Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Flo » 12.09.2019, 15:34


Bild
Foto: Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz

Kühlwetter neuer Pate von "Mama/Papa hat Krebs"

Christian Kühlwetter ist ab sofort neuer Pate des Fördervereins "Mama/Papa hat Krebs" Kaiserslautern e.V. Das Projekt unterstützt Familien, die von dieser schweren Krankheit betroffen sind.

Der 23-jährige Stürmer des 1.FC Kaiserslautern fungiert ab sofort als neuer Pate des Projekts "Mama/Papa hat Krebs". Neben Kühlwetter unterstützt auch der ehemalige FCK-Spieler Florian Dick weiterhin den Förderverein. Gemeinsam will man das Projekt der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz noch bekannter machen und so für betroffene Familien, die Hilfe benötigen, auch künftig kostenlose Unterstützung gewährleisten.

Paten geben Startschuss für Lautrer Lebenslauf

Kühlwetter und Dick geben den gemeinsamen Startschuss für den 14. Lautrer Lebenslauf, der am Sonntag, den 15. September 2019 im Schulzentrum Süd in Kaiserslautern startet. Der Förderverein "Mama/Papa hat Krebs" Kaiserslautern e.V. richtet diesen Benefizlauf gemeinsam mit der Running-Abteilung des 1. FC Kaiserslautern aus. Der gesamte Erlös kommt dem Förderverein "Mama/Papa hat Krebs" Kaiserslautern e.V. zugute und wird dazu genutzt, kostenfreie Hilfsangebote für Kinder krebskranker Eltern beziehungsweise deren Geschwister zu realisieren. Der Kinderlauf startet um 9:45 Uhr, der Hauptlauf dann um 10:15 Uhr. Zudem wird ein Rahmenprogramm mit Musik, Hüpfburg und Tombola geboten.

Quelle: Der Betze brennt
Bild



Beitragvon ExilDeiwl » 12.09.2019, 16:55


Jedes Engagement dieser Art ist zu begrüßen! Daher von mir :daumen: für Christian Kühlwetter!
Pro AOMV!
fck-jetzt.de



Beitragvon st266 » 12.09.2019, 17:57


Top Mann, Christian Kühlwetter. Sehr stark von dir!
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon Rotweisrotsaar » 12.09.2019, 20:03


Ganz großes Kino, bin stolz auf dich christian kühlwetter :daumen:



Beitragvon MonnemerTeufel » 12.09.2019, 20:13


Tolle Sache, vielen Dank dafür an Christian Kühlwetter! Respekt :daumen:
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon Hellboy » 13.09.2019, 07:37


Danke für euer Engagement, Christian Kühlwetter und Florian Dick!
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon super-jogi » 13.09.2019, 09:36


Solche Aktionen kann man nicht hoch genug bewerten. Daumen hoch von mir
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon Stromberg84 » 13.09.2019, 11:26


Er wird für mich auf und neben dem Platz mehr und mehr eine Identifikationsfigur! Super Aktion - Danke Christian Kühlwetter!!! :daumen:
"Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!" (Fritz Walter)



Beitragvon SEAN » 13.09.2019, 12:28


Als betroffener kann ich das nur gut heißen, das man sich als in der Öffendlichkeit für Familien mit Krebskranken Mitgliedern einsetzt. Und das ist überhaupt nicht so einfach. Da geht es ja auch um Besuche bei krebskranken Menschen, und es gibt da schon einige, denen man die Erkrankung richtig ansieht. Damit muß man auch erstmal klar kommen. Von daher ein fettes :daumen:
Das einzige was mir sorgen macht ist, das unsere mit letzten Kapitäne Amedick und Flo Dick kurz darauf den Verein verlassen haben. Hoffentlich kein schlechtes Omen….
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon ChrisW » 13.09.2019, 13:34


Das hat ein ganz großer Vorgänger (Martin Amedick) von euch wunderbar vorangetrieben und ich bin überzeugt, ihr seid die Richtigen dafür. Super!



Beitragvon immerfan » 13.09.2019, 17:52


Toll! Freut mich auch für meine Freundin Eva. Hoffentlich ist das eine längere Verbindung ...
Der RP Artikel heute in der RP zur Krebsgesellschaft war auch top!
Einmal Fan - immerfan
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon Pinolino » 14.09.2019, 08:26


Ich, der selbst die Mama (stolze 43 wurde sie, uff) an diesen fiesen Dreck verloren hat, bin selbstverständlich großer Fan dieser Aktion.

Klasse, dass Kühli hierfür die Patenschaft übernimmt.
Danke, Kühli! :daumen:



Beitragvon Rheinteufel2222 » 14.09.2019, 08:58


Ich kann mich da nur anschließen.

Mario Basler hat ja gerade ein Buch geschrieben mit dem Titel "Eigentlich bin ich ein Supertyp.".

Wenn jemand wie Basler schon ein Supertyp ist, welche Begriffe bleiben dann noch für jemanden wie Kühli übrig?
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon FCK-Ralle » 14.09.2019, 09:28


Wirklich eine tolle Sache die man nur honorieren kann.
:daumen: für Kühlwetter. Er reiht sich in die Riege verdienter FCKler ein, die dieses Amt schon bekleidet haben.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste