Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Markus67 » 17.10.2019, 12:10


Hast jemand Lust über die Kader/Spieler der 1. und 2. Mannschaft des FCK zu diskutieren ?

Wir haben aktuell 51 Spieler in der 1. und 2. Mannschaft unter Vertrag.
2 Spieler sind ausgeliehen (Huth, Sievers) also 49 Spieler für zwei Mannschaften.

Zum Stamm der 1. Mannschaft zähle ich mit Spalvis 23 Spieler

Lennart Grill
Avdo Spahic
Janek Sternberg
José-Junior Matuwila
Kevin Kraus
Dominik Schad
Philipp Hercher
André Hainault
Manfred Starke
Gino Fechner
Simon Skarlatidis
Florian Pick
Christoph Hemlein
Hendrick Zuck
Carlo Sickinger
Janik Bachmann
Antonio Jonjic
Theo Bergmann
Timmy Thiele
Christian Kühlwetter
Lucas Röser
Andri Bjarnason
Lukas Spalvis


Die 2. Mannschaft ist doch da, um Jungprofis Spielpraxis zu ermöglichen.

Dazu gehören

Lorenz Otto
Jonas Scholz
Leon Hotopp
Lukas Gottwalt
Flavius Botiseriu
Anas Bakhat
Anil Gözütok
Constantin Fath

Vielleicht noch:

Mohamed Morabet
Jonas Singer
Dylan Esmel (Verletzt)

So sind wir bei 34 Spieler für zwei Mannschaften, würde diese Zahl nicht reichen ??

Wenn die Anzahl der Spieler für die U21 nicht mit Ersatzspieler aus dem Kader der 1. Mannschaft aus Altersgründen aufzufüllen ist, warum testet man nicht mehr U19 Spieler.
Beim letzten Spiel der U21 wurde z.B. Reisinger aus der U19 eingesetzt.

Man leistet sich lieber 49 Spieler für zwei Mannschaften, wie sieht ihr das ?
Zuletzt geändert von Thomas am 17.10.2019, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thread-Überschrift angepasst.
Der FCK ist nicht irgendein Fußballverein, sondern Identität der ganzen Pfalz :teufel3:



Beitragvon Möllem » 19.10.2019, 19:20


Sollten die Profis weiterspielen wie bisher, dann würde sich die Frage nächste Saison nicht mehr stellen. Dann kann man sich auf die eigene Jugend konzentrieren, da nach einem Abstieg die meisten eh weg sein werden. Der U21 sehe ich positiv entgegen und finde sie essentiell für den FCK. Würde man diese mit einigen jetzigen Profis auffüllen, gäbe dies bestimmt ein super Regionalliga-Team.
Um jetzt vielleicht noch eine konkurrenzfähige Drittligamannschaft herzustellen, müssen zu Gottwalt noch Morabet, Scholz, Singer, Bakhat und Gözütok hochgezogen werden. Schade dass Esmel nicht fit wird.
Absolut nicht mehr spielen würden bei mir in der ersten Mannschaft Röser, Fechner, Sternberg, Bachmann. Kühlwetter und Hemlein wären nur noch Joker bei mir. Beide sind giftig und können nach einem Wechsel nochmal Dampf auf den Kessel bringen. Von vornerein sind sie zu schwach in meinen Augen.
Überhaupt, meine Wunschaufstellung wäre:
Grill
Schad, Gottwalt, Scholz, Hercher
Bergmann, Sickinger, Starke, Skalartidis
Pick, Singer
Immer einwechseln in 2. Hälfte
Kühlwetter oder Thiele, Hemlein, Jonjic

Bank: Kühlwetter, Kraus, Thiele, Morabet, Gözütok, Hemlein, Jonjic



Beitragvon MäcDevil » 20.10.2019, 08:48


Kann man doch so nicht sagen:
Jede Liga tickt anders.
Besonders im Profibereich!

Die Regionalliga z.B. ist wieder ein anderes Pflaster auf dem sich noch schlechter gehen läßt!
Die RL wäre für den FCK der Supegau!

Frage ist doch eher; Warum klappt es beim FCK nicht in der dritten Liga?

Man hat sich da scheinbar einen Drittliga-Kader zusammengestellt der an Qualität vermissen läßt.
Dazu fehlt anscheinend an sportlichem Ehrgeiz!

Diese Spieler kann man scheinbar nicht an ihrer "Berufsehre" packen und leistungsmäßig schmieren sie ständig ab.
Vielleicht gibt es auch interne Probleme rund um die Mannschaft die man als Fan nicht mitbekommt. Eventuell "Faule Eier" in der Mannschaft?!

Für mich ist der FCK nur noch ein ganz großes Rätsel!

Mein erster Gedanke ist immer:
Kader wieder ausmisten, Verträge auflösen und neue Spieler in der Winterpause verpflichten die besser ins Konzept passen (wenn es ein Konzept gibt? :nachdenklich: )

Mal sehen was in der Winterpause passiert...
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Markus67 » 21.10.2019, 14:53


Möllem hat geschrieben:Sollten die Profis weiterspielen wie bisher, dann würde sich die Frage nächste Saison nicht mehr stellen. Dann kann man sich auf die eigene Jugend konzentrieren, da nach einem Abstieg die meisten eh weg sein werden. Der U21 sehe ich positiv entgegen und finde sie essentiell für den FCK. Würde man diese mit einigen jetzigen Profis auffüllen, gäbe dies bestimmt ein super Regionalliga-Team.
Um jetzt vielleicht noch eine konkurrenzfähige Drittligamannschaft herzustellen, müssen zu Gottwalt noch Morabet, Scholz, Singer, Bakhat und Gözütok hochgezogen werden. Schade dass Esmel nicht fit wird.
Absolut nicht mehr spielen würden bei mir in der ersten Mannschaft Röser, Fechner, Sternberg, Bachmann. Kühlwetter und Hemlein wären nur noch Joker bei mir. Beide sind giftig und können nach einem Wechsel nochmal Dampf auf den Kessel bringen. Von vornerein sind sie zu schwach in meinen Augen.
Überhaupt, meine Wunschaufstellung wäre:
Grill
Schad, Gottwalt, Scholz, Hercher
Bergmann, Sickinger, Starke, Skalartidis
Pick, Singer
Immer einwechseln in 2. Hälfte
Kühlwetter oder Thiele, Hemlein, Jonjic

Bank: Kühlwetter, Kraus, Thiele, Morabet, Gözütok, Hemlein, Jonjic


Zustimmen muss ich dir in dem Punkt wen du nicht mehr spielen lassen würdest. Ich kann deren aktuelle Leistung auch nur noch schwer ertragen. Aber das wird nicht möglich sein.

Deine Wunschaufstellung finde ich schon gewagt.

Abwehr:
Gottwalt kann ich nachvollziehen, aber Scholz in der Startelf. Hatten wir doch im ersten Spiel gegen Unterhaching, und das ist mächtig schiefgegangen.

Mittelfeld:
Eigentlich ok. Bergmann finde ich etwas überbewertet.

Sturm:
Pick und Singer beides LA Spieler, gut Singer habe ich in der U21 mal auf RA spielen sehen.

Für ein 4-4-2 finde ich die Aufstellung echt zu gewagt.
Der FCK ist nicht irgendein Fußballverein, sondern Identität der ganzen Pfalz :teufel3:



Beitragvon Markus67 » 21.10.2019, 15:04


MäcDevil hat geschrieben:Kann man doch so nicht sagen:
Jede Liga tickt anders.
Besonders im Profibereich!

Die Regionalliga z.B. ist wieder ein anderes Pflaster auf dem sich noch schlechter gehen läßt!
Die RL wäre für den FCK der Supegau!

Frage ist doch eher; Warum klappt es beim FCK nicht in der dritten Liga?

Man hat sich da scheinbar einen Drittliga-Kader zusammengestellt der an Qualität vermissen läßt.
Dazu fehlt anscheinend an sportlichem Ehrgeiz!

Diese Spieler kann man scheinbar nicht an ihrer "Berufsehre" packen und leistungsmäßig schmieren sie ständig ab.
Vielleicht gibt es auch interne Probleme rund um die Mannschaft die man als Fan nicht mitbekommt. Eventuell "Faule Eier" in der Mannschaft?!

Für mich ist der FCK nur noch ein ganz großes Rätsel!

Mein erster Gedanke ist immer:
Kader wieder ausmisten, Verträge auflösen und neue Spieler in der Winterpause verpflichten die besser ins Konzept passen (wenn es ein Konzept gibt? :nachdenklich: )

Mal sehen was in der Winterpause passiert...


Ich muss dir leider in vielen punkten recht geben.

Bei faule Eier in der Mannschaft, hatte ich schon letzte Saison einige in Verdacht, einer davon ist heute der gewählte Kapitän.
Der FCK ist nicht irgendein Fußballverein, sondern Identität der ganzen Pfalz :teufel3:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste