Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielt der FCK in Würzburg?

Umfrage endete am 11.05.2019, 10:30

Heimsieg für die Kickers
8
25%
Unentschieden
10
31%
Auswärtssieg für den FCK
14
44%
 
Abstimmungen insgesamt : 32

Beitragvon Flo » 10.05.2019, 10:30


Bild

Vorbericht: Würzburger Kickers - 1. FC Kaiserslautern
Mit 3.000 Fans zum letzten Auswärtsspiel


Im letzten Auswärtsspiel der Saison ist der 1. FC Kaiserslautern zu Gast bei den Würzburger Kickers. Für beide Teams geht es tabellarisch um nichts mehr - und beim FCK erhitzt sowieso nur noch ein Thema die Gemüter.

Nahezu keiner sprach diese Woche in Kaiserslautern über Fußball. Wieder einmal waren die Querelen in den Vereinsgremien das Dauerthema, bei dem viele Fans einfach nicht mehr durchblicken. Die Informationsflut in den letzten hat das Umfeld weiter verunsichert, weil drückende Fragen trotz des bevorstehenden Millionen-Einstiegs regionaler Investoren weiter nicht oder nur unvollständig geklärt sind. Auch in Würzburg wird unter den Fans vor dem Anpfiff sicher fleißig weiter diskutiert werden. Da ist ein Fußballspiel für 90 Minuten mal eine gelungene Abwechslung für die geschundene Seele, auch wenn es ehrlicherweise schwer fällt, sich darauf zu konzentrieren. Am Samstag (13:30 Uhr, Stadion am Dallenberg) gastiert die Mannschaft von Sascha Hildmann bei den Würzburger Kickers und kann sich weiter einer großen Fan-Unterstützung sicher sein. Geschätzt rund 3.000 Auswärtsfahrer begleiten ihr Team zum Spiel um die Goldene Ananas und wollen sich noch mal von ihrer besten Seite zeigen.

Was muss man zum 37. Spieltag wissen? Hier kommen die wichtigsten Vorab-Informationen:

Der FCK: Ausgangslage und Personal

Nach vier sieglosen Partien in Folge hat der 1. FC Kaiserslautern am vergangenen Wochenende endlich mal wieder gewonnen und dadurch die letzten rechnerischen Zweifel am Klassenerhalt beseitigt - natürlich viel zu wenig für einen Aufstiegsfavoriten, aber immerhin. In den letzten zwei Saisonspielen geht es nun noch um eine Endplatzierung irgendwo zwischen Platz 5 und 14.

Gut möglich, dass FCK-Trainer Sascha Hildmann auf dieselbe Startelf setzt, die das Heimspiel gegen Unterhaching mit 4:0 für sich entschied. Theo Bergmann hat die Trainingseinheiten in dieser Woche mitgemacht und steht nach seiner Anfang April erlittenen Gehirnerschütterung erstmals wieder im Spieltagskader. Dagegen fallen Mads Albaek und Carlo Sickinger weiter aus. Während Sickinger spätestens im Verbandspokalfinale gegen Worms wieder eine Option sein soll, sieht es bei Albaek aufgrund seiner wieder aufgebrochenen Adduktorenprobleme so aus, als würde er vielleicht gar kein Spiel mehr für die Roten Teufel bestreiten.

Der Gegner: Ausgangslage und Personal

Auch die Würzburger Kickers können befreit aufspielen. Weder nach oben noch nach unten geht bei den "Rothosen" noch etwas. Deshalb erwägt Coach Michael Schiele auch eine Rotation im Tor. Während beim 4:3-Sieg in Jena vergangene Woche Eric Verstappen zwischen den Pfosten stand, könnte gegen Kaiserslautern Leon Bätge eine Chance erhalten.

Apropos Torhüter: Patrick Drewes fällt auch gegen den FCK weiter aus. Der ursprüngliche Stammtorwart befindet sich nach einem Syndesmoseriss im Aufbautraining. Neben Drewes fehlen auch der gesperrte Janik Bachmann und Phil Ofosu-Ayeh. Kapitän Sebastian Schuppan ist dagegen nach verbüßter Gelbsperre zurück in der Startformation. Aus den vergangenen vier Heimspielen holten die Würzburger zehn Punkte.

Frühere Duelle

Zuletzt traten die Lautrer im August 2016 zu einem Pflichtspiel in Würzburg an. Das 1:1 - Marcel Gaus erzielte damals den Treffer für den FCK - war bisher auch das einzige Gastspiel der Roten Teufel am Dallenberg. Im Hinspiel dieser Saison trennten sich beide Teams beim Debüt von Sascha Hildmann als FCK-Trainer mit 0:0.

Fan-Infos

Für das Spiel in Würzburg wurde das komplette Gästekontingent von 1.515 Karten abgesetzt. Insgesamt werden die Roten Teufel von geschätzt rund 3.000 Fans unterstützt, weil sich viele Anhänger direkt in Würzburg mit Tickets eingedeckt haben. Die Gastgeber erwarten am Samstag etwa 8.000 Zuschauer. Die Stadiontore öffnen um 12:00 Uhr. Denkt an die ungewohnte Anstoßzeit: Die letzten beiden Spieltage werden um 13:30 Uhr angepfiffen!

O-Töne

FCK-Trainer Sascha Hildmann: "Die Phase zuvor, als wir vier Spiele nicht gewannen, hat uns viel Selbstbewusstsein gekostet. Jetzt wollen wir die Leichtigkeit zurückgewinnen und den Spaß am Spiel."

FWK-Trainer Michael Schiele: "Ich erwarte ein interessantes Spiel vor einer schönen Kulisse. Wir wollen zu Hause weiter punkten und unsere Heimserie fortsetzen!"

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Tobias Fritsch (Mainz)

Voraussichtliche Aufstellungen

Würzburger Kickers: Verstappen (Bätge) - Göbel, Hägele, Schuppan, Kurzweg - Kaufmann, Sontheimer, Gnaase, Skarlatidis - Elva, Breitkreuz

Es fehlen: Bachmann (Gelb-Sperre), Drewes (Aufbautraining nach Syndesmoseriss), Ofosu-Ayeh (Fersenverletzung)

1. FC Kaiserslautern: Grill - Schad, Kraus, Hainault, Sternberg - Jonjic, Löhmannsröben, Fechner, Pick - Kühlwetter, Thiele

Es fehlen: Albaek (Adduktorenprobleme), Botiseriu (Knie-OP), Esmel (Kreuzbandriss), Sickinger (Muskelfaserriss), Spalvis (Knorpelschaden)

- ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 11.05.2019:

Bild

Keine Startelf-Veränderung - Bergmann wieder fit

Der 1. FC Kaiserslautern tritt ohne Startelf-Veränderungen im Auswärtsspiel bei den Würzburger Kickers an. Theo Bergmann sitzt derweil wieder auf der Bank

Sascha Hildmann hatte sich in den vergangenen Tagen bedeckt gehalten, was das Personal für die Partie auf dem Dallenberg angeht. Nun ist klar: Der 47-Jährige nominiert dieselbe Startelf, die beim vergangenen 4:0-Heimsieg gegen die SpVgg Unterhaching begonnen hatte. Somit spielen die Roten Teufel auch wieder in einer 4-4-2-Formation.

Bergmann nach Gehirnerschütterung zurück

Zurück im Kader ist derweil Bergmann, der nach seinem Zusammenprall im Heimspiel gegen den VfR Aalen mehrere Wochen wegen einer Gehirnerschütterung pausieren musste. Er verdrängt Özgür Özdemir aus dem Kader.

Die heutige FCK-Aufstellung im Überblick:

Grill - Schad, Kraus, Hainault, Sternberg - Jonjic, Fechner, Löhmannsröben, Pick - Thiele, Kühlwetter - Ersatzbank: Hesl, Gottwalt, Zuck, Hemlein, Bergmann, Biada, Huth

Quelle: Der Betze brennt
Bild



Beitragvon Betziteufel49 » 10.05.2019, 13:50


Bild

Thiele, Hemlein, Jonjic, evtl. in der 2.Halbzeit.
Tipp: Ein 2:2 müsste drin sein.



Beitragvon heiko1900 » 10.05.2019, 14:41


Betziteufel49 hat geschrieben:[ Bild ]

Thiele, Hemlein, Jonjic, evtl. in der 2.Halbzeit.
Tipp: Ein 2:2 müsste drin sein.

Sorry aber Hinault ist bei einem 4-4-2 als linker Verteidiger viel zu langsam...
Lieber mal Schad LV Fechner RV Kraus Hinault im Zentrum. Bergmann Löh zentrales Mittelfeld Jonjic und Pick auf den Aussen Kühli und Thiele im Sturm Grill versteht sich von selbst...
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon steppenwolf » 10.05.2019, 14:46


Bild

Das wäre meine Wunschelf für Samstag gegen Würzburg. Vereinspolitk steht aktuell scheinbar deutlich höher im Kurs als das Fußballspiel. Dabei gilt doch ohne Erfolge im Spiel, kein Geld in der Kasse. 8-)
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Miggeblädsch » 10.05.2019, 15:57


heiko1900 hat geschrieben:Sorry aber Hinault ist bei einem 4-4-2 als linker Verteidiger viel zu langsam...
Lieber mal Schad LV Fechner RV Kraus Hinault im Zentrum. Bergmann Löh zentrales Mittelfeld Jonjic und Pick auf den Aussen Kühli und Thiele im Sturm Grill versteht sich von selbst...


@heiko1900: Wenn schon 4-4-2, dann wäre das auch meine Aufstellung.
Jetzt geht's los



Beitragvon Lonly Devil » 10.05.2019, 18:28


Achja, Fußball wird ja auch noch gespielt.

Bild
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon kh-eufel » 11.05.2019, 04:40


Stimmt: Fußball wir ja auch noch gespielt... :shock:



Beitragvon Hephaistos » 11.05.2019, 05:55


Heute wird leichter Regen und bis 15 Grad erwartet. Fahrt vorsichtig.


RNV wünscht Euch eine gute Fahrt.



Beitragvon Betziteufel49 » 11.05.2019, 09:29


Für alle kranken und daheim gebliebene gute Besserung
und ab 13.15 Uhr LIVE-TICKER von Goal zu Würzburger Kickers vs. FCK im Live Stream das Spiel.
Oder im Magenta TV von Telekom.



Beitragvon Solingerteufel » 11.05.2019, 10:43


steppenwolf hat geschrieben:[ Bild ]

Das wäre meine Wunschelf für Samstag gegen Würzburg. Vereinspolitk steht aktuell scheinbar deutlich höher im Kurs als das Fußballspiel. Dabei gilt doch ohne Erfolge im Spiel, kein Geld in der Kasse. 8-)

die aufstellung übernehme ich.
man könnte noch schad auf links stellen und fechner auf rechts, aber sternberg nochmal ne chance geben ist auch ok
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon paulgeht » 11.05.2019, 11:44


So geht der FCK das heutige Spiel an:

Bild

Keine Startelf-Veränderung - Bergmann wieder fit

Der 1. FC Kaiserslautern tritt ohne Startelf-Veränderungen im Auswärtsspiel bei den Würzburger Kickers an. Theo Bergmann sitzt derweil wieder auf der Bank

Sascha Hildmann hatte sich in den vergangenen Tagen bedeckt gehalten, was das Personal für die Partie auf dem Dallenberg angeht. Nun ist klar: Der 47-Jährige nominiert dieselbe Startelf, die beim vergangenen 4:0-Heimsieg gegen die SpVgg Unterhaching begonnen hatte. Somit spielen die Roten Teufel auch wieder in einer 4-4-2-Formation.

Bergmann nach Gehirnerschütterung zurück

Zurück im Kader ist derweil Bergmann, der nach seinem Zusammenprall im Heimspiel gegen den VfR Aalen mehrere Wochen wegen einer Gehirnerschütterung pausieren musste. Er verdrängt Özgür Özdemir aus dem Kader.

Die heutige FCK-Aufstellung im Überblick:

Grill - Schad, Kraus, Hainault, Sternberg - Jonjic, Fechner, Löhmannsröben, Pick - Thiele, Kühlwetter - Ersatzbank: Hesl, Gottwalt, Zuck, Hemlein, Bergmann, Biada, Huth

Quelle: Der Betze brennt


Die Aufstellungen sind da!

Aufstellung FCK: Grill - Schad, Kraus, Hainault, Sternberg - Jonjic, Löhmannsröben, Fechner, Pick - Kühlwetter, Thiele

Bank FCK: Hesl, Gottwalt, Hemlein, Zuck, Bergmann, Biada, Huth

Aufstellung FWK: Verstappen - Göbel, Hägele, Schuppan, Kurzweg - Kaufmann, Sontheimer, Gnaase, Skarlatidis - Ademi, Breitkreuz

Bank FWK: Bätge, Hajtic, Hansen, Elva, Küc, Breitkreuz, Ünlücifci
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon ChrisW » 11.05.2019, 11:50


Heute werden wir eine kämpferische Mannschaft des FCK sehen, da einige Spieler um die Zukunft im Profifußball spielen. In der Startelf und auf der Bank sin Spieler, die sich langsam mal zeigen müssen, um noch weiterhin gutes Geld in ihrem Beruf verdienen zu können bzw nach dem Vertrag beim FCK noch irgendwo unter zu kommen. Im momentanen Umfeld kann man nur für sich spielen und sich mit einer guten Leistung ins Schaufenster stellen. Ob im Pleitefall oder mit neuer Kohle... einige Spieler wird man im Trikot des FCK nächste Saison nicht mehr sehen. Deshalb gewinnt die dadurch neu motivierte Mannschaft des FCK das Spiel. Zumal es für WB auch wirklich um gar nichts mehr geht.



Beitragvon Yves » 11.05.2019, 12:33


Hätte jemand ggf einen Link, mit dem man das Spiel sehen kann? Wäre super.



Beitragvon Alterwalter » 11.05.2019, 12:35


Kann jemand mal einen Stream-Link oder einen Live Ticker hier einstellen. Finde keinen. Danke



Beitragvon kh-eufel » 11.05.2019, 12:40


Telekom-Livestream spinnt auch. Wie schön, wenn man Sky sehen könnte.



Beitragvon michael65 » 11.05.2019, 12:42


Ich habe keinen Link, kann aber nur berichten: in der siebten Minute liegen wir 0:1 zurück. Flanke von außen auf den nicht gedeckten Mann, der schießt flach ins Eck
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon SEAN » 11.05.2019, 12:42


10 Minuten gespielt, 1-0 für Würzburg und wir sind hier noch auf der ersten Seite des Threads.
Das sagt schon viel über die Saison und die aktuelle Lage. Ich kuck im Wintergarten und bau dabei einen Nachttischschrank zusammen...….. :?:
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon BetzePower67 » 11.05.2019, 12:42


Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon Markie » 11.05.2019, 12:43


ChrisW hat geschrieben:Heute werden wir eine kämpferische Mannschaft des FCK sehen, da einige Spieler um die Zukunft im Profifußball spielen. In der Startelf und auf der Bank sin Spieler, die sich langsam mal zeigen müssen, um noch weiterhin gutes Geld in ihrem Beruf verdienen zu können bzw nach dem Vertrag beim FCK noch irgendwo unter zu kommen. Im momentanen Umfeld kann man nur für sich spielen und sich mit einer guten Leistung ins Schaufenster stellen.


Wie man sieht fehlt den meisten einfach die Grundintelligenz um das zu erkennen.



Beitragvon daachdieb » 11.05.2019, 12:43


Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon sandman » 11.05.2019, 12:44


Noch net mal es Auto kann man putzen, bei dem Sauwetter :| ...
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon michael65 » 11.05.2019, 12:44


Au Backe, jetzt noch zweimal große Chancen für Würzburg: zwei Schüsse, einer an den Pfosten.
Eigentlich kann man noch nicht sagen wer das Spiel macht. Auch wir hatten eine Chance vor dem Tor, die ein Würzburger von der Linie fischte.
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon Lonly Devil » 11.05.2019, 12:46


Sportlich absteigen können wir ja nicht mehr.
Ist also alles im grünen Bereich. :?
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Allgäuer-Betzebub » 11.05.2019, 12:47


Den teuersten Drittliga Kader und nach nicht mal 10 min wieder hinten.
Viel Spaß dem FCK mit diesem Trainer.
Das ist die Bestätigung das er es nicht kann.
Für mich ist klar das ich meine Zelt vom FCK abbrechen werde wenn sich nichts ändert für die nächste Saison



Beitragvon Comu6 » 11.05.2019, 12:48


7 Minuten gut, gespielt. Einmal Tiefschlaf und schon geht nix mehr. Naja, vll fangen sie sich ja...
FCK seit 1993




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste