Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 25.08.2019, 13:23


Ehrmanns No-Gos: "Angst und Überheblichkeit"

Gerry Ehrmann ist in Kaiserslautern eine echte Institution. Seit 1996 ist er am Betzenberg als Torwart-Trainer tätig. Aus seiner legendären Schule gingen spätere Top-Keeper wie Kevin Trapp, Roman Weidenfeller oder Tim Wiese hervor. Alle drei bewiesen sich später nicht nur auf Vereinsebene auf internationalem Niveau, sondern waren auch für die Deutsche Nationalmannschaft im Einsatz. Bis heute ist Ehrmann ein echter Charakterkopf geblieben.

Weidenfeller war zwar bereits 2002 aus Lautern nach Dortmund gewechselt, mit seinem frühen Förderer hat er ebenso wie Trapp und Wiese aber noch immer Kontakt. Ehrmann fordert von seinen Schützlingen bekanntlich insbesondere in der Persönlichkeitsentwicklung mehr als andere. "Wir bilden hier keine Messdiener aus!", stellt er gegenüber "Bild" klar. "Ich will keine Retortenbabys, ich will Torhüter, die Charisma ausstrahlen."

Ehrmann ist nicht nur für seine starke Physis bekannt, sondern auch dafür, dass er seine Meinung klar kundtut. Die neuen Regelungen für Trainer sind ihm eindeutig zu viel des Guten. Früher konnte man sich "als Spieler oder Trainer emotional ausleben" und "aufregen, wenn du dich ungerecht behandelt fühltest." Nun "steht da so ein Äffchen vor dir mit seinen erzieherischen Maßnahmen", poltert er. Man müsse sich "von irgendwelchen Kaspern zurechtweisen lassen." Die neu eingeführten Gelben Karten seien "beschissen." (…)

Quelle und kompletter Text: Fussballcheck
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Michimaas » 25.08.2019, 13:47


wie kann man bloss wieder so ein peinliches Interview geben und die Männer an der Seitenlinie pauschal als Kasper bezeichnen.
Das letzte mir bekannte Interview von Ehrmann war : Waldhof? Gibt es diesen Verein noch ?

Bei allem Respekt von den Torwarttrainer Qualitäten, das geht langsam garnicht mehr.....



Beitragvon Yogi » 25.08.2019, 13:49


Ehrmann sollte mal schauen was der Verein den es bei ihm nicht mehr gibt, gerade wieder abliefert.....



Beitragvon Comu6 » 25.08.2019, 13:50


Bitte genau hinsehen, wie so oft. Das ist kein Interview!

Das ist ein zusammengeschnipseltes Etwssvon Halb-, oder Viertelsätzen. Besser kann man etwas nicht aus dem Zusammenhang reißen.
Mir kam auch zuerst der Gedanke, ok, da schießt er etwas übers Ziel hinaus.
Aber so einem Artikel ist bitte nichts zu entnehmen!
FCK seit 1993



Beitragvon Michimaas » 25.08.2019, 13:52


Comu6 hat geschrieben:Bitte genau hinsehen, wie so oft. Das ist kein Interview!

Das ist ein zusammengeschnipseltes Etwssvon Halb-, oder Viertelsätzen. Besser kann man etwas nicht aus dem Zusammenhang reißen.
Mir kam auch zuerst der Gedanke, ok, da schießt er etwas übers Ziel hinaus.
Aber so einem Artikel ist bitte nichts zu entnehmen!

aha, und warum wird dann sowas abgedruckt...?



Beitragvon hierregiertderfck » 25.08.2019, 14:10


Die "Messdiener" gibt es zwar nicht im FCK-Tor, scheinbar aber mittlerweile eher in einer ungesunden Häufigkeit unter den Fans... was leider nur ein Spiegelbild der heutigen Gesellschaft ist.

Buhuhu er bezeichnet die armen Männer an der Seitenlinie pauschal als Kasper. Diskriminierung!
Da wurde der böse Gerry nach seiner Meinung zu etwas gefragt und hat doch tatsächlich seine ehrliche Meinung frei heraus gesagt, ohne lachhaft und glattgebügelt drumherum zu reden. Absolut undenkbar in Deutschland 2019.

Und morgen und am Sonntag ist das Geheule über die Luschis auf dem Platz und an der Seitenlinie (Ehrmann ausgenommen) mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder groß.



Beitragvon fw1900 » 25.08.2019, 14:16


@Michimaas: Genau so wie Gerry, sagt ist es. Es sind Kasper. Das ganze Schirigehampel ist nichts anderes als Kasperletheater. Emotionen gehören zum Fussball dazu. Aber solche Meinungen wie Deine passen zum Idealbild des DFB. Kundenevents mit Klatschpappen im Stadion a la Hoppelheim, Dosen, VW, Audi, etc. Genau. Am Schluss darf man nicht mal mehr die Barackler beleidigen. Gehts noch?



Beitragvon Mic » 25.08.2019, 14:25


Danke für die beiden Beiträge vor mir :daumen: :applaus:



Beitragvon Mosel90teufel » 25.08.2019, 14:40


… den Gegner den es nicht mehr gibt … ((wo soll das rausgerissen sein, hat er sicher nie SO gesagt … is klar... !? :lol: :lol: ))
Ehrmann sollte besser mal in den eigenen Reihe um sich schlagen und seine "weltmeisterlichen Tiefschläfer" aufwecken ….
Oder sich mal in der Tabelle oder TV-Berichten den übernächsten Gegner etwas genauer ankucken ….
Wieder ein irres Spiel abgeliefert … Spass- und POWERfussball und kein ehrgeizloses Alibigekicke ,mit dem man sich selber einschläfert anstatt den Gegner , wie das ja in KL nach etwas Lob nach einem (!) guten Pokalspiel seit Jahren abläuft ...….

Wie das Spiel am Sonntag laufen wird ???
Ganz einfach :
Ausser vllt. fürs taktische brauchen die die ganze Woche keinen Trainer ….
… die müssen auch keine Sekunde von einem Trainer …"motiviert" werden ….
… der Gästeblock wird komplett ausverkauft sein …
… die werden "uns" von der ersten Sekunde überrennen
… die werden dieses Spiel gewinnen WOLLEN und ohne hohle Phrasen zu labern, 90 PLUS X Minuten ALLES (!!!) für 3 Punkte tun !

Langsam sollte man sich mal weniger wichtig nehmen … mit diesem Etat endlich mal am Riemen reissen und ohne dämliche Ausreden zu erfinden … ABLIEFERN !

In diesem Zwickau ERWARTE und VERLANGE ich Montag eine POSITIVE Reaktion von diesen "spielenden" FCK-Angestellten , sonst wird demnächst mein Platz trotz DK+ demnächst öfter mal leer bleiben , BASTA !



Beitragvon Schwebender Teufel » 25.08.2019, 15:04


Gut es gibt insgesamt richtiger Themen mit denen man sich beim FCK herumschlagen und auch endlich mal Lösungen finden sollte.....trotzdem hat er vom Kern seiner Aussagen 100 Prozent recht :daumen:



Beitragvon BetzePower67 » 25.08.2019, 16:35


Ob jetzt aus dem Zusammenhang gerissen, zusammen geschnipselt oder sonst was. Gerry spricht doch nur das aus, was viele denken. Der DFB und die DFL töten doch die Emotionen im Fußball. Der Videobeweis und die Handspiel-Regel sind doch das beste Beispiel. Das ist die größte Grütze aller Zeiten. Und dann bekommt ein Friedhelm Funkel von so einem Kasper eine Gelbe Karte. Einfach lächerlich. Da ist doch absehbar, dass Trainer mit Emotionen diese Saison ein paar Spieltage unfreiwillig frei bekommen. Dann gibt es nur noch Interviews von „Roboter-Trainern“. Das wird so langweilig.
Und Spieler die sich aus Verträgen rausstreiken oder „bewusst“ über die Stränge schlagen um disziplinarisch für den Verein nicht mehr haltbar zu sein gehen gar nicht.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon TSV Diddi » 25.08.2019, 17:34


Schwebender Teufel hat geschrieben:Gut es gibt insgesamt richtiger Themen mit denen man sich beim FCK herumschlagen und auch endlich mal Lösungen finden sollte.....trotzdem hat er vom Kern seiner Aussagen 100 Prozent recht :daumen:


Genau so seh ich das auch , bevor die Kasper an der linie und auf dem Platz mit gelben karten vor den Nasen der Trainer rumfuchteln , sollen sie lieber mal anständig Ihr Spiel leiten , 2 Beispiele : Lautern letzte Woche , den Elfmeter darf man im Leben net geben , was kann man dafür wenn man aus 2 metern angeschossen wird wie will man da noch reagieren, Gestern S04 - FCB , Schalke muß mindestens einen Elfer bekommen , wo ist da der Videobeweis ???? .......



Beitragvon Betzepower1973 » 25.08.2019, 17:43


Nicht zu vergessen, dass der Kasper Matuwila auch noch die Gelbe Karte zeigte, also die gleiche Strafe, wie wenn er den Ball gefangen hätte :nachdenklich:
"Das Grauen hat einen Namen: Betzenberg. Dort ist der 1.FC Kaiserslautern zu Hause, jenes Team, das die Ästhetik der Kneipenschlägerei zur sogenannten Fußballkultur erhob." (Wiglaf Droste)



Beitragvon Tyosuabka » 25.08.2019, 17:46


Schwebender Teufel hat geschrieben:Na das wird ja bestimmt nächste Woche ein ganz tolles Derby Waldoof kommt mit breiter Brust und steht in der Tabelle da wo eigentlich der FCK stehen sollte und der FCK grüßt aus dem Tabellenkeller. Was ist das wieder eine Schei.....
Morgen in Zwickau wäre ein Dreier aus vielen Perpektiven mehr als hilfreich.
Also reist euch den Ar...auf. :teufel2:


FCK mit Hildmann und Notzon steht exakt da wo er hingehört und wo es zu erwarten war. Unter Notzon hat sich der Verein kontinuierlich Jahr für Jahr extrem verschlechtert von einen durchschnittlichen Zweitligisten mit Ambitionen nach oben bis in Abstiegsplatz Liga 3 wie lang darf er noch rumwurschteln. Bei keinen anderen Profiverein der Welt würde er noch seinen Posten haben.



Beitragvon Lautrer1998 » 25.08.2019, 18:18


Klar...der Trainer ist schuld,der Vorstand,der Sportdirektor,die Fans...noch jemand vergessen? Achja .....wie wäre es Mal zur Abwechslung mit den Alibi Kickern auf dem Platz?(wenige Ausnahmen).Mir ist es egal,wer da auf dem Platz steht,oder welches "System" gespielt wird,ich erwarte das diese selbsternannten Profis sich den Arsch aufreißen und endlich Mal dagegen halten.....Hab die Schnauze sowas von voll... gibt keine Ausreden mehr.... liefern und sonst nichts.lg



Beitragvon Lautern-Fahne » 25.08.2019, 18:35


Den Mann müsste man klonen können. Super Interview :daumen:



Beitragvon LA910 » 25.08.2019, 18:47


Ich befürchte das am So nicht mehr als 23.000 Zuschauer kommen werden :-(



Beitragvon Fallrückzieher » 25.08.2019, 20:40


Hätten alle Spieler, Trainer, Betreuer, Verantwortliche in den Gremien, nur die Hälfte von Gerrys Einstellung, würden wir jetzt nicht auf einem Abstiegsplatz in der 3.Liga stehen.
Axel Kruse (nach einem 13-Sekunden-Einsatz): „Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.“



Beitragvon jürgen.rische1998 » 25.08.2019, 21:52


fw1900 hat geschrieben:@Michimaas: Genau so wie Gerry, sagt ist es. Es sind Kasper. Das ganze Schirigehampel ist nichts anderes als Kasperletheater. Emotionen gehören zum Fussball dazu. Aber solche Meinungen wie Deine passen zum Idealbild des DFB. Kundenevents mit Klatschpappen im Stadion a la Hoppelheim, Dosen, VW, Audi, etc. Genau. Am Schluss darf man nicht mal mehr die Barackler beleidigen. Gehts noch?


Danke :!: Der Nickname erinnert ja scheinbar nicht von ungefähr an Heiko Maas und sein Internet Zensur Gesetz. Dass die Kasper, ja nichts anderes sind es oft genug, jetzt auch noch mit gelben Karten vor der Bank rumhantieren ist ein Witz. Wären die nur halb so gut wie im Karten zeigen gäbe es auch weniger Aufregung. Aber die kommen ja trotz Videobeweis nicht zurecht, wie dieses Wochenende wieder bewiesen hat. Kasper ist da fast noch harmlos.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Ratinho17 » 25.08.2019, 21:57


Mit Kasperl meint er die Funktion des "4.Offiziellen", nicht die Privatpersonen. Das ist ein Unterschied.
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon Hochwälder » 26.08.2019, 07:33


fw1900 hat geschrieben:@Michimaas: Genau so wie Gerry, sagt ist es. Es sind Kasper. Das ganze Schirigehampel ist nichts anderes als Kasperletheater. Emotionen gehören zum Fussball dazu. Aber solche Meinungen wie Deine passen zum Idealbild des DFB. Kundenevents mit Klatschpappen im Stadion a la Hoppelheim, Dosen, VW, Audi, etc. Genau. Am Schluss darf man nicht mal mehr die Barackler beleidigen. Gehts noch?





welchen Grund gibt es "die" zu beleidigen vielleicht sollte und muss man inzwischen neidvoll zu denen hinauf schauen!!!



Beitragvon fritz sein sohn » 26.08.2019, 07:59


So jetzt muss de Fritz sein Sohn a mo was los wärre.
Das Meinungen verschieden sind is o.k und a net so es Problem.
Ich will nur mal daran errinnern,das mir a funn de Liga bisher net grad die schlechtesten Mannschaften hatten gegen die mir spiele mussten.
Ingolstadt,Braunschweig,da haben andere Mannschaften auch verloren bzw. Noch schlechter ausgesehen.
Ja 5 Punkte aus 5 Spielen sind zu wenig wenn man wieder hoch will.
Aber vergessen darf man einfach nicht,dass wir in Münster nur unglücklich verloren haben und Grill uns super im Spiel gehalten hat vorher bis im halt man so ein Ei am Ende ins Netz geht.
Da will ich erstmal das die ganze Meckerer es besser gemacht hätten,da hätten ma wahrscheinlich 12:2 verlore eweilse kein ball gehalten hätten.
Ja Sickinger verschiesst den elfer,soll auch vorkommen 50:50 Chance halt.
Klar darf daraus net so ein Konter dann folgen zum 1:1 aber ich bin mir sicher daran wächst so ein Team,wenn es den Kopf net hängen lässt sondern eine jetzt erst recht Mentalität beim nächtsen Spiel auf den Platz bringt.

Wir haben uns in der Liga für unsere Leistungen zu wenig belohnt,ja jedoch die Einstellung war doch mindestens gut von den Jungs.
Wir haben Betzefussball diese Saison gesehen schon mit viel Einsatz und Kampf.
Haben Mattuwila,Starke,Bachmann,Grill und Pick un annere gefeiert für Ihren Einsatz Kampf und Wille.
Das ist es was ich sehen will.
Was wir gesehen haben.Aber manche vergessen schnell.
Gege Mainz was war alle wieder hochgestürmt.
Leut die ich sunsch nie seh in de Liga oder wenn de Gegner Grossaspach heisst z.b.
Das sind die mitm gröschde Maul wenn ma mal net gewinnen und a net mehr kommen bis wieder en gegner kummt den se kennen.
Ihr seid höchtsens Sympathisanten wenn de FCK mal gut da steht sieht ma euch un sonst net.
Geg Ingolstadt warn bloss glaab 17.000 mit mir obbe aber die Stimmung war geiler als wie wonn 40.000 kummen nur weil die Määnzer kummen
Qualität statt Quantität könnt ma sage.
Ich brauch die leut net die immer alle an de Pranger reden,sie wollen immer nur DEN Schuldigen finden.
De Hilde is en super Trainer un unsre Jungs sinn a top.
Wir sind net schlecht aufgestellt,unsre Gegner werden jetzt nur etwas leichter wobei man generell niemals jemand unterschätzen sollte.
Nur im Vergleich zu vielen andern von euch,geh ich Spielstandunabhängig
egal wie es heut Abend ausgeht wieder nuff.
Denn you'll never walk alone is net nur so gsunge es is mein schwur an die Rote Teufel.
Ich brauch euch Lochrauskriecher"fans" net.
Mir hamm noch 32 Spiele vor uns und egal wie Mannem gespielt hat,die Bähnen ma spätestens am sunndag generell weg, f... y..
Un jetzt entscheidet euch mal ob ihr zum FCK steht oder net.
Erst in schlechten Zeiten sieht man wer zu einem steht :teufel2:



Beitragvon FCK-Ralle » 26.08.2019, 08:02


fw1900 hat geschrieben:@Michimaas: Genau so wie Gerry, sagt ist es. Es sind Kasper. Das ganze Schirigehampel ist nichts anderes als Kasperletheater. Emotionen gehören zum Fussball dazu. Aber solche Meinungen wie Deine passen zum Idealbild des DFB. Kundenevents mit Klatschpappen im Stadion a la Hoppelheim, Dosen, VW, Audi, etc. Genau. Am Schluss darf man nicht mal mehr die Barackler beleidigen. Gehts noch?


Danke.
Und auch für die anderen Posts.
Ich fasse es nicht. Da spricht Gerry, mal wieder in seiner gewohnt direkten Art, die Wahrheit und die ersten Kommentare sind Mimimimimi und Heul.

Was ist nur aus den FCK-Fans geworden? Sind da so viele weichgespülte Pussys unterwegs? Werfen sie in der West inzwischen mit Wattebäuschchen oder was? Leute, Leute.
Was ist nur los? Und wir wundern uns, dass die Jungs keine Aggressivität an den Tag legen?

Und dann geht hier noch die Waldhof-Lobhudelei weiter. (Natürlich gefundenes Fresse für gewisse User :wink: ) Leute, wir sind ein FCK-Forum. Was kratzen uns die Barackler?
Von mir aus können die Zauberfußball spielen kratzt mich das nicht.
Und auch wenn der Hochwälder jetzt Pickel kriegt. Eher friert die Hölle zu, bevor ich neidvoll zum Waldhof blicke. Und hinauf kann ich zu denen nie schauen, denn Dreck liegt immer unten am Boden. :wink:
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Ratinho17 » 26.08.2019, 08:24


fritz sein sohn hat geschrieben:So jetzt muss de Fritz sein Sohn a mo was los wärre.
Das Meinungen verschieden sind is o.k und a net so es Problem.
Ich will nur mal daran errinnern,das mir a funn de Liga bisher net grad die schlechtesten Mannschaften hatten gegen die mir spiele mussten.
Ingolstadt,Braunschweig,da haben andere Mannschaften auch verloren bzw. Noch schlechter ausgesehen.
Ja 5 Punkte aus 5 Spielen sind zu wenig wenn man wieder hoch will.
Aber vergessen darf man einfach nicht,dass wir in Münster nur unglücklich verloren haben und Grill uns super im Spiel gehalten hat vorher bis im halt man so ein Ei am Ende ins Netz geht.
Da will ich erstmal das die ganze Meckerer es besser gemacht hätten,da hätten ma wahrscheinlich 12:2 verlore eweilse kein ball gehalten hätten.
Ja Sickinger verschiesst den elfer,soll auch vorkommen 50:50 Chance halt.
Klar darf daraus net so ein Konter dann folgen zum 1:1 aber ich bin mir sicher daran wächst so ein Team,wenn es den Kopf net hängen lässt sondern eine jetzt erst recht Mentalität beim nächtsen Spiel auf den Platz bringt.

Wir haben uns in der Liga für unsere Leistungen zu wenig belohnt,ja jedoch die Einstellung war doch mindestens gut von den Jungs.
Wir haben Betzefussball diese Saison gesehen schon mit viel Einsatz und Kampf.
Haben Mattuwila,Starke,Bachmann,Grill und Pick un annere gefeiert für Ihren Einsatz Kampf und Wille.
Das ist es was ich sehen will.
Was wir gesehen haben.Aber manche vergessen schnell.
Gege Mainz was war alle wieder hochgestürmt.
Leut die ich sunsch nie seh in de Liga oder wenn de Gegner Grossaspach heisst z.b.
Das sind die mitm gröschde Maul wenn ma mal net gewinnen und a net mehr kommen bis wieder en gegner kummt den se kennen.
Ihr seid höchtsens Sympathisanten wenn de FCK mal gut da steht sieht ma euch un sonst net.
Geg Ingolstadt warn bloss glaab 17.000 mit mir obbe aber die Stimmung war geiler als wie wonn 40.000 kummen nur weil die Määnzer kummen
Qualität statt Quantität könnt ma sage.
Ich brauch die leut net die immer alle an de Pranger reden,sie wollen immer nur DEN Schuldigen finden.
De Hilde is en super Trainer un unsre Jungs sinn a top.
Wir sind net schlecht aufgestellt,unsre Gegner werden jetzt nur etwas leichter wobei man generell niemals jemand unterschätzen sollte.
Nur im Vergleich zu vielen andern von euch,geh ich Spielstandunabhängig
egal wie es heut Abend ausgeht wieder nuff.
Denn you'll never walk alone is net nur so gsunge es is mein schwur an die Rote Teufel.
Ich brauch euch Lochrauskriecher"fans" net.
Mir hamm noch 32 Spiele vor uns und egal wie Mannem gespielt hat,die Bähnen ma spätestens am sunndag generell weg, f... y..
Un jetzt entscheidet euch mal ob ihr zum FCK steht oder net.
Erst in schlechten Zeiten sieht man wer zu einem steht :teufel2:


Astreiner Post, so muss es sein, vielen Dank! Sprichst mir aus der Seele. Das ist FCK!!!
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon fw1900 » 26.08.2019, 08:36


@FCK-Ralle: Danke. Genau so ist es. Mich haben die Barackler noch nie interessiert und sie werden es nicht. Wenn alle so wären wie Gerry würden wir noch immer in Liga 1 spielen!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Betzegeist, jupp77, Newtrial, Rückkorb und 59 Gäste