Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 07.11.2019, 17:21


Bild

Carlo Sickinger ist neuer Kapitän der Roten Teufel

Der neue Kapitän des 1. FC Kaiserslautern ist Carlo Sickinger (22). Diese Entscheidung hat der Verein soeben offiziell bestätigt.

"Carlo Sickinger wird ab Samstag die Mannschaft als Kapitän aufs Feld führen, seine Stellvertreter sind Christian Kühlwetter und Kevin Kraus", teilte der FCK via Facebook mit.

Fällig geworden ist die Neuvergabe der Kapitänsbinde durch die Degradierung des bisherigen Spielführers Christoph Hemlein zur zweiten Mannschaft. Der frühere U19-Kapitän Carlo Sickinger spielt erst seit Januar 2019 in der 3. Liga, hat sich seitdem aber einen Stammplatz und Anerkennung für oftmals gute Leistungen erarbeitet. In 32 Drittliga-Spielen erzielte der Defensivspezialist bisher drei Tore für den FCK.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Carlo Sickinger im Porträt: Vom Hoffnungs- zum Leistungsträger (Der Betze brennt)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Eilesäsch » 07.11.2019, 17:26


Das kann ne gute Nummer werden, wenn er sich zusammenreißt und an alte Leistungen anknüpft. Ich bin da sehr zuversichtlich! Ich trau ihm das zu, ich hoffe er sich auch. Feuer frei.
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon Allievi89 » 07.11.2019, 17:32


Sauwer die Hoor gschnidd…

Ja, gut, hatte mit Pick, Kraus oder Thiele gerechnet. Scheint mir eine vernünftige Entscheidung.



Beitragvon Lonly Devil » 07.11.2019, 17:33


Auf ein gutes Gelingen. :daumen:

Möge er in sich selbst genug gefestigt sein und nicht an der Last zerbrechen.
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Flo » 07.11.2019, 17:33


Finde die Entscheidung schon einigermaßen überraschend. Sickinger ist ja in Interviews eher so ein bisschen der zurückhaltende Typ. Ein bisschen so das
Gegenteil zu Christoph Hemlein. Bin echt mal gespannt, wie er mit dem Amt umgeht.
Bild



Beitragvon JG » 07.11.2019, 17:41


Gute Entscheidung. Einer der wenigen, der mit Leistung voraus geht. Einzig Pick oder Schad hätten hier noch in der Verlosung sein können.
Zuletzt geändert vom Paddy Banf am 10.13.1972, 10:61, insgesamt 1857-mal geändert.



Beitragvon oskarwend » 07.11.2019, 17:42


Bravo! Hier stimmen Leistung, Können und Charakter.



Beitragvon mk64 » 07.11.2019, 17:44


Ich finde die Entscheidung die drei Spieler zu suspendieren so weitet ich es überhaupt beurteilen kann vollkommen richtig. Sickinger als neuer Kapitän findet ich ebenfalls gut, es könnte ihm leistungsmäßig einen Schub nach vorne bringen. Eines ist aber für mich auch klar. Diese Maßnahmen sind aus Sicht von BS bereits seine letzte Patrone. Wenn es jetzt nicht eine klare Steigerung der Leistungen und somit wesentlich mehr Punkte kurzfristig gibt, ist BS nicht mehr zu halten.



Beitragvon NeverWalkAlone » 07.11.2019, 17:50


Gute Wahl !
Auch die Entscheidung vom Bobbele Janek und Hemlein erstmal zur 2. zu schicken. Jonjic meiner Meinung nach fraglich aber als Trainer weiß man da sicher mehr.

Jetzt geht's nur noch darum 3 Punkte zu holen, am besten dauerhaft.

AUF GEHTS LAUTERN KÄMPFEN UND SIEGEN !

PK fand ich sehenswert (Ausnahme Pressesprecher)

Hoffnung stirbt zuletzt
:prost:Ole Rot Weiß so laaft die Gschischd :prost:



Beitragvon allar » 07.11.2019, 17:57


mk64 hat geschrieben:...Wenn es jetzt nicht eine klare Steigerung der Leistungen und somit wesentlich mehr Punkte kurzfristig gibt, ist BS nicht mehr zu halten.


Es wäre ja schonmal ein Fortschritt, wenn:

1) Man nach 10 Minuten nicht schon 0:2 hinten liegt.
2) Man kein Eigentor fabriziert
3) Man kein Gegentor nach einem Standard fängt
4) Irgendeine Slapstick Einlage liefert

Dann kann man sogar verlieren.

Wenn man aber verliert und mindestens einer der obigen Punkte ist erfüllt, dann kann man den Spielbetrieb einstellen.
Irgendwann reichts.
Gute Entscheidungen resultieren aus Erfahrungen und Erfahrungen resultieren aus schlechten Entscheidungen.



Beitragvon Michimaas » 07.11.2019, 17:57


Allievi89 hat geschrieben:Sauwer die Hoor gschnidd… Ja, gut, hatte mit Pick, Kraus oder Thiele gerechnet. Scheint mir eine vernünftige Entscheidung.

Normalerweise wäre es wohl Pick geworden, aber da er nächstes Jahr sehr sicher mindestens 2. Liga spielt, ginge ja die Suche von vorne los...



Beitragvon reklov » 07.11.2019, 17:58


Carlo war in der letzten Saison unser bester Spieler. Zurzeit hinkt er etwas hinterher, aber für wen gilt das nicht. Ich erwartete, dass er mal ein Großer wird und auf dem Weg dorthin uns hoffentlich noch lange erhalten bleibt.

Als Mannschaftsführer wünsche ich ihm mehr Glück als unseren letzten Kapitäns (Mehrzahl), denn für die meisten bedeutete es, den Anfang vom Ende.



Beitragvon Chrisss » 07.11.2019, 18:15


Begeistert mich jetzt nicht so. Aber wen hätte ich auch sonst erwarten sollen? Da gibt's ja keinen, der den Kapitän machen kann in dieser Mannschaft. Mein Favorit wäre noch am ehesten Thiele gewesen, aber man weiß ja nicht, wie der sich intern so verhält.



Beitragvon ExilDeiwl » 07.11.2019, 18:27


Woe, mutige Entscheidung, aber durchaus nachvollziehbar. Letzte Saison super Leistungen - in seinem Alter. Hat als eigentlich DM Spieler die IV stabilisiert. Im Moment etwas hinterher mit seinen Leistungen und kein Lautsprecher, dabei auch noch recht jung. Aber ich bin ein Freund davon, wenn ein Kapitän das Spiel vor sich hat. Ich hatte mich auch schon skeptisch zu Vorschlägen geäußert, die Sickinger als Kapitän sahen. Aber ich denke, dass er mit gutem Leistungen durchaus ein gewisses Standig in der Mannschaft haben kann. Die älteren Spieler müssen ihn jetzt untertsützen. Alles Gute, Carlo!



Beitragvon hierregiertderfck » 07.11.2019, 18:39


Tja, diese unangenehme Entscheidung bereits im November hätte man sich sparen können.
Wer auf diese Idee kam, Hemlein im Sommer zum Kapitän zu machen und stattdessen nicht bereits da schon wohlverdient auf das Abstellgleis zu befördern, müsste mir diesen komplexen Vorgang mal bei einem Kaffee erklären.

Ein Schreihals zu sein macht nun mal keinen guten Kapitän aus.
Auf dem Platz meist nur durch Schauspieleinlagen auffällig und jemand, der gewiss seinen Anteil daran hat, dass der Graben zwischen Fans und Mannschaft immer größer wurde. Als Kapitän und somit gewissermaßen als ein Aushängeschild des FCK ist so ein Spieler eher weniger tauglich. Alleine schon das zu Boden werfen der Kapitänsbinde wird bei jedem Kreisklasse-Verein abgestraft.

Ich frage mich nur, woher diese Entscheidung bezüglich Sternberg und Hemlein plötzlich kommt. Zeichnete sich am Wochenende ja noch nicht wirklich ab und kommt jetzt mehr oder weniger aus dem Nichts.

Viel Glück für unseren neuen Kapitän. Mit Sicherheit ein durchaus würdigerer Spielführer, so viel steht fest.



Beitragvon iceman2008 » 07.11.2019, 18:52


Die drei zu suspendieren finde ich eine gute und nachvollziehbare Entscheidung von Schommers.
Hemlein wird denke ich innerhalb des Teams als Stinkstiefel gelten und Sternberg ist nun mal fussballerisch sehr stark limitiert.
Zu Jonjic kann ich nichts sagen, deshalb muss man hier Schommers vertrauen.


Naja Sickinger als Kapitän schwer vorstellbar, aber er es liegt nun an ihm eine positive Entwicklung in dem Amt zu nehmen und vlt. andere Jungs mitzunehmen.

Jetzt müssen aber auch andere mehr Verantwortung aufgrund Ihrer Leistungen und Erfahrungen tragen.
Thiele, Pick, Kraus und evtl. auch Bachmann nenne ich da mal als Beispiel.

Habe mir auch die PK angeschaut und muss sagen, dass alles was Schommers sagte Hand und Fuss hatte.
Vlt. schafft er ja doch die Wende.

Nur ein Satz über den Pressesprecher.
Also wenn man sich andere Vereine und deren PKs anschaut sieht man mal wie schlecht wir da besetzt sind.
Jedes Mal dieses doofe Grinsen.
Aussendarstellung misserabel.

So Jungs zeigt am Samstag euer wahres Können !



Beitragvon EchterLauterer » 07.11.2019, 18:56


hierregiertderfck hat geschrieben: mal bei einem Kaffee erklären.


Soviel Kaffee wies dazu bräucht, das zu erklären, schafft auch die ganz tolle Maschine nicht.

Sickinger: ein gutes Zeichen. Zeigt dem Nachwuchs, daß mans beim FCK zu was bringen kann. Ich geh ja mal davon aus, daß Sickinger das nicht erst heute auf der PK erfahren hat sondern das mit ihm vorab ausgiebig besprochen wurde - dann wird er wissen, was auf ihn zukommt (Interviews und so) und auf was er sich da einläßt.

Mein Tipp wäre allerdings Bachmann gewesen.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon SEAN » 07.11.2019, 18:59


Die Wahl kann gut sein, wen sie funktioniert. Sickinger ist noch sehr jung, manch junger Spieler hat das fast die Laufbahn gekostet, wie seinerzeit ein Weigl bei 1860, der völlig eingebrochen war.
Mein persönlicher Favorit wäre Thiele gewesen. Er ist Stammspieler, an seinem Einsatz kann man nicht negatives finden, ist erfahren und vom Alter in der Liste recht weit oben.
Was uns fehlt ist ein Typ Amedick, der dürfte der letzte wirklich gute Kapitän gewesen sein, der auch einer für die Hierarchie war.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon hierregiertderfck » 07.11.2019, 19:11


EchterLauterer hat geschrieben:
hierregiertderfck hat geschrieben: mal bei einem Kaffee erklären.


Soviel Kaffee wies dazu bräucht, das zu erklären, schafft auch die ganz tolle Maschine nicht.


Vielleicht sollte auch mal jemand genauer schauen, was aus der besagten tollen Kaffeemaschine so rauskommt, bei den Entscheidungen, die da seit Jahren von immer wechselnden Leuten getroffen werden. Heroin oder Kaffeebohnen... Hauptsache braun.



Beitragvon Kadlec,Miro » 07.11.2019, 19:12


hierregiertderfck hat geschrieben:Tja, diese unangenehme Entscheidung bereits im November hätte man sich sparen können.
Wer auf diese Idee kam, Hemlein im Sommer zum Kapitän zu machen und stattdessen nicht bereits da schon wohlverdient auf das Abstellgleis zu befördern, müsste mir diesen komplexen Vorgang mal bei einem Kaffee erklären.

Ein Schreihals zu sein macht nun mal keinen guten Kapitän aus.
Auf dem Platz meist nur durch Schauspieleinlagen auffällig und jemand, der gewiss seinen Anteil daran hat, dass der Graben zwischen Fans und Mannschaft immer größer wurde. Als Kapitän und somit gewissermaßen als ein Aushängeschild des FCK ist so ein Spieler eher weniger tauglich. Alleine schon das zu Boden werfen der Kapitänsbinde wird bei jedem Kreisklasse-Verein abgestraft.

Ich frage mich nur, woher diese Entscheidung bezüglich Sternberg und Hemlein plötzlich kommt. Zeichnete sich am Wochenende ja noch nicht wirklich ab und kommt jetzt mehr oder weniger aus dem Nichts.

Viel Glück für unseren neuen Kapitän. Mit Sicherheit ein durchaus würdigerer Spielführer, so viel steht fest.

Ich glaube der Sternberg war sauer, dass er seinen Stammplatz wieder an Hercher verloren hat und Hemlein wurde wahrscheinlich wegen seines Eigentors vom Trainer kritisiert, die haben ihr Unverständnis kund getan das hat Schommerd nicht geduldet.Das sind wahrscheinlich die wahren Gründe, die rein sportlichen Gründe können es ja wohl nicht (aber eigentlich ja doch) sein, sonst hätte er die beiden ja nicht Woche für Woche aufgestellt.



Beitragvon immerfan » 07.11.2019, 19:14


Mich überraschen viele Personalienn ... diese auch!
Einem sooo jungen Menschen, in der jetzigen Situation, soviel Verantwortung zu übertragen ? Der führt eine Mannschaft auf's Feld und ist der erste Ansprechpartner für Presse und den Rest der Wölfe. Eigentlich ist er auf Grund seines Alters doch erstmal nur für sich verantwortlich .... Finde ich total schwierig!
Alles Gute Carlo ! Lass dich nicht zerreißen.

Ich denke immer öfter: Denn sie wissen nicht, was sie tun! Antun!
Einmal Fan - immerfan
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon EchterLauterer » 07.11.2019, 19:33


immerfan hat geschrieben:Einem sooo jungen Menschen, in der jetzigen Situation, soviel Verantwortung zu übertragen ?


Die einen spielen in dem Alter noch immer nur mit sich selber, andere sind in Afghanistan schwerbewaffnet für die Bundeswehr unterwegs, wieder andere sind Nationalspieler.
Die Fähigkeit und den Willen, Verantwortung zu übernehmen, kann man nicht einzig am Alter festmachen.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Eilesäsch » 07.11.2019, 19:36


immerfan hat geschrieben:Mich überraschen viele Personalienn ... diese auch!
Einem sooo jungen Menschen, in der jetzigen Situation, soviel Verantwortung zu übertragen ? Der führt eine Mannschaft auf's Feld und ist der erste Ansprechpartner für Presse und den Rest der Wölfe. Eigentlich ist er auf Grund seines Alters doch erstmal nur für sich verantwortlich .... Finde ich total schwierig!
Alles Gute Carlo ! Lass dich nicht zerreißen.

Ich denke immer öfter: Denn sie wissen nicht, was sie tun! Antun!


Ja, dann stärkt diesem Jungen den Rücken, feuert ihn beim nächsten Spiel mal richtig an.
Pusht ihn von den Rängen!
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon De Sandhofer » 07.11.2019, 19:40


Michimaas hat geschrieben:
Allievi89 hat geschrieben:Sauwer die Hoor gschnidd… Ja, gut, hatte mit Pick, Kraus oder Thiele gerechnet. Scheint mir eine vernünftige Entscheidung.

Normalerweise wäre es wohl Pick geworden, aber da er nächstes Jahr sehr sicher mindestens 2. Liga spielt, ginge ja die Suche von vorne los...

Glaubst du wirklich Schommers hat sich bei der Suche nach einem Kapitän, Gedanken gemacht wer nächstes Jahr noch in Kaiserslautern spielt. Wenn er so gedacht hätte, könnte man ja Hemlein als Kapitän lassen. Bin mir sicher, Hemlein würde bis an das Ende seiner Tage in Lautern spielen, wemm sie ihn ließen.
Ich finde Sickinger eine gute Wahl. Sehe ihn gern Fußball spielen und schon Hildmann sagte: Sickinger ist kalt, wie eine Hundeschnauze.



Beitragvon cruzeiro » 07.11.2019, 19:47


Ja, es ist die letzte Patrone...
Glaube auch, dass es Pick nicht wurde, weil er wohl nicht mehr lange hier sein wird.
Sickinger ist aber m.E. eine gute Wahl. Er muss aber noch in die neue Schuhgröße reinwachsen. Aber meinen Support hat er :daumen:
Arbeiten, kämpfen und weg mit den Stinkstiefeln. Hoffentlich hilft dieser Schnitt...




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast