Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Es_war_Einmal... » 06.09.2020, 14:08


Das war ein Testspiel ,Nix anderes .
Der wahre FCK sehen wir erst in den Ligaspielen und Pokal.
Ich gebe da gar Nichts drauf, sandhaufen mit ner besseren B-Elf ,beim FCK auch nicht viel besser .
Das muss man nicht zu hoch bewerten, dieses 3:0.
Einmal und nie wieder.
Der einzige Lichtblick scheint Kleinsorge zu sein,
auch gut , womöglich ein recht guter Transfer und bei den anderen Grosskopferten zum Glück nicht auf dem Radar gewesen,sonst hätten wir den nicht bekommen.
Aber man muss jetzt mal die komplette Saison abwarten,
ob da jeder seine persönliche Höchstleistung abrufen kann,
wenn das so sein sollte,man kann nur hoffen,
vielleicht bekommen wir dann eine Saison mit schönem Ende ,---am Ende. :teufel2:



Beitragvon ChrisW » 06.09.2020, 14:22


Wir werden sicherlich gegen tief stehende Gegner Schwierigkeiten kriegen, wie jedes Team außer Bayern. Dafür haben wir aber eine deutlich verbesserte Defensive und somit reicht ein 1-0 dann häufiger zum Sieg als letzte Saison. Wie wars denn? Entweder lag man nach 10 Minuten durch einen Abwehrfehler oder Standard schon zurück und ist dann dem 1-1 hinterher gerannt, oder man hat nur mit einem Tor Abstand geführt und am Ende noch mindestens den Ausgleich hinnehmen müssen. Diese beiden Versionen treten bei besserer Abwehr seltener ein. Ihr werdet sehen, Rieder, Hlousek und 2 gute Innenverteidiger sind defensiv schon eine Bank. Meiner Meinung nach eine Klasse stärker als letzte Saison. Und wenn dann die neue Offensive nur die gleiche Chancenauswertung hat, wie die alte, wird das deutlich besser. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Pourie, ein Kleinsorge und ein Huth weniger 100%ige einnetzen als Kühlwetter , Pick und Thiele. Und einer soll ja noch kommen! Das wird garantiert nicht schlechter. Nur zwei Dinge können den FCK vor einer guten Saison bewahren: Selbstzufriedenheit und Selbstüberschätzung! Dann, wenn man glaubt die besten zu sein (hat Pourie ja schon angedeutet, dass man mit Zweitligisten mithalten kann) und nicht mit 100% in ein Spiel reingeht. Davor ist mir am meisten Bange. Und das hat alle FCK Teams seit dem Relegationsspiel bis zu Corona gekennzeichnet. Nach dem Shutdown schien Schommers das in den Griff bekommen zu haben. Aber ob es hält?



Beitragvon De Sandhofer » 06.09.2020, 19:39


3zu0 ist doch ein mehr als anständiges Ergebnis. Jetzt müssten wir nur noch Charly Pott vom englischen Zweitligisten FC Shithappens verpflichten und wir hätten ein starkes PottPourie für den Sturm. 8-) 8-)
Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln, nur später.



Beitragvon FCK-Ralle » 06.09.2020, 22:25


Ist doch ein schönes Ergebnis. Passt. Ab nächste Woche zählt es.
Aber Kleinsorge macht mir Hoffnung, dass wir nächstes Jahr auch über rechts gefährlich sein könnten.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 06.09.2020, 22:30


Defensiv sieht das ja bisher durchaus ordentlich aus. Schafft man es da tatsächlich eine große Baustelle der letzten Jahre zu schließen? Wenn man dann in der Offensive noch mit Qualität nachlegen könnte ist die Truppe vielleicht besser aufgestellt als ich gedacht hätte. ABER die vielen ??? vor einer Runde wurden die letzten Jahre dann doch immer eher negativ beantwortet. Da bleibe ich dann erstmal vorsichtig. Und im Pokal fehlt diese Runde ja auch der Vorteil, dass man als Drittligist nicht schon vorher angefangen hat. Dazu keine Zuschauer. Zumindest im Pokal waren die ja schon eine Hilfe.
Omnia vincit amor



Beitragvon weißherbschtschorle » 06.09.2020, 23:03


Ich bleibe dabei.
Für mich der beste Kaderumbau der letzten Jahre.
Die Verteidigung und das Mittelfeld verstärkt.
Das sind für mich die Schlüssel zu einem variablen Spiel.
Der letzte gute Mittelfeldspieler der mir so einfällt war Tiffert.
Danach haben wir eigentlich nur noch im U-System gespielt.

Die Insolvenz der KG aA und Corona geben Herrn Schommers auch die Möglichkeit seine Vorstellungen umzusetzen.
Den Vorteil hatte z.B. SH nicht.
Schorle,schon Goethe wußte warum:
Wasser allein macht stumm,das zeigen im Bach die Fische.
Wein allein macht dumm,siehe die Herren am Tische.
Da ich will keins von beiden sein,trink ich Wasser gemischt mit Wein. :teufel2:



Beitragvon d1eter » 07.09.2020, 03:36


Ich schliesse mich mal @eswareinmal an. Testspiel ! Mir persönlich ist Schommers nicht sympathisch - trotzdem werde ich ihn niemals "bashen" aber er scheint einen Plan zu haben und alles was für meinen FCK gut ist, ist auch für mich gut. Sehe der nächsten Zukunft positiv entgegen - Aufstieg durchaus realistisch.
Wer positiv denkt hat mehr vom Leben und lebt länger.
www.psychotipps.com/Positives-Denken.html



Beitragvon AlterFritz1945 » 07.09.2020, 07:12


d1eter hat geschrieben:Ich schliesse mich mal @eswareinmal an. Testspiel ! Mir persönlich ist Schommers nicht sympathisch - trotzdem werde ich ihn niemals "bashen" aber er scheint einen Plan zu haben und alles was für meinen FCK gut ist, ist auch für mich gut. Sehe der nächsten Zukunft positiv entgegen - Aufstieg durchaus realistisch.

Mir ist er sympatisch, weil ich ihn schon pers. kennengelernt habe. Deine Haltung ist aber vorbildlich.
Sollten sich andere mal als Beispiel nehmen.
Ich wiederhole mich zum x-ten mal. Fundierte, sachliche Kritik ja, bashen nein.



Beitragvon Wittlinger » 07.09.2020, 09:01


Finde das Ergebnis gut. Man sollte es nicht überbewerten. Sandhausen hat seine wohl ersten elf Für Samstag gegen Freiburg aufgehoben Und dort gegen die wohl zweite Garde Ein Unentschieden erreicht. Wo jetzt die Wahrheit liegt Werden wir in den nächsten 3 bis 4 Wochen Sehen. Ob wir begeistert sind Oder wir fragen uns wieder warum ...

Eigentlich bin ich positiv gestimmt. Und denke dass wir besser stehen als im letzten Jahr. Ob man das Geld jetzt gleich wie es reingekommen ist auch wieder ausgeben soll. Würde die ersten Spiele abwarten und Falls notwendig reagieren.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 07.09.2020, 10:24


d1eter hat geschrieben:Ich schliesse mich mal @eswareinmal an. Testspiel ! Mir persönlich ist Schommers nicht sympathisch - trotzdem werde ich ihn niemals "bashen" aber er scheint einen Plan zu haben und alles was für meinen FCK gut ist, ist auch für mich gut. Sehe der nächsten Zukunft positiv entgegen - Aufstieg durchaus realistisch.


Mir ist er auch unsympathisch und wenn er Mist baut, wird er auch "gebasht". Einen Plan hat er sicherlich, aber ob das ein guter Plan ist und er den auch den Spielern so vermittelt bekommt, dass die ihn umsetzen können/wollen wird sich zeigen müssen. Aufstieg ist mit diesem Kader, in den wir mal wieder eine Menge Geld investiert haben, auf jeden Fall möglich und realistisch. Das Testspiel gegen den Sandhaufen macht Hoffnung, die drei Spiele davor im Verbandspokal und gegen Wehen dagegen eher nicht.

Warten wir daher mal ab. Wenn es gut läuft, wird sich sicher niemand beschweren.
:teufel2:
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon FORZA85 » 07.09.2020, 11:26


Eine Menge Geld... investiert haben?

Wie viel denn??

Wir haben kaum Ablöse bezahlt...



Beitragvon Rheinteufel2222 » 07.09.2020, 11:45


Das wird in die Gehälter gehen. Gestandene Spieler wie Winkler, Rieder, Pourié oder auch Kleinsorge werden sicher nicht umsonst spielen.

Pourié hat beim KSC angeblich eine halbe Million verdient. Bei uns macht er Abstriche, heißt es, aber wie viel wird das sein? Braunschweig, das ihn auch gerne geholt hätte, konnte ihn sich nicht leisten. Ähnlich ist es bei Rieder und 1860. Und wie viel wird zum Beispiel Adam Hlousek verdienen, der mindestens Zweiliganiveau hat? Auch der geht sicher nicht nur aus alter Freundschaft in die Dritte Liga.

Alles in allem dürfte das einer der teuersten Kader der Liga sein.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Betze_FUX » 07.09.2020, 12:42


Ja @Rheinteufel....wieder einmal einer der teuersten
Wäre aber geil wenn es am Ende auch der erfolgreichste Kader gewesen war :D
Der FCK steht für die DNA des deutschen Fussballs
Dirk Eichelbaum, 15.06.2020
COVIDIOT ist keine Beleidigung



Beitragvon SuperMario » 07.09.2020, 13:52


AlterFritz1945 hat geschrieben:
d1eter hat geschrieben:Ich schliesse mich mal @eswareinmal an. Testspiel ! Mir persönlich ist Schommers nicht sympathisch - trotzdem werde ich ihn niemals "bashen" aber er scheint einen Plan zu haben und alles was für meinen FCK gut ist, ist auch für mich gut. Sehe der nächsten Zukunft positiv entgegen - Aufstieg durchaus realistisch.

Mir ist er sympatisch, weil ich ihn schon pers. kennengelernt habe. Deine Haltung ist aber vorbildlich.
Sollten sich andere mal als Beispiel nehmen.
Ich wiederhole mich zum x-ten mal. Fundierte, sachliche Kritik ja, bashen nein.


Ich habe ihn auch schon persönlich erlebt, am Nachbartisch sitzend im Lokal. Und rein privat war er von unsympathisch so weit weg wie Greifswald von Freiburg.

Das ist mir aber so dermaßen egal... Hildmann war bestimmt noch ne Ecke sympathischer. Aber einen echten Plan, der über das nächste Spiel, geschweige denn die nächste Saison hinausgeht, hat der nie gehabt. Der hat für den Moment gelebt.

Schommers' Plan wird aufgehen. Wenn man ihm die Zeit dafür lässt. Weil er akribisch an jeder noch so kleinen Stellscharube dreht. Weil er sich nicht davor scheut, unbequeme Entscheidungen zu fällen bei Dingen oder Personen, die diesem Plan zuwider laufen (und ein 22 Jahre immer gleich trainierender Torwarttrainer ist eben irgendwann zwangsläufig anachronistisch). Weil er alles, auch sein eigenes Wirken und sein Ansehen bei den Fans, total diesem Plan unterordnet.

Ich bin mir sicher, dass wir diesen Trainer nicht feuern, sondern irgendwann mal noch feiern werden. Wenn man ihm die Zeit und die Möglichkeit gibt, seinen Plan umzusetzen. Die Chancen stehen gut dafür.
Cogito, ergo sum!



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 07.09.2020, 14:15


Will das Testspiel nicht zu hoch aufhängen, bin auch überzeugt, dass wir diese Saison Chancen haben oben dabei zu sein.
Schommers/ Notzon/ Voigt haben bis jetzt gut eingekauft und wenn mir vor 6 Monaten gesagt hätte wir kriegen Hlousek, Rieder, Kleinsorge, Pourié und vielleicht Biankadi, hatte ichs nicht geglaubt.

System ist mir Bockwurscht, aber bei 5 defensiven Spielern zB
Hlousek/ Hercher, Sickinger, Winkler/ Krauss, Schad, Rieder und 5 offensiven Spielern zB Huth/ Röser, Pourié, Kleinsorge, Skarlatidis und Sessa aufm Platz stehen zu haben, find ich sehr heftig für 3. Liga.
Da sind weitere Verpflichtungen nicht dabei und auf der Bank sitzt ja auch noch einiges (Zuck, Starke, Morabet, Bakhat, Bachmann, Ciftci).

Ja ich bin zu Saisonbeginn immer optimistisch, keine Ahnung wie ich das hinkriege :) aber diesmal find ich siehts echt gut aus.

Dynamo und Ingolstadt werden die großen Brocken werden. MSV, Hansa, evtl Wehen Wiesbaden und Victoria Köln haben auch Chancen. Ich bin gespannt!



Beitragvon Betze_FUX » 07.09.2020, 14:29


Ein Trainer wird sympathisch wenn die Mannschaft gewinnt :D

Von Rehagel sagte man damals er sei arrogant und ein Selbstdarsteller.
Das hat mich weder beim Aufstieg noch bei der Meisterschaft gestört.
Letzt endlich kommt es auch nicht darauf an wie ich/wir den Trainer finden, Sonden wie die Mannschaft unter ihm spielt und sich entwickelt!
Der FCK steht für die DNA des deutschen Fussballs
Dirk Eichelbaum, 15.06.2020
COVIDIOT ist keine Beleidigung



Beitragvon BetzePower67 » 07.09.2020, 17:04


An alle, die immer nur das Haar in der Suppe suchen

Lasst euch eine Glatze scheren!
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon Betze_FUX » 08.09.2020, 07:28


BetzePower67 hat geschrieben:An alle, die immer nur das Haar in der Suppe suchen

Lasst euch eine Glatze scheren!


Aber stellt den Suppenteller drunter, es gibt auch Menschen nach euch! :lol:

Es könnte sich ja auch um eine Buchstabensuppe handeln...da wäre ein 'H' in der Suppe gar nichts besonderen ...
Der FCK steht für die DNA des deutschen Fussballs
Dirk Eichelbaum, 15.06.2020
COVIDIOT ist keine Beleidigung



Beitragvon Rheinteufel2222 » 08.09.2020, 09:02


Betze_FUX hat geschrieben:Ja @Rheinteufel....wieder einmal einer der teuersten
Wäre aber geil wenn es am Ende auch der erfolgreichste Kader gewesen war :D


Wäre nicht nur geil, sondern nach dem ganzen Misserfolg der letzten Jahre vor allem auch höchste Zeit.

Respekt übrigens: Futur II! Und das in einem Fußball-Forum... :daumen:
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon scheiss fc köln » 08.09.2020, 14:08


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Respekt übrigens: Futur II! Und das in einem Fußball-Forum... :daumen:


Ich glaube, den erfolgreichsten Kader hatten wir schon gehabt gewesen war. Das kann man nicht steigern.
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon Hoschi » 08.09.2020, 20:27


Also,
Ich werde nächstes Jahr im Mai zu der Aufstiegsfeier gefahren wäre gewesen.
Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, ist klein im Vergleich mit dem, was in uns liegt.



Beitragvon ExilDeiwl » 08.09.2020, 23:38


Moment, das wird doch wohl nicht Futur III hätte gewesen? Die Verwendung ist in diesem Zusammenhang nämlich nicht zulässig, wie hier nachzulesen hätte gewesen:
https://www.der-postillon.com/2012/08/n ... rt-um.html

Und mich deucht, dass Futur III demnächst Geschichte hat gewesen sein wird war... Ist dann Plusquamfutur III. Oder so :?: :D



Beitragvon Hoschi » 09.09.2020, 06:23


Ertappt :teufel2:

Bleiben wir doch bei Futur I :
Ich werde nächstes Jahr zur Aufstiegsfeier fahren.

Um nochmal zurück zu kommen:
Das wird eine sehr enge Saison, denke ich, bei der 5 Mannschaften im Endspurt um den Aufstieg spielen werden.
Auch ohne die 2, derzeit unbekannten, neuen Spieler sehe ich uns stärker aufgestellt im Vergleich zur Vorsaison.
In welchem Tabellenbereich wir landen werden ist von einigen Faktoren abhängig.
Potential um oben anzugreifen ist vorhanden.
Die Frage ist : wird es gelingen dieses Potential vollständig auszuschöpfen?
Und finden Sie diese Saison endlich mal diese Konstanz die dringend benötigt wird?
Konstanz wo bist Du.... Oder ist dass einer /eine der Neuen?
Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, ist klein im Vergleich mit dem, was in uns liegt.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Newtrial, roterteufel81 und 69 Gäste