Alles rund um die Stimmung auf "Deutschlands höchstem Fußballberg", bei Auswärtsspielen und in anderen Stadien.

Beitragvon Thomas » 20.09.2019, 12:56


Bild

Spenden und Infos: So teuer war die Derby-Choreo

Beim Derby sorgten die FCK-Fans mit einer gigantischen Choreographie über drei Tribünen für Aufmerksamkeit - sogar im europäischen Ausland. Für zukünftige Aktionen bitten die Ultras um Spenden und geben einen Einblick in den Aufwand hinter der Kurvenshow.

Diese Videos sorgen auch drei Wochen später noch für Gänsehaut: Die Streamingdienste "Movistar" aus Spanien sowie "Magenta Sports" waren mit eigenen Kameras beim Derby des 1. FC Kaiserslautern gegen Waldhof Mannheim.

Die Mega-Choreo im Fritz-Walter-Stadion hat über 30.000 Euro gekostet. Alle davon begeisterten FCK-Fans sind dazu aufgerufen, mit Spenden ihren Teil für weitere derartig spektakuläre Aktionen beizutragen - genaueres dazu unten im Anschluss an die Videos.

» Zum Derby-Video von "Movistar" (Spanien):
» Zum Derby-Video von "Magenta Sport" (Deutschland):

32.486,45 Euro für fünf Minuten Kurvenshow

Die Derby-Choreo hat exakt 32.486,45 Euro gekostet - hunderte Arbeitsstunden der beteiligten Fans nicht mit eingerechnet - die sich wie folgt zusammensetzen:

- 12.000 Fahnen: 11.157,50 Euro
- Erste Blockfahne, 60x65 Meter: 3,705,00 Euro
- Zweite Blockfahne, 40x25 Meter: 961,88 Euro
- 4 Rollen Vliesstoff für Spruchbänder: 300,20 Euro
- Spraydosen für Blockfahne und Spruchbänder: 11.025,03 Euro
- Sonstige Kosten: 5.336,84 Euro

Die beteiligten Ultragruppen freuen sich über Pfandbecher und Geldspenden, welche zu hundert Prozent in zukünftige Choreographien fließen werden.

Die Mitteilung der Ultras im Wortlaut:

"In den Krallen des Teufels findet ihr den Tod! - Denn der Südwesten ist für immer Rot-Weiß-Rot!", so stand es geschrieben als die wohl größte und imposanteste Choreo, die das Fritz-Walter-Stadion je gesehen hat, gezeigt wurde. An dieser Choreo wurde über acht Wochen lang gearbeitet und die Kosten belaufen sich auf über 30.000,- Euro.

Wie gewohnt finanzieren wir diese Choreographie ohne Sponsoren oder Gelder vom Verein. Um dennoch die Kosten dieser Choreographie zu decken und auch weiterhin solche Aktionen durchführen zu können, werden beim nächsten Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg wie gewohnt im Umlauf des Stadions Pfandbecher sowie Geldspenden gesammelt. Der dabei erzielte Erlös fließt zu 100% in Choreographien im Fritz-Walter-Stadion.

Für eine bunte Westkurve!
Generation Luzifer, Frenetic Youth, Pfalz Inferno

Bild

Bild

Quelle: Der Betze brennt / Szene KL

Weitere Links zum Thema:

- Blick in die Kurve | "Für immer rot-weiß-rot": Mega-Choreo am Betze (Der Betze brennt)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Nickthequick030 » 20.09.2019, 13:08


Die Choreo war natürlich absoluter Wahnsinn.
Vielen Dank an alle die sich hinsetzen und stundenlang basteln und alles vorbereiten.

Trotzdem ( insbesondere am Tag des Weltweiten Klimastreikes) würde mich interessieren was mit den Materialen danach passiert ?`

Werde Fähnchen oder Teile des Banners mehrfach genutzt oder ist das alles Müll ?



Beitragvon heiko1900 » 20.09.2019, 13:15


War ne geile Instzenierung keine Frage, in der Kostenaufstellung vermisse ich die Position Pyroshow :D oder war das bei den sonstigen Kosten...
Ich spende meine Becher weiter :daumen:
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon Thomas » 20.09.2019, 13:16


Nickthequick030 hat geschrieben:Werde Fähnchen oder Teile des Banners mehrfach genutzt oder ist das alles Müll ?

@Nickthequick:
Die gebastelten Fahnen werden nach Choreos regelmäßig wieder eingesammelt und was noch ganz ist, wird dann immer mal wieder benutzt (z.B. bei kleineren Auswärtschoreos). Die leeren Sprühdosen usw. kann man hingegen natürlich nicht mehr weiter gebrauchen und die werden dann entsorgt. Genaueres müssten die Organisatoren sagen, bis ins allerletzte Detail weiß ich das auch nicht.

Deine Frage ist übrigens interessant und passend, denn auch diese Nacharbeiten zu der Choreo waren noch mal ein richtig großer Aufwand über viele Stunden, Tage und Wochen (sogar gestern wurden noch Reste sortiert und aufgeräumt). Wenn man die Arbeitsstunden noch zusätzlich mit einrechnen würde, könnte man so eine große Choreo beim FCK gar nicht mehr bezahlen. Von daher Hut ab an alle Beteiligten!
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Master of Puppets » 20.09.2019, 13:19


Ich spende zu jedem Spiel bei dem ich bin 5 Euro am Stand und meine Becher. Ihr habt wahnsinniges geleistet und darauf könnt ihr stolz sein!

Macht weiter so Männer und lasst euch nicht verbiegen!!

Nur der FCK :teufel2: :pyro:



Beitragvon Lautern-Fahne » 20.09.2019, 13:54


Das war eine Topleistung, da gibt es nichts dran zu rütteln. Mal zum Arbeitsaufwand: als ich gestern auf dem Berg war, haben sie immer noch Fahnen aus dem Stadion getragen- nach 2 Wochen. Da wurde wirklich wahnsinnig viel Liebe und Einsatz reingesteckt.



Beitragvon Paul2007 » 20.09.2019, 15:01


Ich habe auch gespendet werde dies zukünftig jedoch nicht mehr tun. Zwar war die choreo wirklich beeindruckend, jedoch sollte man auf solche martialische Wörter verzichten, wenn man eine komplette Kurve bzw. ein ganzes Stadion repräsentiert.

Was soll das überhaupt Aussagen dass der SVW in den Krallen des Teufels den Tod findet?
Und zum 2. Banner muss man wirklich nichts sagen. Durch dieses Niveaulose Motto waren für mich auch die Shirts nicht tragbar.
Dadurch sind wir kein Stück besser als die barrackler. Und auf die Werte vom Fritz müssen wir uns bei solchen Worten auch nicht berufen. Denke nicht, dass er sich darüber gefreut hätte.

Wirklich schade, bei der beeindruckenden choreo und dem großen Aufwand. Ich will jedoch trotzdem kein Banner mit Beleidigungen usw. Hochhalten, nur weil ich in der West stehe.



Beitragvon Betze_FUX » 20.09.2019, 15:17


Und wieviel % meiner Spende werden dann nochmal zur Anschaffung von Pyrotechnik verwendet?
Sorry Jungs. So schön die choreo auch war, aber da hab ich kein Vertrauen mehr das die Kohle nicht für sowas (im wahrsten Sinne) verbrannt wird und dem Verein Schäden zugefügt wird!
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Begbie1980 » 20.09.2019, 15:47


Paul2007 hat geschrieben:Ich habe auch gespendet werde dies zukünftig jedoch nicht mehr tun. Zwar war die choreo wirklich beeindruckend, jedoch sollte man auf solche martialische Wörter verzichten, wenn man eine komplette Kurve bzw. ein ganzes Stadion repräsentiert.

Was soll das überhaupt Aussagen dass der SVW in den Krallen des Teufels den Tod findet?
Und zum 2. Banner muss man wirklich nichts sagen. Durch dieses Niveaulose Motto waren für mich auch die Shirts nicht tragbar.
Dadurch sind wir kein Stück besser als die barrackler. Und auf die Werte vom Fritz müssen wir uns bei solchen Worten auch nicht berufen. Denke nicht, dass er sich darüber gefreut hätte.

Wirklich schade, bei der beeindruckenden choreo und dem großen Aufwand. Ich will jedoch trotzdem kein Banner mit Beleidigungen usw. Hochhalten, nur weil ich in der West stehe.


Meine Güte. Das war Derby. Da kann man auch mal ein bissel übers Ziel hinausschießen. Mit Sicherheit war das nicht wortwörtlich so gemeint, sondern einfach mal dicke Eier gemacht. Sei doch nicht päpstlicher als der Papst.
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon betzebub1985 » 20.09.2019, 16:08


Ich hoffe sehr man hat noch einen Betrag übrig und beteiligt sich damit an der Strafe die für den Pyroteil der Choreo fällig wird. Keine Frage die Choreo sah geil aus und die Pyro wurde auch kontrolliert abgebrannt , sodass niemand gefährdet wurde. Trotzdem ist es verboten und deshalb wird sich der Dfb nicht 2mal bitten lassen und eine entsprechende Strafe erlassen

Zu dem Rest der Choreo. Eine der geilsten wenn nicht sogar die beste Choreo die es jemals auf dem Betze gab



Beitragvon Begbie1980 » 20.09.2019, 16:17


betzebub1985 hat geschrieben:Ich hoffe sehr man hat noch einen Betrag übrig und beteiligt sich damit an der Strafe die für den Pyroteil der Choreo fällig wird. Keine Frage die Choreo sah geil aus und die Pyro wurde auch kontrolliert abgebrannt , sodass niemand gefährdet wurde. Trotzdem ist es verboten und deshalb wird sich der Dfb nicht 2mal bitten lassen und eine entsprechende Strafe erlassen

Zu dem Rest der Choreo. Eine der geilsten wenn nicht sogar die beste Choreo die es jemals auf dem Betze gab


Ich persönlich fand die Choreo mit dem emporsteigenden Fritz Walter noch besser. Und bei der Choreo gegen Mannheim fand ich es furchtbar unpassend, dass unser Betzelied lief. Das hat die Wucht dieser Choreo extrem geschmälert.
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon Gypsy » 20.09.2019, 16:31


Begbie1980 hat geschrieben:
betzebub1985 hat geschrieben:Ich hoffe sehr man hat noch einen Betrag übrig und beteiligt sich damit an der Strafe die für den Pyroteil der Choreo fällig wird. Keine Frage die Choreo sah geil aus und die Pyro wurde auch kontrolliert abgebrannt , sodass niemand gefährdet wurde. Trotzdem ist es verboten und deshalb wird sich der Dfb nicht 2mal bitten lassen und eine entsprechende Strafe erlassen

Zu dem Rest der Choreo. Eine der geilsten wenn nicht sogar die beste Choreo die es jemals auf dem Betze gab


Ich persönlich fand die Choreo mit dem emporsteigenden Fritz Walter noch besser. Und bei der Choreo gegen Mannheim fand ich es furchtbar unpassend, dass unser Betzelied lief. Das hat die Wucht dieser Choreo extrem geschmälert.


Ich denke dem sind sie sich bewusst. So eine Choreo mit dem Tralala im Hintergrund war maximal unpassend, aber bestimmt auch nicht gewollt. Tanz der Teufel von den Onkelz hätte bspw. sehr gut gepasst



Beitragvon NiederrheinDevil » 20.09.2019, 16:51


Das bisherige Highlight der Saison, ich finde wenn die Fans / Ultras bereit sind sowas auf die Beine zu stellen. Sollte der Verein die Strafe „gerne“ zahlen. Das war beste Werbung für den FCK



Beitragvon oida » 20.09.2019, 17:19


Einfach geil was die da wieder auf die Beine gestellt haben, dickes Lob :teufel2: :daumen:



Beitragvon JG » 20.09.2019, 17:28


betzebub1985 hat geschrieben:Ich hoffe sehr man hat noch einen Betrag übrig und beteiligt sich damit an der Strafe die für den Pyroteil der Choreo fällig wird. Keine Frage die Choreo sah geil aus und die Pyro wurde auch kontrolliert abgebrannt , sodass niemand gefährdet wurde. Trotzdem ist es verboten und deshalb wird sich der Dfb nicht 2mal bitten lassen und eine entsprechende Strafe erlassen

Zu dem Rest der Choreo. Eine der geilsten wenn nicht sogar die beste Choreo die es jemals auf dem Betze gab


Dass kann ja der Investor zahlen.
Im übrigen eine vollends gelungene Choreografie :teufel2:
Gruß JG



Beitragvon Betzehörb » 20.09.2019, 17:37


Ich hatte bisher sporadisch meine leeren Becher gespendet. Nach dieser Choreo werde ich meine leeren Becher gerne immer spenden. Was die Mädels und Jungs da abgezogen haben war überragend! Danke dafür und auch dafür, dass man in ganz Deutschland (Europa) gesehen hat, dass unsere Fanszene :daumen: wenigstens noch was auf die Beine stellen kann, obwohl das fussballerische ja........ :nachdenklich:



Beitragvon EvilKnivel » 20.09.2019, 18:04


Betze_FUX hat geschrieben:Und wieviel % meiner Spende werden dann nochmal zur Anschaffung von Pyrotechnik verwendet?
Sorry Jungs. So schön die choreo auch war, aber da hab ich kein Vertrauen mehr das die Kohle nicht für sowas (im wahrsten Sinne) verbrannt wird und dem Verein Schäden zugefügt wird!


Google doch einfach mal.

Beispiel Rauchtopf:
102³ Rauchentwicklung in 90 Sekunden
kostet ganze 6,99€
Ich tippe auf maximal 100€ für die Anschaffung der Pyro... Ich fand die Choreo rundum gelungen - auch mit dem riesen Waldhof Verrecke Banner und dem Rauch!



Beitragvon RotesFritzchen » 20.09.2019, 18:09


Ich spende erst wenn es eine Choreo ohne Pyro gibt denn was das kostet muss der Verein auch immer wieder blechen Geld welches ich dem Verein bereits als Mitglied und Dauerkartenbesitzer jährlich zukommen lasse. Das will in die Köpfe dieser Selbstdarstellung aber leider nicht rein. Würde mein Geld für rein ein tolles Bild genutzt werden gerne aber ich unterstütze finanziell mit Sicherheit keine Straftaten und das ist das abbrennen von Pyrotechnik nunmal steht auch in der Stadionordnung.



Beitragvon Schwebender Teufel » 20.09.2019, 18:23


Unglaublich was so was kostet ich hoffe es werden viele Becher gespendet.
Vielen Dank nochmal an diese tolle Choreo und hoffentlich auf noch viele weitere.

Nur der FCK

:pyro: :pyro: :doppelhalter: :doppelhalter: :doppelhalter: :pyro: :pyro:



Beitragvon henrycity » 20.09.2019, 18:55


Ich finde es anerkennend was da auf die Beine gestellt wird. Wusste allerdings nicht was diese Choreos für Kosten verursachen. So gut es mir auch gefällt,
werde darauf verzichten müssen, wenn es um solche Beträge geht. Es gibt vieles für was ich schon gespendet habe ,aber nicht für eine Choreo.
Dies werde ich auch in Zukunft nicht tun denn für mich persönlich wird es immer Tiere oder Menschen geben welche ich bei meinen Spenden bevorzugen werde. Da könnte man einige gut Verdiendende im Verein ansprechen ,denn die können, mit ihrem vielen Geld in die ein wie auch gleichzeitig in die andre Richtung spenden ohne sich dabei weh zu tun.
Klar werden mich jetzt viele negativ anprangern,
das ist vollkommen in Ordnung denn jeder seine eigene Sicht zu dieses Thema.



Beitragvon Bob Rooney » 20.09.2019, 21:44


Hätte man keine Warnung vor dem Movistar-Video geben können???

So mußte ich mir das widerliche Bakero-Tor noch einmal anschauen, obwohl ich es nie, nie mehr sehen wollte... :traurig:



Beitragvon Neutralerzwei » 21.09.2019, 00:08


Bob Rooney hat geschrieben:Hätte man keine Warnung vor dem Movistar-Video geben können???

So mußte ich mir das widerliche Bakero-Tor noch einmal anschauen, obwohl ich es nie, nie mehr sehen wollte... :traurig:


https://www.11freunde.de/artikel/barcas ... einer-aera

Wenn es also mal eine Zeit gab, wo das wichtigste Tor des FC Barcelona im uff´m Betze erzielt wurde...

:traurig:



Beitragvon charty1972 » 21.09.2019, 09:21


Klar, war ne richtig coole Sache. :daumen: :teufel2: Ich spende heute 10 Euro und meine Becher auch. Mir wäre es wichtig, dass Choreos möglichst umweltfreundlich ablaufen, z. B. möglichst wenig Plastik und möglichst viel Wiederverwendbares genutzt wird, wobei ich durchaus das Problem der Lagerung sehe. Ebenso wichtig: Es sollten keine den Gegner denunzierenden Sprüche ("Waldhof verrecke") verwendet werden, denn Hass sollte im Sport keinen Platz finden. Ich bin sehr für Rivalität, aber im Rahmen und auf sportlichem Niveau.

Im Übrigen finde ich es auch immer wieder befremdlich, wenn unsere Mannschaft nach einem schlechten Spiel von einigen Unverbesserlichen auf übelste Art und Weise beschimpft werden. Das muss unbedingt aufhören! Spieler sind auch nur Menschen. Es genügt vielleicht, sich einfach mal in die Lage eines Spielers zu versetzen. Wie würdet Ihr reagieren?

In diesem Sinne: Heute 3 Punkte für uns. :D



Beitragvon CHESSBASE » 21.09.2019, 17:53


Habe in meinem ganzen langem Leben noch nie so eine Choreo gesehen! Wäre das nicht mal eine Prüfung von Seiten des guinness buch der rekorde?
Lasst das mal prüfen oder wer auch immer meinen Kommentar hier liest, könnte das mal recherchieren, wo es evtl. eine größere gab.
Ich könnte zwar auch recherchieren, aber Tochter heiratet bald und ich hoffe, dass ich vielleicht mal Opa werde! Da ist nicht viel Zeit dafür.
LG



Beitragvon Begbie1980 » 21.09.2019, 21:53


CHESSBASE hat geschrieben:Habe in meinem ganzen langem Leben noch nie so eine Choreo gesehen! Wäre das nicht mal eine Prüfung von Seiten des guinness buch der rekorde?
Lasst das mal prüfen oder wer auch immer meinen Kommentar hier liest, könnte das mal recherchieren, wo es evtl. eine größere gab.
Ich könnte zwar auch recherchieren, aber Tochter heiratet bald und ich hoffe, dass ich vielleicht mal Opa werde! Da ist nicht viel Zeit dafür.
LG


Na den Enkel machst du ja hoffentlich nicht selbst. :oops: Also solltest du ja noch ein wenig Zeit haben, um mal zu googeln.
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB




Zurück zu Stimmung im Stadion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste