Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 03.11.2008, 10:20


Die richtige Therapie
Trainer Sasic gibt den Fans des 1. FC Kaiserslautern Hoffnung

Genau in vier Wochen gibt es mal wieder eine Jahreshauptversammlung beim 1. FC Kaiserslautern. (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.sueddeutsche.de/851389/585/2 ... rapie.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon kepptn » 03.11.2008, 10:36


Das nenn ich mal einen Artikel. Würden die BILDmacher lieber mal da lesen als irgendwelche Misswahlkandidaten zuhause zu besuchen und Tee zu trinken.

Ja, wir glauben was wir singen! Aber nicht wieder, sondern noch! "You'll never walk alone"
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon Betze316 » 03.11.2008, 10:38


Wenn ich im Stadion bin dann glaub ich was ich singe.
Was ich sehe glaub' ich ab und zu aber nicht. :lol:



Beitragvon rot-weisschen » 03.11.2008, 11:13


Dieser Artikel hat mir mal wieder gezeigt danke zu sagen:

Danke Milan Sasic
Danke Stefan Kuntz
Danke Mannschaft
Danke Super Lautrer Fans



Beitragvon Block8.1-Fan » 03.11.2008, 11:17


tja... sowas aber auch... ich glaube auch das was ich singe!

You´ll never walk alone!

Rot-Weiß-Rot! Wir sind Treu bis in den Tod!

Nur der FCK - Ein Leben lang!
Eigentlich bin ich ein Supertyp. Aber ich kann wohl auch ein richtiger Arsch sein. (Mario Basler)



Beitragvon OWL-Teufel » 03.11.2008, 11:25


Am 3. Dezember muss der endgültige Schulterschluss zwischen Verein und Fans erfolgen!



Beitragvon redbaron » 03.11.2008, 11:33


Ein Artikel wie Balsam für mein FCK Herz....

Ja, Ja der Buchholz und seine Bettkantengeschichten. Es hat mir schon ein wenig den Magen verdreht bei seiner Chaos - Chronologie. Die Wahrheit werden wir wohl nie erfahren. Alles sehr sehr abenteuerlich ....

Deswegen nur nach vorne schauen

Heut Abend einen Dreier und dann kann uns wohl nach Punkten gegen Wehen und Augsburg trotz Hammerrestprogramm mit Rostock, Aachen, Duisburg und Freiburg , keiner aus der Spitzengruppe verdrängen.

Forza FCK



Beitragvon BadenTeufel » 03.11.2008, 11:38


"An Magie glaubt Trainer Sasic nicht. Er glaubt an harte Arbeit. Für den FCK ist das die beste Therapie."

So isses!



Beitragvon Westkurvenalex » 03.11.2008, 11:58


Kuntz und Sasic haben die Weichen gestellt, jetzt müssen wir nur aufpassen, dass nicht im letzten Moment jemand heimlich am Schaltpult manipuliert. Der 3. Dezember ist ein wichtiger Tag, da hier der neue Aufsichtsrat gewählt wird. Hier die Stimme den falschen Leuten gegeben und schon kann wieder Unruhe entstehen.
Aber, ich möchte keinen AR mit Abnickern und Jasagern. Auch Kuntz macht Fehler und dann sollte man da sein um sie ihm mitzuteilen. Ein gesunder AR sollte auch Kritik üben, hinter verschlossenen Türen natürlich. Jetzt haben es auch endlich mal die Mitglieder in der Hand, jetzt sind wir mal dran die richtigen Entscheidungen zu treffen.



Beitragvon Betzefeeling » 03.11.2008, 12:50


Die haben das Fax falsch geschckt, wie geil :) sry aber darüber kann man ja nurnoch lachen.
Wusste garnicht das Beda im Mittelfeld bei 60 spielt dachte immer der sei in der Abwer tätig naja seis drum.

ansonsten schönen artikel kann man so stehn lassen.
Es grüsst der/die/das Betzefeeling ;)



Beitragvon kepptn » 03.11.2008, 12:56


Betzefeeling hat geschrieben:Die haben das Fax falsch geschckt, wie geil :) sry aber darüber kann man ja nurnoch lachen.
Wusste garnicht das Beda im Mittelfeld bei 60 spielt dachte immer der sei in der Abwer tätig naja seis drum.

ansonsten schönen artikel kann man so stehn lassen.


In der Abwehr ist er halt zu torgefährlich. :teufel2:
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon Betzefeeling » 03.11.2008, 13:03


kepptn hat geschrieben:
Betzefeeling hat geschrieben:Die haben das Fax falsch geschckt, wie geil :) sry aber darüber kann man ja nurnoch lachen.
Wusste garnicht das Beda im Mittelfeld bei 60 spielt dachte immer der sei in der Abwer tätig naja seis drum.

ansonsten schönen artikel kann man so stehn lassen.


In der Abwehr ist er halt zu torgefährlich. :teufel2:



hehe.

habs aber grad gelesen der beda spielt ja echt im dm. najut schande über mein haupt. so oder so es ist ein vorteil für uns wenn er spielt :)
Es grüsst der/die/das Betzefeeling ;)



Beitragvon SuperMario » 03.11.2008, 13:31


Sehr fundierter, gut recherchierter Artikel. Da sollten sich einige Journalisten mal einige Scheiben von abschneiden!!!
Cogito, ergo sum!



Beitragvon Dr. diab. rub. » 03.11.2008, 14:19


"Sasic (...) wurde geprägt von der Bürgerkriegserfahrung im ehemaligen Jugoslawien. In Deutschland schuftete er erst auf dem Bau, um seine Familie durchzubringen, (...) Er (Sasic) glaubt an harte Arbeit."

Über diese Sätze sollte so mancher verwöhnte Fußballprofi mal gründlich nachdenken.
Dies ist keine Signatur.



Beitragvon Hellfire » 03.11.2008, 15:17


"Cholerische Wutanfälle" - Pälzer Style! :love
Milan, lass die Teufel raus!
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon Piper » 03.11.2008, 17:30


SuperMario hat geschrieben:Sehr fundierter, gut recherchierter Artikel. Da sollten sich einige Journalisten mal einige Scheiben von abschneiden!!!


Genau meine Meinung! Die SZ wir nicht umsonst zur "Qualitätspresse" gezählt...



Beitragvon Ulse » 05.11.2008, 15:07


Wirklich sehr gut geschriebener Artikel!
Wenn man sich den Autor aber mal anschaut, dann ist das eigentlich kein Wunder, denn Tobias Schächter ist ein echter "Lautrer", war nämlich selbst für die FCK-Amateure aktiv, stammt aus Hauenstein. Er ist meines Wissens als freier Journalist tätig und schreibt immer wieder auch mal für die SZ. Hat übrigens auch ein Buch veröffentlicht über die Faszination des türkischen Fußballs. Aber dass die vermeintlich großen Zeitungen, SZ oder auch die FAZ sich wieder für unseren FCK interessieren und durchweg mit positiver Tendenz, macht einen stolz und zeigt die Trendwende, die mir angesichts der letzten Saison und dem fast schon sicher geglaubten Ende wie ein Wunder, wie ein Traum vorkommt. Ich will nie wieder aufwachen, wenn es einer ist! :wink:
Danke Milan, danke Stefan!!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste