Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 11.02.2020, 17:45


Bild

Samstag, 14:00 Uhr: Aller guten Dinge sind drei?

Am 24. Spieltag treffen zwei Klubs aufeinander, die ihren eigenen Ambitionen zurzeit hinterherlaufen. Immerhin: Der 1. FC Kaiserslautern könnte mit einem Auswärtssieg bis auf einen Punkt an Eintracht Braunschweig, den derzeit Tabellenfünften, heranrücken. Zusammen mit "Fussballdaten.de" blicken wir auf die Statistiken zum Spiel.

An die letzten Duelle im Eintracht-Stadion haben die Roten Teufel bessere Erinnerungen als an jene im Fritz-Walter-Stadion: In der Saison 2017/18 gewann der FCK dank zwei Treffern von Lukas Spalvis mit 2:1 beim späteren Mitabsteiger aus der 2. Bundesliga. Und 2018/19 gab es gar einen 4:1-Erfolg, bei dem der Stern von Doppel-Torschütze Christian Kühlwetter im Lautrer Trikot aufging. Folgt am Samstag der dritte Streich der Roten Teufel?

FCK seit vier Liga-Spielen sieglos, Braunschweig sogar seit sechs

Interessant: Während der FCK seit vier Spielen (plus DFB-Pokal) auf einen Sieg wartet, ist der BTSV sogar seit sechs Liga-Partien ohne Erfolg und hat in dieser Zeit den Relegationsplatz verspielt. Das Team von Trainer Marco Antwerpen liegt derzeit fünf Punkte hinter Unterhaching, jenes von Boris Schommers sogar neun. Für die auf Platz 13 abgerutschten Betze-Buben geht es nach den letzten Ergebnissen jetzt erstmal wieder um Punkte gegen den Abstieg.

Nach Gehirnerschütterung: Timmy Thiele arbeitet am Comeback

Dabei helfen kann voraussichtlich wieder Timmy Thiele, der nach seiner leichten Gehirnerschütterung wieder eine Alternative für das wichtige Spiel in Braunschweig werden dürfte. Neuzugang Hikmet Ciftci wurde derweil nach seinem Platzverweis gegen Münster für zwei Partien gesperrt und ist erst im Derby wieder spielberechtigt. Der BTSV muss wegen Verletzungen und Sperren auf Ex-FCK'ler Benjamin Kessel, Kapitän Bernd Nehrig und Offensivspieler Marcel Bär (bislang elf Torbeteiligungen) verzichten.

Quelle: Der Betze brennt / Fussballdaten.de


Ergänzung, 14.02.2020:

Bild

Schommers: "In der Box konsequenter abschließen"

Gelingt dem 1. FC Kaiserslautern endlich der erste Sieg in der Rückrunde? Im Gastspiel bei Eintracht Braunschweig kann Trainer Schommers wieder auf zwei zuletzt angeschlagene Spieler zurückgreifen - und fordert von seiner Mannschaft eine mutige Herangehensweise.

"Es geht für uns darum, dass wir nicht nur gute Spiele absolvieren, sondern unterm Strich auch einen Ertrag haben und etwas mitnehmen aus Braunschweig", zeigt sich Boris Schommers genervt von den schlechten Ergebnissen nach der Winterpause. "Wir wollen unseren eingeschlagenen Weg weitergehen, haben diese Woche sehr konzentriert trainiert, aber nichtsdestotrotz ist der Fußball auch ein Ergebnissport. Um das zu erreichen, müssen wir noch mutiger spielen, auch immer mal wieder den Gegner andribbeln und in der Box konsequenter abschließen."

Thiele und Röser wieder einsatzbereit - Ciftci zwei Spiele gesperrt

Wieder einsatzbereit sind nach einwöchiger Verletzungspause die beiden Stürmer Timmy Thiele und Lucas Röser. Auch sonst können Trainer Schommers und sein Team bis auf eine Ausnahme weiter aus dem Vollen schöpfen: Mittelfeldspieler Hikmet Ciftci wurde nach seinem Platzverweis gegen Münster für zwei Partien gesperrt.

Ins 440 Kilometer entfernte Braunschweig wird der FCK von mindestens 1.300 Fans begleitet - so viele Gästeblock-Tickets waren bis Freitagmittag verkauft. Gepfiffen wird die Partie vom 46-jährigen Fifa-Schiedsrichter Manuel Gräfe von Hertha 03 Zehlendorf (Berlin).

Alle weiteren Informationen rund um das Auswärtsspiel in Braunschweig folgen heute Nachmittag im ausführlichen Vorbericht auf Der Betze brennt.

» Zum Video: Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
- Auswärtsinfos: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Briggedeiwel » 11.02.2020, 19:13


Dann bitte ich, dass wir wieder zum erfolgreichen 442 zurück kehren. Das 433 setzen wir spielerisch gut um, haben aber oft zu wenig Lösungen. Die Nachteile sind meines erachtens aber, dass die Mannschaftsteile zu weit von einander entfernt sind und das Spiel sehr konteranfällig ist, weil wir in das, vor der Winterpause praktizierte Gegenpressing, im 433 nicht umsetzen können.

Grill
Schad Hainault Kraus Harrcher/Nandzik
Kühlwetter Sickinger Bachmann Zuck/Skarlatidis
Thiele Pick
Mit Feng Shui hat man 2015 den :teufel2: aus dem Stadion vertrieben. Seit dem geht's Berg ab und zwar steil.
Leider ist der rote Teufel, der Geist von Zusammenhalt und Leidenschaft, seit dem nicht mehr wiedergekehrt. :cry:



Beitragvon iceman65 » 11.02.2020, 19:25


@Briggedeiwel:
nehm bei deiner Startaufstellung zuck raus und tausche bei Kühlwetter und Skarladitis die Seite, dann bin ich fast bei dir. Links hinten würde ich mit Nandzik anfangen, auch wenn nicht alles gleich funktioniert, macht er etwas mehr Druck nach vorne.
Eine kleine spielerische Note könnte Bergmann statt Bachmann sein, verbessert evtl. das Spiel von hinten raus.



Beitragvon Shiro » 11.02.2020, 19:28


@Briggedeiwel:
Aha. Und dass die Spieler teilweise 1000 % ige nicht genutzt haben, liegt nur am 4:3:3 ?!

Ernsthaft?!

Hätten diverse Spieler die hervorragend rausgespielten Chancen einfach mal genutzt, dann würden wir hier nicht über sowas diskutieren...
Wen tun wir fressen?! Die rot-weiß-roten Essen!
Wen tun wir lynchen?! Die FC-Bayern-München!
Wen machen wir zur Sau?! Den H-S-V!
Und dann und dann und dann - kommt Ajax Amsterdam!
Aaaa-jax ist zum putzen daaa, Aaa-jax ist zum putzen daaa - Aaajax ist zum putzen da - haut sie auf die Schnauze!



Beitragvon Briggedeiwel » 11.02.2020, 19:43


@Shiro:
Natürlich liegt die Chancenverwertung nicht am System! Dennoch sind wir meiner Meinung nach Konteranfällig in dieser Formation. Des weiteren benötigen wir jetzt noch einmal Sichrheit, die hat das 442 schon einmal gebracht.
Mit Feng Shui hat man 2015 den :teufel2: aus dem Stadion vertrieben. Seit dem geht's Berg ab und zwar steil.
Leider ist der rote Teufel, der Geist von Zusammenhalt und Leidenschaft, seit dem nicht mehr wiedergekehrt. :cry:



Beitragvon Schwebender Teufel » 11.02.2020, 19:57


Am Samstag wird das ne ganz harte Nuss werden auch wenn die Braunschweiger nich länger Sieglos sind als wir.
Das Stadion wird ein Hexenkessel sein trotz der Tartanbahn zu mal die da stehen in der Tabelle wi wir gerne wären.
Trotzdem sollte der FCK was mit in die Pfalz nehmen.... am besten einen Dreier sonst kann es nach unten nochmal so richtig eng werden.
Ich hoffe das ist auch unseren Spielern bewusst. :teufel2:



Beitragvon SEAN » 11.02.2020, 20:08


Briggedeiwel hat geschrieben:Natürlich liegt die Chancenverwertung nicht am System!

So blöd es sich anhört, könnte schon. Wenn ich in einem System spiele, wo die besten Knipser auf der Außenposition stehen und nicht im Zentrum, wird die Chancenverwertung wohl sinken.
Mich ärgert, das man unnötig das Spielsystem geändert hat, und als der Erfolg ausgeblieben ist, wechselt man nicht zurück.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Shiro » 11.02.2020, 20:22


@SEAN:
Wenn eigentlich EINTAUSENDPROZENTIGE Chancen jämmerlich vergeigt werden... dann liegt das nicht am System, sondern daran dass wir keinen Knipser haben. Also wirklich KEINEN. Denn in den letzten Spielen hatte so ziemlich jeder, den du hier als "Knipser, der zu weit weg vom Tor steht" bezeichnest, vor dem Tor versagt. Das liegt nicht am System - das liegt an fehlender individueller Klasse. Das einzige was hier hilft, ist ein System das so viele Chancen kreiert, dass statistisch gesehen ab und zu mal einer reingestolpert wird.
Wen tun wir fressen?! Die rot-weiß-roten Essen!
Wen tun wir lynchen?! Die FC-Bayern-München!
Wen machen wir zur Sau?! Den H-S-V!
Und dann und dann und dann - kommt Ajax Amsterdam!
Aaaa-jax ist zum putzen daaa, Aaa-jax ist zum putzen daaa - Aaajax ist zum putzen da - haut sie auf die Schnauze!



Beitragvon Yogi » 11.02.2020, 20:53


SEAN hat geschrieben:Wenn ich in einem System spiele, wo die besten Knipser auf der Außenposition stehen und nicht im Zentrum, wird die Chancenverwertung wohl sinken.

Wer sind die besten Knipser ?
Thiele ? in der Mitte , kann man vergessen
Röser In der mitte ? kann man vergessen
Pick ? kann man vergessen....
Kühlwetter ok , lässt aber auch gern 100%tige liegen
Warum nicht mal Bjarnsen ne echte chance geben..
Müsste natürlich gefüttert werden, von Pick und Thiele



Beitragvon NeverWalkAlone » 11.02.2020, 21:04


Bin auch für das aus 2019 "alt"-bewährte System 442. Schön spielen alleine nützt uns halt nix. Auf en 3er gegen Braunschweig, dann simmer punktetechnisch wieder nah dran.

It ain't over til it's over


AUF GEEHTS LAAAUTREEE

In dieser Liga kann jeder überall gewinnen, jetzt sind wir ma wieder dran.

Extrem ärgerlich das es am letzten Samstag nur ein Punkt für uns zu holen gab, da wirklich alle aussenrum verkackt haben.
:prost:Ole Rot Weiß so laaft die Gschischd :prost:



Beitragvon iceman65 » 11.02.2020, 21:23


@yogi:
Pick und Thiele sind keine Fütterer, da sie selbst den Abschluss suchen, wenn mit 9er, müssten die zwei AV öfters bis zur Grundlinie gehen und flanken.



Beitragvon lancelot666 » 11.02.2020, 21:42


Wieso sind die Beiden keine "Fütterer"?
TT hat in den Pflichtspielen 10 Tore und 6 Assists.
Pick hat in Pflichtspielen ebenfalls 6 Assists.
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd !



Beitragvon SEAN » 11.02.2020, 22:06


Yogi hat geschrieben:
Wer sind die besten Knipser ?
Thiele ? in der Mitte , kann man vergessen
Röser In der mitte ? kann man vergessen
Pick ? kann man vergessen....
Kühlwetter ok , lässt aber auch gern 100%tige liegen
Warum nicht mal Bjarnsen ne echte chance geben..
Müsste natürlich gefüttert werden, von Pick und Thiele

So seh ich das auch. Wir haben einen wirklich großen Stürmer, das ist Bjarnason mit schlanken 1,93m. Ausgenutzt bisher nicht einmal wirklich. Der könnte vielleicht unser Locvenc sein. Und die Frage, ihn oder Kühlwetter? Warum nicht beide?
Kühlwetter hat unter Hildmann auch das ein oder andere mal hinter der Spitze gespielt, und nichtmal schlecht. Ich würd es halt so versuchen:

Bild

Bjarnason als zentraler Mittelstürmer, Kühlwetter um ihn herum, auch mal etwas dahinter für die Rebounds. Schnelles Spiel über die außen Pick und Thiele die Löcher ziehen, aber auch mal, wie es Pick gerne macht, nach innen ziehen und abschließen.
Sickinger in die IV, damit mal einer da ist, der von hinten die Bälle ins Spiel bringen kann, Bachmann als Staubsauger vor der Abwehr und ein Starke, der in der Zentrale die vorderen Spieler einsetzt. Man könnte für Starke auch Skala oder Bergmann nehmen, Starke kann aber etwas besser defensiv, und da müssen wir in Braunschweig stabil stehen. Zudem kann ja wie gesagt sich Kühlwetter auch mal etwas fallen lassen, und den Hristov machen. Annehmen, ablegen oder in die Spitze spielen. Alleine mit der Personalie Kühlwetter mit im Zentrum kann man so auch das 4-4-2 auf ein 4-3-3 abändern, ohne viel Verwirrung ins eigene Spiel zu bringen. Der Zentrale Stürmer und die Außen bleiben, man zieht nur Kühlwetter zurück auf rechts, Bachmann bleibt in der Mitte und Starke übernimmt links, der ist ja Linksfuss.

Das wäre dann so:

Bild

Im Vergleich zur oberen Aufstellung verändert sich nur, das Pick und Thiele prinzipiell eins vorrücken, Starke eins nach links und Kühlwetter auf RM. Das sollte man im Spiel auch mit Drittliga-Spielern hinbekommen, wenn man das System tatsächlich ändern muss. Und das ohne Spielerwechsel.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon TigerWutz » 11.02.2020, 23:22


@SEAN:
Starke definitiv nicht von Anfang an. Dann lieber Bergmann, der ist auch der besser Techniker. Starke wenn dann im rechten Mittelfeld. Der versteht sich gut mit Thiele. Wie Chemie in Fifa.
Zuletzt geändert von Thomas am 11.02.2020, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat des direkt vorstehenden Beitrags entfernt.



Beitragvon Begbie1980 » 12.02.2020, 07:52


Bitte nicht Starke. Da geht nichts. Und für Bachmann würde ich Bergmann die Chance geben. Wer so krasse Fehler macht wie Bachmann beim Gegentor gegen Münster sollte eine Pause bekommen. Zuerst tritt er an dem harmlosen Pass vorbei und dann hebt er beim Torschuss nur alibimäßig das Bein und dreht sich weg. Sau unnötiges Gegentor.
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon Betziteufel49 » 12.02.2020, 08:26


Begbie1980 hat geschrieben:Bitte nicht Starke. Da geht nichts. Und für Bachmann würde ich Bergmann die Chance geben. Wer so krasse Fehler macht wie Bachmann beim Gegentor gegen Münster sollte eine Pause bekommen. Zuerst tritt er an dem harmlosen Pass vorbei und dann hebt er beim Torschuss nur alibimäßig das Bein und dreht sich weg. Sau unnötiges Gegentor.


Und was ist mit unserm Nationaltorhüter Grill. Sollte der nicht mal eine Auszeit bekommen :?:

Hoffentlich macht unser BS nicht den "Klinsi, dann sehen wir ganz schön alt aus. :teufel2:



Beitragvon SEAN » 12.02.2020, 08:33


Begbie1980 hat geschrieben:Bitte nicht Starke. Da geht nichts. Und für Bachmann würde ich Bergmann die Chance geben. Wer so krasse Fehler macht wie Bachmann beim Gegentor gegen Münster sollte eine Pause bekommen. Zuerst tritt er an dem harmlosen Pass vorbei und dann hebt er beim Torschuss nur alibimäßig das Bein und dreht sich weg. Sau unnötiges Gegentor.

Bachmann ist fehleranfällig,das stimmt. Das Problem ist, wenn man im DM keinen defensiv orientierten Mann hat, läuft der Gegner ungebremst auf unsere Abwehr zu. Skala wie auch Bergmann sind Techniker, keine Grätscher. Fechner? Könnte man machen, aber der Junge bräuchte Mal längere Spielpraxis auf einer Position, um Stabilität und Selbstvertrauen zu tanken. Da hat schommers Recht, er kann vieles, aber nix wirklich gut. Da hat man in meinen Augen ein Talent nicht wirklich gefördert.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon oleola » 12.02.2020, 08:57


So blöd das auch klingen mag, aber ich kann die Umstellung schon ein Stückweit nachvollziehen. Bei den Bayern und vor allem in Haching am letzten Spieltag vor der Pause hat man schon ziemlich deutlich die Durchschlagskraft vermisst. Unser Trainerteam musste vermutlich an der Flexibilität arbeiten. Das sah ja auch im großen und ganzen gegen Großaspach noch gut aus. Gegen einen so tief stehenden Gegner wie Münster ging der Plan dann leider nicht auf. Da hätte ich mir tatsächlich Überzahl im Mittelfeld gewünscht. Trotzdem finde ich es richtig, insgesamt flexibler zu spielen, sollte halt einfach auf den jeweiligen Gegner abgestimmt werden. Am Samstag in Braunschweig sollte es mit einem gesunden Thiele im 4-3-3 auf jeden Fall besser klappen.
"Ich grüße meine Mutter, meinen Vater, und ganz besonders meine Eltern!"

(Mario Basler)



Beitragvon JimPanse » 12.02.2020, 09:31


und auf die Frage ob es einen Live-Stream gibt...ja, kommt im SWR und NDR :wink:



Beitragvon Red_Devil » 12.02.2020, 09:51


Ich finde die Aufstellung von SEAN echt gut, würde aber statt Starke Bergmann oder Skarlatidis bringen und dann im 4-4-2 mit Raute (Bachmann defensiv zum abräumen)



Beitragvon Pinolino » 12.02.2020, 10:12


JimPanse hat geschrieben:und auf die Frage ob es einen Live-Stream gibt...ja, kommt im SWR und NDR :wink:


Und das nicht nur am Samstag.
Die nächsten 5 Spiele des FCK werden allesamt im dritten Programme live übertragen.
Freu ich mich tatsächlich mega. TV is derzeit die einzige Möglichkeit für mich, die Spiele zu verfolgen :daumen:



Beitragvon bazi » 12.02.2020, 11:09


Unbedingt mal Bjarnason von Beginn an. Wann denn wenn nicht jetzt? Thiele von der Bank nach seiner Gehirnerschütterung. Hinten wieder mit Nandzik, der macht mächtig Dampf und braucht Spielpraxis. Hat mir bisher gut gefallen, auch wenn noch nicht alles passt. Aber bei wem passt schon alles? :-)



Beitragvon TigerWutz » 12.02.2020, 11:57


bazi hat geschrieben:Unbedingt mal Bjarnason von Beginn an. Wann denn wenn nicht jetzt? Thiele von der Bank nach seiner Gehirnerschütterung. Hinten wieder mit Nandzik, der macht mächtig Dampf und braucht Spielpraxis. Hat mir bisher gut gefallen, auch wenn noch nicht alles passt. Aber bei wem passt schon alles? :-)



Ich fand Hercher gut auf rechts. Bei einem Schad abgang eine Option.



Beitragvon ChrisW » 12.02.2020, 14:34


bazi hat geschrieben:Unbedingt mal Bjarnason von Beginn an. Wann denn wenn nicht jetzt? Thiele von der Bank nach seiner Gehirnerschütterung. Hinten wieder mit Nandzik, der macht mächtig Dampf und braucht Spielpraxis. Hat mir bisher gut gefallen, auch wenn noch nicht alles passt. Aber bei wem passt schon alles? :-)

Wenn fit, MUSS Thiele immer spielen. Man kann ihn vielleicht an einem gebrauchten Tag auswechseln, aber nach vorne hat er im Moment die meiste Durchschlagskraft. Natürlich über de Flügel und niemals auf die 9. Bjarnasson sollte spätestens gegen Braunschweig mal eine Chance bekommen. Er wirkt zwar sehr hölzern und auch langsam, aber vielleicht trifft er das Tor. Wenn man es nicht ausprobiert, wird man es nie erfahren.



Beitragvon Betziteufel49 » 12.02.2020, 15:28


Bild

Beton anrühren Braunschweig kommen lassen und kontern.
Bitte nicht versuchen das Spiel zu machen. Tip: 1:3 :teufel2:




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: os und 24 Gäste