Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Casper5 » 14.04.2019, 18:28


steppenwolf hat geschrieben:@werauchimmer, schon mal einen Gedanken daran verschwendet, dir einen neuen Verein zu suchen? Premiere League, 1. Bundesliga, die Auswahl ist vielfältig. Wäre doch vielleicht eine ernsthafte Alternative für dich und deine Kumpels? Und du musst dich nicht immer so aufregen?! :D

Es ist immer das gleiche mit dir. Kaum spricht einer die absolute Wahrheit aus, versuchst du die Leute dumm anzumachen oder versuchst sie zu verjagen.
Jetzt mal ehrlich, du musst doch langsam auch erkennen, dass bei uns alles den Bach runter geht????
Sollten wir nicht als Fans zusammen halten und unseren Unmut laut stark nach außen tragen. Damit die Herren da oben merken, das es so nicht weiter gehen kann. Es bringt doch nichts wieder auf Zeit zu spielen. Jedes weitere Jahr in Liga 3 bringt uns dem Bankrott ein Schritt näher.
Es kann doch nicht sein, das diese Art von Fußball dir gefällt?
Der FCK ist für uns alle hier der geilste Club der Welt! Warum lassen wir uns UNSEREN Verein so kaputt machen????



Beitragvon michael65 » 14.04.2019, 18:30


Rubert 1848 hat geschrieben:Das war eine kaum zu ertragende fußballerische Nichtleistung gegen eine wirklich schlechte Cottbus-Mannschaft. Man muss jetzt die Weichen für eine erfolgreichere Zukunft stellen. Mit frischem Personal! Wir dürfen nicht auf das Märchen hereinfallen, dass das Erfolgsduo Bader und Notzon dem Übertrainer Hildmann mit zwei Neuzugängen diesen Gurkenkader zum Aufstiegsfavoriten veredeln!! Lassen wir uns nicht länger verarschen! Der Druck der Tribüne muss spürbar werden - jetzt!

Ich verstehe deinen Unmut, so in etwa fühle ich auch. ABER: Osnabrück ist letzte Saison fast abgestiegen und nun steigen sie höchstwahrscheinlich auf. Solche Beispiele gibt es viele. Auch Aufsteiger in die Bundesliga spielen eine erste gute Saison, weil die Mannschaft in der Regel zusammen bleibt. In der zweiten Saison werden mit neuem Geld neue Spieler eingekauft und dann wirds knapp. War bei uns genauso Erste Aufstiegssaison grandioser 7. Platz, eine Saison drauf mit frischem Kader abgestiegen.
Das ist oft so, aber nicht immer. Wenn wir heute wüssten, was wo passiert, könnten wir auch erfolgreich Lotto spielen.
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon werauchimmer » 14.04.2019, 18:30


steppenwolf hat geschrieben:@werauchimmer, schon mal einen Gedanken daran verschwendet, dir einen neuen Verein zu suchen? Premiere League, 1. Bundesliga, die Auswahl ist vielfältig. Wäre doch vielleicht eine ernsthafte Alternative für dich und deine Kumpels? Und du musst dich nicht immer so aufregen?! :D


Mach Dir um mich keine Sorgen, ich habe schon so viele Gesundbeter, Jubelperser und Zeilengeldjäger hier erlebt und überlebt, also werde ich auch Dich überleben.

Was über all die Jahre bleibt ist die Erkenntnis, dass der FCK ein Eldorado für Scharlatane und Versager ist. Auf und neben dem Spielfeld, völlig egal.

Alle haben vorher und nachher niemals was auf die Reihe bekommen. Sie sind mit vollen Taschen gegangen und wurden dafür verteidigt und geschont.

In der Insolvenz wird so manchen Leuten klar werden, was sie sich all die Jahre so bieten lassen mussten.

Bis dahin ist alllllllllleeeeeessss suuuuuuupppppiiiii!



Beitragvon Lonly Devil » 14.04.2019, 18:42


Solingerteufel hat geschrieben:rostock hat als selbsternannter aufstiegsaspirant und neuem erfolgstrainer zuhause gegen jena verloren. wir sind also nicht die einzigen deppen.
sicherlich werden wir kommende saison mit unverändertem kader weiter vorne sein, aber wenn nicht mind 2-3 granaten verpflichtet werden, dann wird der dauerkartenverkauf unter 10000 sinken.
ist ne milchmädchenrechnung :wink:

:lol: Das ist ja auch völlig einleuchtend.
Die anderen Vereine werden versuchen sich zu verstärken, und müssten dann einige bessere Spieler einbauen.
Dagegen kann der 1.FCK mit der gleichen Truppe aufwarten, die kaum erträgliche Darbietungen abliefert. Da ist die Umstellung dann auch nicht so groß und es wird wie bisher weitergemacht.
Also, immer weiter so alles Bestens. :daumen:
Zitat: "Sie verbergen ihr Unwissen so geschickt, dass es schon fast wie Intelligenz wirkt".
Eine glaubwürdige, aber noch nicht vernommene Aussage: "Wir haben keinen Plan mehr und wissen nicht was wir machen sollen"



Beitragvon Mosel94teufel » 14.04.2019, 18:51


Dreck gefressen ...… Umschaltmomente liegen lassen ….

Die labern einen Käse …. ich nenne sowas in dieser x-ten Verlierersaison :

1. FEHLENDER SIEGESWILLE (nicht von allen)!!!!
2. fehlende PROFI - Einstellung (nicht von allen)!
3. fehlender EHRGEIZ (nicht von allen)!

Wenn die ihr langweiliges , scheintotes Rentnergekicke gut finden , sollense so weitermachen...
Ich bin froh , wenn die nächste beschissene , ENTTÄUSCHENDE Saison endlich vorbei ist, die Klasse gehalten wird und HOFFENTLICH ein finanzierfreudiger Investor gefunden wird … sonst wird es für LANGE Zeit die letzte Profisaison gewesen sein , obwohl 3. Liga (für mich) sportlich und finanziell mit "Profi" noch weniger wie goanix zu tun hat ….!


Ansonsten : Alles suuuuuuuuuppiiiii … so weitermachen wie bisher …. (das war naddeallisch ironisch gemeint …)


:danke: :bitte: :pyro:
Zuletzt geändert von Mosel94teufel am 14.04.2019, 19:20, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon daachdieb » 14.04.2019, 18:55


OT: zur Ablenkung mal was über unseren Kreditgeber "Quattrex" beim kicker.
Oderint, dum metuant



Beitragvon LaOla43 » 14.04.2019, 18:56


Ich bin mal gespannt was heute abend in Flutlicht wieder für " doofe Argumente "" :( gebracht werden



Beitragvon Mosel94teufel » 14.04.2019, 19:03


ich kuck so einen Scheiss wie Flutlicht garnet mehr ...



Beitragvon Talentfrei » 14.04.2019, 19:03


Grill
Kraus ? Gottwald
Sickinger Albaeck
Jonjic Bergmann Pick
? Thiele
Ersatz: Hesl Löhmannsröben Hinault Kühlwetter Fechner (so schlecht ist der auch nicht) wenn fit Spalvis und Esmel plus zwei Nachwuchsspieler.

Sickinger im Mittelfeld wäre ja wie ein Neuzugang. Die zwei Fragezeichen müssen echte Kracher sein. Ich glaube das wir mit diesem Kader um den Aufstieg spielen. Die Mannschaft wäre eingespielt und man hätte mehr Geld für zwei echte Verstärkungen zu holen. Lieber zwei richtig gute die was kosten als sechs Mitläufer. Ich glaube eine Mannschaften gezielt verstärken bringt mehr wie jedes Jahr acht neue zu verpflichten



Beitragvon Solingerteufel » 14.04.2019, 19:08


doch, sickinger kommt. das lohnt sich.
ausserdem hat der swr rp angekündigt nächste saison mehr vom fck als von den 05ern zu berichten, da die einschaltquoten höher sind.
sollten die sich geirrt haben? :(
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon steppenwolf » 14.04.2019, 19:09


@werauchimmer, bei all dem Frust, warum tust du dir das immer noch an? Gibt doch so viele tolle erfolgreiche Fußballmannschaften. :D 8-)
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Lippeteufel1959 » 14.04.2019, 19:11


Völlig richtig. Aber Biada Özdemir Zuck und heimlein als Reserve nicht abschreiben
Zumal die noch im nächsten Jahr auf der Gehaltsliste stehen.



Beitragvon Hannes1938 » 14.04.2019, 19:13


De Sandhofer hat geschrieben:Warum wird unsere Mannschaft, wieder so schlecht beurteilt.Immer diese negative Sicht der eigenen Fans.Ich möchte nur einmal klarstellen, wie strapaziös die Anreise für unsere Spieler war. Koffer packen,Treffpunkt der Abreise nicht vergessen,rein in den Bus,raus aus dem Bus, rein in den Flughafen,rein in den Flieger, raus aus dem Flieger,raus aus dem Flughafen,rein in den Bus, raus aus dem Bus,rein ins Hotel und dann noch auf das Zimmer gehen. Puuuuuh was eine Strapaze.
Am nächsten Tag raus aus dem Zimmer, raus aus dem Hotel, rein in den Bus, raus aus dem Bus, rein in das Stadion, rein in die Kabine, umziehen, Ansprache des Trainers folgen, raus aus der Kabine und dann noch kicken.Puuuuuh da bist du als Profi platt.
Bitte ihr mitgereisten Fans. Einfach ins Auto setzen und 700 Kilometer hinfahren, während des Spiels noch Lieder singen, essen und trinken, nach dem Spiel wieder 700 Km zurückfahren. Da kann ich nur sagen Erholung pur. So würde einige unserer Fußballasse gern Urlaub machen. :wink:
Auch das politisch Korrekte Verhalten während des Spiels, muß man als hervorragend bezeichnen. Wir spielten im Stadion der Freundschaft und da spielte unsere Mannschaft genau richtig mit. Einfach freundliches Mitspielen, dem Gegner nicht wehtun. Nie auf die Idee kommen ein eigenes Tor zu erzielen. Als man merkte,daß ist noch ist noch zu wenig, schnell einen Elfmeter verursacht. Leider verhielt sich Jan Löhmannsröben(unsere J-Lö) kurz vor Schluß völlig unprofessionell und erzielte den Ausgleich. :shock: :shock:
Ich hoffe Trainer Hildmann zieht hier die Reißleine und bestraft in mit voller Härte. 3-4 freie Trainingstage wären da schon angebracht.
Albaek würde ich vor der ganzen Mannschaft loben. Er hat den Begriff Freundschaft richtig interpretiert und alles im Spiel davor getan. Ball für den Gegner gestoppt, danach den Zweikampf vermieden, Gegner ohne Druck passen lassen, nie die Passwege zugestellt. Würde ich mit ein nicht Verlängerung des Vertrages belohnen.
In diesem Sinne eine schöne Osterwoche wünscht euch aus dem Koppkino euer Sandhofer :cloudseven: :schal: :beer:


Du hast die Eckbälle unterhalb der Rasenwurzeln vergessen…



Beitragvon Lonly Devil » 14.04.2019, 19:24


steppenwolf hat geschrieben:@werauchimmer, bei all dem Frust, warum tust du dir das immer noch an? Gibt doch so viele tolle erfolgreiche Fußballmannschaften. :D 8-)

Wie wäre es, wenn du dahin wechseln würdest. :wink:
Dann bräuchtest du nicht mehr alles schönzureden.
Bei denen ist ja alles in Ordnung.

Es könnte dir das Leben auch etwas erleichtern. :wink:
Zuletzt geändert von Lonly Devil am 14.04.2019, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Zitat: "Sie verbergen ihr Unwissen so geschickt, dass es schon fast wie Intelligenz wirkt".
Eine glaubwürdige, aber noch nicht vernommene Aussage: "Wir haben keinen Plan mehr und wissen nicht was wir machen sollen"



Beitragvon Lonly Devil » 14.04.2019, 19:26


Hannes1938 hat geschrieben:
De Sandhofer hat geschrieben:Warum wird unsere Mannschaft, wieder so schlecht beurteilt.Immer diese negative Sicht der eigenen Fans.Ich möchte nur einmal klarstellen,
... ...
... ...
In diesem Sinne eine schöne Osterwoche wünscht euch aus dem Koppkino euer Sandhofer :cloudseven: :schal: :beer:


Du hast die Eckbälle unterhalb der Rasenwurzeln vergessen…

Meinst du jetzt den Ausführungspunkt der Eckbälle, oder deren Flugbahn?

@Sandhofer
:danke: :daumen:
Zitat: "Sie verbergen ihr Unwissen so geschickt, dass es schon fast wie Intelligenz wirkt".
Eine glaubwürdige, aber noch nicht vernommene Aussage: "Wir haben keinen Plan mehr und wissen nicht was wir machen sollen"



Beitragvon werauchimmer » 14.04.2019, 19:28


steppenwolf hat geschrieben:@werauchimmer, bei all dem Frust, warum tust du dir das immer noch an? Gibt doch so viele tolle erfolgreiche Fußballmannschaften. :D 8-)


Früher waren selbst die Anforderungen an Zeilengeld Jäger noch höher.
Ach komm, ich freu mich für Dich! :love:



Beitragvon steppenwolf » 14.04.2019, 20:12


Casper5 hat geschrieben:Sollten wir nicht als Fans zusammen halten und unseren Unmut laut stark nach außen tragen. Damit die Herren da oben merken, das es so nicht weiter gehen kann.


Von mir erhältst du dafür ein klares NEIN!!!! Die einzige Chance, die wir haben, ist auf dem vorhandenen Kader aufzubauen. Auch wenn dir die Fantasie fehlt, dass es gut gehen kann. Es gibt dazu keinen Plan B. Eine Mannschaft kannst du einfach nicht zusammenkaufen. Die muss sich entwickeln. Und wir hatten zu Beginn der Saison einen Kaderumbruch, wie er größer nicht sein kann.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon SEAN » 14.04.2019, 20:22


Casper5 hat geschrieben: Kaum spricht einer die absolute Wahrheit aus

Wessen Wahrheit den? Deine, die von WAI, von Thomas, von Bader, von Lonly?? Und dann noch die absolute?
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon werauchimmer » 14.04.2019, 20:27


steppenwolf hat geschrieben:
Casper5 hat geschrieben:Sollten wir nicht als Fans zusammen halten und unseren Unmut laut stark nach außen tragen. Damit die Herren da oben merken, das es so nicht weiter gehen kann.


Von mir erhältst du dafür ein klares NEIN!!!! Die einzige Chance, die wir haben, ist auf dem vorhandenen Kader aufzubauen. Auch wenn dir die Fantasie fehlt, dass es gut gehen kann. Es gibt dazu keinen Plan B. Eine Mannschaft kannst du einfach nicht zusammenkaufen. Die muss sich entwickeln. Und wir hatten zu Beginn der Saison einen Kaderumbruch, wie er größer nicht sein kann.


Was sich Zeilengeld Jäger so vorstellen können oder eher nicht vorstellen können, war auch über all die Jahre ein bodenloses Kapitel.

Seit Dezember telefonieren die Spielerberater. Nur mit Mühe können die Löh und Thiele verbergen, dass ihnen der FCK am Arsch vorbei geht. Die Talente werden aus wirtschaftlichen Gründen verkauft, wo ist denn da bitte der Aufbau?
Unter 8 - 9 Transfers wird es auch diese Saison nicht abgehen. Wir haben aber nicht die liquiden Mittel um die Abgänge zumindest gleichwertig zu ersetzen, geschweigedenn sie zu halten und wir zahlen ja Bader, Notzon, Klatt und Co.

Die Abwärtspirale dreht sich unvermindert seit Jahren. Bis zum großen Knall.

Aber das hat bisher jeden Horizont der vielen Günstlinge und Schreiberlinge übertroffen.
Ich gehe nicht davon aus, daß das jetzt auf fruchtbaren Boden fällt.

Mal sehen, was passiert, wenn die neue Fananleihe weiter so floppt und die Säulen zu leer bleiben, um zu existieren. Dann werden die Protagonisten das sinkende Schiff verlassen, sicher! So schnell tippt ihr gar nicht.

Aber nicht traurig sein, denn jede Zeit hat ihre eigenen Zeilengeldhelden hervorgebracht.
Namen sind Schall und Rauch, ob im Kader, auf der Bank im AR oder der Vorstandsetage.

N.....von N.... geholt und trainiert, spielen wie N.....!

Das ist und bleibt die Wahrheit!
Und @SEAN die Einzige, wie ein Blick in die Realität des FCK auch Dir zeigen wird.



Beitragvon Casper5 » 14.04.2019, 20:36


SEAN hat geschrieben:
Casper5 hat geschrieben: Kaum spricht einer die absolute Wahrheit aus

Wessen Wahrheit den? Deine, die von WAI, von Thomas, von Bader, von Lonly?? Und dann noch die absolute?

Genau diese. Irgendwann kommt auch bei dir der Tag der Erleuchtung. Ich hoffe nur das ich in allen Unrecht habe und deine bzw. eure Naivität geht am Ende gut.



Beitragvon SEAN » 14.04.2019, 20:39


Casper5 hat geschrieben:Genau diese. Irgendwann kommt auch bei dir der Tag der Erleuchtung. Ich hoffe nur das ich in allen Unrecht habe und deine bzw. eure Naivität geht am Ende gut.

Wann übernimmt den der erleuchtete mit seinen gehilfen den Laden?
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon daachdieb » 14.04.2019, 20:39


Casper5 hat geschrieben:Irgendwann kommt auch bei dir der Tag der Erleuchtung.

Pfingsten kommt erst später. Zu Ostern gibts erst mal ein paar Eierchen und vielleicht kommt der Fleurop Mann mit dem versprochenen Blumenstrauß.
Oderint, dum metuant



Beitragvon ImmerLautrer » 14.04.2019, 21:59


steppenwolf hat geschrieben:
Casper5 hat geschrieben:Sollten wir nicht als Fans zusammen halten und unseren Unmut laut stark nach außen tragen. Damit die Herren da oben merken, das es so nicht weiter gehen kann.


Von mir erhältst du dafür ein klares NEIN!!!! Die einzige Chance, die wir haben, ist auf dem vorhandenen Kader aufzubauen. Auch wenn dir die Fantasie fehlt, dass es gut gehen kann. Es gibt dazu keinen Plan B. Eine Mannschaft kannst du einfach nicht zusammenkaufen. Die muss sich entwickeln. Und wir hatten zu Beginn der Saison einen Kaderumbruch, wie er größer nicht sein kann.


Auf dem Kader aufbauen, da stimme ich Dir zu. Der wird schlechter gemacht als er ist. Die spielen nur fast alle unter ihren Möglichkeiten.
Die Frage für mich ist daher, wer soll den Kader nächste Saison coachen. Hildmann hat in den letzten Monaten keine Fortschritte gebracht. Das Gekicke ist so erbärmlich wie unter Frontzeck und Meier. Wollen wir wirklich riskieren mit ihm in die neue Saison zu gehen?



Beitragvon devil49 » 14.04.2019, 22:10


Solingerteufel hat geschrieben:wenn die sich beim nächsten mal ganz nackt ausziehen müssen, dann fahre ich mit :lol:


Im Mainzer "Handkäs 05" - Stadion hatten mitgereiste weibliche Fans der Gästemannschaft einmal - trotz gültiger Eintrittskarten !! - die Wahl, das Spiel entweder nur vorm!! Stadion, also rein akustisch mit verfolgen zu dürfen, oder alle Kleidungsstücke welche sie als "Gäste"!!-Fans auswiesen, auszuziehen!! :shock:

Da waren dann in der „Cofack-Arena“ mehrere weibliche Gästefans "obenherum" nur im BH zu sehen, :o weil sie ihr Fan-Shirt bei der Einlasskontrolle abliefern mussten, um dem Spiel, für das sie gültige Tickets besaßen, auch optisch beiwohnen zu dürfen!!

Also nicht auf den Osten (die neuen Bundesländer) schimpfen, wenn das Schlechte liegt so nah!

Darüber hat übrigens sogar die tägliche Stadion-Postille von „Handkäs 05“ (die Mainzer Allgemeine Zeitung) - wenn auch nur am Rande - berichtet ……………….. und das will schon was heißen. :D :teufel2:



Beitragvon d1eter » 14.04.2019, 22:19


Mac41
Ach lasst es doch sein!
So verständlich der Frust nach einem Spiel wie gegen Cottbus ist, so unverständlich sind die Jubelarien nach einem Sieg wie in Uerdingen.
Als ich am Anfang der Saison von Gebolze sprach, wurde mir heftigst über die Tastatur gefahren, doch die technisch-taktische Minderbemittelung ist trotz neuem Trainer geblieben.
SH ist vielleicht nicht besser als MF, aber sympathischer und billiger, insofern eine deutliche Verbesserung.
Die gab und gibt es allerdings nicht mit dem zugekauften Spielermaterial und auch die Nachwuchsleute alleine brauchen noch Zeit oder leiden auch an der mangelnden Eignung für höhere Aufgaben.
Doch es ist egal, mit dem Gebashe und Gegrummel, ebenso den Gesundbetermantras und Treueparolen, ändert sich doch nix. Es ist so wie WAI oder Salamander seit Jahren schon wiederholen: If you pay peanuts, you get monkeys. Und bald können wir uns nicht mal mehr diese leisten. Lasst die oben nur machen, die Unzerstörbar hängt auf dem Riff, da können die Ruder noch so kräftig durch die Luft gezogen werden.
Doch es gibt Hoffnung:
Mit einer gewissen Distanz, tut es noch nicht mal mehr weh.
Du schreibst viel Richtiges - allerdings forderst Du die Quadratur des Kreises. Hildmann könnte mit Sicherheit anderen, besseren Fußball spielen lassen, wenn er bessere Spieler hätte. Ein besserer Trainer könnte wahrscheinlich auch mit dieser Truppe einen anderen, besseren Fußball spielen lassen. Aber da beißt sich die Katze in den Schwanz - Ohne Moos nix los. Sind im Team nur 1 - 2 Spieler , die keinen Ball
annehmen und erfolgreich weiterspielen können, kann auch der beste Trainer auf Dauer keinen besseren Fußball anbieten - und WAI ich wünsche Dir gute Besserung.
Wer positiv denkt hat mehr vom Leben und lebt länger.
www.psychotipps.com/Positives-Denken.html




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste