Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon paulgeht » 15.07.2019, 14:50


Bild

FCK-Haching: Neustart unter guten Vorzeichen

Es geht wieder los! Am Samstag (14:00 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) bestreitet der 1. FC Kaiserslautern den Pflichtspiel-Auftakt gegen die SpVgg Unterhaching. Während die Statistik - besonders vor heimischer Kulisse - für die Roten Teufel spricht, muss die erste Startelf gefunden werden.

Etwas mehr als zwei Monate ist es her, dass sich der FCK und Unterhaching das letzte Mal gegenüberstanden. Im vorletzten Heimspiel der vergangenen Saison besiegten die Lautrer die damals im Abstiegskampf steckenden Hachinger 4:0 und beseitigten damit letzte Zweifel am eigenen Klassenerhalt.

Jeweils vier Tore in den letzten vier Heimspielen gegen Haching

Insgesamt spricht die Bilanz ohnehin für den FCK: In zehn Pflichtspielen gewannen die Pfälzer fünfmal, viermal gab es ein Remis - lediglich das 0:5 in der vergangenen Hinrunde ging an die Oberbayern. Übrigens: Mit Ausnahme des Premierenduells (0:0) im Oktober 1996 schoss der FCK in den übrigen vier Heimspielen gegen die SpVgg immer vier Tore, wie sich bei "Fussballdaten.de" ablesen lässt.

Wer steht in der Startelf?

Bleibt die Frage, wer diese Serie am Samstag fortschreiben wird. Aufschluss gab die Generalprobe gegen den AFC Wimbledon am vergangenen Freitag. Doch gerade in der Offensive bieten sich Sascha Hildmann einige Variationen. Verletzungsbedingt muss er nach jetzigem Stand neben Lukas Spalvis und Dylan Esmel nur auf Simon Skarlatidis und den angeschlagenen Lukas Gottwalt verzichten.

Ihr seid also gefragt: Wie sieht Eure Startelf für das Auftaktspiel gegen die SpVgg Unterhaching am kommenden Samstag aus? Welche Formation bevorzugt Ihr, wer sollte von Beginn an spielen - und vor allem: Warum? Diskutiert jetzt im DBB-Forum mit!

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 18:04 Uhr:

Sternberg und Bakhat fehlen zum Saisonauftakt

Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern muss am Samstag (14 Uhr) beim Saisonstart gegen die SpVgg Unterhaching ohne Janek Sternberg und Anas Bakhat planen. Sternberg fehlt wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel, Bakhat ist wegen eines entzündeten Zehs in klinischer Behandlung, informierte Trainer Sascha Hildmann. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz


Ergänzung, 17.07.2019:

José-Junior Matuwila gegen Unterhaching gesperrt

Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern muss am Samstag (14 Uhr) beim Saisonauftakt gegen die SpVgg Unterhaching auf den gesetzten Innenverteidiger José-Junior Matuwila verzichten. Matuwila sitzt eine Gelb-Rot-Sperre ab. Am letzten Spieltag 2018/19 hatte der 27-Jährige im Dress von Energie Cottbus in Braunschweig in der 86. Minute Gelb-Rot quittiert. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz


Ergänzung, 18.07.2019:

Bild

Hildmann will siegen: "Freuen uns auf die Saison"

Übermorgen bestreitet der 1. FC Kaiserslautern vor heimischem Publikum gegen die SpVgg Unterhaching seine erste Partie der Saison 2019/20. Trainer Hildmann plagen vor dem Auftakt einige Personalprobleme.

"Jetzt geht’s los", freut sich Sascha Hildmann nach Abschluss der Sommervorbereitung auf das erste Pflichtspiel (Samstag, 14:00 Uhr, Fritz-Walter-Stadion). Der Gegner ist gleich ein alter Bekannter, denn gegen Unterhaching glänzten die Roten Teufel vor gerade mal zehn Wochen, als sie im vorletzten Heimspiel der alten Saison deutlich mit 4:0 die Oberhand behielten. "Diese beiden Spiele kann man aber nicht miteinander vergleichen. Das ist jetzt eine ganz andere Mannschaft. Es beginnt eine neue Saison und auf die freuen wir uns. Wobei das Ergebnis damals aber natürlich super war."

Einsatz von Sturmhoffnung Andri Bjarnason noch fraglich

Des Trainers sportliche Vorfreude wird durch die personelle Situation im FCK-Kader getrübt. Innenverteidiger José-Junior Matuwila muss wegen einer Gelb-Rot-Sperre aussetzen, wie von Seiten des DFB nochmals endgültig bestätigt wurde. Außerdem fehlen die verletzten Simon Skarlatidis (Haarriss), Janek Sternberg (Muskelfaserriss), Lukas Gottwalt (Knochenmarködem) und Anas Bakhat (Zehenentzündung). Zu allem Überfluss ist auch das Mitwirken von Sturmhoffnung Andri Bjarnason noch fraglich: Der Isländer musste das Training am Mittwoch mit Hüftproblemen abbrechen.

Für den Saisonauftakt waren bis Donnerstagmittag erst 16.582 Karten verkauft. Schiedsrichter der Partie ist der 29-jährige Bankkaufmann Sven Jablonski vom Blumenthaler SV aus Bremen.

Alle weiteren Informationen rund um das Heimspiel gegen Unterhaching folgen am morgigen Freitag im ausführlichen Vorbericht auf Der Betze brennt.

» Zum Video: Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Forever Betze » 15.07.2019, 14:56


Grill
Schad, Kraus, Matuwila, Hercher
Thiele, Bachmann, Sickinger, Pick
Bjarnason, Kühlwetter

Wäre meine Startelf
Und man hätte noch Spieler wie Bergmann und Starke die spritzig sind und für offensiv Power sorgen können.



Beitragvon Corain » 15.07.2019, 15:04


...

Grill
Schad Kraus Sickinger hercher
Hemlein (da wohl Captain) Bergmann Bachmann pick
Thiele Bjarnason
Zuletzt geändert von paulgeht am 16.07.2019, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Mod-Hinweis: Matuwila ist lt. DFB nicht gesperrt



Beitragvon Kommando Nord » 15.07.2019, 15:06


Forever Betze hat geschrieben:Grill
Schad, Kraus, Matuwila, Hercher
Thiele, Bachmann, Sickinger, Pick
Bjarnason, Kühlwetter

Wäre meine Startelf
Und man hätte noch Spieler wie Bergmann und Starke die spritzig sind und für offensiv Power sorgen können.
So würde ich auch aufstellen. :daumen:



Beitragvon Briggedeiwel » 15.07.2019, 15:10


Ist denn die Kapitänsfrage schon beantwortet?

Gehe hier ja star von Hemlein aus, daher wird das hier nicht ganz eintreten.
Forever Betze hat geschrieben:Grill
Schad, Kraus, Matuwila, Hercher
Thiele, Bachmann, Sickinger, Pick
Bjarnason, Kühlwetter

Wäre meine Startelf
Und man hätte noch Spieler wie Bergmann und Starke die spritzig sind und für offensiv Power sorgen können.
"Die Bundesliga ist ein großes Geschäft. Wir gehören nicht dazu " - Christian Streich



Beitragvon heiko1900 » 15.07.2019, 15:13


Forever Betze hat geschrieben:Grill
Schad, Kraus, Matuwila, Hercher
Thiele, Bachmann, Sickinger, Pick
Bjarnason, Kühlwetter

Wäre meine Startelf
Und man hätte noch Spieler wie Bergmann und Starke die spritzig sind und für offensiv Power sorgen können.

:daumen:
event. Jonjic für Pick.. und Jonjic und Thiele die Seite wechseln...
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon 2ktalent » 15.07.2019, 15:39


Grill
Schad, Kraus, Matuwila, Hercher
Hemlein, Bachmann, Sickinger, Pick
Thiele, Kühlwetter

Gehe davon aus, dass Matuwila spielberechtigt ist, da es nur eine Gelb-Rote Karte ist. Ansonsten würde ich Hercher anstatt Sternberg spielen lassen, dafür war die Vorbereitung von diesem zu schwach. Rechts Hemlein, da ich vermute er wird Kapitän werden, was ich auch gar nicht so kritisch sehe, da es ihm wohlmöglich gut tut. Vorne habe ich mich für Thiele anstelle von Bjarnson entschieden, Thiele der schnellere Spieler, der auch schon öfters mit Kühlwetter gespielt hat und immerhin gegen Sandhausen und Homburg getroffen hat.

Auf einen Heimsig!



Beitragvon CrackPitt » 15.07.2019, 15:54


Ich denke die Aufstellung wird so aussehen
Bild

Meine favorisierte Aufstellung würde so aussehen

Offensiv 352
Bild

Defensiv 541
Bild
Dauerkarte Block 9.2 - Betze Supporters



Beitragvon Betzebayer » 15.07.2019, 15:56


ICh bin heiss wie Frittenfett und freu mich auf das Heimspiel ...Karten und neues Trikot ist da und es kann los gehen....auf die ersten 3 Punkte ihr Teufel! :teufel2:



Beitragvon moseldevil » 15.07.2019, 16:08


Puh das ist richtig schwer für Hildmann die Startelf zu finden.

Die Defensive ist eigentlich quasi gesetzt, was war mit Hainault in der Vorbereitung?

Offensiv und im Zentrum sind wir auf den ersten Blick viel breiter aufgestellt als letztes Jahr.
Bei den vorhandenen Leuten würde ich mit 6er-8er und 10er spielen.
Linkes Mittelfeld weiß ich nicht genau wer das spielen soll. Hemlein hat scheinbar eine gute Vorbereitung hin gelegt, neue Saison neues Glück! Lassen wir die Vorbehalte aus der letzten Saison mal weg und geben ihm eine Chance! Joker Jonjic hat aber auch Einsatzzeit verdient, so motiviert wie der aus dem Urlaub kam!

Die Offensive mit OM und Sturm wird dann richtig hart, da gibt´s die Qual der Wahl, Kühlwetter, Bjarnasson, Thiele, Starke, Bergmann. Hier wird es Härtefälle geben.

Daher würde ich fast ein 4-1-3-1-1 spielen um jeden Spieler auf seiner effizientesten Position einzusetzen.

Die erweiterte Startelf für Haching wären dann diese Herren:

Grill
Schad Kraus Matuwila Hercher

Bachmann
Pick Sickinger Hemlein/Jonjic
Starke/Thiele / Bergmann
Bjarnasson/Kühlwetter

Da wo es eng wird entscheidet nachher Tagesform. Wenn einer schwächelt, früh wechseln und dem Anderen die Chance geben.
Bild



Beitragvon Oss88 » 15.07.2019, 16:10


Ich finde wir sind von den Namen und Leistungsdaten her schon gut aufgestellt vorallem in der Breite. Haben dieses Jahr wirklich auf JEDER Postition echten Konkurrenzkampf das kann nie schaden.

Am ersten Spieltag würde ich so aufstellen:

——————————Grill——————————
Schad———-Kraus———Matuwila———Hercher
————— Sickinger——Bachmann—————
Hemlein——————————————Starke—
—————Kühlwetter——Thiele——————

Spahic, Scholz, Sternberg, Pick, Jonjic, Bergmann,Bjarnason

Man beachte im 18er Kader fehlt noch Hinault, Skarlatidis, Fechner und Zuck.

Wir werden so hoffe ich doch im Laufe der Runde sehr Variablen sein und es wird mit Sicherheit auch mal den ein oder anderen „Härtefall“ geben um die ersten 11 bzw 18 Kaderplätze.
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben!



Beitragvon moseldevil » 15.07.2019, 16:21


Oss88 hat geschrieben:Ich finde wir sind von den Namen und Leistungsdaten her schon gut aufgestellt vorallem in der Breite. Haben dieses Jahr wirklich auf JEDER Postition echten Konkurrenzkampf das kann nie schaden.

Am ersten Spieltag würde ich so aufstellen:

——————————Grill——————————
Schad———-Kraus———Matuwila———Hercher
————— Sickinger——Bachmann—————
Hemlein——————————————Starke—
—————Kühlwetter——Thiele——————

Spahic, Scholz, Sternberg, Pick, Jonjic, Bergmann,Bjarnason

Man beachte im 18er Kader fehlt noch Hinault, Skarlatidis, Fechner und Zuck.

Wir werden so hoffe ich doch im Laufe der Runde sehr Variablen sein und es wird mit Sicherheit auch mal den ein oder anderen „Härtefall“ geben um die ersten 11 bzw 18 Kaderplätze.


Mich wundert, dass du und auch andere hier Pick nicht in der ersten Elf sehen. Auch wenn er teilweise eigensinnig ist, er ist mit Abstand unser bester Fußballer und der schnellste Mann. Hat in der Vorbereitung auch wieder überzeugt, es wäre sehr hart ihn nicht von Anfang an zu bringen. Mit welcher Begründung? Das kann man ihm doch nicht erklären.
Bild



Beitragvon Begbie1980 » 15.07.2019, 16:26


Grill

Kraus Matuwila
Thiele Hercher
Bachmann Sickinger
Jonjic Pick
Kühlwetter Bjarnason
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB




Beitragvon pfälzer-Bayer » 15.07.2019, 16:42


Grill - Schad, Kraus, Matuwila, Hercher - Hemlein, Bachmann, Sickinger, Pick - Thiele, Bjarnason.

Ich freue mich tatsächlich auf die Saison, hauptsächlich auch, weil dann mal wieder Fußball im Vordergrund stehen sollte.
Darüber hinaus haben wir das erste mal seit Jahren den Kader zusammenhalten können und keinen unserer Jungen verkaufen müssen.

Es wird interessant werden, wie sich die Mannschaft anstellt :daumen:
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon Betziteufel49 » 15.07.2019, 16:59


Beitrag von Betziteufel49 » 15.07.2019, 15:04

Das letzte WE ohne Fußball ist vorbei, jetzt freuen wir uns wieder auf das nächste WE und den Beginn der neuen
Saison. Auf eine tolle PK mit vielen neuen Erkenntnissen.
Auf die erste Aufstellung der neuen Spieler und natürlich auf den ersten Sieg unserer Mannschaft. :teufel2:
Ich denke das auch FB zum ersten Heimspiel auf der Loge
platz nehmen wird und seine neue Mannschaft begutachten wird. 8-) :wink: (neben H.Layenberger und den Regionalen). :nachdenklich:
Besonders unseren neuen Spieler wünsche ich einen guten Einstand und SH ein gutes Spiel.
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon Betziteufel49 » 15.07.2019, 17:07


Bild

Spahic, Hainault, Starke, Thiele, Bergmann, Jonjic,
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon diago » 15.07.2019, 17:15


Schwierig hier eine Aufstellung zu wählen, da ich einige Neuzugänge nicht gut kenne. Ich würde mal so aufstellen:

Grill
Schad Kraus Sickinger Hercher
Jonjic Bachmann Bergmann Pick
Bjarnsson Kühlwetter

Meine Gedanken dazu: Hercher rein, denn es wäre selbst für Bader eine starke Leistung für einen Spieler der schlechter ist als Sternberg 150000 Euro Ablöse zu zahlen, deshalb gehe ich jetzt mal davon aus dass Hercher besser ist. Kraus und Sickinger haben letzte Saison größtenteils überzeugt und ich traue ihnen zu die Defensive zu stabilisieren. Mit Jonjic und Pick hat man 2 schnelle Dribbler auf den Außen die für Gefahr sorgen können, mit Bergmann einen der das Spiel gestalten kann und die Torjäger Kühlwetter und Bjarnsson mit Pässen füttern kann. Bachmann sollte die defensive Stütze im Mittelfeld bilden. Ob er diese Rolle erfüllen kann bleibt abzuwarten. Kühlwetter hat letzte Saison bewiesen, dass er einen Torriecher hat. Bjarnsson hab ich noch nie spielen sehen, meine Erwartung an ihn ist, dass er besser ist als Thiele, aber auch hier muss man abwarten ob er kicken kann



Beitragvon Strafraum » 15.07.2019, 17:23


Bin mal gespannt, insofern falls Hemlein tatsächlich neuer Kapitän ist, ob er wie in der vergangenen Saison nur durch meckern und Nichtleistung auffällt. Seltenst hatte er in der vergangenen Saison Leistung gezeigt. Würde ihm gegenüber eher einen Jonjic vorziehen.

Muss aber der Trainer wissen.
Der Pfad der Gerächten ist von beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyranneien böser Männer!



Beitragvon diago » 15.07.2019, 17:26


Strafraum hat geschrieben:Bin mal gespannt, insofern falls Hemlein tatsächlich neuer Kapitän ist, ob er wie in der vergangenen Saison nur durch meckern und Nichtleistung auffällt. Seltenst hatte er in der vergangenen Saison Leistung gezeigt. Würde ihm gegenüber eher einen Jonjic vorziehen.

Muss aber der Trainer wissen.



Einen Spieler zum Kapitän zu machen, der letzte Saison konstant nicht überzeugt hat, halte ich für einen dummen Fehler. Ich halte Hildmann aber für so clever, dass er das nicht macht.



Beitragvon Miggeblädsch » 15.07.2019, 17:31


4-1-3-2, Offensiv.

Bild



Beitragvon Kitzmann-Übersteiger » 15.07.2019, 17:37


Interessant ist, dass 3 Trainer (Vogel, Bierofka, Zapel) Unterhaching zutrauen, ein Wort im Aufstiegskampf mitzureden. Quasi als "Osnabrück reloaded". Das ist sicher keine Laufkundschaft, die, nach meinen Informationen, auf 5er-Kette hinten umgestellt haben. Es wird also eine schwere Nummer, die zu knacken und sich selbst keinen einzufangen.

Ich kann wegen Urlaub leider erst gegen Ingolstadt "eingreifen", sehe es am Samstag noch nicht mal im TV. Schade.



Beitragvon atze67 » 15.07.2019, 17:47


Ich persönlich würde dem Nationspieler aus Namibia Starke zum Kapitän machen.
Zur Aufstellung sage ich nichts dazu. War nicht beim Training und kenne einige Spieler nicht.
Auf jeden Fall soll der Hildmann offensiv aufstellen.
War ja eine Katastrophe die Heimspiele aus der letzten Saison. Ausnahme Saisonstart vs. 60.
Wir agieren und nicht auf Fehler der Gäste hoffen.
Freue mich auf Samstag und hoffentlich auf 3 Dubbe.
Lautern ist der geilste Club der Welt



Beitragvon ReduNwZ » 15.07.2019, 18:00


Ich würde so spielen

Grill
Schad Kraus Matuwila

Pick Bachmann Bergmann hercher

Starke

Thiele Kühlwetter

Bank : sickinger spahic jonjic Hemlein hainault bjarnason



Beitragvon Red Rooster » 15.07.2019, 18:05


Ist ja erstaunlich wieviele "Co-Trainer" es hier gibt. Die Euphorie ist auch viel zu hoch. Alles gut? Ich bin da nicht so optimistisch. Auch das hochjazzen der Neuzugänge finde ich übertrieben, wenn ich sehe wie sich die meisten anderen Drittligisten verstärkt haben. Ich nenne da nur Compper beim MSV. Ich habe mir auch mal die Neuen des Regionalligisten 1.FC Saarbrücken angeschaut und habe den Eindruck die haben sich tatsächlich besser und cleverer verstärkt als unser Verein. Wenn das mal nicht gleich schon am Samstag gegen Haching die erste "Bauchlandung" wird.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste