Neues vom Betzenberg

 

Becca verlangt Bader-Verbleib und Littig-Rücktritt

Am Donnerstag fand die mit Spannung erwartete Beiratssitzung des 1. FC Kaiserslautern statt, wo sich der mit allen Mitteln geführte Machtkampf in der Führungsebene des Klubs fortsetzte. Das vorgelegte Angebot des potenziellen Investors Flavio Becca birgt nach Recherchen von SWR und kicker enorme Brisanz - anders als es die offizielle Mitteilung des FCK suggeriert.

(...)

Zuletzt gab es beim FCK im fünfköpfigen Beirat eine 3:2-Mehrheit gegen dessen Vorsitzenden Patrick Banf und auch gegen Sport-Geschäftsführer Martin Bader, dessen Vertrag nicht verlängert werden soll. Becca macht es allerdings zur Bedingung für seinen Einstieg, dass Baders Vertrag verlängert wird. Zudem fordert der Luxemburger, dass das Beiratsmitglied Michael Littig bis kommenden Montag zurücktritt. Sonst verfällt das Angebot.

(...)

Quelle und kompletter Text: Kicker

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: FCK und Stadt verhandeln mit Investor Flavio Becca

Kommentare 3475 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken