Allgemeine Fan-Themen und Fragen zu selbigen.

Beitragvon Thomas » 22.08.2009, 13:40


Die Hölle lieben - Pay-TV boykottieren

„Spüren Sie den Herzschlag des Spiels! Seien Sie näher an großen Momenten, näher an der Leidenschaft, dem Jubel wie dem Schmerz. Werden Sie Teil der größten Fangemeinschaft Deutschlands…“ In einer großen Werbekampagne auf Plakaten, in Zeitungsannoncen oder auch TV-Werbespots buhlen die Marketingstrategen des Pay-TV Senders und Premierenachfolgers „Sky“ mit diesen zitierten Sätzen um die Gunst der Fußballfans, um sie zu einem Kauf ihres teuren Abonnements zu überzeugen!

„Leidenschaft“, „Jubel“ oder gar „Schmerz“ vor dem Fernseher erleben??? Zu Recht stellt man sich die Frage, ob es nicht viel zu weit gegriffen ist, diese emotionalen Begriffe in Verbindung mit Fußball vor dem TV zu setzen! Es gleicht eigentlich schon einem blanken Hohn, dass die TV-Sender, die zusammen mit der DFL die Schuldigen für das aktuelle Anstoßzeitendilemma und die Spieltagszerstückelung in der Fußballbundesliga sind, genau mit einer Sache werben, die sie selbst immer weiter zerstören. Emotionen, Leidenschaft, Jubel und Schmerz – echte Gefühle ohne Inszenierung, wie sie im TV z.B. durch künstlich herein moderierte Dramatik oder emotional aufbereitete, mit Musik untermalte und aufwendiger Technik produzierte Clips erschaffen werden soll, erlebt man einzig und allein live im Stadion – doch auch durch die neuen Anstoßzeiten wird der Stadiongang und die dort erzeugten und erlebten großen Momente für viele Fußballfans an immer größere Anstrengungen geknüpft. (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.keinkickvorzwei-kl.de/2009/0 ... kottieren/
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon fck-tobi » 22.08.2009, 13:53


genau!!!!!! :x

!!!!FOOTBALL IS FOR YOU AND ME -
NOT FOR FUCKING PAY-TV!!!!!

SCHEIß DFL UND SKY



Beitragvon Marky » 22.08.2009, 13:58


Die Hölle lieben - SKY boykottieren!!!
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon Reddevil1998 » 22.08.2009, 14:10


Da kann man sich nur anschließen

SCHEIß DFL :x
SCHEIß Sky :x



Beitragvon szymaniak » 22.08.2009, 14:12


Phantastisch geschrieben. Großartiger Beitrag.
Deshalb ihr Pfälzer: Macht den "Betze" morgen zum Bersten voll u. wir werden die Alemannia "vom Berg jagen". Der Berg ruft u. ihr Pfälzer müsst diesem Ruf folgen. Das ist reine Ehrensache.
Sitzt nicht zu Hause im Sessel u. klotzt nicht in diese scheiß Privatsender, die für diese scheiß Anstoßzeiten und die Zerrstückelung der Spieltage verantwortlich sind. Diese Privatanbieter sind der Untergang unseres Fußballs, wir wir ihn in der Vergangenheit erlebt haben. Richtiger Fußball erlebt ihr FCK-An-hänger nur auf unserem legendären einzigartigen Betzenberg; erst recht, wenn unser Fritz-Walter-Stadion bis zum letzten Platz gefüllt ist. Lasst den Betzenberg bei jedem Heimspiel ein unübertreffliches Erlebnis werden. Die Mannschaft wird es euch mit Sicherheit mit Siegen zurück zahlen. Nur im Stadion u. nicht am Fernseher ist Fußball ein wahres Erlebnis, vor allem in unserem wunderschönen Kultstadion auf dem Betzenberg.
Ihr Pfälzer, zeigt ganz Fußballdeutschland, dass in der Pfalz, in der Saar-
pfalz, im Moselgebiet, in der Eifel, in Rheinhessen etc. die wahren Fans zu Hause sind. Alles muss morgen auf den Betzenberg pilgern. Kein Pfälzer darf den Fernseher einschalten. Ihr Pfälzer, bietet der DFL u. den Privatsendern knallhart die Stirn. Wir Fußballanhänger dürfen uns von diesen rücksichtslosen "Geldhaien" nicht erpressen lassen, unsere Betzen-
bergatmosphäre nicht verderben lassen.
Morgen ruft der Berg. Auf zum Betze!!!



Beitragvon mxhfckbetze » 22.08.2009, 14:27


LIVE IS LIVE



Beitragvon Schärjer » 22.08.2009, 14:59


szymaniak hat geschrieben:Phantastisch geschrieben. Großartiger Beitrag.
Deshalb ihr Pfälzer: Macht den "Betze" morgen zum Bersten voll u. wir werden die Alemannia "vom Berg jagen". Der Berg ruft u. ihr Pfälzer müsst diesem Ruf folgen. Das ist reine Ehrensache.
Sitzt nicht zu Hause im Sessel u. klotzt nicht in diese scheiß Privatsender, die für diese scheiß Anstoßzeiten und die Zerrstückelung der Spieltage verantwortlich sind. Diese Privatanbieter sind der Untergang unseres Fußballs, wir wir ihn in der Vergangenheit erlebt haben. Richtiger Fußball erlebt ihr FCK-An-hänger nur auf unserem legendären einzigartigen Betzenberg; erst recht, wenn unser Fritz-Walter-Stadion bis zum letzten Platz gefüllt ist. Lasst den Betzenberg bei jedem Heimspiel ein unübertreffliches Erlebnis werden. Die Mannschaft wird es euch mit Sicherheit mit Siegen zurück zahlen. Nur im Stadion u. nicht am Fernseher ist Fußball ein wahres Erlebnis, vor allem in unserem wunderschönen Kultstadion auf dem Betzenberg.
Ihr Pfälzer, zeigt ganz Fußballdeutschland, dass in der Pfalz, in der Saar-
pfalz, im Moselgebiet, in der Eifel, in Rheinhessen etc. die wahren Fans zu Hause sind. Alles muss morgen auf den Betzenberg pilgern. Kein Pfälzer darf den Fernseher einschalten. Ihr Pfälzer, bietet der DFL u. den Privatsendern knallhart die Stirn. Wir Fußballanhänger dürfen uns von diesen rücksichtslosen "Geldhaien" nicht erpressen lassen, unsere Betzen-
bergatmosphäre nicht verderben lassen.
Morgen ruft der Berg. Auf zum Betze!!!

Heftiger Einspruch von mir.Es gibt auch im Rheinland und im Westerwald leidenschaftliche FCK Fans.Köln und Lev.liegen zwar geographisch näher,aber nicht in unseren Herzen.Ich hoffe auch,das sich Pay TV bei uns nicht durchsetzt. :wink:



Beitragvon LauternFan85 » 22.08.2009, 15:33


:x Die Hölle lieben - SKY boykottieren!!! :x
Für immer Fritz-Walter-Stadion



Beitragvon EchterLauterer » 22.08.2009, 16:02


Selbst in der Kreisklasse beim Lokalderby ist mehr Stimmung, Emotion und Hölle als bei Sky - und morgen ist bei uns Saisonauftakt mit einem ... LOKALDERBY! (und da geh ich nicht auf den Berg, weil da kick ich selber)
FOOTBALL IS FOR YOU AND ME – NOT FOR FUCKING PAY-TV
gibts den Spruch auf aufm T-Shirt?
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Bob Rooney » 22.08.2009, 16:45


Am besten ist ja, daß dieser Sch...-Sender mit ihrer neuen, nichtgeknackten Verschlüsselung jetzt noch weniger Abonnenten hat als vorher :teufel2:

Da sinds jetzt dann doch nicht die bösen Schwarzseher, huahahaha.

Habe eh den Eindruck, daß mittlerweile keiner mehr durchblickt, wer wann spielt, weil es eigentlich immer irgendein Spiel gibt. Letzte Woche gabs mal in der 1. Liga kein Freitagsspiel (glaub ich mich dran erinnern zu können), diesen Freitag war wieder eins.... null Checkung, ist mir mittlerweile auch alles ziemlich egal, außer unser FCK natürlich :love:



Beitragvon Dragan83 » 22.08.2009, 16:53


ich bin voll eurer Meinung. Leider läuft mein Vertrag noch bis März 2010. Danach ist fertig mit Sky scheisse.



Beitragvon Kropsbachdeiwel » 22.08.2009, 17:00


Ich kann mich erinnern das vor der Saison sich alle über die "Neuen Anstosszeiten gefreut haben.
Als ich den Einwand brachte das der Amateur- und Jugendfussball damit kaputt gemacht werden, wurde ich belächelt.
Ich hab Sky und bin als Trainer und Schichtarbeiter froh darum. Denn ich kann jetzt noch mehr Livespiele sehen ohne meine Heimatvereine zu vernachlässigen.
Wir lieben dicke Titten und den Suff, wir gehen dreimal täglich in den Puff und wenn der Waldhof brennt ist alles klar, der FCK ist wieder da



Beitragvon Sebastian » 22.08.2009, 17:00


Bob Rooney hat geschrieben:Am besten ist ja, daß dieser Sch...-Sender mit ihrer neuen, nichtgeknackten Verschlüsselung jetzt noch weniger Abonnenten hat als vorher :teufel2:

Da sinds jetzt dann doch nicht die bösen Schwarzseher, huahahaha.

Habe eh den Eindruck, daß mittlerweile keiner mehr durchblickt, wer wann spielt, weil es eigentlich immer irgendein Spiel gibt. Letzte Woche gabs mal in der 1. Liga kein Freitagsspiel (glaub ich mich dran erinnern zu können), diesen Freitag war wieder eins.... null Checkung, ist mir mittlerweile auch alles ziemlich egal, außer unser FCK natürlich :love:

Das mit dem Freitagsspiel lag an der Länderspielwoche, nicht am TV.
Bunt ist das Dasein und granatenstark!



Beitragvon Peter Gedöns » 22.08.2009, 17:03


Bob Rooney hat geschrieben:Letzte Woche gabs mal in der 1. Liga kein Freitagsspiel (glaub ich mich dran erinnern zu können), diesen Freitag war wieder eins....

Das lag am Länderspiel. Ist unter der Woche ein Spiel der Nationalmannschaft, entfällt das Freitagsspiel. Und genau das zeigt doch, dass SKY und die DFL Fußball doch schon lange nicht mehr für den Fußballanhänger im Stadion wollen, denn der kostet ja nur. Polizei, Organisation, ÖPNV, Stadionreinigung, Fanbetreuung. Alles Kosten, die der Fernsehzuschauer nicht verursacht. Und ich weiß, dass ich jetzt wieder einigen auf die Füße trete, aber: Jeder, der ein SKY-Abonnement hat, schadet unserem Sport. Denn solange Pay-TV in Deutschland nicht endlich scheitert, müssen wir mit diesen Anstoßzeiten leben. Und komme mir jetzt keiner, das sei ja die einzig Chance, den FCK spielen zu sehen, schließlich lebt man ja in Katmandu, arbeitet dort Schicht und hat zwanzig Kinder. Wenn ich nicht hoch kann, sehe ich das Spiel dann halt nicht. Die Welt dreht sich trotzdem weiter. Deshalb: SKY boykottieren, den Fußball retten.
When you're feeling too close to the bottom. You know who it is you can count on. Someone will pick you up again!



Beitragvon Roter_Teufel » 22.08.2009, 17:10


Peter Gedöns hat geschrieben: der ein SKY-Abonnement hat, schadet unserem Sport. Denn solange Pay-TV in Deutschland nicht endlich scheitert, müssen wir mit diesen Anstoßzeiten leben.

:applaus:

So sieht es aus!

FOOTBALL IS FOR YOU AND ME - NOT FOR FUCKING PAY-TV
„Ein Verein sucht man sich nicht aus, man wird in ihn hinein Geboren!“



Beitragvon kl_trott » 22.08.2009, 17:54


Kropsbachdeiwel hat geschrieben:Ich kann mich erinnern das vor der Saison sich alle über die "Neuen Anstosszeiten gefreut haben.

Wie sich doch die Erinnerungen unterscheiden. In meiner Erinnerung wurde, vor allem in Kaiserslautern, die ganze Saison über protestiert und dagegen versucht anzukämpfen..

Als ich den Einwand brachte das der Amateur- und Jugendfussball damit kaputt gemacht werden, wurde ich belächelt.

Wie gesagt, absoluter Unfug- ganze Initiativen, nicht nur in KL kämpften und kämpfen gegen diese Anstoßzeiten


Ich hab Sky und bin als Trainer und Schichtarbeiter froh darum. Denn ich kann jetzt noch mehr Livespiele sehen ohne meine Heimatvereine zu vernachlässigen.

Und das ist genau die egoistische Einstellung, die verhindert, dass man gemeinsam etwas erreichen kann. Man macht es sich unheimlich leicht, wenn man sagt "ja, stimmt, ich find das alles auch echt doof und das hab ich euch ja allen schon vorher gesagt", dann aber genau das, was man selbst vorher kritisiert hat, noch finanziell zu unterstützen zeugt nicht gerade von Rückgrad.

Ist eine ganz einfache Rechnung: Wer sich daheim vor SKY setzt und sich dort die Spiele anschaut, sollte sich dann auch nicht über die Anstoßzeiten beschweren! Entweder man ist dafür oder dagegen..
Nicht persönlich nehmen, Kropsbachdeiwel, du bist sicher nicht der einzige der das so macht. Aber es gibt doch so viele andere Möglichkeiten ein Fußballspiel live mitzubekommen, auch wenn man es nicht ins Stadion schafft. Was ist denn mit dem guten alten Radio oder der nächst gelegenen Sportkneipe? Wenn 50 Abonnenten statt alle allein zu Hause zu sitzen sich in die gleiche Kneipe setzen würden, wären das für SKY 49 Abonnenten weniger, aber ihr alle hättet viel mehr Spaß. Nur so als Beispiel... SKY ist NICHT die einzige Lösung! Das ist eine faule Ausrede. Auch vor dem Bezahlfernsehen haben die Menschen Wege gefunden, ihre Vereine zu sehen und zu hören.



Beitragvon wingman363 » 22.08.2009, 18:18


Ich bin dafür das wir morgen wieder kräftig die Wut durch Gesänge den TV-Bossen zeigen :!:
Wie wärs mal wieder mit nem neuen Gesang speziell für unseren lieben "Geldhaie" !!

Naja auf jeden Fall guckt das es Stadion morgen voll ist!!!Kauft die letzten Karten so wie auch ich das gemacht habe obwohl ich einen längeren Weg morgen vor mir habe!
Macht das was szymaniak gesagt hat!!
szymaniak hat geschrieben:Deshalb ihr Pfälzer: Macht den "Betze" morgen zum Bersten voll u. wir werden die Alemannia "vom Berg jagen". Der Berg ruft u. ihr Pfälzer müsst diesem Ruf folgen. Das ist reine Ehrensache.


Macht sie platt schießt sie aus der Stadt !!! :teufel2:



Beitragvon henrycity » 22.08.2009, 18:19


leider sind wir echten fans hinter vorgehaltener hand nur die kleinen
leute bei den vereinen dem dfl und bei privatsender sowieso.
also der aufruf boykot müsste sich an alle richten wenn wir was erreichen
wollen.
aber wer von uns wird das durchziehen.
wir brauchen halt unser fussball und letztendlich müssen wir uns beugen
denn unserem fck möchten wir auf keinem fall schaden zufügen.
hört sich nicht sehr kämpferich an aber mir fällt auch nicht mehr ein als
den sky sender unter druck zu setzen was allein wie oben schon geschrieben nicht ausreichen wird.
tschüsss bis morgen an alle fans die trotz allen ärgernisses zum betze
kommen.



Beitragvon Reddevil1998 » 22.08.2009, 19:03


SKY boykottieren, den Fußball retten



Beitragvon Marky » 22.08.2009, 19:19


Wenn Sky scheitert, wird das kunterbunte Kartenhaus der DFL zusammenbrechen. Und sie werden scheitern!

Bezahlfernsehen kann bei unserer blühenden Free-TV-Landschaft nicht überleben, vor allem nicht, wenn es mit solch einer selbstherrlichen und weltfremden Strategie betrieben wird wie von Sky. Was bilden diese Idioten sich ein! Bieten ein schlechteres Produkt an als Premiere unter alter Führung, vergraulen tolle Moderatoren wie Wolff Fuss, betreiben eine unterirdische Kommunikationspolitik und verdoppeln einfach die Preise!
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon FCK58 » 22.08.2009, 19:24


Kirsch konnte schon einmal nicht zahlen und unser bezahlter Fußball hatte riesige Probleme weil die Kohle ausblieb. Murdoch hat auch gerade ein paar hundert Milliönchen nachgeschossen, damit das Licht bei Sky nicht ausgeht. Mir wird wirklich Angst und Bange wenn ich daran denke, was diesen "Schwachmaten" noch alles einfällt um ihre Bilanzen aufzupeppen. Schaffen werden sie es aber nie. Wenn ein Wirtschaftsunternehmen nach so vielen Jahren, so unterschiedlichen Konzepten und mehrmals wechselnder Geschäftsleitung nicht in der Lage ist schwarze Zahlen zu schreiben, dürfte es eigentlich nicht überlebensfähig sein. Hoffen wir das Beste für uns und auf nicht zu große Ausfälle für die Vereine, wenn die Bombe platzt.
Zuletzt geändert von FCK58 am 23.08.2009, 06:12, insgesamt 4-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon west92 » 22.08.2009, 19:47


Die Saison hat begonnen, die Anstoßzeiten sind gesetzt, doch leute aufgeben ist keine Lösung.
Wir müssen Ligaweit Geschlossenheit + Einigkeit demonstrieren und unsere Macht zeigen bzw ausspielen.

Keine Konsumentem = Kein Sky

Mal ehrlich das Argument, dass man auf die tv-Gelder angewiesen ist, ist lächerlich, denn wieviele Zuschauer und somit auch Ticketeinnahmen müssen wir durch pay-tv und den Anstoßzeiten einbüßen.
unsere argumente, dass die Fans, Stimmung, Emotionen usw den Fußball überhaupt ausmachen sind selbstverständlich un möcht ich nicht mehr näher darauf eingehen...

LEUTE: WEG VOM TV,REIN INS STADION :!:



Beitragvon tim_price » 22.08.2009, 20:33


Das mit dem Boykottieren ist immer so ne Sache... 100%ige Konsequenz ist da sehr schwer zu erreichen.
Reicht alleine für den Boykott aus sich dem sky-Abo zu verweigern?
Ist es okay die Zweitverwerterbilder zu sehen (denke da fließt auch einiges an Kohle, oder?)? Ist es okay bei Freunden sky mitzuschauen?

Irgendwie macht man ja immer ein Stück weit mit, das war/ist bei DSF ja ähnlich. Spielt der FCK montags in Rostock, schaut man sich das Spiel dann nicht auf DSF an?
Natürlich schaut man es, meckert zwar rum, aber was bleibt einem anderes übrig?

Sky an sich sind ja nicht unbedingt die Bösen. Die Qualität und der Konsumentenanspruch scheinen ja laut einigen usern (z.B. Marky) bedauerlich zu sein. Man will halt für den bequemen Sesselsportler gutes, "sauberes" Entertainment, die Fans im Stadion wollen schmutzigen Fußball.

Was für ein Skandal vor kurzem als Magaths Fäkalsprache mitgeschnitten wurde. Ich fand das sehr schön, hehe.

Man muss abwarten, wie sich die Zuschauerzahlen mit den neuen Anstoßzeiten ändern. Bleiben sie konstant gut wird dies als Zustimmung verstanden und die Zeiten beibehalten (oder verschlimmert...).
Die 27 000 gegen die Kräuter hatten bestimmt auch was mit der beschissenen Anstoßzeit zu tun, andererseits waren auch Ferien, der Trainer ist vom Namen her nicht gerade der Burner, Publikumslieblinge wurden verkauft (viele Fans beschäftigen sich nicht so intensiv wie wir hier und kennen einige der Neuen nur wenig bis gar nicht....) und last not least die basisfeindliche Öffentlichkeitsarbeit des FCK. Da kommen schon ma 5-10 000 Leute aus diesen Gründen zusammen.

Ich denke als Boykott reicht erst mal aus den sky-Leuten kein Geld in den Rachen zu werfen. Ob man den Code dann knackt, bei Freunden schaut (vielen bleibt aufgrund der Distanz oder Familie/job nichts anderes übrig) oder streams schaut ist doch wurscht. Ich bevorzuge streams, kenne nicht mal jemanden der sky hat. Sich den FCK nicht anzusehen nur weil man nicht ins Stadion kann wäre doch albern.

Im Moment wird ja überall boykottiert. Ich boykottiere justpay seit es sie gibt (was mit Kind nicht immer einfach ist). Andere sagen, dass SaufenfürdenFCK im Stadion stattfinden soll, egal was das Bier kostet oder welche Zahlungsweise man wählt.
Das sehe ich komplett anders, insbesondere weil es mittlerweile für viele ein wirtschaftliches Problem darstellt. Ich trinke mir vorher einen an (mach ich z.B. bei Konzerten auch so) und trinke dann eben 2 Stunden nichts. Hab das eh nie verstanden wie man in einer Halbzeit 2-3 Mal Bier holen muss, da läuft doch ein Fußballspiel! In Liverpool undenkbar.....

Wenn das jeder machen würde......es macht aber nicht jeder! Insofern entsteht dem FCK auch kein allzu großer Schaden, da er die durch mich entstandenen Verluste auf anderer Seite wieder reinholt. Die Basis darf sich nicht dazu verpflichtet fühlen den FCK gesundkonsumieren zu wollen, diese Gesundung muss einfach anders funktionieren.

Gut, bisschen vom Thema abgedriftet, sorry.



Beitragvon speyrer72 » 22.08.2009, 20:55


2-3 mal im Jahr ein schönes Livespiel uff em Betze, ansonsten NULL PAY TV...die meisten Spiele guckt man ja doch net, und immer nur Fussball is auch langweilig...

dann halt lieber mal die gute alte Sportschau oder von mir aus DSF samstags/sonntags... das reicht auch vollkommen



Beitragvon Aussietralia » 22.08.2009, 23:02


Jeder, der ein SKY-Abonnement hat, schadet unserem Sport. Denn solange Pay-TV in Deutschland nicht endlich scheitert, müssen wir mit diesen Anstoßzeiten leben. Und komme mir jetzt keiner, das sei ja die einzig Chance, den FCK spielen zu sehen, schließlich lebt man ja in Katmandu, arbeitet dort Schicht und hat zwanzig Kinder.


Vollkommener Schwachsinn! Also ich bin seit Jahren ein PAY-TV-Mitglied und trotzdem bin ich so gut wie immer im Stadion! Premiere und SKY haben den Fussball noch repräsentativer gemacht als er noch damals war! Ich fands schrecklich die Spiele meines Vereins (ggf. auswärts) in der Sportschau oder bei "RAN" anzusehen! Jetzt hat jeder Fan 2 Möglichkeiten seinen Verein zu sehen! Im Stadion oder vor dem TV bzw. nochmals im TV in der Woche als WDH.! Für mich gibts nichts geileres freitag-abends meinen Plasma anzuschalten und mir einen schönen Fussballabend zu machen! Überlegt doch mal Jungs; wir haben Mio. von FCK-Fans und 48.500 Zuschauer passen in unsere Hölle hinein! Was ist mit dem Rest? Schließlich muss und wird unser Verein ja auch durch die Medien repräsentiert! Ich finde die Arbeit von SKY super und durch die ganzen Übertragungen bin ich noch mehr zum absoluten Fussballexperten geworden; da man wirklich alles beobachten kann was man nur will! ....und noch was.....ihr glaubt doch wohl nicht im ernst das unsere Spieler + Trainerstab kein PAY-TV zuhause haben! Schließlich muss unsere Mannschaft gegnerisch eingestellt werden und da schaut man sich doch schon sehr gerne die nötigen Spiele an!...und noch was Freunde....wer von uns sieht sich nicht nochgmals gern die packenden FCK-Spiele gegen Köln 2007 oder die Meistersaison von 97/98 an! Ohne PAY-TV wäre dies nicht so ausführlich möglich! Das einzigste Arrgument das ich euch gebe ist der schlechte Stadionsound bei SKY! Wenn ich die Montagsspiele mit SKY und DSF vergleiche merkt man gewaltig das SKY enorme Soundprobleme hat !!!!




Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste