Informationen von Fanclubs, Fanregionen und vom FCK-Fanbetreuer.

Beitragvon Thomas » 13.08.2019, 21:18


Erste Derby-Infos: Treffpunkt und Mottoshirts

Am 01. September 2019 steigt das große Südwest-Derby: Der 1. FC Kaiserslautern empfängt Waldhof Mannheim. Das Fanbündnis FCK hat heute erste Informationen für den Spieltag bekanntgegeben.

Derby-Treffpunkt ist ab morgens um 9:30 Uhr am Sankt Martins Platz (Nähe Stiftsplatz & Hannenfaß), von wo es dann später mit allen FCK-Freunden per Fanmarsch hoch zum Fritz-Walter-Stadion geht. Anstoß der Partie ist um 13:00 Uhr. Zum Duell gegen den Erzrivalen lautet der Aufruf "Alle in Rot", ein passendes Mottoshirt ist ab dem kommenden Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig (Sonntag, 13:00 Uhr) hinter der Westkurve erhältlich.

Der Ticket-Vorverkauf für's Derby läuft zurzeit noch ausschließlich für Vereinsmitglieder und Dauerkartenbesitzer. Voraussichtlich Anfang nächster Woche, wenn auch beim Waldhof der Vorverkauf für Gäste-Tickets startet, beginnt dann der freie Verkauf in Kaiserslautern.

» Zum kompletten Aufruf des Fanbündnis 1. FC Kaiserslautern

Bild

Quelle: Der Betze brennt / Fanbündnis FCK


Ergänzung, 28.08.2019:

Bild

Derby-Infos: Früher Fanmarsch und Choreo geplant

Am Sonntag geht es um mehr als nur drei Punkte: Das Fanbündnis 1. FC Kaiserslautern ruft alle FCK-Anhänger zum frühzeitigen Erscheinen in der Stadt und im Stadion auf. Geplant sind unter anderem ein Fanmarsch und eine Choreo.

Diese Woche wurden schon fast 10.000 Karten für das Derby abgesetzt - der aktuelle Verkaufsstand liegt bei 33.000. Tickets gibt es wie gehabt direkt beim FCK: Zum Online-Ticketshop: 1. FC Kaiserslautern gegen Waldhof Mannheim.

Fanbündnis-Aufruf: "Kommt alle in Rot zum Spiel"

In seinem aktuellen Aufruf schreibt das FCK-Fanbündnis: "Seid bitte spätestens um 09:30 Uhr zum Treffpunkt am St.-Martins-Platz. Wir müssen aufgrund der zu erwartenden Kreiselsperrung zeitnah loslaufen. Am Treffpunkt gibt es noch die restlichen Mottoshirts gegen eine Spende von 10,- Euro. Egal ob Shirt oder Trikot, kommt alle in Rot zum Spiel."

» Zum kompletten Aufruf des Fanbündnis 1. FC Kaiserslautern:

Fanbündnis FCK hat geschrieben:Hallo FCK-Fans,

am Sonntag ist es soweit: Derby! Da für diesen Tag Einiges geplant ist, hier noch ein paar Informationen zum Ablauf des Tages:

Seid bitte spätestens um 09:30 Uhr zum Treffpunkt am St.-Martins-Platz. Wir müssen aufgrund der zu erwartenden Kreiselsperrung zeitnah loslaufen. Am Treffpunkt gibt es noch die restlichen Mottoshirts gegen eine Spende von 10€. Egal ob Shirt oder Trikot, kommt alle in Rot zum Spiel.

Im Stadion ist Zusammenhalt wichtig um den Betze beben zu lassen, seid deshalb frühzeitig auf euren Plätzen, um optisch und akustisch einen würdiges Bild zu hinterlassen.

Wie gewohnt sammeln wir auch an diesem Tag wieder Becherspenden für die Choreos. Achtet an den Blockaufgängen auf die aufgestellten Sammeltonnen.
Sagt's weiter, animiert eure Freunde und Bekannte: Alle nuff uff de Betze!

Alle in Rot! Derbysieg!


Quelle: Der Betze brennt / Fanbündnis FCK
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon jojo » 13.08.2019, 23:20


Auf gehts Leute ! Kauft euch Tickets.
Kann doch nicht sein, dass die West noch nicht ausverkauft ist.
Ich will außerdem keine Waldhöfer auf der Süd sehen.



Beitragvon Paul » 14.08.2019, 05:51


Mal davon abgesehen, dass es gegen den Waldhof geht, müssen Heimspiele jetzt zwingend am besten in Serie gewonnen werden.

Was ich in meinem Leben nicht mehr verstehen werde: warum ist es notwendig, insbesondere bei einem Heimspiel den Aufruf "Alle in Rot" zu starten? Will nicht zu viel meckern, aber für mich ist das fast so lächerlich, wie sein eigenes Banner anzuzünden. Aber hey, der Fußball hat sich halt verändert... :teufel2:

Haut die Waldhöfer aus dem Stadion und gut ist.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Oliver_Südpfalz » 14.08.2019, 05:57


Paul hat geschrieben:Will nicht zu viel meckern, aber für mich ist das fast so lächerlich, wie sein eigenes Banner anzuzünden. Aber hey, der Fußball hat sich halt verändert


Ich wüsste nicht was daran "lächerlich" sein soll?

Es gibt z.B. drei verschiedene Trikotfarben....

Wenns nichts zum meckern gibt, wird halt was gesucht, ne?

Ich finde es top, wird ein gutes Bild abgeben.
- Nur GEMEINSAM aus dem DRECK! -
https://www.fck-jetzt.de/ :daumen:



Beitragvon Begbie1980 » 14.08.2019, 06:45


Ich finde solche Mottovorgaben auch immer ziemlich peinlich und kindisch.
Wichtig ist, DASS die Leute kommen, nicht in welchen Farben.
Ganz davon abgesehen, war ich in 33 Jahren, die ich jetzt auf den Betze gehe noch nie in einer anderen Farbe als rot oder weiß im Stadion.

Einen Fanmarsch finde ich allerdings immer geil. Das zeigt eine Geschlossenheit und vor allem Entschlossenheit, den Gegner zu vernichten.
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon moseldevil » 14.08.2019, 07:11


Wenn hier schon alle nörgeln will ich das auch mal tun. Ich finde den Aufkleber "Waldhof verrecke" ziemlich drüber und niveaulos. Hoffe das steht nicht auch auch noch auf dem Mottoshirt...
Ich war bisher immer recht stolz, dass in unserer Fanszene die Spruchbänder die an den Gegner oder ungeliebte Rivalen gerichtet waren, auf einem hohen Niveau den Gegner ziemlich clever bloßgestellt haben.
Ein plumpes "verrecke" ist doch irgendwie unkreativ und wirklich unterste Schublade.
Bild



Beitragvon BetzeSebi » 14.08.2019, 07:19


Na wenn da sowas wie Waldhof Verrecke drauf steht, kaufe ich das eh nicht. Ich komme aus Ludwigshafen und fahre täglich mit dem Rad durch Mannheim. Ich habe auch vor, das Shirt privat anzuziehen. Mit sonem Spruch hab ich das keine 2Tage an dann.



Beitragvon spooky » 14.08.2019, 07:24


moseldevil hat geschrieben:Wenn hier schon alle nörgeln will ich das auch mal tun. Ich finde den Aufkleber "Waldhof verrecke" ziemlich drüber und niveaulos. Hoffe das steht nicht auch auch noch auf dem Mottoshirt...
Ich war bisher immer recht stolz, dass in unserer Fanszene die Spruchbänder die an den Gegner oder ungeliebte Rivalen gerichtet waren, auf einem hohen Niveau den Gegner ziemlich clever bloßgestellt haben.
Ein plumpes "verrecke" ist doch irgendwie unkreativ und wirklich unterste Schublade.

Ja, seh ich auch so, fand auch das Spruchband beim Mainzspiel gut und auf den Punkt gebracht und hoffe auch gegen den Waldhof darauf, dass man sich nicht zu blöden Aktionen hinreißen lässt. Sollen sich doch gerne, wie teilweise die Mainzfans, dann auch die Waldhöfer blamieren.



Beitragvon Funker » 14.08.2019, 07:27


Gibt es die Möglichkeit, dass Motto-Shirt auch anderweitig zu erwerben? Komme aus Berlin zum Waldhof-Spiel angereist...Das ist immer blöd für Auswärtige, wenn man solche Fanartikel, nur bei Heimspielen erwerben kann.

Naja, was soll denn anstelle auf dem Shirt stehen? Wir sind der lustige lila-Laune-Bär aus der Pfalz? Die Mannheimer sind handfest, die können schon was ab...



Beitragvon moseldevil » 14.08.2019, 08:56


Funker hat geschrieben:Gibt es die Möglichkeit, dass Motto-Shirt auch anderweitig zu erwerben? Komme aus Berlin zum Waldhof-Spiel angereist...Das ist immer blöd für Auswärtige, wenn man solche Fanartikel, nur bei Heimspielen erwerben kann.

Naja, was soll denn anstelle auf dem Shirt stehen? Wir sind der lustige lila-Laune-Bär aus der Pfalz? Die Mannheimer sind handfest, die können schon was ab...


Nö, aber was besseres als "Waldhof verrecke" fällt wohl jedem innerhalb von ein paar Minuten ein. Dafür muss man wohl kein Professor Doktor sein.
Bild



Beitragvon Seb » 14.08.2019, 09:20


moseldevil hat geschrieben:Wenn hier schon alle nörgeln will ich das auch mal tun. Ich finde den Aufkleber "Waldhof verrecke" ziemlich drüber und niveaulos.


Ich stimme Dir zu, aber wenn nicht „Waldhof verrecke“ draufsteht, wird es etwas Vergleichbares sein. Etwas in die Richtung „Waldhof buh, Lautern yeah“ wird es nicht sein.



Beitragvon Astrein » 14.08.2019, 09:22


Viele Barackler sind nicht zufrieden mit dem Kartenverkauf für das Auswärtspiel bei uns, jeder dortige Dauerkarteninhaber und / oder Mitglied darf nur eine Karte im Vorverkauf erwerben. Im freien Verkauf ein paar Tage später darf jeder Käufer auch nur eine Karte erwerben. Insgesamt sind es 4900 Karten für Mannheim. Sie sind auch sauer, dass die Mainzer 6.000 Karten bekamen, sie ( Waldhof ) aber weniger.
Viele Barackler meinten daraufhin, dass sie sich dann direkt im freien Verkauf in Lautern Tickets für die Südtribüne holen werden 2.1-2.4 und 3.1-3.4. Dann wäre die Süd gemischt. Ein paar wenige ( welche ich aber nicht ernst nehme ) meinten auch, dass sie dann in die West gehen würden ^^ .

Alles nachzulesen auf der Seite in Facebook vom Waldhof.



Beitragvon moseldevil » 14.08.2019, 09:30


Seb hat geschrieben:
moseldevil hat geschrieben:Wenn hier schon alle nörgeln will ich das auch mal tun. Ich finde den Aufkleber "Waldhof verrecke" ziemlich drüber und niveaulos.


Ich stimme Dir zu, aber wenn nicht „Waldhof verrecke“ draufsteht, wird es etwas Vergleichbares sein. Etwas in die Richtung „Waldhof buh, Lautern yeah“ wird es nicht sein.

Ist ja OK, ich fand auch das Mainzelmännchen am Galgen und Anti Mainz crew gut! Mir gefällt es halt nicht wenn es einfach nur Plump da steht und der vermummte Kopf passt irgendwie halt auch nicht zu dem Text.
Bild



Beitragvon fw1900 » 14.08.2019, 09:32


@ Oliver_Südpfalz:

Nur zur Klarstellung: Es gibt nur eine Trikotfarbe und die ist rot!. Alles andere ist dem DFB und den Auswärtsspielen geschuldet. Darum hat Paul recht. Wieso muss man bei einem Heimspiel jemanden daran erinnern in rotem Trikot auf den Betze zu gehen? Wie denn sonst?



Beitragvon Chrisbee76 » 14.08.2019, 09:53


fw1900 hat geschrieben:@ Oliver_Südpfalz:

Nur zur Klarstellung: Es gibt nur eine Trikotfarbe und die ist rot!. Alles andere ist dem DFB und den Auswärtsspielen geschuldet. Darum hat Paul recht. Wieso muss man bei einem Heimspiel jemanden daran erinnern in rotem Trikot auf den Betze zu gehen? Wie denn sonst?


Aha. Wer sagt denn, dass man in einem Trikot auf den Berg gehen muss? Darf ich im T-Shirt jetzt nicht mehr rein? Wird dann halt doof mit dem Motto-Shirt, denn ich glaube nicht, dass die das Motto auf Trikots drucken.
Und wenn T-Shirts erlaubt sind: Die Vereinsfarben sind Rot und Weiß.

Sowas engstirniges :nachdenklich:
„Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“ - Bertolt Brecht



Beitragvon fw1900 » 14.08.2019, 10:13


@ Chrissbee: Meine Herren. Ich habe es nicht aufs Trikot, sondern die Farbe rot bezogen. Aber Du kannst auch in einem blau-schwarzen T-Shirt kommen. Viel Spass dann auf der West. :lol:



Beitragvon Begbie1980 » 14.08.2019, 11:08


Astrein hat geschrieben:Viele Barackler sind nicht zufrieden mit dem Kartenverkauf für das Auswärtspiel bei uns, jeder dortige Dauerkarteninhaber und / oder Mitglied darf nur eine Karte im Vorverkauf erwerben. Im freien Verkauf ein paar Tage später darf jeder Käufer auch nur eine Karte erwerben. Insgesamt sind es 4900 Karten für Mannheim. Sie sind auch sauer, dass die Mainzer 6.000 Karten bekamen, sie ( Waldhof ) aber weniger.
Viele Barackler meinten daraufhin, dass sie sich dann direkt im freien Verkauf in Lautern Tickets für die Südtribüne holen werden 2.1-2.4 und 3.1-3.4. Dann wäre die Süd gemischt. Ein paar wenige ( welche ich aber nicht ernst nehme ) meinten auch, dass sie dann in die West gehen würden ^^ .

Alles nachzulesen auf der Seite in Facebook vom Waldhof.


Und welcher Inhalt dieser Aussage sollte jetzt für den FCK-Fan interessant sein? Mir ist es scheißegal, wenn sich der ein oder andere Waldhöfer auf die Süd verirrt. Sie werden die Süd schon nicht "einnehmen". Und dass Waldhöfer in die West gehen glaubst du ja wohl selbst nicht. Welchen Nutzen hätten Sie davon? Sie müssten sich tarnen und könnten im Spiel keine Emotionen zeigen.
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon PälzerBu1900 » 14.08.2019, 11:17


Finde das Vorhaben mit den Mottoshirts stark! :teufel2: :daumen:

Leider werde ich es aber zum Spiel gegen den BTSV nicht in die Heimat schaffen, zum Waldhof-Spiel bin ich natürlich da. Daher die Frage an die Community:

Gibt es hier eine freundliche Person, die mir ein Mottoshirt in Größe S besorgen und schicken könnte? Natürlich gegen Vorkasse und Aufwandsentschädigung. Alternativ auch zum Tausch gegen das "Lautern-heißt-Zusammenhalt"-Shirt der Roten Hilfe oder das "Fritz-Walter-Stadion"-Shirt der GL (beide S, fällt aber wie M aus).

Bitte kurze PN an mich oder über 015759599787 und merci im Voraus.



Beitragvon betzebub1985 » 14.08.2019, 11:21


Finde es ein wenig unglücklich das Gästefans beim Waldhof jeweils nur ein Ticket bekommen. Ich meine die wenigsten gehen allein ins Stadion Ich sehe die Gefahr das Gruppen die zusammen sitzen wollen sich nun über den Fck versuchen Tickets zu kaufen und dann im ganzen Stadion verteilt sind.

Einzige Möglichkeit die Ich sehe. Einen Block in der Ist freihalten denn man nicht verkauft. In diesen könnte man dann am Spieltag alle umsiedeln welche für andere Bereiche im Stadion Plätze haben und deutlich als Waldhoffan erkennbar sind

4500 Karten das entspricht ca 10 Prozent des Stadions. Also keinen Grund sich als Waldhoffan über zu wenige Karten zu beschweren. Wir werden beim Rückspiel sicher mit deutlich weniger Karten auskommen müssen.



Beitragvon BetzePower67 » 14.08.2019, 11:37


"Alle in Rot" soll doch einfach nur für ein einheitliches Bild sorgen und Geschlossenheit demonstrieren. Da muss man sich hier doch nicht drum streiten.
Ob nun ein rotes Trikot, rotes Motto-Shirt oder rotes T-Shirt ist doch zweitrangig und jedem selbst überlassen. Hat vielleicht auch etwas mit der geplanten Choreo zu tun. Wirkt bei einheitlichem Hintergrund halt besser.
Aber wenn da welche ohne rotes Oberteil dazwischen stehen, ist das bei ausreichend rot gekleideten Fans doch sowieso kaum zu sehen.
Ich komme immer im roten Trikot und würde mir auch kein Motto-Shirt mit "Waldhof verrecke" holen. Ein gewisses Niveau sollte man sich trotz aller Rivalität schon bewahren. Aber das ist nur meine persönliche Meinung, und das soll jeder halten wie er will.
Es lebe die Vielfalt!
Und zum Thema Karten für Waldhöfer. Es sollten so viele Karten für die Ost verkauft werden wie nur geht. Warum die ein geringeres Kontingent als die Mainzer erhalten verstehe ich nicht. Die Chaoten kommen sowieso, und bei größerem Kontingent kommen eher mehr "gemäßigte" Waldhof-Fans, was auch nicht unbedingt schlecht ist. So fallen die Chaoten vielleicht weniger ins Gewicht. Und ehrlich, ich sehe am Spielende viel lieber 6000 bedröppelte Waldhöfer als 4900.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon Devilboy » 14.08.2019, 11:44


woher wollt ihr alle eigentlich wissen das da Waldhof verrecke drauf steht Vieleicht steht da ja was anderes drauf Last euch doch einfach mal überraschen



Beitragvon Briggedeiwel » 14.08.2019, 12:07


Zum Kontingent:
Die deppen mussten auch erst mal mit 5000 auskommen bevor das Kontingent aufgestockt wurde.

Was an "Waldhof verrecke" so schlimm ist weis ich auch nicht. Letztes Jahr war es noch "Karlsruh verrecke"

Könnt es ja mal "wir wünschen euch ein wenig Pech" probieren. Deren Antwort darauf wird so oder so irgendwas mit Schaufeln oder Inzucht enthalten.
"Die Bundesliga ist ein großes Geschäft. Wir gehören nicht dazu " - Christian Streich



Beitragvon FCK-Ralle » 14.08.2019, 12:36


Oliver_Südpfalz hat geschrieben:Ich wüsste nicht was daran "lächerlich" sein soll?

Es gibt z.B. drei verschiedene Trikotfarben....

Wenns nichts zum meckern gibt, wird halt was gesucht, ne?

Ich finde es top, wird ein gutes Bild abgeben.


Ich glaube du mißverstehst da Paul ein wenig.

3 Trikotfarben gibt es uffm Betze daheim nicht. Daheim ist rot angesagt (Ob Trikot, T-Shirt oder Polo ist zweitrangig). Daher wahrscheinlich das "lächerlich", da es eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte, als FCKler in rot uffm Betze zu erscheinen.
Alles andere ist Kokolores.

Aber wir wissen ja, dass es Menschen/Gruppierungen gibt, die das nicht so sehen. Leider.

Naja, ich stimme dir auf jeden Fall zu, dass ein rotes Stadion, bzw. eine rote West ein tolles Bild abgibt!
Wie gesagt, das wäre für mich selbstverständlich. Und zwar in jedem Ligaspiel, nicht nur gegen Waldhof.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon WolfgangM » 14.08.2019, 12:43


Zu Rot-ins-Stadion: Zu meiner Zeit bin ich fast immer primär in Schwarz (ich bin kein Ultra - Schwarz ist einfach meine Farbe) gekommen. Das war aber immer Fan-Merch mit unterschiedlichen Sachen drauf (habe auch noch eins mit Meisterschale drauf - ist schon was älter). Dazu ein Roter oder Rot-Grüner Schal und alles war gut. Insofern ist es aus meiner Sicht schon OK, wenn man aufruft, an diesem Tag in Rot zu kommen. So wie irgendwann auch mal aufgerufen wurde, das alle ihre Fahnen mal wieder mitbringen. Das waren dann auch viel mehr als sonst und sah cool aus.

Was die Motto-Shirts angeht. Ganz allgemein würde ich es ja schöner finden, da was Pro-FCK als Anti-Wasauchimmer drauf zu machen. Aber das können und sollen dann doch die entscheiden, die sich damit Mühe machen und ja auch ein gewisses finanzielles Risiko eingehen.



Beitragvon Matthew » 14.08.2019, 12:47


FCK-Ralle hat geschrieben:
Oliver_Südpfalz hat geschrieben:Ich wüsste nicht was daran "lächerlich" sein soll?

Es gibt z.B. drei verschiedene Trikotfarben....

Wenns nichts zum meckern gibt, wird halt was gesucht, ne?

Ich finde es top, wird ein gutes Bild abgeben.


Ich glaube du mißverstehst da Paul ein wenig.

3 Trikotfarben gibt es uffm Betze daheim nicht. Daheim ist rot angesagt (Ob Trikot, T-Shirt oder Polo ist zweitrangig). Daher wahrscheinlich das "lächerlich", da es eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte, als FCKler in rot uffm Betze zu erscheinen.
Alles andere ist Kokolores.

Aber wir wissen ja, dass es Menschen/Gruppierungen gibt, die das nicht so sehen. Leider.

Naja, ich stimme dir auf jeden Fall zu, dass ein rotes Stadion, bzw. eine rote West ein tolles Bild abgibt!
Wie gesagt, das wäre für mich selbstverständlich. Und zwar in jedem Ligaspiel, nicht nur gegen Waldhof.


Ich geh mal Recht in der Annahme, dass du auf die "Ultras" anspielst? Anscheinend warst du ne zeitlang nicht mehr im Stadion. Mir ist "früher" zwar auch immer aufgestoßen, dass gewissen Gruppen überwiegend in Schwarz o. ä. aufkreuzen, aber speziell in den letzten Jahren finde ich, dass die Ultragruppen vorwiegend in Rot kommen. Schau dir doch mal die Fotos jetzt vom MZ-Spiel bzw anderen Spiele der letzten Zeit an... Oder schau einfach im Stadion :wink:

Ich steh im Stadion an einer anderen Ecke und muss ehrlich sagen, dass auch hier viele "Normalos" nicht (mehr) in rot kommen, Geschweigedenn irgend einen Fanartikel dabei haben. Das ist bei Leibe keine "Ultra-Sache", sondern mittlerweile (gefühlt) eher andersrum.




Zurück zu Fan-Infos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste