Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Flo » 12.11.2019, 15:07


Bild

Kurz-Vorbericht: FK Pirmasens - 1. FC Kaiserslautern
Vorgezogenes Endspiel auf der Husterhöhe


Schon im Viertelfinale treffen mit dem FK Pirmasens und dem 1. FC Kaiserslautern die klassenhöchsten Teams im Südwestpokal aufeinander. Klar ist: Der Sieger dieser Partie ist auch der absolute Top-Favorit auf den Titelgewinn.

Denn neben Lautern und Pirmasens sind ausschließlich noch Verbandsliga-Teams - also Sechstligisten - im diesjährigen Wettbewerb verblieben. Schon jetzt steht außerdem fest: Auf den Sieger von Mittwoch wartet im Halbfinale der Kaiserslauterer Stadtteilklub SV Morlautern, der gegen Vorjahresfinalist Wormatia Worms im Elfmeterschießen die Oberhand behalten konnte. Im zweiten Semifinale empfängt der TuS Rüssingen bereits nächste Woche Alemannia Waldalgesheim. Anstoß des Pfalz-Derbys FKP gegen FCK ist am Mittwoch ist um 19:00 Uhr.

Hier kommen die wichtigsten Vorab-Infos zum Viertelfinale im Verbandspokal:

Die Lage beim FCK

Nach dem 3:0-Auswärtssieg gegen Uerdingen hat der 1. FC Kaiserslautern die Abstiegsplätze der 3. Liga verlassen. Die Roten Teufel fahren am Mittwoch als klarer Favorit nach Pirmasens. Auch wenn der Klassenunterschied dieses Mal nicht so groß wie gegen Schifferstadt (6:0) oder Gonsenheim (3:0) ist, wäre alles andere als ein Weiterkommen eine große Überraschung. Da durch die schlechte Tabellenplatzierung eine DFB-Pokal-Qualifikation über die Liga unwahrscheinlich ist - der FCK müsste hierfür einen der ersten vier Plätze belegen - ist der Verbandspokal zudem umso wichtiger, weil der Gewinner direkt im DFB-Pokal dabei ist. Und wie man dort für Furore sorgen kann, das bewiesen die Roten Teufel ja in dieser Spielzeit höchst selbst.

In Pirmasens wird FCK-Coach Boris Schommers seine Startelf auf einigen Positionen verändern, aber trotzdem eine schlagkräftige Mannschaft und keineswegs eine B-Elf aufs Feld schicken. Timmy Thiele fehlt nach seiner Roten Karte gegen Gonsenheim gesperrt, für ihn stehen Andri Bjarnason oder Lucas Röser bereit. Lennart Grill ist zwar erneut für die U21-Nationalmannschaft nominiert, darf aber in Absprache mit Auswahltrainer Stefan Kuntz bis Mittwochabend noch beim FCK bleiben und in Pirmasens das Tor hüten. Auch weil auch Avdo Spahic nach einer Oberschenkelverletzung ebenso wie der dritte Keeper Lorenz Otto (muskuläre Probleme) noch ausfällt.

Die Lage beim Gegner

Wie eigentlich fast jede Saison spielt der FK Pirmasens auch in dieser Spielzeit wieder um den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest. Der Saisonstart ging allerdings richtig daneben. Erst am 13. Spieltag gelang dem Team von Trainer Patrick Fischer bei Rot-Weiß Koblenz der erste Saisonsieg. Seitdem läuft es zwar etwas besser, der FKP ist seit fünf Spielen ungeschlagen - mit 13 Punkten stehen die Pirmasenser nach Abschluss der Hinrunde aber immer noch auf einem Abstiegsplatz. Am vergangenen Freitag war die Fischer-Elf nah dran am dritten Saisonsieg. Bei der zweiten Mannschaft von Mainz 05 führte der FKP nach nur fünf Minuten mit 2:0, musste sich am Ende aber mit einem 4:4 begnügen. Mit Benjamin Reitz steht ein ehemaliger Lautrer im Pirmasenser Tor. Reitz lief bis zum Ende der Saison 2017/18 für die zweite Mannschaft der Roten Teufel auf. Zudem wird mit Stürmer Dennis Krob ein bekennender FCK-Fan im Kader stehen. Krob spielte ebenso wie Mittelfeldspieler Lars Oeßwein früher in der Lautrer Jugend.

In den diesjährigen Verbandspokal-Wettbewerb stieg der Regionalligist wie der FCK erst in der Runde der letzten 32 ein. Dort gewann man bei Bezirksligist TuS Steinbach mit 8:0. Im Achtelfinale siegte der FKP bei Landesligist SC Hauenstein knapp mit 1:0.

Fan-Infos und Sonstiges

3.300 Karten sind bisher für das Spiel verkauft, der FKP erwartet rund 5.000 Zuschauer. Zum Vergleich: Im Achtelfinale des letzten Jahres (3:1 für den FCK) sahen die Partie noch fast 9.000 Besucher. Der Sportpark Husterhöhe öffnet um 17:00 Uhr. Ab 16:00 Uhr beginnt in der Kneipe "Quasimodo" wieder das bei FCK-Spielen in Pirmasens schon übliche Fan-Treffen.

Ebenfalls ab 17:00 Uhr können Kurzentschlossene an den Tageskassen noch Tickets erwerben, auch für die Gästeblöcke auf der Hintertor- und Haupttribüne. Die Parkmöglichkeiten am Sportpark Husterhöhe sind eingeschränkt, sollten für das Zuschaueraufkommen aber ausreichend sein. FCK-Fans werden in den nördlichen Bereich hinter dem Stadion (North Carolina Avenue / Rhode Island Avenue) geleitet und können von dort aus zu Fuß weitergehen. Als Fan-Utensilien sind kleine Fahnen und Doppelhalter bis zwei Meter, zehn große Schwenkfahnen, Zaunfahnen und fünf Trommeln erlaubt (komplette Fan-Infos auf FCK.de). Für etwas Derbystimmung versuchte am Montag der Fanclub "Division Pirmasens" zu sorgen, über dessen Facebook-Post die meisten FCK-Fans aber wohl eher schmunzeln dürften: "Lasst uns alle zusammen diesem Hochsubvensionierten Haufen zeigen, was man mit Herz und Leidenschaft auf dem Platz sowie auf den Rängen erreichen kann."

Schiedsrichter der Partie ist Tom Bauer aus Neuhofen (Kreis Rhein-Pfalz). Es wird bei dieser Partie keine Live-Übertragung im Fernsehen oder Internet geben. Der Betze brennt wird deshalb wie immer im Verbandspokal mit einer etwas erweiterten Berichterstattung direkt aus dem Stadion informieren. Zudem stellt "SWR Sport" zeitnah nach dem Spiel eine Zusammenfassung auf seinen Online-Kanälen zur Verfügung.

Quelle: Der Betze brennt


Vorherige News von 15:07 Uhr:

Bild

Erst Pokal, dann U21: Grill am Mittwoch im FCK-Tor

Morgen Abend spielt der 1. FC Kaiserslautern beim FK Pirmasens um den Einzug ins Verbandspokal-Halbfinale. In Absprache mit U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz darf Lennart Grill - anders als ursprünglich geplant - das FCK-Tor hüten. Timmy Thiele fehlt gesperrt.

"Wir wollen den Verbandspokal gewinnen", gibt Coach Boris Schommers vor dem Spiel gegen den Viertligisten die klare Marschrichtung vor. "Wir gehen ganz normal an diese Aufgabe heran und bereiten uns wie bei einem Meisterschaftsspiel darauf vor. In der letzten Runde haben wir gesehen, wie eng solche Spiele werden können. Ich erwarte einen aggressiven Gegner. Für mich geht es darum, dass wir genau da weitermachen, wo wir gegen Uerdingen aufgehört haben und dass wir über die Zweikämpfe ins Spiel kommen. Wir wollen unserer Favoritenrolle gerecht werden."

Personelle Änderungen zu erwarten - Thiele gesperrt, Spahic verletzt

Gegenüber dem Liga-Spiel in Düsseldorf sind Änderungen in der Startelf zu erwarten, nicht nur weil Angreifer Timmy Thiele im Verbandspokal gesperrt ist. Schommers: "Es gibt mit Andri Bjarnason, Christian Kühlwetter und Lucas Röser genügend Stürmer, die Timmy ersetzen können. Auch sonst bietet der Pokal für einige Spieler wieder die Möglichkeit, sich zu zeigen und auch für die Liga zu empfehlen." Weil Verbandspokal-Torwart Avdo Spahic ebenso wie Nachwuchsmann Lorenz Otto noch verletzt ist, wird in Pirmasens außerplanmäßig wieder Stammkeeper Lennart Grill das Lautrer Tor hüten. Auf Bitten des FCK hat U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz hierfür extra die Freigabe erteilt. "Da muss man ein Dankeschön an Stefan Kuntz aussprechen. Er hat eingewilligt, dass Lenny morgen noch hier bleiben und in Pirmasens spielen kann, erst danach muss er zum DFB-Team nachreisen", so Schommers.

Für das Viertelfinale in Pirmasens sind bislang 3.300 Karten verkauft. Schiedsrichter der Partie ist der 23-jährige Tom Bauer aus Neuhofen (Kreis Rhein-Pfalz).

Alle weiteren Informationen zum Verbandspokal-Viertelfinale des FCK beim FK Pirmasens folgen heute Nachmittag im Vorbericht auf Der Betze brennt.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern


Ergänzung, 13.11.2019:

Bild
Grafik: FKP

Heute Abend: Verbandspokal-Infos live auf DBB

Am heutigen Mittwoch um 19:00 Uhr tritt der 1. FC Kaiserslautern im Verbandspokal-Viertelfinale beim FK Pirmasens an. Wer es nicht live ins Stadion schafft - es gibt noch reichlich Karten! - kann am Bildschirm mit dabei sein.

Ein ursprünglich angekündigter Live-Stream auf "Sporttotal.tv" wird nun doch nicht angeboten, weil der FKP dem nicht zugestimmt hat. Alternativ wird wie in den vorherigen Pokalrunden wieder Der Betze brennt mit einer etwas erweiterten Berichterstattung direkt und live aus dem Sportpark Husterhöhe informieren - sofern es die in Pirmasens leider wackelige Internetverbindung zulässt. Hier im Newsbereich auf der Startseite findet Ihr:

- ca. 30-60 Minuten vor dem Anpfiff: Die Aufstellungen beider Teams
- Zur Halbzeitpause: Den Zwischenstand und eine erste, kurze Analyse
- Mit dem Abpfiff: Das Endergebnis und die Statistiken zum Spiel


Darüber hinaus werden wir auf unseren Social-Media-Kanälen bei Facebook und Twitter mindestens die Tore, je nach Spielverlauf auch weitere Besonderheiten, live aus Pirmasens tickern. Außerdem folgt später wie gewohnt ein ausführlicher DBB-Nachbericht mit Eindrücken und Fotos aus dem Stadion.

Quelle: Der Betze brennt
Zuletzt geändert von Thomas am 13.11.2019, 13:02, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Update, 13.11.2019: Es wird entgegen der ursprünglichen Ankündigung vom FCK heute leider doch keinen Live-Stream auf "Sporttotal.tv" geben.
Bild



Beitragvon betzegeier » 12.11.2019, 15:11


"Wir gehen ganz normal an diese Aufgabe heran und bereiten uns wie bei einem Meisterschaftsspiel darauf vor."

Gehen die dann heute Abend ins Hotel kurz vor PS?



Beitragvon Flo » 12.11.2019, 15:16


@Betzegeier: Nein, morgen fürh in leichtes Anschwitzen in Kaiserslautern und dann fahren sie ins Tageshotel, dann nach Pirmasens.
Bild



Beitragvon Solingerteufel » 12.11.2019, 15:17


das ist bis jahresende das wichtigste spiel morgen. wir müssen weiter, egal wie
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon Haraldinho » 12.11.2019, 15:22


Hoffen wir mal, dass unser Lenny da unverletzt aus der Woche kommt ! Nicht das es uns so geht wie den Nürnbergern und dann unsere Nummer 4 ins Tor muss. Halt bei denen war sogar die Nr. 5 im Tor. ;-( Weyand ist sicherlich ein talentierter Torwart, mir wärs dennoch lieber wenn Spahic so schnell wie möglich wieder fit wird. Aber alle Ehrmann Schule, da hab ich schon vollstes Vertrauen. Die Probleme liegen wo anders.



Beitragvon Markus67 » 12.11.2019, 16:00


Erst 3300 Karten verkauft, da werde ich doch kurzfristig hinfahren. :schal:

Meine Wunschaufstellung:
Einige bekommen eine Pause, aber nur von der Belastung her.

Bild
Der FCK ist nicht irgendein Fußballverein, sondern Identität der ganzen Pfalz :teufel3:



Beitragvon EchterLauterer » 12.11.2019, 16:03


Ich würde gerne mal Bjarnasson sehen. Röser habe ich schon gesehen und viel habe ich nicht von ihm gesehen.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Mike1501 » 12.11.2019, 16:53


Also ich denke, wenn Bergmann in diesem Spiel keine Chance bekommt, werden wir ihn nicht mehr in der Profimannschaft des 1.FCK sehen.Wird dann Zeitnahe im Winter wohl wechseln. ( Würde mir nicht gefallen )
Es war einmal: " So fangen alle Märchen an "



Beitragvon Badetuch » 12.11.2019, 17:38


Finde es richtig hier nicht die große Rotiermaschine anzuwerfen. Der Gewinn des Verbandspokals muss ein ausgeschriebenes Saisonziel sein, allein schon aus der finanziellen Perspektive. Daher sollte Schommers nur sehr dosiert Spielern, die in der Saison sehr viel gespielt haben, eine Verschnaufpause gönnen, neben Thiele denke ich da z.B. an Pick, und Spielern, von denen wir noch nicht so viel gesehen haben eine Chance geben, ich denke da an Bjarnason, Bergmann oder Morabet. Ansonsten sollte Formation aus dem Uerdingenspiel nicht weiter durchgemischt werden.

Bild

Ich wünsche mir, dass die Mannschaft die guten Eindrücke vom Samstag direkt bestätigt.



Beitragvon Betziteufel49 » 12.11.2019, 18:04


Bild

Hoffentlich kann das Spiel stattfinden und muss nicht wegen Nebel-Kerzen abgebrochen werden. :wink:



Beitragvon REDDEVIL1973 » 12.11.2019, 18:36


Frage? Wird das Spiel bei SPORTTOTAL.TV wirklich gezeigt...
auf deren Website steht davon leider nichts...



Beitragvon Höllenschlange » 12.11.2019, 18:36


Also ich kann beim besten Willen auf Sporttotal.tv keine angekündigte Live-Übertragung finden...
Kann das jemand nachvollziehen?



Beitragvon breisgaubetze » 12.11.2019, 19:03


Habe mir gerade Tickets für das Spiel am Sonntag in FR bestellt und freue mich auf Grill, Schlotterbeck,Eggestein und Co!!
Mal was anderes als der Betze direkt hier vor Ort für mich.



Beitragvon Thomas » 12.11.2019, 19:04


@REDDEVIL1973, Höllenschlange:
Der Live-Stream auf http://www.sporttotal.tv wurde vom FCK selbst angekündigt, siehe hier. Auf der Sporttotal-Website findet sich zwar bislang tatsächlich keine Ankündigung dieses Spiels, aber: Sporttotal.tv ist ja so ein automatisierter Dienst, von dem Kameras im Stadion / auf dem Sportplatz fest installiert sind, welche dann ohne großes menschliches Zutun das Spiel live und automatisch streamen. In Pirmasens sind diese Kameras offensichtlich vorhanden und somit dürfte eigentlich nichts weiter einer Übertragung morgen im Weg stehen.

Alle Angaben ohne Gewähr. ;)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon REDDEVIL1973 » 12.11.2019, 19:12


@ Thomas
Danke für die schnelle Antwort, dann hoffen wir mal das es funktioniert :daumen: und wir dann auch eine Runde weiterkommen :!:



Beitragvon Höllenschlange » 12.11.2019, 19:20


REDDEVIL1973 hat geschrieben:@ Thomas
Danke für die schnelle Antwort, dann hoffen wir mal das es funktioniert :daumen: und wir dann auch eine Runde weiterkommen :!:

@Thomas
Ich schließe mich an, vielen Dank !!!



Beitragvon Red Devil » 12.11.2019, 19:23


Hier könnte morgen auch ein Livestream kommen (gegen Phönix Schifferstadt & SV MZ-Gonsenheim haben die nämlich gestreamt): https://www.facebook.com/FCK.Tradion.de/
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Schwebender Teufel » 12.11.2019, 19:34


Bin mal gespannt auf morgen Abend leicht wird es wahrscheinlich nicht ist halt nen Pokalspiel...wobei mit der Leistung vom Samstag sollte es kein Problem werden aber es gab da in der Vergangenheit ja auch schon andere Darbietungen...... :shock: :shock:



Beitragvon SEAN » 12.11.2019, 20:24


Keine Experimente, dafür hatte Schommers jetzt genug Zeit, und die hat er ja auch ausreichend genutzt.
Das Spiel, auch wenn es nur Verbandspokal ist, ist viel zu wichtig, um es nicht mit der nötigen Ernsthaftigkeit anzugehen. Wir werden wohl kaum noch aufsteigen, und bei unserer Kassenlage ist der DFB Pokal schon fast ein muss…….
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon iceman65 » 12.11.2019, 21:31


http://www.meineaufstellung.de/show/3c2a951732/m
ich würde einigen Spielern eine Pause gönnen, daher diese Aufstellung
Bank:
Weyand, Hinault, Kraus, Fechner, Starke, Pick, Kühlwetter, Röser
Tipp:
FKP:FCK 2:5



Beitragvon Lonly Devil » 12.11.2019, 22:00


Da kaum mit dem Aufstieg in die 2. Liga zu rechnen ist und selbst ein Platz unter den ersten vier Mannschaften schwer machbar sein wird, wird der Gewinn des Verbandspokals zur Pflicht.

Es ist die einzige Möglichkeit, auf sportlichem Weg über den DFB Pokal ein paar Euronen in die Vereinskasse zu spülen.
Auch wenn es nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist, kann es hilfreich sein.

Von daher: Keine Eperimente, keine Überheblichkeit und volle Konzentration.
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Hütte1981 » 12.11.2019, 22:14


Lonly Devil hat geschrieben:Da kaum mit dem Aufstieg in die 2. Liga zu rechnen ist und selbst ein Platz unter den ersten vier Mannschaften schwer machbar sein wird, wird der Gewinn des Verbandspokals zur Pflicht.

Es ist die einzige Möglichkeit, auf sportlichem Weg über den DFB Pokal ein paar Euronen in die Vereinskasse zu spülen.
Auch wenn es nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist, kann es hilfreich sein.

Von daher: Keine Eperimente, keine Überheblichkeit und volle Konzentration.


Ist man als dfb Pokalsieger nicht direkt qualifiziert :teufel2: :D



Beitragvon Lonly Devil » 12.11.2019, 22:17


@Hütte1981
Da darf man sogar, mit etwas Glück, in der EL mitkicken. :lol:
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Thomas » 13.11.2019, 00:02


Hier erfahrt Ihr heute Abend alles Wichtige rund ums Spiel:

Bild
Grafik: FKP

Heute Abend: Verbandspokal-Infos live auf DBB

Am heutigen Mittwoch um 19:00 Uhr tritt der 1. FC Kaiserslautern im Verbandspokal-Viertelfinale beim FK Pirmasens an. Wer es nicht live ins Stadion schafft - es gibt noch reichlich Karten! - kann am Bildschirm mit dabei sein.

Ein ursprünglich angekündigter Live-Stream auf "Sporttotal.tv" wird nun doch nicht angeboten, weil der FKP dem nicht zugestimmt hat. Alternativ wird wie in den vorherigen Pokalrunden wieder Der Betze brennt mit einer etwas erweiterten Berichterstattung direkt und live aus dem Sportpark Husterhöhe informieren - sofern es die in Pirmasens leider wackelige Internetverbindung zulässt. Hier im Newsbereich auf der Startseite findet Ihr:

- ca. 30-60 Minuten vor dem Anpfiff: Die Aufstellungen beider Teams
- Zur Halbzeitpause: Den Zwischenstand und eine erste, kurze Analyse
- Mit dem Abpfiff: Das Endergebnis und die Statistiken zum Spiel


Darüber hinaus werden wir auf unseren Social-Media-Kanälen bei Facebook und Twitter mindestens die Tore, je nach Spielverlauf auch weitere Besonderheiten, live aus Pirmasens tickern. Außerdem folgt später wie gewohnt ein ausführlicher DBB-Nachbericht mit Eindrücken und Fotos aus dem Stadion.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht FKP-FCK | Vorgezogenes Endspiel auf der Husterhöhe (Der Betze brennt)
Zuletzt geändert von Thomas am 13.11.2019, 13:03, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Update, 11:00 Uhr: Es wird entgegen der ursprünglichen Ankündigung vom FCK heute leider doch keinen Live-Stream auf "Sporttotal.tv" geben.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Schwarzkutt » 13.11.2019, 08:39


Seid ihr sicher, dass das Spiel auf Sporttotal übertragen wird? Ich schau dort öfter Spiele vom FKP. Dort steht beim FKP unter "Nächste Übertragungen" nur deren Ligaspiel gegen Bayern Alzenau, jedoch nichts vom heutigen Spiel




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 6750KL, Allievi89, BernddasBrot2, Dramfelder FCK, Ekki1900, josaste, Kadlec,Miro, klarstein, ohliwa, Ostteufel, Pe52, renatus41, super-jogi, teufelsnadel, UnserFritz8, WällerDevil und 254 Gäste