Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Teufels-General » 26.02.2009, 11:36


Aber ein bißchen kritik darf doch auch sein ! nimmt man die letzten drei spiele mal ( mainz,ingolstadt,pauli ) muß man doch zugeben : das war stolperfußball . würde eine dieser teams, einschließlich unserem 1FCK aus versehen aufsteigen , keine dieser truppen würde auch nur halb so viele zähler in liga 1 holen wie z.b. cottbus !!! deshalb scheiß auf die punkte , gegen fürth muß mal wieder ein tolles spiel her
Wahre Teufel sterben nie!!!



Beitragvon TimWiese » 26.02.2009, 14:24


Hier kann man sich das ganze Spiel (sowie der rest der saison) nochmal anschauen (mit vor und nachbericht) :
http://keeperboard.ohost.de
man muss sich nur registrieren .



Beitragvon lautrer90 » 26.02.2009, 15:05


Servus zusammen!

Leute ich denke es sollte jetzt so langsam mal wieder gut sein mit dieser miesen Stimmung hier im Forum. Wir haben am Sonntag ein verdammt wichtiges Spiel vor der Brust und ihr habt nichts anderes zu tun als auf die Spieler einzuschlagen! Ich vermisse diesen Kampfgeist von einigen hier, Leute wir sind Lautrer und nicht Hoppenheim oder sonst wer. Nicht nur singen Lautrer geben niemals auf, sie kämpfen, sondern auch anwenden.

Also Mund abputzen und nach vorne schauen! Bei solchen Niederlagen immer mal wieder an den 18.05.2008 denken, wir sollten verdammt froh sein überhaupt momentan so zu stehen in der 2. Liga.

Also zeigt ab sofort das ihr Lautrer seid und fangt wieder mehr an zu kämpfen oder geht woanders hin. Die Mannschaft braucht uns jetzt, es beginnt eine entscheidende Phase!

Lautrer geben niemals auf, sie kämpfen!



Beitragvon Ratinho17 » 26.02.2009, 17:32


Leute ich denke es sollte jetzt so langsam mal wieder gut sein mit dieser miesen Stimmung hier im Forum. Wir haben am Sonntag ein verdammt wichtiges Spiel vor der Brust und ihr habt nichts anderes zu tun als auf die Spieler einzuschlagen! Ich vermisse diesen Kampfgeist von einigen hier, Leute wir sind Lautrer und nicht Hoppenheim oder sonst wer. Nicht nur singen Lautrer geben niemals auf, sie kämpfen, sondern auch anwenden.

Also Mund abputzen und nach vorne schauen! Bei solchen Niederlagen immer mal wieder an den 18.05.2008 denken, wir sollten verdammt froh sein überhaupt momentan so zu stehen in der 2. Liga.

Also zeigt ab sofort das ihr Lautrer seid und fangt wieder mehr an zu kämpfen oder geht woanders hin. Die Mannschaft braucht uns jetzt, es beginnt eine entscheidende Phase!

Lautrer geben niemals auf, sie kämpfen!
[/quo


Du sprichst mir aus der Seele, DANKE!!! Genau meine Meinung :teufel2:
Wir wollen aufsteigen, und das schaffen wir auch! Basta :teufel2:
Ich habe keine Angst vor der 1.Liga. Teams wie Hannover, Cottbus
Bochum oder Bielefeld sind auch nicht besser als wir jetzt.
Also weiterhin kämpfen und sehen was am Ende heraus kommt!
Wenn es nicht klappt ist doch okay, aber wir hatten wenigstens den
Mumm zu sagen, wir haben das Zeug dazu, WIR SIND DER FCK!!!!
Die Understatements und das ewige zerfleischen unserer Manschaft nach weniger guten Spielen. sollten wir hier mal endlich einstellen, bringt
überhaupt nichts, die handelnden Personen sind Spieler, Trainer und
Vorstand, und die haben unsere 100prozentige Unterstützung verdient
gerade wenn es mal nicht so gut läuft, die brauchen uns, siehe Heimstärke!!!! Das ist doch ein Traum bis jetzt, oder nicht?????
Also VIVA FCK und Kopf hoch
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon VenomXtrem » 26.02.2009, 18:07


Reitersmann hat geschrieben:
VenomXtrem hat geschrieben:
Aber wir stehen auf Platz 4, was gibts da zu meckern? Das Team ist weit über seinen Möglichkeiten.


das sehe ich anders :nachdenklich:
für was haben wir denn über ein Dutzend neue Spieler geholt? bestimmt nicht um so zu kicken wie die letzte Saison :!:


Natürlich nicht...da muss ich Dir recht geben. Aber wir sind am 4 Spieltag der Rückrunde, haben 2 Auswärtsniederlagen eingefahren und diese auch, weil wir jeweils das Spiel nur mit 10 Mann beendet haben!
Zudem sind die neuen einfach noch nicht integriert und Leistungsträger der Vorrunde wie z.B. Jendrisek noch nicht auf 100%. Haltet doch mal den Ball flach und schaut Euch das ganze am 28. oder 29. Spieltag an.
Ich bin guter Dinge.....
Einmal FCK...immer FCK!
***Feed your Head***



Beitragvon lautern64 » 26.02.2009, 19:39


Ich habe jetzt mal alle Kommentare gelesen.

Also die ersten 5 Seiten hätte man sich sparen können, denn da wird teilweise in einem zweizeiligen Kommentar der Kopf des Trainers gefordert. Aber danach wurden die Kommentare immer besser. Die letzten 4-5 Seiten haben sogar ein sehr ansprechendes Niveau.

Auch ich habe mich über die Aufstellung gewunder, habe aber dann nach möglichen Gründen gesuch warum Sasic so aufstellt.

Taktik:
Er wollte wahrscheinlich zuerst hinten sicher stehen und dann, nachdem die erste Welle der Paulianer vorüber war offensiver agieren.

Torwart:
Er hat die letzten Spiele fehlerfrei gespielt und ist zur Zeit, was die Strafraumbeherrschung angeht sogar noch ein wenig stärker.

Abwehr:
In der Innenverteidigung sind Ouattara und Amedick gesetzt. Zudem ist Amedick eine der Säulen der Mannschaft. Auch wenn er im Vorfeld krank war kann ich von einem Profi erwarten dass er selber einschätzen kann ob er spielen kann oder nicht. Daher ist es ok, dass Milan ihn aufgestellt hat. Zu Bugera hat Sasic momentan keine Alternative außer Müller aber der hat ja schon rechts verteidigt. Viele schlagen auf dieser Position immer wieder Bello vor. Aber mal ehrlich. wir wissen alle, dass er dort ein Risikofaktor ist. Seine Position ist das linke Mittelfeld. Zudem macht Bugera ja seine Defensivarbeit solide, sein Offensivverhalten ist allerdings noch ausbaufähig, insbesondere sind die Flanken von ihm die immer aus dem Halbfeld kommen eine Katastrophe und führen eigentlich kaum zu Torgefahr. Auf der rechten Seite spielte Müller. Hier wäre aber auch Kotysch eine Option gewesen. Hier kann meiner Meinung nach die Trainingsleistung ausschlaggebend gewesen sein.

Zum Mittelfeld:
Die Aufstellung des Mittelfeldes hängt eng mit der Absicht von Sasic zusammen, hinten erst mal stehen und dann schauen was geht. Deshalb hat er wahrscheinlich auf eine Doppelsechs mit Demai und Bello gesetzt, die wahrscheinlich derzeit auch die beiden Besten auf dieser Position sind. Klar kann auch Kotysch im defensiven Mittelfeld spielen, aber wir haben alle gesehen, dass er in Nürnberg damit überfordert war. Dass er Dick statt Sam spielen ließ ist somit auch klar. Ganz einfach weil Dick in der Defensivarbeit besser ist. Im linken Mittelfeld spielte Paljic. Meiner Meinung nach zurecht. Er hatte einen starken Auftritt gegen Ingolstadt der seinen Einsatz gegen Pauli rechtfertigt. Zudem ist Fuchs nach seiner Grippe noch geschwächt und hat noch keine Luft für 90 Minuten. Dzaka hat gespielt weil er bei Sasic gesetzt ist. Meiner Meinung nach ist er kein Spielmacher auch wenn er die 10 hat. Er rbeitet zwar viel nach hinten und kämpft aber nach vorne ist er einfach nicht der Ballverteiler und er strahlt auch nicht die Torgefahr eines 10ers aus. Aber er kann bei unserer Spielanlage mit den vielen langen Bällen auch nicht wie ein 10er auftreten, da sost dass Spiel an ihm vorbeilaufen würde.

Sturm:
Hier spielte Lakic als einzige Spitze, was wiederum an Taktik lag. Er ist aufgrund seiner Größe und Kopfballstärke ideal für die langen Bälle. Er nimmt sie an und legt sie dann zurück. Ein Jendrisek kann dies nicht er läuft den langen Bällen immer hinterher und wäre dann allein auf weiter Flur gewesen. Daher war diese Entscheidung richtig, auch wenn Lakic nicht 100% fit war.


Fazit:
Meiner Meinung nach war es die richtige Taktik gegen Heimstarke Paulianer. Sie hat anfangs ja auch geklappt. Wir standen sicher und sind dann ab dern 20. Minute zu eigenen Torchancen gekommen,. Mitten in unsere Drangphase kam dann der in der Summe unberechtigte Platzverweis für Amedick. Danach war Pause. Nach der Pause waren wir zu zehnt besser als 11 Paulianer. die Mannschaft kämpfte. Wir waren dem 1:0 näher als Pauli , tref´fen aber nur die Latte. Im Gegenzug, macht Pauli das1:0 durch einen unberechtigten Elfmeter dem Eine Schwalbe vorrausgegangen war. Das war der Genickschlag. Dannach war das Spiel gelaufen.
Alles in allem bin ich der Meinung, dass wir dass Spiel vielleicht gewonnen aber auf keinen Fall verloren hätten, wenn die Flasche von Schiedsrichter Kinnhöfer dass Spiel nicht verpfiffen hätte.

Zu den Vorkommnissen mit der Polizei kann ich nichts sagen, da ich dass Spiel nur im Fernsehen sehen konnte.
Lautern forever number one



Beitragvon henrycity » 26.02.2009, 20:06


sasic hat schon viel gleistet aber er sollte mal selbskritsch sein und
einsehen das eine spitze zu leicht auszurechnen ist und die
einwechslungen fast immer zu spät kommen.
und simpson wie auch jendrisek gehören gesetzt da gibt es
für mich keine diskusion.
tschüsss euer experte aus alzey



Beitragvon Paddy2712 » 26.02.2009, 20:37


Hallo.....
Am Sonntag stehen wir wieder auf dem 3.Platz der Tabelle.
Egal wen unser Trainer aufstellt.
Wir fans und das Team Mit Trainer sind die Besten!!!!Grüße kommen auch von Emily aus Reil an der Mosel mit Familie



Beitragvon crombie » 26.02.2009, 20:55


so isses paddy!

es geht immer mal auf und ab (siehe weltwirtschaftskrise) und da heisst es nach verpassten chancen nicht jammern sondern JETZT ERST RECHT!

der FCK gibt niemals auf!!!!



Beitragvon Paddy2712 » 26.02.2009, 20:59


Und was singen wir Ende der Saison?



Liebe Grüße kommen wieder von Emily und Nele



Beitragvon Marburg-Teufel » 26.02.2009, 21:05


lautern64 hat geschrieben:...
Fazit:
Meiner Meinung nach war es die richtige Taktik gegen Heimstarke Paulianer. Sie hat anfangs ja auch geklappt. Wir standen sicher und sind dann ab dern 20. Minute zu eigenen Torchancen gekommen,. Mitten in unsere Drangphase kam dann der in der Summe unberechtigte Platzverweis für Amedick. Danach war Pause. Nach der Pause waren wir zu zehnt besser als 11 Paulianer. die Mannschaft kämpfte. Wir waren dem 1:0 näher als Pauli , tref´fen aber nur die Latte. Im Gegenzug, macht Pauli das1:0 durch einen unberechtigten Elfmeter dem Eine Schwalbe vorrausgegangen war. Das war der Genickschlag. Dannach war das Spiel gelaufen.
Alles in allem bin ich der Meinung, dass wir dass Spiel vielleicht gewonnen aber auf keinen Fall verloren hätten, wenn die Flasche von Schiedsrichter Kinnhöfer dass Spiel nicht verpfiffen hätte.

....



Danke lautern64
endlich mal eine realistische und nüchterne Analyse.
Bei allem Herzblut, aber viele hier sehen leider immer nur die Ergebnisse, die dann zu vernichtenden Urteilen führen oder aber Fußballgötter geboren werden. :?



Beitragvon Paddy2712 » 26.02.2009, 21:08


was tippt ihr denn am Sonntag?



Beitragvon rudideivel » 26.02.2009, 22:45


Guter Beitag von lautern64, dennoch wäre es wohl besser gewesen mit 2 Stürmern zu beginnen. Seit wir kein Pressing mehr spielen, wie noch in den ersten Auswärtsspielen zu Saisonbeginn läuft nicht mehr viel zusammen. denke mal , das hängt mit dem Spiel in Wiesbaden zusammen. Dort spielte man 60 Min. Pressing und machte das Spiel, und wurde zum Schluss ausgekontert und man fuhr mit leeren Händen zurück. Ab dem Zeitpunkt stellte Milan auf die etwas defensivere Variante um. Da auch diese Taktik bisher noch nicht aufging, könnte sich ne Blockade in den Köpfen der Spieler festgesetzt haben. Ich denke mal, wenn wir Auswärts mal wieder nen Dreier einfahren würden, hoffe mal, das wird in Frankfurt passieren, könnte sich alles wieder zum Besseren wenden.



Beitragvon Schärjer » 26.02.2009, 23:07


Meine Mannschaftsaufstellung? Mit welcher Taktik gegen Fürth?
Mann bin ich froh,das ich zu den wenigen im Forum gehöre,die davon keine Ahnung haben.Also halt ich meinen Mund,und lerne von denen die hier sogar einen Fussballehrer(Sasic) noch was vormachen können. :?:



Beitragvon Steffbert » 26.02.2009, 23:27


Paddy2712 hat geschrieben:was tippt ihr denn am Sonntag?


Etwa 13 Grad, vorwiegend sonnig, ein leichter Westwind.
Stop living in the past



Beitragvon kepptn » 26.02.2009, 23:48


Steffbert hat geschrieben:
Paddy2712 hat geschrieben:was tippt ihr denn am Sonntag?


Etwa 13 Grad, vorwiegend sonnig, ein leichter Westwind.


Ich halte dagegen: 12°, bewölkt mit zeitweisen Niederschlägen
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon Satanische Ferse » 27.02.2009, 03:46


Am Sonntag tippe ich meinem Vordermann um 14.16 auf die Schulter, damit er sich mal endlich dem Spiel zuwendet, denn wir sind gerade auf dem Weg zum 1:0...
Die Freiheit der Pfalz wird am Betzenberg verteidigt.

Der FCK ist das Gewehr, das man sich Tag und Nacht an die Stirn hält, ohne je abzudrücken.



Beitragvon MatzeW » 27.02.2009, 10:48


Ich tippe auf 3 Bier vor, 3 Bier während und 3 Bier nach dem Spiel ...

Es wird langsam wieder Zeit das die Jungs Fussball SPIELEN dürfen. Aber dazu gehört nunmal auch die richtige Aufstellung und Anweisungen ...
Das ist das was ich seit mind. 10 Spieltagen vermisse.

Mal sehen wie das mit Kotysch noch weitergeht ...
Karlsruh, Karlsruh, wir scheissen euch zu ...



Beitragvon Rossobianco » 27.02.2009, 16:24


Paddy2712 hat geschrieben:was tippt ihr denn am Sonntag?


0:1 - Montag Trainer-Entlassung.... :-(

Hey, bloss nicht meckern, du hast gefragt was ich tippe, nicht was ich will!!!

Rosso
Die Besten, die ich je sehen durfte.
Hellström – Kadlec - Roos, Briegel, Brehme – Geye, Sforza, Wuttke, Wagner - Klose, Allofs
Bank: Ehrmann – Melzer, Koch, Dusek - Bongartz, Buck – Marschall, Kuntz

Welche Spieler sind deine Helden?
rossobianco | fidei defensor
:teufel2:



Beitragvon Seb » 27.02.2009, 16:33


Ich tippe auf ein 1:2 mit anschließenden Interviews von der Sorte "wir haben euch ja gleich gesagt, dass wir nicht oben mitspielen"



Meiner Meinung nach ist ein Mittelfeldplatz auch vollkommen in Ordnung.
Allerdings nicht wenn man die Hinrunde wie ein Aufsteiger und die Rückrunde wie ein Absteiger spielt.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 5 Gäste