das. :daumen:
Wie's dann weitergeht, nach der Saison, wenn er hoffentlich "eingeschlagen" hat, und viele Tore gemacht hat, darüber mach ich mir erst nen Kopp, wenns soweit is.



Beitragvon MäcDevil » 06.06.2014, 08:08


Willkommen !

Diesen "Rückkauf" verstehe ich so, dass S04 ein Vorzugrecht hat. Das heisst, wenn Hofmann verkauft werden sollte, dann wird zuerst S04 gefragt ob die den Spieler haben möchten. Wenn nicht - alles gut !



Beitragvon Kaho » 06.06.2014, 08:21


Herzlich Willkommen Philipp! Hätte dir im Nachnamen noch ein zweites "F" gegönnt :D

Hoffen wir, dass er vernünftige Vorlagen erhält, Vollstreckerqualitäten sehe ich bei ihm eigentlich schon. Dazu noch jung und entwicklungsfähig. Vielleicht in den ersten beiden Spielzeiten noch etwas langsamer machen, so 10 Tore pro Saison reichen auch :D und hoffen, dass es S04 zu wenig ist.

Ansonsten denke ich, dass wir auch da wieder einen guten Erlös erzielen. Der Rückkauf wird mindestens das Doppelte sein, alles andere wäre einfach unlogisch.



Beitragvon HellMan » 06.06.2014, 09:20


Ich denke, dass die Rückkaufoption so zu sehen ist, dass Schalke die 1 Million wieder zurückzahlt, wenn sie die Option wahrnehmen.



Beitragvon attacke pfalz » 06.06.2014, 09:43


guter transfer,von ph kann man sich einiges erhoffen...wenn schalke die optionen ziehen sollte,machen wir auf keinen fall verlust,sowas würde kein manager der welt machen,da bin ich sicher...



Beitragvon Mac41 » 06.06.2014, 09:54


Zur Zeit werden in den zugänglichen Quellen eine Rückkaufoption und ein ablösefreies Rückforderungsrecht angegeben.

Die erste Variante Rückkaufoption erscheint wahrscheinlicher, wobei die Modalitäten und die Höhe der Ablöse nicht genannt wird.
Ein kostenfreies Rückgaberecht - also für derartig blöd halt ich Stefan Kuntz jetzt wirklich nicht, das er sich darauf einlässt.

Da Hofmann ausdrücklich die Rückkehr nach Schalke in Betracht zieht, dürfte die Option eher ein festes Forderungsrecht mit Rückvergütung in Höhe der aktuellen Ablöse sein, denn ein einfaches Vorkaufsrecht.
Aber alles Spekulation!
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon attacke pfalz » 06.06.2014, 10:01


ist schon bemerkenswert wieviel vertragsinhalte an die öffentlichkeit gelangten,obwohl stillschweigen vereinbart wurde...



Beitragvon Schlossberg » 06.06.2014, 10:07


Ein investigativer Sportjournalist weiß eben, wem er ein Bier zahlen muss.

Zeit für Phoenix 2.0



Beitragvon attacke pfalz » 06.06.2014, 10:17


finds halt einfach scheiße soviel zu veröffentlichen.das bringt mindestens eine partei in misskredit bzw. erklärungsnot (in dem fall sind es wohl leider wir). in freiburg klappt das stillschweigen z.b. super,da sind nichtmal die vertragslaufzeiten bekannt...
wen man wohl von allen (mir bekannten) beteiligten personen am ehesten mit alkohol bestechen könnte?
mein tipp: tönnies...



Beitragvon Betze8.1west » 06.06.2014, 10:21


Mac41 hat geschrieben:Die erste Variante Rückkaufoption erscheint wahrscheinlicher, wobei die Modalitäten und die Höhe der Ablöse nicht genannt wird.


Das wäre die einzig sinnvolle Variante.

Ein kostenfreies Rückgaberecht - also für derartig blöd halt ich Stefan Kuntz jetzt wirklich nicht, das er sich darauf einlässt.


Ich glaube auch nicht das sich unsere VF auf sowas einlassen würde.
Glauben ist aber leider nicht Wissen.

Aber alles Spekulation!


Genau diese Spekulationen, sollten beendet werden, es sind soviele Vertragsbestandteile bekannt geworden, ob richtige oder falsche, das Klarheit herschen sollte.
Raus mit den Fakten, von Stillschweigen kann ja kaum noch die Rede sein!

Mir verleidet diese Theater, den eigentlich guten Transfer, von Philip Hofmann und es beschleicht mich ein ungutes Gefühl wenn ich an diesen Spieler denke.
Die ganze Geschichte hängt wie ein Damoklesschwert
über dem Spieler und es ist nur eine Frage der Zeit bis es fällt.
! Einmal FCK - immer FCK !



Beitragvon Weschtkurv » 06.06.2014, 10:32


Das Bild auf fck.de find ich gut.
Ein neuer FCK - Spieler, der bei seiner Präsentation NICHT zwischen Kuntz und Rombach steht...
Ein neuer FCK - Spieler, präsentiert vom SD Schupp.
Endlich mal was, was igendwie "neu" oder "anders" is. :D

Und zu den Vertragsdetails - ich geb auf das geschreibsel von der Bild, bzw. kicker, usw... garnix, denn dass die Schalker "aussenrum" schon immer jede Menge Käse labern, is ja wohl hinlänglich bekannt.
Was Schupp und Heldt WIRKLICH vereinbart haben, weis KEINER.
Und das is auch gut so. :daumen:



Beitragvon hessenFCK » 06.06.2014, 10:48


Weschtkurv hat geschrieben:Alla hopp - jetz isser do.
Interessanter Mann, könnte was werden.
Fürs erste bin ich jetzt mal froh, dass es uns gelungen is, nen anscheinend vielversprechenden, jungen, aufstrebenden Spieler zu uns zu holen, der auch bei weitaus renommierteren Vereinen im Blickfeld stand.
Irgendwie gefällt mir das. :daumen:
Wie's dann weitergeht, nach der Saison, wenn er hoffentlich "eingeschlagen" hat, und viele Tore gemacht hat, darüber mach ich mir erst nen Kopp, wenns soweit is.


...volle Zustimmung - und warum soll man sich da jetzt schon einen Kopp machen, zumal keiner weiß, was wirklich vereinbart wurde - im Dunkeln lässt sich immer schlecht tappen... :D ...über ungelegte Eier solle man sich keinen Kopp machen!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast