Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Flo » 14.06.2019, 15:23


Bild

Wie das Drittliga-Portal "liga3-online.de" berichtet, hat der FCK Interesse an Offensivspieler Gillian Jurcher. Konkurrenz gibt aber reichlich: Uerdingen, Mannheim und Braunschweig sollen sich ebenfalls mit dem Spieler beschäftigen. Der 22-Jährige erzielte in der vergangenen Saison für Regionalligist Saarbrücken 16 Tore in 32 Spielen.

liga3-online.de) hat geschrieben:(...) Wenig verwunderlich also, dass höherklassige Klubs ihre Augen auf den 22-jährigen Außenbahnspieler geworfen haben. Nach Informationen von liga3-online.de sollen insbesondere Verhandlungen mit dem 1. FC Kaiserslautern, Eintracht Braunschweig und dem KFC Uerdingen auf der Agenda stehen – auch Liga-Konkurrent Waldhof Mannheim soll sein Interesse bereits konkreter bekundet haben. Auf Nachfrage unserer Redaktion wollte das Management des Spielers diese Anfragen nicht kommentieren.(...)

Quelle und kompletter Text: liga3-online.de


Spielerprofil auf Transfermarkt.de: Gillian Jurcher, 22 Jahre, 1. FC Saarbrücken
Bild



Beitragvon 4everfck » 14.06.2019, 15:29


Würde ich begrüßen. Denke er ist ein guter der sich noch entwickeln kann. Weiß jemand ob er evtl auch links spielen kann?

BTW.: da steht noch das Transformarkt Profil von Sessa
Für immer Fritz-Walter-Stadion! Kategorie KL Jung-treu-laut



Beitragvon Seit1969 » 14.06.2019, 15:30


Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon bazi » 14.06.2019, 15:32


Wäre bestimmt nicht schlecht. 16 Tore in 32 Spielen. Dazu von Saarbrücken den Sebastian Jacob zurückholen. Hat 16 Tore in 23 Spielen :-)



Beitragvon Flo » 14.06.2019, 15:33


@Seit1969, Link ist schon korrigiert. :) Danke für den Hinweis!
Bild



Beitragvon Chrisbee76 » 14.06.2019, 15:35


Naja schick wär's ja sicher... aber wenn es stimmt, dass da auch Zweitligisten Interesse angemeldet haben, dann war's das für uns auch schon wieder. :|
„Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“ - Bertolt Brecht



Beitragvon Davy Jones » 14.06.2019, 16:00


Chrisbee76 hat geschrieben:Naja schick wär's ja sicher... aber wenn es stimmt, dass da auch Zweitligisten Interesse angemeldet haben, dann war's das für uns auch schon wieder. :|



Im letzten Jahr haben wir auch Zweitligisten bei dem Bergmann-Transfer ausgestochen.



Beitragvon Wittlinger » 14.06.2019, 16:34


Solange die tinte unter dem Vertrag nicht trocken ist empfehle ich keine Aussage über den Spieler zu tätigen.

Ich kenne ihn nicht lese zwar sehr oft den Namen unter den Torschützen.
Dort spielt auch Jakob und der hätte
Sogar stallgeruch.



Beitragvon Solingerteufel » 14.06.2019, 16:38


Davy Jones hat geschrieben:
Chrisbee76 hat geschrieben:Naja schick wär's ja sicher... aber wenn es stimmt, dass da auch Zweitligisten Interesse angemeldet haben, dann war's das für uns auch schon wieder. :|

Im letzten Jahr haben wir auch Zweitligisten bei dem Bergmann-Transfer ausgestochen.

letztes jahr hatten wir auch noch ein ziel, dieses jahr leider nur ausreden ;)
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon morlautern1971 » 14.06.2019, 17:25


Der Sprung gleich zwei Ligen höher wäre für den aufnehmenden Verein, vor allem aber auch für den Spieler ein recht schwer einzuschätzendes Risiko. Aber da braucht es halt gar keinen Zweitligisten, um uns auszustechen:

Wenn der eine Torquote von 50% hat und eine Scorerquote von 78% und sich ein Ponomarew und unser luxemburgischer Nicht-Investor und Banf-Retter um den battlen, braucht man keine Glaskugel, um vorherzusagen wie das ausgehen wird...

Ich persönlich fände tatsächlich auch Sebastian Jacob nicht nur realistischer, wenn der noch nicht so viele Interessenten hat, als auch potenziell noch sinnvoller. Vielleicht sollten wir da den Scouts von Kiel und Paderborn (Stichwort "Klement" :? ) einfach mal lässig zuvorkommen.

Fand den damals, als er bei uns war, in Ansätzen schon überhaupt nicht schlecht - und eine Scorerquote von 100 Prozent in 23 Spielen ist auch in Liga 4 alles andere als üblich... im Grunde exakt, was uns die letzten Jahre gefehlt hat... damals kam er mir bei unseren Fans deutlich zu schlecht weg.. . das könnte er jetzt schön geraderücken, es den Zweiflern beweisen... wenn er dazu noch bereit ist...
"Fritz, Ihr Wetter." - "Chef, ich hab nix dagegen." (Bern, 4.Juli 1954)



Beitragvon ivo22 » 14.06.2019, 18:14


Jakob war doch lange genug bei uns und an Defiziten hat es nicht gemangelt.

Schlechtes Kopfballspiel, wenig Technik und kaum Präsenz.

Ich denke die jetzige Liga ist das was geht. Er hat es doch zwischendurch auch in Frankfurt versucht. Da hat er in Liga 3 auch wenig Land gesehen.
Wenn er dort erfolgreich ist freut es mich.



Beitragvon Enntege » 14.06.2019, 19:43


In SB wären sie jedenfalls froh wenn sie Jurcher loswürden...



Beitragvon alfons » 14.06.2019, 20:48


Enntege hat geschrieben:In SB wären sie jedenfalls froh wenn sie Jurcher loswürden...

Warum das?



Beitragvon Enntege » 14.06.2019, 21:53


alfons hat geschrieben:
Enntege hat geschrieben:In SB wären sie jedenfalls froh wenn sie Jurcher loswürden...

Warum das?

Charakterlich schwierig und Unruhestifter.



Beitragvon Rotweisrotsaar » 15.06.2019, 10:28


Jurcher fände ich eine echte Verstärkung!
Würde mir sogar richtig Hoffnung geben,der junge ist ein Top Fußballer!



Beitragvon redleunam » 16.06.2019, 19:14


Habe mich mal ein bisschen bei Saarbrücken-Fans umgehört, was sie so von dem Jungen halten.
Scheint fußballerisch ein talentierter Stürmer/Außenstürmer zu sein, der vor Allem mit seiner Schnelligkeit punkten kann. Allerdings ist er charakterlich ne schwierige Nummer. Sein "Erfolg" scheint ihm wohl etwas zu Kopf gestiegen zu sein, deshalb meint er jetzt er müsse direkt Champions League spielen. Bei den Saarbrücken Fans hat er sich die letzten Wochen sehr unbeliebt gemacht. Also ich würde ehrlich gesagt die Finger von ihm lassen..
Wenn der die ersten paar Spiele nicht spielt oder es generell nicht läuft kann er sich ganz schnell zu einem Biada 2.0 entwickeln.
Ich denke mit Bjarnason ist man im Sturm ordentlich aufgestellt, allerdings brauchen wir wirklich noch einen spielstarken Zehner. Bergmann strahlt mir für diese Position zu wenig Torgefahr aus, deshalb sehe ich ihn eher auf der 6/8.
Habe mich schon öfters gefragt wie Sickinger auf der 10 spielen würde. Immerhin hat er nen starken Schuss und eine gute Übersicht. Aber dann würde er halt hinten fehlen..



Beitragvon Saarpfalz » 16.06.2019, 21:36


Jurcher mit besserem Charakter und ohne Vertrag wäre auf jedenfall ein guter Transfer!

ABER er ist leider ein Stinkstiefel der in Saarbrücken durch Provokationen seinen Rauswurf provoziert (hat man in der Bild Saarland und Saarbrücker Zeitung schon mehrfach lesen müßen). Zudem hat er noch 1 Jahr Vertrag und dank ihres Mäzen Ostermann denkt Saarbrücken gar nicht dran ihn für seine Aktionen zu belohnen.

Die Aussage war klar (war ein Zitat vom Trainer/Sportdirektor). "Entweder es kommt jemand mit einer hohen Ablöse oder er bleibt. Notfalls sitzt er 1 ganze Saison auf der Tribüne. Für 100k wie Kessel würde man ihn nicht abgeben."

Schön wenn man keine Geldsorgen hat und sich sowas leisten kann... :o Für den FCK ist eine Ablöse für solche eine Riskante Verpflichtung leider nicht drin.

Bjarnason ist da der bessere Stürmer und im Endeffekt auch billiger da man keine Ablöse zahlen muß. :daumen:



Beitragvon Corain » 17.06.2019, 07:43


Saarpfalz hat geschrieben:Jurcher mit besserem Charakter und ohne Vertrag wäre auf jedenfall ein guter Transfer!

ABER er ist leider ein Stinkstiefel der in Saarbrücken durch Provokationen seinen Rauswurf provoziert (hat man in der Bild Saarland und Saarbrücker Zeitung schon mehrfach lesen müßen). Zudem hat er noch 1 Jahr Vertrag und dank ihres Mäzen Ostermann denkt Saarbrücken gar nicht dran ihn für seine Aktionen zu belohnen.

Die Aussage war klar (war ein Zitat vom Trainer/Sportdirektor). "Entweder es kommt jemand mit einer hohen Ablöse oder er bleibt. Notfalls sitzt er 1 ganze Saison auf der Tribüne. Für 100k wie Kessel würde man ihn nicht abgeben."

Schön wenn man keine Geldsorgen hat und sich sowas leisten kann... :o Für den FCK ist eine Ablöse für solche eine Riskante Verpflichtung leider nicht drin.

Bjarnason ist da der bessere Stürmer und im Endeffekt auch billiger da man keine Ablöse zahlen muß. :daumen:


Woher nimmst du denn die Aussage, dass Bjarnason keine Ablöse kostet ?
Der hat noch ein halbes Jahr Vertrag bei seinem Verein :|



Beitragvon MäcDevil » 17.06.2019, 13:28


Stinkstiefel?!
Halte nichts davon einen jungen Spieler schon im Vorfeld schlecht zu reden. Man weiß nicht was hinter den Kulissen in Saarbrücken abgelaufen ist. Vielleicht hat der Verein auch einiges dazu beigetragen. Dass Fans auch falsch liegen können, kennen wir ja vom FCK. :wink: Wenn der Junge weiß dass er gut ist, dann spricht dass für eine gute Portion Selbstvertrauen. Finde ich gut. Her mit ihm! :teufel2: :wink: 8-) :vertrag:




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste