Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon FightForBetze » 16.07.2020, 18:50


Scheint Potenzial zu haben, wenn er denn Verletzungsfrei bleibt. Würde mich freuen wenn er kommt. :wink:



Beitragvon Jen » 16.07.2020, 19:55


raIDen hat geschrieben:Ich denke, Schommers und Notzon werden das schon ganz gut einschätzen können, ob er eine Wundertüte ist oder nicht. Ohne dich direkt anzusprechen, geht mir dieses Notzon-Gebashe auch tierisch auf den Kranz. Wann konnte er denn mal wirklich entscheiden, welche Spieler geholt werden ohne dass ihm ein genialer Sportvorstand vorgesetzt war oder er Welttrainern ala Frontzeck, Meier oder Hildmann Wünsche erfüllen musste?

Deine Einschätzung zu Röser teile ich nicht.


Das wirst du in unserem Umfeld wohl nicht mehr erleben, dass nicht gemeckert wird. Falls wir wirklich nochmal in die 2. Liga aufsteigen, heißt es dann wahrscheinlich, wieso haben die Gurken nicht alle 38 Spiele gewonnen, abgesehen davon können Trainer und Sportdirektor ja sowieso nix. :D :p

Ich finde, man kann das alles nicht ausschließlich an einer Person festmachen. Die Chemie muss unter den Verantwortlichen stimmen. Je genauer die Vorgaben des Trainerteams (Technik, Mentalität, Charakter usw.), desto gezielter können dann Spieler vorgeschlagen werden.

Zurück zum Spieler: Das Tor per Fallrückzieher bei Werders U23 war schon Top. So ein Ding machst du aber auch nur einmal in deienr Karriere.



Beitragvon FCK-Ralle » 16.07.2020, 21:01


Schwer was dazu zu sagen. Hab den Spieler nicht wirklich aufm Schirm.

Mein erstes Gefühl war, ok, Spieler aus Liga 4, dazu noch auf einer Position auf der wir nicht wirklich Bedarf haben. Passt nicht wirklich zur kleinen Kader Philosophie. Andererseits scheinen auch der HFC und Dynamo Interesse. Scheint ja dann schon was zu haben der Bursche.
Mal schauen ob sich das Gerücht bewahrheitet.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon roterteufel81 » 16.07.2020, 21:30


FCK-Ralle hat geschrieben:Andererseits scheinen auch der HFC und Dynamo Interesse. Scheint ja dann schon was zu haben der Bursche.


Der HFC hat Sterninho von uns gekauft :lol:



Beitragvon FCK-Ralle » 16.07.2020, 22:58


Und dafür sind wir ihnen heute noch dankbar. :wink:
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon RamsteinerTeufel » 17.07.2020, 14:31


Also wenn dieser Typ für die erste Mannschaft vorgehen wäre, wäre das der Witz des Jahrhunderts für mich. Man wollte den Kader verkleinern und eben nur Punktuell verstärken, eben nur Spieler holen von denen man absolut ausgeht das Sie erstens sofort Stammspieler werden und uns zweitens zum Aufstieg führen.

Aber was soll dann dieser Transfer? Der Spieler ist in der 3 Liga Knadenlos gescheitert, hat dort bei 60 Einsätzen als Stürmer nur lausige 5 Tore erzielt. Wurde dann von Würzburg sogar in die 2 Mannschaft runter gestuft wo er Bayernliga!!! spielen durfte! Und selbst dort in der Bayernliga!!!! traf er nicht das Tor und saß fast ausschließlich auf der Bank!!!!
Jetzt dann ein halbes Jahr nochmal Rolle Rückwärts in die Regionalliga Nord, die so ziemlich mit Abstand die schlechteste Regionalliga ist.

Dort hat er ganze 18 Spiele gemacht, nachdem er in den Jahren zuvor kaum noch auf dem Feld stand, wie gesagt selbst in der Bayernliga bei Würzburg 2 im Training war aber auch dort kaum eingsetzt wurde... Und nun will man angeblich einen solchen Spieler als Verstärkung präsentieren mit der Premisse, ja er hat ja jetzt ganze 9 Tore in 18 Spielen in der R-Liga Nord erzielt und das er die Jahre zuvor überhaupt kein Bein mehr im Profifussball auf den Platz bekam, wird einfach mal komplett ignoriert.

Er war mal als er noch in der u17 und u19 spielte, sicherlich ein gutes Talent, der aber dannach gezeigt hat das er trotz seiner Anlagen im Profifussball absolut nichts verloren hat.

Der Typ würde doch bei uns nur auf der Tribüne sitzen, hallo wir haben ein Überangebot an Angreifern in unserem Team und dann soll so ein Spieler geholt werden der Marke Sternberg, der eben mal als Talent in den Junioren Mannschaften gehandelt wurde aber bei dem man auch gesehen hat das er eben mit Pfofifussball absolut nichts am Hut hat.

Aber auch wenn man die Positionen nicht vergleichen kann, ist selbst der angesprochene Sternberg immer noch deutlich eine Klasse stärker!!! Ich hoffe das an diesem Gerücht nichts dran ist sonst würde ich wirklich die Welt nicht mehr verstehen...!!!!



Beitragvon Sheytan » 17.07.2020, 14:56


RamsteinerTeufel hat geschrieben:Also wenn dieser Typ


... ab hier aufgehört weiterzulesen.



Beitragvon raIDen » 17.07.2020, 19:21


...und das ist auch gut so. Alles richtig gemacht :daumen:
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten (Zitat Albert Einstein)



Beitragvon Mephistopheles » 17.07.2020, 20:24


Ich finde den Beitrag von Ramsteiner Teufel absolut lesenswert. Mir gefällt nur die abwertende Begrifflichkeit "Typ" nicht. Aber inhaltlich gut. Ich kenne den Spieler nicht. Dass er aber in Liga 3 schon einmal scheiterte, macht mich skeptisch. Aber vielleicht wissen die Verantwortlichen mehr.



Beitragvon Davy Jones » 18.07.2020, 00:51


War es damals bei einem unserer Spieler nicht so, dass er bei uns nicht überzeugt hat in der zweiten Liga und wir diesen an einen Drittligisten ausgeliehen haben?
Dort hat er kaum gespielt und statt mit dem Verein aufzusteigen, kam er zu uns zurück. In die dritte Liga.
In der folgenden Saison agierte er häufig unglücklich, rackerte und ackerte, belohnte sich aber zu selten. Schlecht war die Saison bei weitem nicht, komplett überzeugt hat er aber nicht.
In der folgenden Saison wiederum startete er durch und hat plötzlich auch das Interesse von Zweitligisten entdeckt. Auch von welchen mit einem Bein in der ersten Liga.

In dem Alter kann ein Sprung schon auch mal groß ausfallen und vergleichsweise plötzlich kommen.



Beitragvon Fckmeinleben » 18.07.2020, 08:25


Wir brauchen Spieler die uns sofort weiter bringen.
Und will man oben mitspielen braucht man Spieler aus Liga 2 und keinen aus Liga 4 der in der ganzen Saison 8 Tore gemacht hat.



Beitragvon Lonly Devil » 18.07.2020, 09:48


Fckmeinleben hat geschrieben:Wir brauchen Spieler die uns sofort weiter bringen.
Und will man oben mitspielen braucht man Spieler aus Liga 2 und keinen aus Liga 4 der in der ganzen Saison 8 Tore gemacht hat.

Für einen IV sind doch 8 Tore eine ganz passable Quote. :wink:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon raIDen » 18.07.2020, 10:34


Fckmeinleben hat geschrieben:Wir brauchen Spieler die uns sofort weiter bringen.
Und will man oben mitspielen braucht man Spieler aus Liga 2 und keinen aus Liga 4 der in der ganzen Saison 8 Tore gemacht hat.


Genau solche Aussagen mag ich ganz besonders. Keine Ahnung von der Materie, den Spieler noch nie spielen gesehen aber hier den Schacht aufreißen.

Wenn wir hier schon allein auf der Grundlage irgendwelcher Statistiken diskutieren, finde ich 13 Torbeteiligungen in 18 Spielen jetzt nicht grottenschlecht. Wieviele unserer Spieler haben eine solche Quote?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten (Zitat Albert Einstein)



Beitragvon Davy Jones » 18.07.2020, 11:13


Vor allem darf man nicht außer Acht lassen, dass eine erneute Unterbrechung durchaus im Bereich des Möglichen ist und dementsprechend auch mehr englische Wochen auf dem Plan stehen können.
Von daher würde ich den Kader durchaus verkleinern, unser Kader bietet auf Grund der Größe durchaus Potential, aber ich würde ihn nicht mit dem Brechstange auf eine „normale“ Größe herunterbrechen.
Auch kann es ein Spieler sein, der für die zweite Mannschaft mit Potential für die erste gedacht ist.
Spätestens wenn es zu weiteren englischen Wochen kommt, kann eine funktionierende zweite Mannschaft mit einigen Talenten in Kombination mit einem nicht zu schmalen Kader Gold wert sein.

Pick und Undav haben sich, nebenbei bemerkt, auch von naja, über ok zu hui entwickelt. Gerade zwischen ok und hui war die vergangene Zeit sehr kurz.



Beitragvon Thomas » 23.07.2020, 18:40


+++ Transfer-Ticker +++

FCK-Kandidat Enis Bytyqi auch bei 1860 München im Gespräch

Laut einer neuen Meldung von "Liga3-Online.de" soll neben dem 1. FC Kaiserslautern und dem Halleschen FC jetzt auch 1860 München Interesse an Enis Bytyqi vom VfB Oldenburg zeigen. Wie hier im Thread schon zu lesen war, soll Bytyqi sogar schon zu einem Gespräch in Kaiserslautern gewesen sein. Dazu muss man aber auch ergänzen, dass es sich laut diesen Forumsinfos nur um ein erstes Kennenlernen gehandelt haben soll. Ob das Interesse des FCK sehr ernsthaft oder eher nur lose ist, lässt sich damit also noch nicht genau beurteilen.

Liga3-Online.de hat geschrieben:(...) Wie unsere Redaktion zudem erfuhr, ist diese Spur sogar heißer als gedacht: Bytyqi war bereits zu Gesprächen am Betzenberg. Gleichzeitig gerät der Transfer aber ins Stocken, denn die Lautrer scheinen aufgrund ihrer Investorensuche aktuell nur wenig Handlungsspielraum zu haben. Grätscht deshalb jetzt ein anderer Drittligist dazwischen? Auch der TSV 1860 München ist mittlerweile in das Rennen um den Angreifer eingestiegen.

Quelle und kompletter Text: Liga3-Online.de
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon De Sandhofer » 23.07.2020, 19:40


Kann es sein Enis Bytygi hat sich bei seinem Besuch auf die Pole Position stellen lassen, damit ihn die Löwen dort abholen können :nachdenklich: :nachdenklich:



Beitragvon Lonly Devil » 23.07.2020, 19:48


@De Sandhofer:
Kann es sein, dass er bei jedem Verein wie Sauerbier angeboten wird, um so künstlich eine Begehrlichkeit für einen 4.ligisten darzustellen und den Preis nach oben zu treiben? 8-)
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Olamaschafubago » 24.07.2020, 05:24


So lang die Zukunftsfrage nicht geklärt ist, wird kein Spieler bei uns unterschreiben. Zumindest bis im August ein Plan zur Sanierung steht, werden wir nur dann die "Pole Position" in Verhandlungen haben, wenn das Teilnehmerfeld des "Rennens" nur aus uns besteht.

Zu dem Spieler Bytyqi kann ich nichts sagen, aber prinzipiell sollte man einen Zugang aus einer niedrigeren Liga nicht vorverurteilen. Würzburg und Regensburg sind mit nicht wenigen "Regionalligakickern" in die zweite Liga durchmarschiert, Darmstadt als Drittligist in die Bundesliga. Natürlich ist das eher die Ausnahme als der Regelfall, aber es zeigt, dass der sportliche Erfolg von mehr abhängt als nur der Ligaerfahrung der Spieler.



Beitragvon Chrikubo82 » 30.07.2020, 19:59


+++ Transfer-Ticker +++

Enis Bytyqi wechselt nicht zum FCK und nicht in die 3. Liga - sondern nach Steinbach

Ein Wechsel des Spielers zu uns hat sich aktuell erledigt.

Kicker hat geschrieben:Enis Bytyqi wechselt zu Steinbach Haiger

Der TSV Steinbach Haiger vermeldet Enis Bytyqi als Neuzugang. Der 23-Jährige war zuletzt für den VfB Oldenburg aktiv und erzielte dort bei 18 Regionalliga-Einsätzen acht Tore. (...)

Quelle und kompletter Text: Kicker
Zuletzt geändert von Thomas am 30.07.2020, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst. Danke fürs Einstellen!
Lautrer geben niemals auf - Sie kämpfen!!!



Beitragvon SEAN » 30.07.2020, 21:01


Wenn der Spieler in dem Alter einen Verein in der Regionalliga einem Drittligisten vorzieht, bin ich leider der Meinung, das man froh sein kann, das er nicht kommt. Bei der Wahl zwischen einem Bundesligisten und einem Top-Verein in der zweiten Liga hätte ich die Entscheidung noch verstehen können, aber nicht zwischen Liga 3 und 4.
Dem fehlt offensichtlich das nötige Selbstvertrauen, sich bei dem klasse höheren Verein durchzusetzen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Seit1969 » 30.07.2020, 23:17


Ich weiss auch nicht inwiefern er uns hätte helfen können auf dem Weg zur ChampionsLeague.....
Kann nur Notzon beantworten.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Immerteufel54 » 31.07.2020, 11:28


Nach welchen Kriterien werden hier Spieler gescoutet?
Haupsachen ablösefrei? Können auch Hobbykicker sein?
Ein Profi mit Ehrgeiz, strebt doch stets eine Entwicklung nach oben an! oder?
Eigendlich hat er sich ja somit für den FCK entschieden, indem er nicht kommt.
Man ist erst besiegt, wenn man sich geschlagen gibt!
Es ist immer zu früh, um aufzugeben!!!!



Beitragvon BernddasBrot2 » 31.07.2020, 20:41


Dieser Krug ging nochmal an uns vorbei.
Wir brauchen Spieler, die mit uns in die Bundesliga wollen.
Talent zweitrangig.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!



Beitragvon RamsteinerTeufel » 01.08.2020, 12:08


SEAN hat geschrieben:Wenn der Spieler in dem Alter einen Verein in der Regionalliga einem Drittligisten vorzieht, bin ich leider der Meinung, das man froh sein kann, das er nicht kommt. Bei der Wahl zwischen einem Bundesligisten und einem Top-Verein in der zweiten Liga hätte ich die Entscheidung noch verstehen können, aber nicht zwischen Liga 3 und 4.
Dem fehlt offensichtlich das nötige Selbstvertrauen, sich bei dem klasse höheren Verein durchzusetzen.


Nein das denke ich nicht, bei den Meldungen das wir und 1860 interesse hatten, handelt es sich wohl eindeutig um eine Ente, wahrscheinlich durch den Spielerberater gestreut um 3 Ligisten auf den Jungen aufmerksam zu machen. Den niemand, absolut niemand, egal in welchem Alter würde die Regionalliga vorziehen, bei der du sowenig verdienst dass es entweder nur zu einem normalen Leben reicht oder wenn du Pech hast sogar noch einen Nebenjob machen musst. Die Gehälter in der 3 Liga sind im Verhältnis das es nur eine Klasse oben drüber ist hingegen Gewaltig, da es sich eben um eine Profiliga handelt und die Regio um eine reine Amateuerliga...



Beitragvon Saarpfalz » 02.08.2020, 11:04


RamsteinerTeufel hat geschrieben:Nein das denke ich nicht, bei den Meldungen das wir und 1860 interesse hatten, handelt es sich wohl eindeutig um eine Ente, wahrscheinlich durch den Spielerberater gestreut um 3 Ligisten auf den Jungen aufmerksam zu machen. Den niemand, absolut niemand, egal in welchem Alter würde die Regionalliga vorziehen, bei der du sowenig verdienst dass es entweder nur zu einem normalen Leben reicht oder wenn du Pech hast sogar noch einen Nebenjob machen musst. Die Gehälter in der 3 Liga sind im Verhältnis das es nur eine Klasse oben drüber ist hingegen Gewaltig, da es sich eben um eine Profiliga handelt und die Regio um eine reine Amateuerliga...


Da bist du aber ganz schön auf dem Holzweg!!!
- Mannheim hatte beim Aufstieg in der RL einen Spieler Etat von ca. 3 Mio
- Saarbrücken hatte letzte Saison einen Spieler Etat von über 3 Mio
- Elversberg + Homburg + Steinbach hatten letzte Saison einen Spieler Etat von über 2 Mio
- Elversberg + Steinbach wollen diese Saison hoch und werden sicher auch bei einem Spieler Etat von knapp 3 Mio liegen

Ein paar Spitzenclubs der 4.Liga haben einen Etat wie die unteren Vereine der 3.Liga. Wenn ein Spieler dort jedoch einen Stammplatz sicher hat und spielen/sich entwickeln kann ist das für ihn besser als in der 3.Liga nur auf der Bank zu sitzen.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste