Hier kann geplaudert und auch mal "ein Beitrag mehr" geschrieben werden.

Beitragvon Lonly Devil » 27.03.2020, 23:13


H&M, Adidas und Deichmann wollen keine Miete mehr zahlen

Weil die Läden wegen der Coronakrise wochenlang geschlossen sind, setzen viele Modehändler ihre Mieten aus. Auch H&M Deutschland zahlt für seine 460 Filialen keine Miete mehr.
... ...
Auch der Sportartikelhersteller Adidas, die Schuhkette Deichmann und viele andere Firmen zahlen für ihre wegen der Coronakrise geschlossenen Shops von April an keine Miete mehr.
... ...
Deichmann: Politik soll Mietschäden ersetzen

Mieter und Vermieter hoffen jedoch auf weitere Hilfe des Bundes. Deichmann erwarte von den politisch Verantwortlichen,

Quelle und ganzer Artikel: https://www.spiegel.de/wirtschaft/unter ... 628a7a0421


Nachdem jahrelang Gewinne im hohen Millionenbereich teilweise sogar Milliarden eingefahren wurden, vergisst man in Krisenzeiten scheinbar recht schnell seine "soziale Verantwortung".
Warum sollte man auch etwas von seinen Gewinnen einbüßen um das sozialwirtschaftliche Gefüge etwas zu stützen?

Meine Meinung dazu:

Nach überstandener Krise sollte man solche Firmen boykotieren.
Das Gemeinwohl liegt denen nicht im Sinn, dann sollten sie auch nicht mehr von der Allgemeinheit profitieren.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon EchterLauterer » 31.03.2020, 16:25


Lonly Devil hat geschrieben:
Meine Meinung dazu:

Nach überstandener Krise sollte man solche Firmen boykotieren.
Das Gemeinwohl liegt denen nicht im Sinn, dann sollten sie auch nicht mehr von der Allgemeinheit profitieren.


Wenn man dann noch den adidas auf Twitter liest:
Together is how we’ll get through this.

Und dann bekommt man eine mail, die aussagt:
adidas hat nicht entschieden, die Miete für seine Ladengeschäfte für den Monat April nicht zu bezahlen, sondern nur zu stunden.


Ja, macht bei denen alles der Praktikant?

Meine Meinung dazu:
Man kann diese Firmen auch schon während der Krise boykottieren.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Lonly Devil » 31.03.2020, 17:02


Hat doch jemand den Weg hierher gefunden. 8-)

Mir geht es bei dem Thema nicht nur um das Unternehmen Adidas, die weden aber medial in den Vordergrund geschoben.
Media Markt fand wo anders auch seine Erwähnung.
So hatte sich die Bundesregierung das nicht gedacht: Mieter dürfen wegen der Corona-Krise ihre Mietzahlungen aussetzen - und ausgerechnet Konzerne wie Adidas und Puma, H&M und Deichmann machen von der Regel Gebrauch und sparen sich die Ladenmiete.
... ...
Quelle und ganzer Artikel: https://www.stern.de/wirtschaft/news/ad ... 04286.html


Als Rettungsschirm für Kleinunternehmer gedacht, zum Beispiel Gastronomiebetriebe die ums geschäftliche Überleben kämpfen, wollen sich nun wohl auch Großkonzerne mit vergleichsweise exorbitanten Gewinnen an diesem Finanzpolster bedienen.

Vor allem Adidas landete damit im Shitstorm der Empörung. Kein Wunder, der Sportartikelkonzern hatte erst vor wenigen Wochen einen Jahresgewinn von fast zwei Milliarden Euro verkündet.

An welchen "Rettungsschirmen" können sich nun eigentlich die Betreiber und Angestellten der geschlossenen Shops bedienen, um ihre finanziellen Einbußen auszugleichen?
Oder hatten die einen höheren Jahresgewinn, als ihr Mutterkonzern, und brauchen das nicht?
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon EchterLauterer » 31.03.2020, 17:54


Ja, adidas trifft natürlich besonders - weil die so schön hip sind (im Gegensatz zu Deichmann) und immer so arg auf Teamplay und Community machen.
Das darf die dann aber aus den genannten Gründen gerne auch besonders hart treffen, zeigt es doch wie vorgeschoben die Claims nur sind und wie schnell sie nicht mehr gelebt werden.

Ich vermisse übrigens von adidas noch die Aussage, daß sie auch alle ihre Sponsorenzahlungen wegen Entfall der Geschäftsgrundlage eingestellt haben. Oder die Aussage, daß ich mir jetzt in deren Onlineshop Zeug kaufen kann und es erst nach der Krise bezahlen muß.

(Der Staat hätte sich beim Rettungsschirm die Option offen lassen müssen, daß Zahlungen des Rettungsschirms prinzipiell nicht als durch den Staat selber abgesicherter Kredit sondern als Eigenkapital gewährt werden, vor allem weil Scholz ja keine Woche vorher das böse Wort "Verstaatlichung" in den Mund genommen hat. Hier hätte er mal "verstaatlichen" können. Das hätten sich viele Unternehmen gut überlegt, insbesondere Unternehmen wie adidas, die von den bekannten "Heuschrecken" beherrscht werden.)
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon scheiss fc köln » 31.03.2020, 18:32


Ich bin ja grundsätzlich auf "eurer" Seite...aber hier würde ich doch sagen, das ist erstmal ne Sache zwischen den besagten Firmen und deren Vermietern. Stunden bedeutet ja auch nicht, dass die keine Miete mehr zahlen. FCK lässt grüßen...

Und wer jetzt mit sowas wie boykott um die Ecke kommt, hätte schon lange vorher allen Anlass dazu gehabt.
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon Lonly Devil » 01.04.2020, 17:22


Adidas hat die Mietrückhaltung offenbar noch einmal überdacht und will davon Abschied nehmen.

Nach heftiger Kritik an Stundungen
Adidas entschuldigt sich und zahlt jetzt doch Miete

Herzogenaurach (Bayern) – Sportartikelhersteller Adidas zahlt nach harscher öffentlicher Kritik nun doch seine Mieten und entschuldigt sich für sein Vorpreschen.

„Die Entscheidung, von Vermieter(innen) unserer Läden die Stundung der Miete für April zu verlangen, wurde von vielen von Ihnen als unsolidarisch empfunden“, heißt es in einem offenen Brief, den Adidas am Mittwoch veröffentlichte. „Ihre Meinung ist uns wichtig und Ihre Meinung ist eindeutig: Sie sind von Adidas enttäuscht.“

Adidas hatte im Zuge der Corona-Krise angekündigt, die Miete für die geschlossenen Läden in Europa ab April nicht mehr zu bezahlen, ... ...

Quelle und ganzer Artikel: https://www.bild.de/regional/nuernberg/ ... .bild.html


Es ist wohl davon auszugehen, dass sich die Bild keinen Aprilscherz mit einem Großkonzern erlaubt.

Mal sehen, ob nun weitere Großkonzerne von ihrer ebenfalls geplanten Mietrückhaltung Abstand nehmen wollen.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon EchterLauterer » 01.04.2020, 17:25


Im Spiegel stands auch.
Noch schöner wäre gewesen "adidas bittet um Entschuldigung" - ich hasse diese verbreitete Unsitte, sich selber von Schuld zu befreien.

Aber bei adidas muß man da wohl schon zufrieden sein: Die haben ja auch ihre Mietzahlung laut offizieller Aussage selber gestundet, dann können die sich auch selber entschuldigen.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon ExilDeiwl » 01.04.2020, 18:44


Entschulden. Nicht entschuldigen. Entschulden können sie sich selbst, in dem sie ihre Mietschulden begleichen. Bei mir haben sie trotzdem „gelitten“. Erst mal ohne Rechtsgrundlage Mietschulden nicht begleichen und wenn man merkt, dass es schlecht für‘s Image ist mit Tamtam nen Rückzieher machen... Die nächsten Sportklamotten kommen bei mir nicht von Adidas. :wink:




Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste