Neues vom Betzenberg

 

Polizeigewalt: Neues Augsburg-Video aufgetaucht

Rund zwei Monate nach den Vorfällen beim Zweitligaspiel des 1. FC Kaiserslautern in Augsburg ist ein neues Video aufgetaucht, welches der Redaktion von "Der Betze brennt" vorliegt. Auf dem 37-sekündigen Film ist deutlich das Vorgehen von Augsburger Ordnern und insbesondere der schwarz gekleideten Polizeieinheit USK gegen FCK-Fans zu sehen.

Unter anderem zeigt das Video den massiven Schlagstockeinsatz der USK-Einheit (ab Minute 0:20), bei dem sogar ein auf dem Boden liegender Fan getreten wurde (Minute 0:31).

Des Weiteren wird die Aussage des Augsburger Polizeidirektors gegenüber dem SWR in Frage gestellt, wonach der Einsatz "notwendig und verhältnismäßig" gewesen sei, um "das Leben und die Gesundheit" eines Ordners zu retten, der von Fans niedergerissen und getreten worden sei. Auf dem Video ist deutlich zu erkennen, dass der betreffende Ordner zum Zeitpunkt des Schlagstock-Einsatzes auf einem Fan liegt und diesen offenbar in Gewahrsam nehmen will, ohne dabei selbst getreten zu werden.

- Download: Video von den Vorfällen in Augsburg (ca. 24 MB)

Hinweis: Wer Probleme mit dem Öffnen des Videos hat, dem empfehlen wir die Installation des kostenlosen VLC-Media-Players, den man unter folgendem Link downloaden kann: http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13005928.html

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 129 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken